Dummy

Autor Thema: Wie heissen diese Gipfel?  (Gelesen 2836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4781
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Wie heissen diese Gipfel?
« am: 05.02.2008, 13:02 »
Wer kennt diese Gipfel? Standort ist unterhalb des Niederjochkogels im Langen Grund.
Der Blick geht nach Osten über den Langen Grund hinweg auf den Block Steinbergstein - Schafsiedel - Salzachgeier.
Uns würde interessieren, wie die einzelnen Gipfel heissen.
Wird für eine der nächsten roBerge-Tourenbeschreibungen benötigt.

Danke! :)

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 05.02.2008, 13:02 »

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Wie heissen diese Gipfel?
« Antwort #1 am: 05.02.2008, 16:38 »
Etwas schwer zu erkennen, gern' hätt' ich ein größeres Bild. Aber was ich ganz gewiß sagen kann, schreib' ich halt gleich hier rein:

1 Schafsiedel
2 Aleitenspitze
3 Muss sich zwischen Schwebenkopf und Fünfmandling befinden; keine Ahnung ob der Gipfel einen bestimmten Namen trägt
4 Salzachgeier (man sieht den Gipfel des Westlichen)
5 Pallspitz'
6 Weiß ich sowieso nicht
7 Undeutlich welcher Gipfel gefragt ist; im vorder- oder hintergrund?

Ich wünsch' euch weiterhin solch schönes Wetter wie auf dem Foto,
Brixentaler

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4781
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Wie heissen diese Gipfel?
« Antwort #2 am: 05.02.2008, 22:33 »
Hallo Brixi, das ging aber schnell, vielen Dank in die Niederlande!
Mit den wichtigsten Gipfeln hast Du mir eh schon geholfen. Trotzdem habe ich den rechten Teil des Bildes nochmal vergrößert. Die Pyramide im Hintergrund sieht doch so interessant aus, dass mich sein Name interessiert.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Wie heissen diese Gipfel?
« Antwort #3 am: 06.02.2008, 17:54 »
Der von dir gefragte Berg liegt sehr weit weg - in den Hohen Tauern. Da hab' ich die Karte packen müssen, denn ich bin weniger zuhaus' in der Region.

Im AustrianMap Fly hab' ich eine gerade Linie vom Niederjochkogel gezogen; ein wenig südlich entlang des Kastenwendenkopfes/-kogels (der runde Berg im Vordergrund) vorbei und dann übers Salzachtal bis in die Hohen Tauern.

Dabei kam heraus, dass man (von Nordwesten) auf die Reichenspitzgruppe oder auf die gegenüberliegende Wildkarspitze schaut.
Berichtigung bzw. Gewißheit von "Insidern" ist noch gefragt!

Offline Markus

  • roBergler
  • Beiträge: 33
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie heissen diese Gipfel?
« Antwort #4 am: 11.02.2008, 07:10 »
Ist eindeutig die Wildkarspitze ;D, hab mir gestern selber ein Bild vom Nachbargipfel, dem Sonnenjoch machen können....

Nein stimmt doch nicht, hab mich täuschen lassen, die Wildspitze müsste weiter rechts im Bild erscheinen. Aufgrund der Entfernung tippe ich auf Großer Geiger. Mal sehen ob ich ein Foto hab und anfügen kann.

So nun nochmal, hab mich leider anstecken und täuschen lassen, und hat mir trotzdem keine Ruhe gelassen. Das ist die Wildspitze. Anbei ein Foto, gestern vom Sonnenjoch aus aufgenommen (nördlicher Nachbargipfel des Niederjochkogels. Zieht man eine Gerade vom Sonnenjoch zwischen Pallspitze und Kastenwendkopf hindurch, z.B in Google Earth, dann kommt man direkt zur Wildspitze.


Markus

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie heissen diese Gipfel?
« Antwort #5 am: 11.02.2008, 19:14 »
@Reinhard:

Die Pyramide im Hintergrund sieht doch so interessant aus, dass mich sein Name interessiert.

Ich denke, dass es sich bei diesem Gipfel um den Hütteltaler (= Hütteltalkopf), 2962 m, Venedigergruppe/Hohe Tauern handelt, der sich mächtig südlich über Krimml erhebt. Er ist in seiner Form der Wildkarspitze recht ähnlich und wird deshalb hin und wieder mit dieser verwechselt.

Vor knapp 2 - 3 Wochen hab ich von oberhalb der Buchackeralm in diese Richtung fotografiert. Bild 1 zeigt einen Ausschnitt aus diesem gezoomten Bild.

H = Hütteltaler, 2962 m
F = Foißkarkopf, 3029 m
S = Schlieferspitze, 3290 m

Wenn man dieses Bild anschaut, kann man es fast nicht glauben, dass der Foißkarkopf fast 70 m höher als der Hütteltaler ist. Normalerweise würde ich sagen, dass es der Hütteltaler auf Deinem Foto nicht sein kann, da sowohl der Foißkarkopf (kurz FKK ;D) als auch die Schlieferspitze fehlen. Ich vermute aber, dass die 3 Gipfel aus Deiner Perspektive genau in einer Richtung stehen und die beiden hinteren Gipfel damit vom H. verdeckt sind. Möglicherweise haben auch die Wolken einen Teil verdeckt.

Was mich in der Annahme verstärkt, dass es sich um den H. handelt, ist die Felsbarriere, die auf meinem Foto mit "B" bezeichnet habe und auf Deinem Bild auch zu sehen ist. Es ist lediglich zu berücksichtigen, dass man auf Deinem Bild den Berg aus einem etwas anderen Winkel (ca. 20° westlicher) sieht.

Das zweite Bild habe ich vom Filzensattel (südl. der Gamskogelhütte) aus fotografiert. Hier sieht man gut, wie die drei Gipfel durch die geänderte Perspektive jetzt weit auseinander gezogen sind. Die Ähnlichkeit mit der Wildkarspitze kommt auf diesem Foto vielleicht auch ganz gut rüber.