Dummy

Autor Thema: Antwortzeiten  (Gelesen 10529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Antwortzeiten
« am: 27.07.2007, 21:57 »
Ich wundere mich schon seit längerer Zeit über manchmal recht lange Antwortzeiten in diesem Forum. Erst heute abend habe ich zweimal 10 Minuten (nicht Sekunden!) auf eine Antwort gewartet und zwar von 20:41 - 20:51 Uhr und von 20:55 - 21:05 Uhr. Da ich in anderen Foren keine derart langen Antwortzeiten kenne, glaube ich nicht, dass es an meiner Konfiguration liegt. Andererseits würde es mich schon mal interessieren, ob bloß ich dieses Probleme habe. Wie sind denn eure Erfahrungen?

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 27.07.2007, 21:57 »

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #1 am: 27.07.2007, 22:05 »
 ???

Was meinst du mit Antwortzeiten?
(Server, ...)

Was hast du für einen Internetzugang?

Wenn's komplizierter wird, kannst dich auch per PM bei mir melden.


Gruß. Tom.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #2 am: 27.07.2007, 22:18 »
Hallo Tom,

mit Antwortzeit meine ich die Zeit, die zwischen dem Anklicken eines Buttons und der Antwort vergeht. Normalerweise liegt sie im Sekundenbereich, maximal vielleicht einige Sekunden. Dass es in diesem Forum mitunter 10 Minuten werden, finde ich schon ungewöhnlich. Im Moment sind die Antwortzeiten wieder normal. Es handelt sich in meinem Fall um einen ISDN-Anschluss.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Antwortzeiten
« Antwort #3 am: 27.07.2007, 22:20 »
... also ich hatte bisher noch kein solches Problem.  :-\ (Vorausgesetzt ich hab das mit den Antwortzeiten richtig verstanden!!)

Gruss.
Christian

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #4 am: 27.07.2007, 22:30 »
@Christian M:
Deine Antwort sagt mir schon, dass Du mich richtig verstanden hast. Ich meinte tatsächlich die Zeit, die vergeht, wenn ich ein Thema anklicke, bis ich es lesen kann. Wenn Du kein derartiges Problem kennst, werden Dir die von mir genannten Zeiten auch ungewöhnlich vorkommen. Was mich halt wundert, ist die Tatsache, dass ich solche Wartezeiten nur von diesem Forum kenne, warum auch immer...  ??? ??? ???

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #5 am: 27.07.2007, 22:35 »
@Bergfritz
Ich habe diesbezüglich auch noch nichts festgestellt.
Falls soetwas nochmals auftritt gebe bitte Bescheid.
Evtl. auch wieder mit genauer Uhrzeit, dann kann ich
am ehesten noch was feststellen.

dass ich solche Wartezeiten nur von diesem Forum kenne, warum auch immer...  ??? ??? ???

... wahrscheinlich weil immer soviele Besucher hier sind  ::)
... oder verursacht unser Bergfritz soviel "traffic" bzw. Serveranfragen  ;)


Danke. Tom.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #6 am: 27.07.2007, 22:56 »
Hallo Tom,

in der letzten halben Stunde hatte ich wieder Wartezeiten von 22:33 - 22:38 Uhr und von 22:45 - 22:50 Uhr. Wenigstens waren es diesmal "nur" jeweils 5 Minuten.  ;) Dazwischen waren die Antwortzeiten wieder normal, also im Sekundenbereich.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Antwortzeiten
« Antwort #7 am: 28.07.2007, 10:12 »
... also bei mir gibts nur Wartezeiten, wenn ich gleichzeitig ne private Mitteilung bekommen habe. Da geht dann ein neues Fenster auf und die blockiert dann alles, weil es so lange dauert bis alle(habe noch keine gelöscht) Nachrichten erscheinen. Wenn ich aber die Seite schliesse, dann kommt im Forum jeder Beitrag sofort.
Gruss.
Christian

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #8 am: 28.07.2007, 11:11 »
Konnte leider und/oder Gott sei Dank immer noch nichts feststellen.

Zur Info habe ich mal gaaaanz unten links ein kurzes Script eingebaut,
das die Zeit für die Serveranfrage und den Seitenaufbau ausgibt.

Bei mit liegt die Zeit zwischen 1,0... und 1,2... Sekunden.

Wenn bei dem ein oder anderen der Seitenaufbau länger dauert,
als angegeben, dann liegt das Wohl oder Übel an der eigenen
Internetverbindung.


Wenn man z. B. als "ISDN-Surfer" das Thema "Gipfelkreuz-Fotos ..."
aufruft, kann es zwar sein, das die Serveranfrage und der Seitenaufbau
sofort erledigt ist, aber das Laden der "Seitenbestandteile" (Bilder, u.a.)
etwas länger dauert. Aber selbst das dürfte keine 5 - 10 Minuten dauern.


In diesem Sinne.

Ein schönes Wochenende. Tom.



Offline bustakiten

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #9 am: 28.07.2007, 11:44 »
@Bergfritz, es hängt ganz einfach mit deinem Anschluss zusammen.
ISDN hat eine Übertragungsrate von 64kb/s (mit Kanalbündelung 128kb/s) ins Internet
Die meisten benutzen ja DSL, wo man eine Bandbreite von bis zu 16000kb/s zusammen bringt.

Die Frage, warum es bei dir mal ne Sekunde, dann wieder ein paar Minuten dauert, ist folgendst:
1. jemand telefoniert, parallel wo du im Internet bist
2. Traffic auf dem Board
3. nur ganz vielleicht wegen dem Server

Bei weiteren Fragen stehe ich dir gern zur Verfügung ;D

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #10 am: 28.07.2007, 23:18 »
Ein herzliches Dankeschön für alle Rückmeldungen! Es zeigt mir, dass dieses Problem offensichtlich nur bei mir auftritt. Da muss ich wohl oder übel doch in meiner Konfiguration den Fehler suchen. Vielleicht kann ich beim nächsten Auftreten dieses Phänomens durch rumprobieren *)  den Fehler lokalisieren. Einen kleinen Verdacht habe ich schon. Mal schauen, ob es das ist. Mit dem Telefonieren kann es jedenfalls nicht zusammenhängen, da das zu dieser Leitung gehörende Telefon direkt vor mir steht.

*) schreibt man dieses Wort nach der neuen Deutschen Rechtschreibung eigentlich auch auseinander?  ;D

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Antwortzeiten
« Antwort #11 am: 13.08.2007, 16:32 »
Bergfritz, ich hab' das gleiche Problem wie Du auch manchmal. Es tritt willkürlich auf. Oft ist 2 Wochen gar nichts los, dann wieder kann ich während eines ganzen Tages kaum etwas im Forum machen, das weniger als 10 Minuten dauert.

Momantan ist aber alles in Ordnung, zudem bin ich ja eh 4 Wochen nimmer hier gewesen.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Antwortzeiten
« Antwort #12 am: 13.08.2007, 19:58 »
...bei mir kommts jetzt auch häufiger vor.
Z.B. wollte ich hier nen Beitrag reinschreiben, bin aber um 17.50 Uhr nicht reingekommen. Nach zwei Minuten bin ich offline gegangen. Habs noch a paar mal versucht, und bin erst jetzt reingekommen.  :(
Gruss.
Christian

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #13 am: 13.08.2007, 21:58 »
Noch ein anderes Problem fällt mir seit kurzem auf, ich will aber hierfür nicht extra einen neuen Thread aufmachen:

Beim Einloggen ins Roberge-Forum wird bei mir das gespeicherte Passwort nicht mehr anerkannt, d.h. ich muss mein Passwort seitdem immer "händisch" eingeben. Auch das anschließende Löschen des gespeicherten Passwortes brachte keinen Erfolg. Bei der nächsten Passworteingabe wurde ich wie üblich gefragt, ob das Passwort gespeichert werden soll, was ich bejahte. Da ich anschließend ins Forum kam, wurde auch eindeutig das richtige Passwort abgespeichert. Trotzdem wurde dieses abgespeicherte Passwort beim nächsten Einloggen ins Forum wieder abgewiesen, d.h. ich musste es wieder per Hand eingeben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Problem erst seit der letzten Forumsumstellung besteht. Da ich dieses Problem von anderen Foren nicht kenne, würde mich auch in diesem Fall sehr interessieren, ob das nur bei mir auftritt.

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #14 am: 13.08.2007, 22:14 »
Das "Passwortproblem" taucht bei mir schon seit längerem auf.
Nach der Frage "Das angegebene Kennwort stimmt nicht mit dem für diesen Benutzer gespeicherten Kennwort überein. Möchten Sie das gespeicherte Kennwort in den neuen Eintrag ändern?" klicke ich immer auf "nein"  und schon klappt wieder alles.

Vermutlich hat die Software mit der Schnapszahl Probleme - 1111 Mitglieder müssen ja auch erst mal  verarbeitet werden  ;D

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: Antwortzeiten
« Antwort #15 am: 14.08.2007, 08:43 »
Hallo Traudl,

glaube nicht an Deine Schnapszahl,denn auch bei mir geschehen in letzter Zeit eigenartige Dinge.Einmal geht es mir genauso wie Dir mit dem gespeicherten Kennwort,ein andermal bin ich nur als Gast angemeldet und muß mich neu einloggen,weiß auch nicht woran das liegen kann.
PS: Bergfritz,ich habe DSL16000 und trotzdem habe ich in letzter Zeit auch das Phänomen von langen Wartezeiten erlebt,ob es nicht doch am Server des Providers liegen kann?

Gruß,
korsikafan

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #16 am: 14.08.2007, 17:51 »
Danke euch allen für die Mitteilung eurer Erfahrungswerte! Dann bin ich ja einigermaßen beruhigt, dass diese Phänomene nicht nur bei mir auftreten.  :)

Apropos Schnapszahl: Ist es nicht guter Brauch, dass der-/diejenige, welche(r) eine Schnapszahl entdeckt, eine Runde Schnaps ausgibt? ::)
Übrigens hab ich erst vor kurzem auf einer Tiroler Hütte einen Zirbenschnaps probiert. Das war was Feines! An den hätt' ich mich echt gewöhnen können!  ;)

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Antwortzeiten
« Antwort #17 am: 14.08.2007, 20:42 »
Apropos Schnapszahl: Ist es nicht guter Brauch, dass der-/diejenige, welche(r) eine Schnapszahl entdeckt, eine Runde Schnaps ausgibt? ::)
was heißt da Brauch. Des is ja fast schon Gesetz  :D

Übrigens hab ich erst vor kurzem auf einer Tiroler Hütte einen Zirbenschnaps probiert. Das war was Feines! An den hätt' ich mich echt gewöhnen können!  ;)

Zirbenschnaps is was ganz Feines. Am besten natürlich in einer Zirbenstube. Hab grad die Berichte über die Mountainbiketour gelesen. Warum macht man nicht mal eine Feinschmeckertour  ;D 
Fritz, Du warst doch bei sowas glei dabei, gell  ;)

An scheenan Omnd
Steff

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antwortzeiten
« Antwort #18 am: 14.08.2007, 22:41 »
Apropos Schnapszahl: Ist es nicht guter Brauch, dass der-/diejenige, welche(r) eine Schnapszahl entdeckt, eine Runde Schnaps ausgibt? ::)
Nein, da habt ihr was falsch verstanden, derjenige, der die Schnapszahl zuerst erkennt,  bekommt einen Schnaps spendiert - so wars schon immer der Brauch  :D
Also Männer, laßt Euch nicht lumpen  ;)

Traudl

es darf auch Grappa sein  ;)

Offline Kalle

  • roBergler
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
    • alpic.net
Re: Antwortzeiten
« Antwort #19 am: 15.08.2007, 11:02 »
Das Passwortproblem hab ich auch, ich kann mich nur hin und wieder mal einloggen :-\