Montagsrätsel Nr. 9

Begonnen von Reinhard, 12.01.2004, 00:07

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Aufmerksame Leser von roBerge kennen sicher das "Auge Gottes", dies ist ein kleines Gewässer, fast ein Tümpel, im Gebiet von Innergschlössl, unterhalb des Großvenedigers. Die Tour haben wir auf roBerge beschrieben unter "Weitere Gebiete - Hohe Tauern".
Aber die wenigsten wissen, dass es auch bei uns ein Aug' Gottes gibt. Ob dies allerdings auch ein Gewässer ist, das wollen wir jetzt noch nicht verraten.

Unsere heutige Frage lautet: Was genau ist das Aug' Gottes in der Rosenheimer Gegend und unterhalb von welchem Gipfel findet man es?

Wer hier im Forum als erster beide Fragen richtig beantwortet, der erhält von uns wahlweise eines der folgenden folgenden Bücher:

"Familienwandern in der Münchner Hausbergen" von Margit und Michael Kleemann.
Buchbeschreibung unter:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3933708044/robergede-21
oder:
"Mountainbiken in den Rosenheimer Hausbergen" von Georg Weindl
Buchbeschreibung unter:
http://www.roberge.de/buch.php?id=18

Beide Bücher sind im Verlag "rosenheimer" erschienen:
http://www.rosenheimer.com

Viel Spass und Glück beim Raten!
Euer roBerge-Team!

Rene6768

Hallo Reinhard !

::) Ich könnte mir gut vorstellen, daß es das Felsloch
unterhalb des Kindlwand-Gipfels ist.

Gruß

René :o

faxe318

kindlwand erscheint mir doch recht preisverdächtig.
schönen gruß, faxe

Christian M.

So hab ichs im Internet auch gelesen:
Kindlwand-Durchgangshöhle / Aug´Gottes, 1220 m, 6 m, ? m
Da gratuliere ich recht herzlich!  ;)
Christian


Reinhard

Nun läßt es sich wohl nicht mehr verheimlichen. Wollte einfach mal testen, ob es noch andere Anworten gibt. Natürlich hat der Rene als erster richtig geantwortet: Das Aug' Gottes ist der mehrere Meter lange Durchgang, den man durchschreiten muss, um den Gipfel der Kindlwand auf dem Heuberg zu erreichen.

Rene, bitte teil mir durch "private Mitteilung" (links unterhalb des Bildes) mit, welches der beiden Bücher Du haben willst und die Versandadresse.

Noch etwas Hintergrundinformation:

Es handelt sich bei diesem Auge Gottes um eine Durchgangshöhle von etwa 4 m Länge. Und sie liegt buchstäblich ,,Mitten am Weg", denn der Weg auf den höchsten Punkt der Kindlwand (mit 1228 m der nördlichste der Gipfel des Heuberges und somit der nördlichste deutliche Alpengipfel des Inntales überhaupt – sozusagen sein Eckpfeiler) führt wenige Minuten unter dem Gipfel durch diese Passage hindurch! Er kommt aus östlicher Richtung, der Weg tritt nach der Durchquerung also auf der Seite des Inntales heraus.
Wirklich überrascht war der Autor aber dann bei einer Unterhaltung mit dem Brannenburger Heimatforscher Papst. Er wusste zu berichten, dass in dieser Höhle ein Soldat auf der Flucht die letzten Tage des zweiten Weltkrieges ,,abgewartet" habe. Es handelt sich um einen Nußdorfer Bürger, der dort heute (im Frühjahr 2004) noch hochbetagt lebt!

Dies ist ein Ausschnitt aus einem neuen Höhlenführer über das Inntal, der in den nächsten Monaten im Selbstverlag von Peter Hofmann erscheint. Wir halten Euch in dieser Beziehung auf dem Laufenden.


Reinhard

Hallo Rene,
das Buch ist heute zur Post gegangen.
Auch wenn momentan nicht ganz die richtige Zeit zum Biken ist, wünschen wir dir viel Spass beim Lesen. Denn etwas Vorfreude ist Dir mit dem Buch sicher ........





Die Gewinne für dieses Weihnachtsrätsel:

Peter Habeler
Skitourenführer Dachstein
Geowandern Chiemgau & BGL
Winterwandern BGL & Chiemgau
Wanderführer Königssee
Geowandern Berchtesgaden
Wandern mit Hund Chiemgau/BGL
3 x Traudls Bergkalender 2023


Die letzten Rätselgewinner:

415: ???????
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei



[Werbung ausschalten]