Dummy

Autor Thema: Brand auf der Gori-Alm  (Gelesen 2952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Brand auf der Gori-Alm
« am: 27.12.2007, 09:33 »

Fundstelle: http://www.chiemgau-online.de/

Kritisch wurde es gestern Mittag bei einem Brand auf der "Gori-Alm" im Kampenwandgebiet. Nach einem Stromausfall um 12.15 Uhr hatte der Betreiber nach dem Stromaggregat gesehen und dabei festgestellt, dass dieses bereits in Flammen stand und sich das Feuer im westlichen Gebäudeteil ausbreitete. Trotz erheblicher Löschprobleme mangels Löschwasser gelang es noch, den Brand unter Kontrolle zu bringen, bevor er sich im gesamten Gebäude ausbreitete. Somit wurden im wesentlichen der westliche Gebäudeteil zerstört und die Gasträume zum Teil verrußt. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden wird derzeit auf rund 50.000 Euro geschätzt. Zur Unterstützung der Löscharbeiten waren ein Polizei- und ein SAR-Hubschrauber eingesetzt.



Gruß. Tom.



mehr:
>> http://www.ovb-online.de/news/landkreis_rosenheim/art4107,1086768  (Brand Gori-Alm)
>> http://www.ovb-online.de/news/landkreis_rosenheim/art4107,1086737  (Brand Duftbräu)

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 27.12.2007, 09:33 »

Offline steff

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Brand auf der Gori-Alm
« Antwort #1 am: 28.12.2007, 15:12 »

Offline sturmei

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
    • Bergwacht Bayern - Sachrang
Re: Brand auf der Gori-Alm
« Antwort #2 am: 01.01.2008, 11:31 »
Dass aber ohne das beherzte eingreifen der Almnachbarn und der Bergwacht die Hütte bis zum eintreffen der Hubschrauber bereits abgebrannt bzw. nicht mehr zu halten gewesen wäre, steht nirgends.

www.bergwacht-bayern.org/sachrang_aschau