Buchinfo    



      

Zur Werbung auf roBerge

Begonnen von Reinhard, 28.03.2024, 19:12

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Die meisten werden es schon bemerkt haben: Die nervige, oft aufploppende Werbung von Google Adsense ist nahezu verschwunden. Wir haben sie vorübergehend deaktiviert.  :)

Grund: Mit dem renommierten Bergverlag Rother testen wir in den nächsten zwei Monaten eine enge Zusammenarbeit. Es werden hauptsächlich Anzeigen des Verlags angezeigt. Allerdings sind wir in der Testphase. Das bedeutet, dass nach Ablauf von zwei Monaten die Rother-Werbung wieder wegfallen könnte und stattdessen wieder die bisherige Adsense-Werbung zu sehen ist.

Das wollen wir natürlich vermeiden. Deshalb bitten wir Euch, die Werbebuttons zu beachten und bei Interesse auch anzuklicken. Die Inhalte der Buttons werden regelmäßig ausgetauscht.

An dieser Stelle vielen Dank dem Bergverlag Rother für die gute Zusammenarbeit!

Zum Bergverlag Rother




Aber auch unsere anderen Werbepartner wollen wir nicht vergessen!



buecher.de
Dieser Versanddienst mit Sitz in Augsburg dürfte für alle interessant sein, die aus persönlichen Gründen nicht bei Amazon einkaufen wollen. Davon gibt es einige, wie wir immer wieder aus persönlichen Gesprächen erfahren.



Bergzeit
Der Bergsport-Anbieter aus Otterfing bietet eine große Auswahl zu den Themen Sportklettern, Klettersteig, Mountainbiken, Outdoor Trekking, Freeriden, Skitouren, Bouldern etc.


Für die drei letztgenannten Werbeträger gilt, das jeder Kauf über unsere Seite roBerge.de mit einem Kleinbetrag unterstützt wird. Dieser wird nicht auf den Kaufpreis aufgeschlagen. Wer einkauft, wird uns aus Datenschutzgründen nicht mitgeteilt.
Somit helft Ihr mit, unsere Kosten zu reduzieren!

Zu guter letzt wollen wir darauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht, gegen einen geringen Obolus den Besuch der roBerge-Seiten werbefrei zu erleben.

roBerge auf werbefrei umstellen



Reinhard

Im März dieses Jahres haben wir einen Versuch gestartet, die Werbung auf roBerge.de zu optimieren. Ziel war es, die störende Google Adsense-Werbung durch eine zielgerichtetere Alternative zu ersetzen. Dazu sind wir eine Kooperation mit dem renommierten Bergverlag Rother eingegangen.

Der zweimonatige Test hat leider nicht die erhofften Ergebnisse gebracht. Mit nur zehn Klicks pro Monat war die Resonanz auf die Verlagswerbung schlichtweg zu gering, um die Zusammenarbeit fortzuführen.

Die Finanzierung unserer Plattform erfordert jedoch weiterhin Werbeeinnahmen. Daher müssen wir leider die Google Adsense-Einblendungen wieder aktivieren.

Denjenigen Nutzern, die die Werbung auf roBerge.de als störend empfinden, bieten wir weiterhin die Möglichkeit, diese gegen ein geringes Entgelt zu deaktivieren. Hier gibt es mehr Info dazu.

Wer uns stattdessen lieber einen Kaffee spenden lassen will, kann dies hier tun: