Dummy

Autor Thema: Montagsrätsel Nr. 188  (Gelesen 5404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gamsei

  • *
  • Gast
Montagsrätsel Nr. 188
« am: 21.01.2008, 08:32 »
Hallo liebe RoBergler,
auf ein Neues und Start frei für Montagsrätsel 188.
Diese Woche geht es mal nicht hoch hinaus und wirklich jeder kann von Anfang an sein Glück versuchen. Ich habe mir eine Art digitales Puzzle überlegt. Ihr könnt Euch also, wenn Ihr wollt, das Bild runterladen und dann am Rechner puzzlen. (oder auch ausdrucken, Schnipfseln und am Tisch die Teile zusammensetzen)  ;D
Was ich wissen möchte:
Welches Objekt verbirgt sich hinter dem Durcheinander und an welchem Weg ist es zu finden?
Ich bin mal gespannt wie das bei Euch ankommt.
Für alle Diejenigen die nicht puzzeln wollen, wird hier jeden Tag ein wenig aufgelöst.
Fragen und auch die Lösungsvorschläge bitte hier im Forum.
So…und nun viel Spaß und eine kurzweilige Woche Euch allen.

Dietmar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.01.2008, 08:32 »

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #1 am: 21.01.2008, 16:34 »
Ich seh'  schon mal einen Baum und auf nicht allzu großem Abstand auch ein (Gipfel)Kreuz...

aber doch noch kurz warten auf weitere Lösungsvorschläge... :-\

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #2 am: 21.01.2008, 16:39 »
@Brixi:

Das schaut eher nach einer Kapelle im Wald aus.   ;)
Daneben eine Bank und ein Holzstoß. Wo diese Kapelle genau steht, kann ich aber auch nicht sagen, da sie mir nicht bekannt ist.

mrs.t.m

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #3 am: 21.01.2008, 18:05 »
Hallo Dietmar!

Erst mal danke für das tolle Rätsel und alle Achtung, das sieht richtig nach Arbeit aus?
Wie bist du denn darauf gekommen? Bzw. ist das vielleicht weniger aufwändig zu gestalten, wie es aussieht?

Keine Angst, ich will dir nicht die Lösung aus der Nase kitzeln...  ;D
(das würde ich wohl eh nicht schaffen...)

Das Foto ist bearbeitet und als "negativ" oder so eingestellt, hab ich recht?
Ein "grüner" Baum ließe sich bestimmt leichter identifizieren, als ein lilafarbener...  :-\

Offline Erwin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Männlich
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #4 am: 21.01.2008, 18:23 »
"Negativ" stimmt. Ich hab's heut in der Mittagspause zusammengebastelt und der Bergfritz liegt richtig, soweit ich das sehe: Kapelle im Wald, Bank, Holzstoß  - und vielleicht ein weisses Gebäude im Hintergrund? Aber wo   ??? :-\



Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #5 am: 21.01.2008, 19:33 »
Ein kurzes Wort zur Mach"ART" des Bildes.  Es sieht tatsächlich schwieriger aus als es ist. Mit dem kostenlosen Programm IrfanView lässt sich das bewerkstelligen. Anschleißend wird das ganze als Negativ eingestellt. Wie Ihr schon richtig festgestellt habt.

Heute Abend gibt es das ganze dann in Naturtönen und noch einen Kleinen Tip dazu.

Bis dahin viel Spaß beim Basteln, ich muss noch ein bischen arbeiten.

Dietmar

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #6 am: 21.01.2008, 22:40 »
Nun aber endlich das Durcheinander in Naturfarben.   

Und wie Ihr schon richtig vermutet habt, ist die Aussicht von diesem Punkt nicht gerade weitreichend  ;D


Dietmar

Offline Christian M.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #7 am: 22.01.2008, 08:47 »
...so jetzt noch zum Preis: Freie Auswahl aus Kategorie 1 oder 2.

Viel Spass.
Christian

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #8 am: 22.01.2008, 10:03 »
Nachdem nun feststeht was es zu gewinnen gibt, kann ich mal weitermachen.

Auf dem kurzen Weg zum gesuchten Objekt kommt man ein Punkt vorbei, der eine bessere Aussicht bietet. Dieser Aussichtspunkt wird aber auch von anderen Wanderen gerne angeschaut.

Und heute aben wird weitergepuzzelt...

Viel Spaß bis dahin
Dietmar

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #9 am: 22.01.2008, 16:39 »
Damit Ihr schön weiterraten könnt, hier nun die nächste Stufe zum gesamten Bild.

Ein paar Lösungsversuche habe ich per PM bereits erhalten, aber das richtige war nicht dabei. Schreibt doch Eure Versuche einfach hier ins Rätsel, vielleicht kammt ja jemand dadurch auf den springenden Hüpf. :)

Übrigens, die zwei Bänke von heute morgen müsste fast jeder schon gesehen haben. Und wie Ihr bereits richtig vermutet habt liegt das Objekt im Wald. Es ist so alt, das es sogar in einer Sage vorkommt.
Mee verrat i jetzt aber ned. ;D

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #10 am: 22.01.2008, 17:11 »
oiso i kenns ned, weil so a Hoizstoß war mir aufgfoin  ;)

außerdem bin i ja no gspaart  :'(

scrat

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #11 am: 22.01.2008, 18:58 »
kann es sein, dass das haus aus zwei teilen besteht? da hab ich ja einmal die regenrinne und so eine art holzdach, das passt nicht wirklich zusammen. ein teil des hauses könnte auch sowas wie eine überdachte terasse haben.

hat die große holztüre vielleicht auch noch besonders verzierte/geformte griffe? oder was soll das sein?  ??? (siehe bild)

ich hab ja keine ahnung. an so holzbänken bin ich auch noch nie vorbei gekommen. aber das ist wahrscheinlich auch kein kunststück, wohne ich doch erst seit juli 2006 in münchen und fahre sonst eher in die andere richtung.

irgenwann schaff ich es aber mal, diese gegend auch unsicher zu machen.  8)

gruß
scrat

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #12 am: 22.01.2008, 19:02 »
Ist es vielleicht rein zufällig die Vierzehn-Nothelfer-Kapelle, auch "Fuchsenkapelle" genannt? Sie steht neben dem "Großfuchsenhof" am Weg vom Dorf zur Sesselbahn aufs Hocheck.

 ::) Nur mal ins Blaue geraten, hab' keine Ahnung... (google.de) Morgen noch ein mal probieren... ;D

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #13 am: 22.01.2008, 19:56 »
@ Scrat:
Da hast Du aber ganz genau hingeschaut, alle Achtung. Leider sind das keine Griffe. Ich würde das eher als Diebstahlsicherung bezeichnen.  ;)

@ Brixi:
Deine Grundidee ist schon mal sehr gut, nur bist Du auf der falschen Flussseite unterwegs. Übrigens finde ich Deinen Spruch unter dem Text einfach göttlich (hab ihn erst jetzt gesehen)  ;D

Ein kleiner Tipp noch: In der erwähnten Sage geht unter anderem ums rodeln und rumpeln   ;)

Da könnt jetzt auch der Steff draufkomma.

Schönen Abend noch
Dietmar

scrat

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #14 am: 22.01.2008, 20:45 »
ich find mein bild sieht jetzt richtig toll aus.

auch wenn ich diese kapelle nie zuvor gesehen habe, mir also die tipps wohl auch nicht weiterhelfen werden, weil mit den örtlichen sagen kenn ich mich ja auch nicht aus, will ich mal nicht so sein und ein bisschen helfen.

was ich für einen griff hielt ist eher eine hölzerne statue, vermutlich weiblich. davor steht so eine art gebetsbank. die kapelle hat ein hölzernes dach mit regenrinne. das dach bildet tatsächlich eine überdachung der terasse, auf der die gebetsbank steht. rechts daneben steht eine grüne bank zum draufsetzen. rechts im hinteren bild kommt am wegesrand ein größerer holzhaufen, wunderschön aufgeschichtet. wozu der nur gut ist, da mitten im wald? wer mein halbfertiges powerpoint haben will soll sich melden. der erste bekommt es dann.  ;D

nun braucht ihr ja wahrscheinlich keine tipps mehr oder?

gruß
scrat

P.S.: jetzt hab ich mir ja gaaaaanz viele Kapellen angeschaut, aber die war irgendwie nicht dabei.  ???
Ach ja, da ist auch keine hölzerne Türe. Wie bei vielen Kapellen, ist da eine schmiedeeiserne Tür, damit man rein schauen kann, aber nicht's mopsen, wie gamsei schon erwähnte.

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #15 am: 23.01.2008, 09:26 »
Nachden unsere liebe Scrat eine solch talentierte Puzzlerin ist, muss ich wohl Ihrer BIldbeschreibung nun auch das Bild schneller entzaubern. Auf diesem Schritt ist jetzt schon eine Ganze Menge zu sehen.

ZUr Erinnerung ich möchte den Namen der Kapelle UND den Namen des Weges an der diese liegt. Dieser Weg hat nicht nur eine Wanderwegbezeichnung sondern hat einen eigenen Namen( so wie z.B. der "Adlerweg").

EinTipp, die Kapelle steht auf Tiroler Boden.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #16 am: 23.01.2008, 16:30 »
...gar nicht so leicht: googeln ohne eine einzige Ahnung was man sucht.
Hatte noch kurz an die Locherer Kapelle gedacht... na, das war's dann auch nicht :-\.

Eine Kapelle auf Tiroler Boden. Sie liegt im Wald. Es gibt eine Sage darüber, worin etwas über rodeln und rumpeln gesagt wird. Auf dem Weg zur Kapelle kommt man an einem Aussichtspunkt vorbei, da man von der Kapelle selbst aus wenig Aussicht hat. Dieser Aussichtspunkt wird aber von anderen Wanderern gerne angeschaut. Der Weg selbst soll irgendwie bekannt sein, jedenfalls hat er einen Namen...

= ???

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #17 am: 23.01.2008, 17:22 »
Also mein Vorschlag wäre Dickicht Kapelle am Energieweg (nahe Kufstein)

Aber mehr hat meine Karte und Google noch nicht hergegeben. :-\

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #18 am: 23.01.2008, 23:47 »
...und ich wollte heute noch ein paar Tipps einstellen...

Jetzt hat allerdings die Indian Summer zugeschlagen :D

Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle aus an Dich.
Bitte such Dir Deinen Gewinn aus und teile ihn Christian per PN mit. Bitte auch ob Du das nächste MR übernehmen kannst.

Nun aber zur Aufklärung:
Es ist wirklich eine tolle Leistung von Indian Summer, denn über Google ist wirklich nicht viel über die Dickicht Kapelle rauszubekommen, geschweige denn ein Bild. Heute hätte ich mehr über den Weg erzählt, denn darüber kommt man etwas weiter. Nun aber von Anfang an.
Der Energieweg e5 in Kufstein wurde angelegt als Kufstein die Richtlinien einer e5 Gemeinde erfüllt hat. Die Idee hinter dem Energieweg könnt Ihr  hier nachlesen  http://www.kufstein.at/system/web/sonderseite.aspx?menuonr=218947997&detailonr=218947997

Die Bänke mit einer schönen Aussicht auf Kufstein sieht man übrigens, wenn man die Sparchenstiege hochgeht. Oft bleiben da die Wanderer stehen und fragen sich was die Spirale auf dem Wasserspeicher soll. (s. Bild)

Der Weg selber ist eher ein Spaziergang denn eine Wanderung, aber dennoch nicht uninteressant.

Ich war jedenfalls sehr überrascht als ich diesen Weg entdeckt und dann mal nachgeforscht habe was es damit auf sich hat.

Und dann ist da noch die Sage vom "Schmuck, tua an Ruck" 
http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/tirol/soelland/kaisergebirg/schmuck.html

Die Kinder aus Kufstein wurden teilweise an der Dickichtkapelle versteckt. Näheres zu der Sage könnt Ihr ja selber nachlesen.

So, nun hoffe ich, daß der/die ein oder andere mal wieder was neues erfahren konnte und es Euch ein wenig Spaß gemacht hat.

Nochmal Herzlichen Glückwunsch an Indian Summer.

Wenn Ihr noch Fragen oder Anregen habt, tut Euch keine Zwang an.

Bis dahin erst mal eine gute Nacht
Dietmar

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel Nr. 188
« Antwort #19 am: 24.01.2008, 16:40 »
Hallo!

Nein echt jetzt, des war richtig?! Hätte ich eher nicht gedacht, denn kennen tu ich weder Kapelle noch Weg. Und somit wars echt geraten, bzw. hab ich halt auf meiner Karte geschaut, was in Tirol für Kapellen sind, und was bisschen passen könnte. Und bei der Dickicht Kapelle hat mir dann Google den Energieweg angezeigt.
War wirklich ein Glückstreffer, was mich umso mehr freut, weil bei die ganzen anderen Montagsrätsel hab ich immer nie einen blassen Schimmer...


Lieben Gruß,
Elisabeth