Statistik-Center

Begonnen von Martl, 19.02.2008, 22:14

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Martl

Hallo roBergler!

Will mich beim Admin (in dem Fall wohl der Tom) bedanken für die Änderung der "Online-Statistik". Im Gegensatz zu früher wird seit ein paar Tagen zusätzlich angezeigt, wieviel registrierte Mitglieder am aktuellen Tag online/eingeloggt waren.

So kann man besser nachvollziehen, wieviel Leute regelmäßig "online" sind. Wobei das sicher (abgesehen vom ganz "harten Kern") jeden Tag immer wieder andere sind.


Gruß
Martl

Tom

Servus Martl

Es freut mich, wenn ab und zu auch mal Kleinigkeiten auffallen  ::) .

Eigentlich kam die Idee mit der "Mitgliederanzeige" vom Bergfritz. Er
ist mit diesem Wunsch an Reinhard herangetreten und ich habe die
Sache nur umgesetzt.



Gruß. Tom.

ehemaliges Mitglied

Hallo Tom,

herzlichen Dank für die schnelle und perfekte Umsetzung meiner Anmerkungen!  :)

Martl

Servus Tom,

super wäre noch, wenn man diese neue "Mitglieder-Online-Statistik" unten in den "Forum-Verlauf" in einer eigenen Spalte einfließen lassen könnte! Ob's wohl möglich ist?  #gruebel#


Gut Nacht,
Martl

Tom

Zitat von: Martl am 25.02.2008, 23:29
... super wäre noch, wenn man diese neue "Mitglieder-Online-Statistik" unten in den "Forum-Verlauf"
in einer eigenen Spalte einfließen lassen könnte! Ob's wohl möglich ist?


... momentan leider nicht.

Um dies umzusetzen müsste ich den "Forums-Code" entsprechend anpassen. Um genau diesen Wunsch
umzusetzen wäre ein tieferer Eingriff nötig, der entsprechend viel Zeit in Anspruch nimmt, da der Aufbau
des Codes nicht wirklich einfach zu verstehen ist (zumindest für mich). Die Anpassung an die "Bedürfnisse
vom Bergfritz" war relativ einfach.

Das Dumme bei der ganzen Sache ist zudem, dass bei jedem Forums-Update meine Anpassungen wieder
weg sind, und ich sie wieder mühevoll einbauen muss/kann/soll.

Wenn mir zu diesem Update-Problem eine sinnvolle Lösung eingefallen ist, werde ich die Sache nochmal
angreifen. Habe es mal auf meine ToDo-Liste gesetzt.



Gruß. Tom.


ehemaliges Mitglied

Mir ist noch etwas aufgefallen:

In dieser Forumsstatistik gibt es unter anderem folgende Angabe:
ZitatMännlich zu Weiblich Verhältnis:     3.2:1

Dazu wäre anzumerken, dass diese Angabe ziemlich vage ist, da die wenigsten im Profil ihr Geschlecht angeben. Von den letzten 10 Anmeldungen hat z.B. nur ein einziges neues Mitglied sein Geschlecht angegeben.

Wer also kein Problem damit hat, sein Geschlecht (männlich/weiblich) preiszugeben, sollte vielleicht nachträglich diese Angabe im Profil machen.

Mal schauen, ob und in welche Richtung sich dieses Verhältnis 3.2:1 dann ändert.  ;)


steff

Bergfritz, du bist ja ein richtiger Statistikfritz  ;D

Interessant wäre bei der Statistik aber dann auch das Durchschnittsalter und die Herkunft der robergler

Martl

Zitat von: Tom am 27.02.2008, 16:17
... momentan leider nicht.
Zitat
Wenn mir zu diesem Update-Problem eine sinnvolle Lösung eingefallen ist, werde ich die Sache nochmal
angreifen. Habe es mal auf meine ToDo-Liste gesetzt.

schade, aber ich kann's gut verstehen, daß das (zumindest momentan) zu aufwändig wäre   #noproblem#

Gruß Martl

indian_summer

Ja aber was nützt die schönste Statistik, wenn sie doch nicht so wirklich stimmt?

Zum Beispiel dieses Verhältnis männlich zu weiblich.
Klar, wir haben momentan 1218 registrierte Mitglieder. Aber wenn man sich mal anschaut, wieviele dieser Mitglieder sich nur registriert haben, und dann niemals einen Beitrag geschrieben haben, dann zählen diese Mitglieder doch nicht wirklich.
Ich versteh den Grund sich zu registrieren dann eigentlich nicht, denn man kann hier im Forum ja überall lesen, ohne registriert zu sein... wozu das dann alles, wenn man eh nix schreiben will?

ehemaliges Mitglied

Zitat von: indian_summer am 29.02.2008, 09:03
... Klar, wir haben momentan 1218 registrierte Mitglieder ...

Ich frag mich jetzt, ob wir wirklich schon 1218 Mitglieder haben? Da ist sich die Mitgliederübersicht selbst nicht so ganz einig.
Auf der linken Seite werden 1196 Mitglieder und auf der rechten Seite 1218 Mitglieder angezeigt.

ehemaliges Mitglied

@Elisabeth:

Du hast schon recht:
Von den registrierten Mitgliedern haben 60 Prozent (723 Mitgl.) noch keinen einzigen Beitrag geschrieben!
Aber ganz umsonst haben sie sich doch nicht angemeldet: Immerhin bekommen sie damit regelmäßig den roBerge-Newsletter.  ;)

indian_summer

Ja gut, der Newsletter, an den hab ich gar nicht gedacht.  ;)
Aber auch das ist nur relativ, weil wenn der an eine email Adresse geht, die es nicht mehr gibt, kommt er auch nicht an, und wenn man mal so schaut, wann sich die einzelnen Leute das letzte Mal angemeldet haben, dann liegt das auch schon oft Jahre zurück, von daher denk ich besteht bei denen gar kein Interesse mehr.
Wird wohl auch nicht möglich sein, die Mitglieder zu aktualisieren... ich mein ja auch nur so - wegen der Statistik halt  ;D

Wuffti

Zitat von: indian_summer am 29.02.2008, 16:04
Ja gut, der Newsletter, an den hab ich gar nicht gedacht.  ;)
Aber auch das ist nur relativ, weil wenn der an eine email Adresse geht, die es nicht mehr gibt, kommt er auch nicht an, und wenn man mal so schaut, wann sich die einzelnen Leute das letzte Mal angemeldet haben, dann liegt das auch schon oft Jahre zurück, von daher denk ich besteht bei denen gar kein Interesse mehr.
Wird wohl auch nicht möglich sein, die Mitglieder zu aktualisieren... ich mein ja auch nur so - wegen der Statistik halt  ;D


... genau so !!  

weil, wenn jemand schon 2 Jahre oder mehr nicht mehr "online" war, ... dann brauch ich ihn auch in der Statistik nicht mehr !!! (zumindest ich nicht ...)

((hoffentlich is des jetzt ned scho wieder "z`vui Gas"    ;D ;D))


LG


mrs.t.m

Ich kenne das selber schon auch, daß mach sich irgendwo registriert,
weil man nur dann bestimmte Features nutzen kann oder weil man halt neugierig ist,
oder eben wegen dem Newsletter...

Wie auch immer, ich habe in solchen Fällen schon erlebt, dass ich nach einer bestimmten Zeit,
in der ich mich auf einer Seite nicht mehr eingeloggt hatte
eine Mail bekam, wo ich höflich nach meinem Interesse an dieser Seite gefragt
und darauf hingewiesen wurde, dass, wenn ich mich innerhalb eines bestimmten (vorgegebenen)
Zeitraumes nicht mehr einlogge, mein Account gelöscht würde.
So konnte ich dann entsprechend handeln.

Ob und in wie weit das auch hier umsetzbar wäre, kann ich natürlich nicht beurteilen.

mrs.t.m

Mir ist aufgefallen, dass die SPAM-Mitglieder zwar gelöscht wurden, die Anzahl der Neuanmeldungen im November aber immer noch bei 43 steht, obwohl es tatsächlich bisher aber "nur" 3 sind...

Ich hoffe, dass ich mit diesem Beitrag nicht zur Erbsenzählerin abgestempelt werde  :-\ - aber das ist mir halt aufgefallen  ;)

Vmagnat

Zitat von: Wuffti am 29.02.2008, 18:58
Zitat von: indian_summer am 29.02.2008, 16:04
Ja gut, der Newsletter, an den hab ich gar nicht gedacht.  ;)
Aber auch das ist nur relativ, weil wenn der an eine email Adresse geht, die es nicht mehr gibt, kommt er auch nicht an, und wenn man mal so schaut, wann sich die einzelnen Leute das letzte Mal angemeldet haben, dann liegt das auch schon oft Jahre zurück, von daher denk ich besteht bei denen gar kein Interesse mehr.
Wird wohl auch nicht möglich sein, die Mitglieder zu aktualisieren... ich mein ja auch nur so - wegen der Statistik halt  ;D


... genau so !!  

weil, wenn jemand schon 2 Jahre oder mehr nicht mehr "online" war, ... dann brauch ich ihn auch in der Statistik nicht mehr !!! (zumindest ich nicht ...)

((hoffentlich is des jetzt ned scho wieder "z`vui Gas"    ;D ;D))


LG
Ob es unhöflich wäre, Mitglieder die schon länger nicht mehr Online waren zu streichen?



mrs.t.m

Zitat von: Vmagnat am 14.11.2008, 13:07
Ob es unhöflich wäre, Mitglieder die schon länger nicht mehr Online waren zu streichen?

Das war schon mal en "Stammtisch"-Thema, aber das Problem ist, Kriterien zu finden, um die Streichung zu begründen bzw.
müsste man halt die entsprechenden Mitglieder anschreiben, um zu erfragen, ob denn noch interesse besteht.
Ich kenne das von anderen Portalen, wo man eine "Erinnerungs"-Mail bekommt, in der dann aber auch mitgeteilt wird,
dass der Account gelöscht wird, wenn man sich nicht innerhalb z.B. einer Woche wieder einloggt.

Oft fällt mir auch gerade dann, wenn ich so eine Mail bekomme wieder ein, dass ich ja auf der und der Seite einen Account hab.
Und nutze ihn dann auch wieder.

Aber nehmen wir mal an, jemand der z.B. seit einem Jahr nicht mehr online war, bekommt so eine Mail.
Dann loggt er sich eben einmal kurz ein - und dann beginnt die Rechnung wieder von vorne?
Also auch nicht der richtige Weg.
Was kann bzw. könnte man also tun?

Wirkt sich denn die Mitgliederzahl überhaupt auf das Funktionieren der Internetseite aus?

MichiRO

Zitat von: Tanja am 14.11.2008, 19:14

Wirkt sich denn die Mitgliederzahl überhaupt auf das Funktionieren der Internetseite aus?


Die Datenbank wird höchstens ein wenig größer, solange man an der nichts manuell ändern muss ist dies normalerweise egal, da die Profildaten quasi keinen (speicher)platz brauchen. So kenn ich ich es zumindest von diversen Systemen.

ehemaliges Mitglied

Hallo Tanja,

Zitat von: Tanja am 14.11.2008, 19:14
Aber nehmen wir mal an, jemand der z.B. seit einem Jahr nicht mehr online war, bekommt so eine Mail.
Dann loggt er sich eben einmal kurz ein - und dann beginnt die Rechnung wieder von vorne?
Also auch nicht der richtige Weg.

wieso nicht? Damit bekundet derjenige ja ausdrücklich, dass er noch Interesse an roBerge hat. Die anderen könnte man meiner Meinung nach bedenkenlos löschen, wenn sie seit einem Jahr nicht mehr online waren und noch nie einen Beitrag geschrieben haben.

Inzwischen sind es 775 Mitglieder (= weiterhin 60 Prozent), die noch nie einen Beitrag geschrieben haben.

Martl

Zitat von: Tom am 20.02.2008, 07:36
Servus Martl

Es freut mich, wenn ab und zu auch mal Kleinigkeiten auffallen  ::) .

Eigentlich kam die Idee mit der "Mitgliederanzeige" vom Bergfritz. Er
ist mit diesem Wunsch an Reinhard herangetreten und ich habe die
Sache nur umgesetzt.



Gruß. Tom.
Kurz am Rande  ::)   mir fällt auf, daß diese Statistik "Anzahl Mitglieder heute online" verschwunden ist. Unabsichtlich/absichtlich oder wird diese überarbeitet?

Gruß
Martl



Werbung ausschalten