Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         

Heuberg-Frage

Begonnen von da_hans, 07.05.2007, 11:25

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

da_hans

Hallo Robergler,

ich habe eine Frage zum Heuberg. Wenn man von Nußdorf aus geht, ist in meiner Karte ein Weg über die Bichler Alm eingezeichnet, der direkt am
Waldanfang beginnt (rechts weg). Wie ist dieser Weg so?. Irgendwie finde ich nirgends was drüber.

Grüße,

Hans

Miche

Ich bin den Weg mal runter gegangen. Der Weg ist mehr ein Steig und ist oben sehr steil. Unten wird es dann ein wenig gemühlticher.

Miche

Erwin

Servus Hans,

hier meine Erinnerungen an den Weg. Zuerst gehts mittelsteil im Wald hinauf, wobei man die Forststraße 3-4mal kreuzt. Bei und nach der letzten Überquerung ist etwas Orientierungssinn gefragt, vor allem, wenn viel Laub herumliegt. Im Zweifelsfall darf man nicht zu weit links gehen.  Danach wird es dann etwas felsig und, so weit ich mich erinnere, gibt es sogar irgendwo eine Drahtseilsicherung. Nach dem felsigen Abschnitt kommt die Bichleralm und ca. 50HM weiter trifft man dann auf den Weg von den Mailachalmen. Hier rechts und immer dem Weg nach zum Grasgipfel.

Für mich ist das der schönste Heuberg-Anstieg, weil wenig Leute unterwegs sind, weil er recht abwechslungsreich ist und weil es immer wieder schöne Ausblicke aufs Inntal gibt; vor allem von der Bank vor der Bichleralm aus. Und weils schattig ist - sehr angenehm im Vergleich zum Hatscher von der Daffnerwaldalmn aus. Kurzzeitig ist in den Felsen halt die berühmte Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt, es bleibt aber ein Wanderweg. Wer Zeit hat, kann sich auch die Kindlwand oder die anderen Felsen am Hauberg anschauen.

Grs,
Erwin


michi

hi
ne , ein drahtseil is da nicht beim aufstieg über die bichleralm
gruß michi

mountain jam

Hallo,
an ein Drahtseil kann ich mich auch nicht erinnern - bin den Weg aber länger nicht mehr gegangen. Ist aber wirklich sehr schön und empfehlenswert, besonders nach dem Ende der erwähnten Forststrasse, die im unteren Teil etwas stört.

korsikafan

Hallo.
bin den Weg  vor 3 Jahren gegangen, von einem Drahtseil habe ich nichts gesehen,vielleicht meint jemand die Drahtseilversicherung zur Wassererwand?

Gruß
Korsikafan