Dummy

Autor Thema: "Besondere" Bergtour gesucht  (Gelesen 7862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
"Besondere" Bergtour gesucht
« am: 25.04.2008, 14:43 »
Servus!

Meine Frage mag jetzt auf den ersten Blick bissl blöd sein, aber ich such eine besondere Bergtour. Einfach mal bissl was anderes, als das was ich sonst so gehe, bzw. eben keinen solchen Standardberg wie Heuberg oder Kranzhorn etc.
Der Hintergrund ist, daß ich am 1. Mai eine Geburtstagsbergtour mit meiner Mutter machen will, und daher sollte das einfach mal was anderes sein.
Insgesamt sollte die Anforderung nicht zu schwierig sein, also jedenfalls nix zum kraxeln. Und, es sollte von Rosenheim aus auch nicht zu weit zum Fahren sein.
Gedacht hab ich jetzt einfach mal an den Seebergkopf, aber erstens war ich da selber noch nicht, und zweitens glaub ich ist es auch mit dem Schnee dieses Jahr noch nicht so ganz vorbei... Oder Geigelstein, aber das wird dann wohl auch eine Frage des Schnees sein. Denkbar wär vielleicht auch der Sulten, aber die Tour klingt in der Beschreibung relativ kurz...
Ich bin also momentan noch recht ratlos, und hoffe jetzt einfach mal auf ein paar gute Vorschläge!  :)

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 25.04.2008, 14:43 »

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #1 am: 25.04.2008, 16:58 »
besondere Bergtour, 1. Mai und ohne großartigen Schneekontakt?? wird schwierig, wenn das Wetter nicht besser wird.

Was mir spontan eingefallen wäre, ist der Klausengrat. Wirklich eine herrliche Gratwanderung, aber da schauts momentan auch noch so wie auf dem Bild unten aus.

Versuchs doch mal einen bekannten Berg über einen einen von Dir noch nicht begangenen Weg zu gehen. Einfach in einer Karte die nicht rotmarkierten Wege gehen. Manchmal kann das eine "besondere" Tour werden.  ;)

An scheenan Dog
Steff

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #2 am: 25.04.2008, 17:46 »

Als besonderer Berg fällt mir spontan der Gederer ein.
Wird zwar zur Zeit noch nicht ohne Schneekontakt gehen, aber solange ihr nicht den Steig von der Schmiedalm rauf geht, dürfte das ohne größere Probleme machbar sein.


Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #3 am: 25.04.2008, 17:50 »
Steff hat es schon auf den Punkt gebracht mit dem Schneekontakt.
Hätte einen Vorschlag.allerdings eine Wanderung ohne Gipfel,aber sehr aussichtsreich.
Wenn Du die AV-Karte Kaisergebirge zur Hand hast,beschreibe ich den Weg.Mit Auto Kufstein -Eiberg Richtung Söll,beim Gasthof Stegen zweigt links ein schmales Strässchen ab zum Gasthof Achleiten,hier ein grosser Parkplatz(Montag ist Ruhetag)Hier beginnt die Wanderung Richtung Oberschupfen-Greidernberg-Greidern-zum Südufer des Hintersteinersees,weiter den See entlang bis Hinterstein,dann links ab und hinauf zurSchiesswiesalmund an den Hängen desAchleitenberges entlang zuück zum Gasthof Achleiten.
Zur Illustration einige Bilder aus einem Film im Mai 2006

Korsikafan

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #4 am: 25.04.2008, 17:52 »
noch 3 Bilder dieser Wanderung.

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #5 am: 25.04.2008, 17:54 »
Ja der Schnee der mag irgendwie nicht weggehen, seit Tagen unverändert weiß der Blick in Richtung Berge. Da wars letztes Jahr um die Zeit schon sehr viel besser...

Und meine bekannten Berge, die hab ich irgendwie schon alle auf einen ganzen Haufen von Variationen bestiegen. Viel neues werd ich da nimmer entdecken  :-\

Sollte eh übrigens lieber ein Berg sein, wo nicht tausende raufpilgern, bzw. eben eine bewirtete Hütte droben ist.

Gederer Wand dachte ich ist mit Klettereinlage?

Korsikafan: Der Vorschlag klingt schon nicht schlecht. Muß mal schaun, ob ich das in einer Karte finde, eine AV Karte von da hab ich jedenfalls nicht

Offline Vmagnat

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #6 am: 25.04.2008, 18:19 »
Hallo Elisabeth,
meine Mutter (78) hat im letzten Jahr mit dem Bergwandern begonnen. Sehr gern geht sie den Staffn - Rundweg. Du fährst nach Marquardstein-Piesenhausen zur Talstation der Hochplattenbahn. Du kannst mit dem Sessellift rauffahren und dort den Rundweg, etwa 1,5Std beginnen oder, vom Tal aus eine gute Stunde hochlaufen. Der Weg ist schön und gut zu gehen. Die Staffnalm ist dazu eine gute Einkehr.

Viel Spass

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #7 am: 25.04.2008, 19:34 »
Gederer Wand dachte ich ist mit Klettereinlage?

Wenn du den Steig von der Schmiedalm rauf gehst, kommt eine kurze, leichte Kletterstelle. Den Steig würde ich an deiner Stelle um diese Jahreszeit allerdings meiden, da unterhalb der Gedererwand sicher noch Schnee liegt und die Querung dann nicht ganz ungefährlich ist.
Wenn du aber von der Steinlingalm oder von Unserer Lieben Frau kommst ist der Weg nicht allzu schwierig. Du brauchst zwar auch mal die Hände, aber das würde ich nicht als Klettereinlage bezeichnen.


Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #8 am: 25.04.2008, 23:23 »
Hallo Elisabeth,
meine Mutter (78) hat im letzten Jahr mit dem Bergwandern begonnen. Sehr gern geht sie den Staffn - Rundweg. Du fährst nach Marquardstein-Piesenhausen zur Talstation der Hochplattenbahn. Du kannst mit dem Sessellift rauffahren und dort den Rundweg, etwa 1,5Std beginnen oder, vom Tal aus eine gute Stunde hochlaufen. Der Weg ist schön und gut zu gehen. Die Staffnalm ist dazu eine gute Einkehr.

Viel Spass

Also nur mal zum Verständnis, meine Mutter geht relativ oft mit in die Berge. Also ist eine gewisse Kondition etc. schon vorhanden, also Lift kommt ned in Frage  ;). Nur so zum Geburtstag wollte ich halt mal eine andere Tour als das Übliche bieten... Marquartstein ist mir ehrlich gesagt auch fast zu weit zum fahren. Sollte schon irgendwie im Verhältnis zur Tourenlänge stehn...

@ Zwerch: Ich kenn das Gebiet zu wenig, nur von der Tourenbeschreibung hier, und da dachte ich eben, daß da generell eine Kletterstelle ist. Naja, mal schaun, ob noch Ideen kommen. Aber Gederer Wand hab ich mir für dieses Jahr auf alle Fälle mal vorgenommen

Offline linksschleicher

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 4
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #9 am: 27.04.2008, 16:41 »
Hallo, war heute auf der Gedererwand. Weg von der Schmiedalm ist sehr gefährlich, habe deshalb umgedreht (steiles hartgefrorenes Schneefeld). Der normale Anstieg aussenrum ist fast schneefrei. Auch rüber zum Gipfel liegt fast kein Schnee mehr. Es gibt ein paar Stellen wo man die Hände braucht (Kletterstellen ca 1-2m Höhe), aber insgesamt ist der Aufstieg eher leicht.

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #10 am: 27.04.2008, 22:52 »
Ja, die Gederer Wand hab ich dieses Wochenende auch spontan gemacht. War kein Problem, und ist wirklich ein wunderschöner Berg! Allerdings brauchts da schon ein bissl Schwindelfreiheit, und das ist vielleicht nicht jedermanns Sache...

Miche

  • *
  • Gast
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #11 am: 28.04.2008, 07:34 »
Hallo Elisabeth,

ich bin heuer mal um den Pasterkopf, als noch weniger Schnee lag. Eine sehr nette Wanderung von Windshausen aus. Oben bot sich dann ein herrlicher Blick auf den Kaiser (auch mit Sitzgelegenheit). Und was passte, war, dass keiner unterwegs war. Ich war alleine. Auf dieser Tour kannst du nicht einkehren und die wird wohl auch wenig begangen. Zurück gegangen bin ich dann über die Almen unterhalb des Kranzhorn.

Miche

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #12 am: 28.04.2008, 08:36 »
Hallo Elisabeth,

ich weiß ja nicht, wo Du schon überall warst. Geigelstein würde ich nicht vorschlagen, da liegt der Schnee meist besonders lang, das ist dann nicht so schön zum gehen, da würde ich dann lieber auf den Spitzstein gehen. Aber ob das was besonderes ist? Der Seeberg ist nicht verkehrt, wenn Du noch nie oben warst. Ist eine schöner Aussichtssitz über Bayrischzell. Irgendwie fällt mir zu unserer Gegend nichts besonderes ein - da muß man wohl weiter weg fahren, damit man das Besondere sieht.

Ciao,
Bernhard

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #13 am: 28.04.2008, 20:22 »
@Miche: Den Pasterkopf kenn ich schon. Ist auch wirklich eine schöne Tour, meistens hat man da seine Ruhe.

@Bernhard: Ich kenn den Seeberg halt nicht, und der Blick Richtung Berge schaut relativ weiß aus, und ich denk mir mal, das ist auch eher bisschen ein Schneeloch da um Bayrischzell. Aber ansonsten wär das mal mein Favorit bis jetzt...

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #14 am: 28.04.2008, 21:34 »
Hallo Elisabeth,
Seeberg ist wirklich schön doch meines Erachtens noch zu früh.Ich gehe fast immer folgende Rundtour.Seebergparkplatz-Neuhüttenalm-Seebergalm- Gipfel-zurück zur Seebergalm,Abstieg zur Klarer Alm Niederhoferalm-oberhalb des Wackbaches entlang zur Strasse (Bayerischzell Zipfelwirt) entlang der Leitzach zurück zum Parkplatz.
 Der Weg von der Niederhoferalm zur Strasse ist mit Sicherheit noch nicht begehbar er führt einen sehr steilen und extrem lawinengefährdeten Hang entlang,er ist fast jedes Früjahr durch Lawinenabgänge zerstört und daher sehr gefährlich. Im Frühsommer aber sehr schön da in den steilen Hängen eine schöne Flora zu sehen ist(z.B.weisses und rotes Waldvögelein Waldhyazinthen und weitere Blümchen)
Ich würde mit dieser Tour noch zuwarten.

Gruß,
Korsikafan

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #15 am: 28.04.2008, 23:23 »
Hallo Elisabeth,

War heute auf dem Brandenberger Joch, auch bekannt als Voldöpper Spitze. Der Weg von Kramsach aus über den süd-westlichen Rücken ist praktisch komplett schneefrei. Irgendwo muss man mal fünf Meter über ein paar zusammengeschmolzene Schneereste. Ansonsten ist der Weg auch fast komplett trocken und überhaupt nicht batzig. Für die aktuelle Schneesituation ein schöner Berg, der mit dem Startpunkt unten im Inntal auch zu einer anständigen Tour wird. Die Aussicht ist für einen 1500er Buckel auch sehr anständig.

wir waren gestern auch auf dem Voldöppberg (danke an Manal für diesen Tipp!) und haben diese Tour sehr genossen. Ausserdem lernten wir dabei zufällig einige nette roBergler kennen, die wohl auch diesem Vorschlag gefolgt sind. Ich kann das von Manal gesagte nur unterstreichen. Und die Aussicht ist von diesem Berg sogar mehr als "sehr anständig". Immerhin kann man von diesem Gipfel bei guter Sicht vom Hochkönig über Großglockner und Großvenediger bis zum Zuckerhütl viele bekannte Gipfel sehen.  :)

Wenn Dir die Fahrt bis Kramsach nicht zu weit ist und Du kein Problem mit dem Namen dieses Berges hast  ;D, dann könnte ich Dir diesen derzeit absolut schneefreien und leichten Südwestaufstieg auch sehr empfehlen.

Bild: Ausblick zum Rofanstock (Vord. Sonnwendjoch, Sagzahn und Rofanspitze)

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1079
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #16 am: 29.04.2008, 00:04 »
wir waren gestern auch auf dem Voldöppberg (danke an Manal für diesen Tipp!) und haben diese Tour sehr genossen. Ausserdem lernten wir dabei zufällig einige nette roBergler kennen, die wohl auch diesem Vorschlag gefolgt sind. Ich kann das von Manal gesagte nur unterstreichen. Und die Aussicht ist von diesem Berg sogar mehr als "sehr anständig". Immerhin kann man von diesem Gipfel bei guter Sicht vom Hochkönig über Großglockner und Großvenediger bis zum Zuckerhütl viele bekannte Gipfel sehen.  :)

Das freut mich natürlich dass ich euch den Berg schmackhaft gemacht habe  :)

Dass ich überhaupt auf den Berg gegangen bin liegt an der Karte die ich über eines der Montagsrätsel hier bei roBerge gewonnen habe. Sonst hätte ich wohl überhaupt nichts von diesem Berg gewusst. Der Berg ist aus der Sicht ein richtiger roBerge-Berg  ;D

Vielleicht als kurze Ergänzung zur Parksituation dort die mir gerade einfällt: Da wo der Weg von der Hauptstraße abzweigt ist ein "wilder Parkplatz" wo ca. 10 Autos Platz haben und der nichts kostet. Wie erlaubt es dort ist kann ich nicht sagen, aber es haben letzte Woche soviel geparkt, dass ich keinen Platz gefunden habe und zu dem Parkplatz ca. 300m weiter gefahren bin. Dort ist leider ein Parkautomat der nur zwei Preiskategorien kennt:
 * bis 3 Stunden: 1€
 * mehr als 3 Stunden: 2€

Die Tour dauert leider nur bei einem recht sportlichen Tempo unter 3 Stunden...

Und die billigste Tankstelle die mir auf der Fahrt begegnet ist war in Maurach am Südende vom Achensee, die war ca. 4c/l billiger als alle anderen Tankstellen zwischen Achenkirch-Kramsach-Kufstein.  ;)

Wenn Dir die Fahrt bis Kramsach nicht zu weit ist und Du kein Problem mit dem Namen dieses Berges hast  Grin

Für alle denen der Name nicht gefällt hat der Berg auch einen weiteren schöneren Namen: Brandenberger Joch :D

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #17 am: 29.04.2008, 10:37 »
Hallo Elisabeth,
falls Du die Wanderung von Manal machst hast du sicher genug für die Wadenmuskeln getan,um aber auch für die Lachmuskeln was zu tun empfehle ich,anschliessend einen Besuch im Museumsfriedhof in Kramsach;
siehe Anhang!
Gruß
Korsikafan

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #18 am: 29.04.2008, 16:48 »
Hallo Elisabeth,
Seeberg ist wirklich schön doch meines Erachtens noch zu früh.
Gruß,
Korsikafan

Gut, das ist mal ein Wort! Dann warte ich da lieber auch noch ein bissl damit. Aber auf meiner Liste steht der, und deine Runde notiere ich mir mal.

Und solang am Voldöppenberg keine Volldeppen rumlaufen, dann würde mich der Name nicht stören  :D
Mal schaun, wie weit es bis nach Kramsach ist, so aus dem Stehgreif weiß ich das nämlich nicht.

Aber so wie es ausschaut, soll es am 1.Mai eh nicht so besonders schön werden, also werd ich da wohl nur eine kleinere Runde machen...

Ich bedanke mich dann mal bei Allen für die vielen Tips, da war auf alle Fälle die ein oder andere Anregung mit dabei!

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4832
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: "Besondere" Bergtour gesucht
« Antwort #19 am: 29.04.2008, 21:28 »
wir waren gestern auch auf dem Voldöppberg (danke an Manal für diesen Tipp!) und haben diese Tour sehr genossen. Ausserdem lernten wir dabei zufällig einige nette roBergler kennen, die wohl auch diesem Vorschlag gefolgt sind. Ich kann das von Manal gesagte nur unterstreichen. Und die Aussicht ist von diesem Berg sogar mehr als "sehr anständig". Immerhin kann man von diesem Gipfel bei guter Sicht vom Hochkönig über Großglockner und Großvenediger bis zum Zuckerhütl viele bekannte Gipfel sehen.  :)

Ja, es war wirklich eine schöne Tour! Wir wollten den ganzen Tag ausgiebig wandern und haben deshalb das Treffen auf der Asten fallen gelassen, obwohl wir sie ohne angemeldet zu sein in die Nähere Auswahl genommen hatten. Wir, das sind Silvia, Franz, Bettina und ich, und kennen gelernt haben wir - durch einen reinen Zufall (!) gleich unten am Parkplatz den Bergfritz mit seiner Irmi.

Unten ein Foto mit Franz und Fritz ..
Für alle, welche die Tour auch mal gehen wollen, gibt es in Kürze eine Tourenbeschreibung auf roBerge!

Danke an MANAL für den Tipp! ausschlaggebend war Dein Hinweis dass der Weg schneefrei ist.