buecher.de   amazon    Buchinfo    



      

Kurzeingabe
Diesen Text kann kopiert und als Vorlage in den Beitrag eingefügt werden
Datum:
Ziel: 
Ausgangspunkt:
Route:
Wegbeschaffenheit:
Gefahrenpotential:
Wetter: 
Flora/Fauna: 
Hütteninfo:
Sonstiges: 


Radwoche: Roncofreddo und Solignano

Begonnen von Reinhard, 11.05.2024, 21:56

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Rodradler.jpg
Weiter Bilder im Folgebeitrag


Die Landschaft von Emilia-Romagna zeichnet sich durch ihre sanften, von Wäldern gesäumten Hügel aus, die natürlich nicht mit der majestätischen Kulisse der Alpen vergleichbar sind. Ihre Höhe erreicht etwa 300 bis 400 Meter über dem Meeresspiegel. Auf nahezu jedem dieser Hügel thront ein malerisches Dorf oder eine größere Siedlung, von denen alle eine Kirche besitzen und viele zusätzlich eine Burg oder andere historisch bedeutsame Stätten aufweisen.

Gestern haben wir im Rahmen unseres Radurlaubs in Cesenatico eine weitere Radltour in dieser Gegend unternommen. Zunächst waren 15 Kilometer auf Radwegen ohne Steigungen bis kurz vor Calisese angesagt. Sobald wir jedoch hinter Badia ankamen, wurden wir mit allmählich steileren Anstiegen konfrontiert, die schnell an Intensität gewannen. Herausforderungen dürfen nie fehlen, deshalb folgte der steile Aufstieg nach Roncofreddo. Als wir feststellten, dass ein Weg aufgrund eines Erdrutsches im Jahr 2023 nicht mehr existierte, waren eine kurze Umkehr und ein kleiner Umweg von etwa einem Kilometer vonnöten. Oben in Roncofreddo angekommen, machten wir im Zentrum eine Fotopause mit Kirchenbesichtigung.

Wir setzten unsere Tour fort, genossen die atemberaubende Aussicht auf einem kurzen Höhenweg zurück nach Roncofreddo, bevor wir hinab ins Tal des Rubicone fuhren. Ein anschließender Anstieg von 200 Höhenmetern mit 18 Kehren führte uns nach Solignano, wo wir eine ausgedehnte Pause einlegten. Dann ging es wieder bergab nach Ponte Uso. Auf dem Rückweg nach Savignano folgten wir der Straße und beendeten schließlich unser Abenteuer auf einem sehr schmalen Trampelpfad bis zur Mündung des Rubicone in die Adria.

Statistik:
69 Kilometer
700 Höhenmeter.
Organisation: Kurt von RoRadln.de


Karte.jpg


diagramm.jpg

Reinhard

Weiter Bilder der Radtour Roncofreddo und Solignano:


Blick auf Roncofreddo.jpg
Blick auf Roncofreddo

Blick nach San Marino.jpg
Blick nach San Marino


Roncofreddo.jpg
Roncofreddo


Sogliano 2.jpg
Sogliano


Sogliano.jpg
Sogliano