Gemeinsame Bergtour (Dezember/1)
 

       

Gemeinsame Bergtour (Dezember/1)

Begonnen von Reinhard, 10.12.2023, 08:39

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Kommenden Mittwoch findet wieder unsere gemeinsame Bergtour statt.

Bitte teilt uns bis spätestens Dienstag Nachmittag mit, welche Wunschziele bestehen. Außerdem, ob Ihr eine Mitfahrgelegenheit wünscht bzw. ob Ihr eine bieten könnt.

Spätestens Dienstag abend werden wir dann Ziel und Treffpunkt hier bekannt geben.

Wie immer handelt es sich nicht um eine roBerge-Veranstaltung, sondern um ein loses Treffen Interessierter.
zur Haftungserklärung


Wim43

Bin gerne dabei und kann von RO Süd bis zu 3 Personen mitnehmen.

In Anbetracht der Wettersituation und der Verhältnisse könnte ich mir eine fröhliche Vorweihnachtsrunde in einem gemütlichen Berggasthof gut vorstellen. Es bieten sich an: Hohe Asten, Ritzau-Alm, Aschenbrennerhaus.

Bergautist

Zitat von: Wim43 am 11.12.2023, 09:40...Es bieten sich an: Hohe Asten, Ritzau-Alm, Aschenbrennerhaus.
Drei schöne Ziele, ich kann mich nicht entscheiden. Wäre gerne dabei, je nach Wetter auch zu zweit.

Chtransalp10

Wenn ich es von der Startzeit her einrichten kann, bin ich auch gerne dabei - Ziel egal... #glühwein#

stromboli

Der Vorschlag mit der fröhlichen Vorweihnachtsrunde #xmas3# gefällt mir gut. Bin mit allen Zielen einverstanden, könnte mir aber auch die Wildbichlalm, eventuell mit Karkopf vorstellen. Da war ich nämlich noch nie. 

Mitfahrgelegenheit in gewohnter Weise ist ebenfalls wieder möglich.

Reinhard

Servus Stromboli!

Noch nie auf der Karspitze gewesen? Kaum zu glauben!  :laugh:
Es gibt eine schöne, längere Runde vom Parkplatz Ritzgraben über die Feistenau zur Karspitze und weiter zur Wildbichler Alm. Bin genau diesen Weg vor kurzem mit einer Wandergruppe gegangen. Ich wollte ihn sowieso für eine unserer nächsten Touren vorschlagen!

Allerdings führt er im Aufstieg durchgehend über Wiesen und Steige, was angesichts der momentanen nassen Witterung nicht von Vorteil ist. Deshalb schlage ich vor, diese Wanderung zu verschieben.

Somit würden die von Wim43 vorgeschlagenen Ziele in Frage kommen. Mein persönlicher Vorschlag ist die Hohe Asten, da wir hier schon lange nicht mehr gemeinsam waren (abgesehen von der kürzlichen 4-Personen-Wanderung vor ca. 2 Monaten, die mehr oder weniger ins Wasser fiel).

Ich würde aus zeitlichen Gründen gerne bis heute Abend anstatt morgen das Ziel festlegen. Bitte deshalb bis heute Abend um kurze Antwort auf diesen Beitrag, falls ein anderes Ziel gewünscht wird.

#glühwein#

stromboli

Hohe Asten würde auch mir am meisten zusagen. Ritzau wäre meine zweite Wahl, da ist es auch sehr gemütlich. 

Die Karspitze ist dann für Frühjahr mal eingeplant.

Wim43

Mein Favorit ist auch die Hohe Asten. bin aber auch für die anderen Ziele zu haben.

@stromboli: die Wildbichlalm hat geschlossen bis zum 2. Weihnachtsfeiertag.

elli pirelli

Servus beinand,

Hohe Asten wäre ich auch sehr gerne dabei, aber aus (für die meisten ja bereits bekanntem Grund 😉🐶) muss ich leider absagen und wünsche euch eine schöne gemeinsame Tour.

Lg
elli 

Reinhard

Somit ist die Entscheidung gefallen:

Freuen wir uns auf die einfache Wanderung zur Hohe Asten am kommenden Mittwoch! Wegen der nicht idealen Wetterprognose (wahrscheinlich Regen, keine Sonne) wird der knapp zweistündige Aufstieg mit einer gemütlichen Einkehr abgerundet. Und wer weiß, ob wir beim Abstieg vielleicht noch den Petersberg besuchen .... wäre nicht das erste Mal  :laugh:

Da ein Teil meiner Mitfahrer noch vorher einen wichtigen Termin hat, treffen wir uns diesmal um 9:30 Uhr am Wanderparkplatz zur Hohen Asten in Flintsbach.

#vielspass# #lecker#  #glühwein#

CarmenL

Ihr Lieben, ich glänze aufgrund Krankheit mit Abwesenheit.
Nur zur Vervollständigung: Die Wildbichleralm hat bis 25.12. Betriebsurlaub.
Euch eine wunderschöne Zeit und hoffentlich bis bald mal wieder. Carmen

geroldh

Also: Da es zur roBerge-Wanderung vergangene Woche keinen Bericht gibt, wurde nun (erstmals getestet) die KI (Künstliche Intelligenz), vgl. #wiki# - und nicht zu verwechseln mit "Künstliche Idioten" (Beispiel), damit beauftragt.

Damit wurde als "Anfangsbedingung" die (knappe) Zusammenfassung "Gemütliche Einkehrrunde auf Hohe Asten und Petersköpfl" an die folgenden Systeme übergeben:
A) ChatGPT Deutsch, bei B) ChatGPT Deutsch und bei C) ChatGPT Deutsch.

Nun, ganz nach dem Motto ,,Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?" können die Antworten bereits morgen ganz anders ausfallen, dennoch ist bei mehreren Versuchen grundsätzlich eine gewisse Systematik zu erkennen.

#vielspass#

Hier in dieser Reihenfolge die genannten "Antworten" (original copy&paste):

A) 1. Versuch:
ZitatHallo! Als AI-Assistent kann ich dir leider keine persönlichen Erfahrungen teilen, da ich keine eigenen Erlebnisse habe. Allerdings kann ich dir Informationen über die Hohe Asten und das Petersköpfl geben. Die Hohe Asten ist ein beliebtes Ausflugsziel in den österreichischen Alpen und bietet eine wunderschöne Landschaft sowie verschiedene Wanderwege. Das Petersköpfl ist ein Berggipfel in der Nähe der Hohen Asten und bietet eine tolle Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Es gibt auch gemütliche Einkehrmöglichkeiten in der Region, in denen du nach einer Wanderung eine Pause einlegen und regionale Spezialitäten genießen kannst. Ich hoffe, das hilft dir weiter!

2. Versuch:
ZitatHallo! Die Hohe Asten und das Petersköpfl sind wunderschöne Orte für eine gemütliche Einkehrrunde. Die Hohe Asten bietet eine malerische Landschaft und verschiedene Wanderwege, auf denen du die Natur genießen kannst. Das Petersköpfl ist ein Berggipfel in der Nähe, der eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Bergwelt bietet. Nach einer Wanderung kannst du in den Einkehrmöglichkeiten der Region eine Pause einlegen und regionale Spezialitäten probieren. Es gibt sicherlich gemütliche Gasthäuser oder Berghütten, in denen du dich entspannen und stärken kannst. Ich hoffe, das hilft dir bei deiner Planung!

3. Versuch:
ZitatHallo! Wie kann ich Ihnen helfen? Wenn Sie eine gemütliche Einkehrrunde auf Hohe Asten und Petersköpfl planen, kann ich Ihnen sagen, dass beide Orte wunderschöne Aussichtspunkte in den Bergen sind. Sie bieten eine großartige Gelegenheit, die Natur zu genießen und sich zu entspannen. Es gibt auch einige gemütliche Gasthäuser in der Umgebung, in denen Sie eine Pause einlegen und lokale Spezialitäten probieren können. Vergessen Sie nicht, sich vorher über die aktuellen Öffnungszeiten und eventuelle Reservierungsanforderungen zu informieren. Haben Sie noch weitere Fragen?


B) 1. Versuch:
ZitatEine gemütliche Einkehrrunde auf Hohe Asten und Petersköpfl ist eine tolle Idee! Du kannst dort wunderschöne Wanderungen unternehmen und die Natur genießen. Es gibt auch gemütliche Hütten und Gasthäuser, in denen du dich stärken kannst. Denke daran, genügend Wasser und Proviant mitzunehmen und achte auf das Wetter. Viel Spaß bei deinem Ausflug!

2. Versuch:
ZitatEine gemütliche Einkehrrunde auf Hohe Asten und Petersköpfl ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu genießen. Du kannst dort wandern und die schöne Umgebung erkunden. Es gibt auch gemütliche Hütten und Gasthäuser, in denen du dich ausruhen und stärken kannst. Vergiss nicht, genügend Wasser und Snacks mitzunehmen und achte auf das Wetter. Viel Spaß bei deinem Ausflug!

3. Versuch:
ZitatEine gemütliche Einkehrrunde auf Hohe Asten und Petersköpfl klingt nach einer schönen Idee! Hohe Asten und Petersköpfl sind beliebte Wanderziele in den Alpen. Dort kannst du die Natur genießen und dich in einer der Hütten oder Gasthäusern stärken. Vergiss nicht, genügend Wasser und Proviant mitzunehmen und achte auf die Wetterbedingungen. Viel Spaß bei deinem Ausflug!


C) 1. Versuch:
ZitatDas klingt nach einer schönen Tour! Die Hohe Asten und das Petersköpfl bieten oft großartige Wanderwege und beeindruckende Ausblicke. Wenn du eine gemütliche Runde machen möchtest, könntest du folgendes in Betracht ziehen:

1. Planung der Route: Schau dir eine Karte der Gegend an, um die besten Wanderwege zu identifizieren. Normalerweise gibt es markierte Pfade, die sich gut für eine gemütliche Wanderung eignen.
2. Startpunkt wählen: Überleg dir, von wo aus du starten möchtest. Vielleicht gibt es einen Parkplatz oder einen Ausgangspunkt, der bequem erreichbar ist.
3. Einkehren: Es könnte schön sein, eine gemütliche Einkehrmöglichkeit auf dem Weg einzuplanen. Manchmal gibt es Almen oder Berghütten, die lokale Spezialitäten anbieten.
4. Wetterbericht prüfen: Vor der Wanderung ist es wichtig, den Wetterbericht zu überprüfen. Das kann entscheidend sein, um sich entsprechend zu kleiden und sicherzustellen, dass die Bedingungen für eine angenehme Tour geeignet sind.
5. Proviant und Wasser: Verpflegung und ausreichend Wasser sind wichtig, besonders wenn du längere Strecken zurücklegen möchtest.
6. Sicherheit nicht vergessen: Nimm ein Erste-Hilfe-Set mit und informiere jemanden über deine Route, besonders wenn du alleine unterwegs bist.
7. Entspannung genießen: Vergiss nicht, die Natur zu genießen und die Aussicht von den Hohe Asten und Petersköpfl aus zu bewundern. Es lohnt sich, die Schönheit der Umgebung zu würdigen!

Hast du bereits eine spezifische Route im Sinn oder benötigst du weitere Informationen zu den Wanderwegen in diesem Gebiet?

2. Versuch:
ZitatServer busy.Please come back after a few minutes!

3. Versuch:
ZitatEs tut mir leid, aber ich habe keine spezifischen Informationen über eine Route namens "Gemütliche Einkehrrunde auf Hohe Asten und Petersköpfl". Es scheint sich um eine lokale Wander- oder Ausflugsroute zu handeln, die möglicherweise in einer bestimmten Region oder Gegend liegt.

Wenn es sich um eine populäre Route in Ihrer Umgebung handelt, könnten lokale Tourismusseiten, Wanderführer, oder Outdoor-Apps nützliche Informationen darüber bereitstellen. Diese Quellen könnten Ihnen Details zu den Wegmarkierungen, der Länge der Route, der Schwierigkeitsstufe, möglichen Einkehrmöglichkeiten und anderen relevanten Informationen geben.

Falls Sie konkrete Fragen zu Wanderrouten, Sehenswürdigkeiten oder Einkehrmöglichkeiten in einer bestimmten Region haben, können Sie mir gerne mehr Informationen darüber geben, und ich werde mein Bestes tun, um Ihnen zu helfen.


stromboli

Naja, die Hohen Asten sind ja hinreichend bekannt. Vermutlich gab es deshalb keinen Bericht, zumal erst im August bei ähnlichen suboptimalen klimatischen Bedingungen eine nahezu  identische Robergetour stattgefunden hat.

Am letzten Mittwoch machten sich dann fünf RoberglerInnen von Flintsbach aus auf den Weg. Hinauf ging`s im Gegensatz zum Sommer auf der Fahrstraße und nicht auf dem Philosophenweg.

In knapp zwei Stunden erreichten wir unser Ziel und wie bereits im August gaben wir uns erstmal den kulinarischen Genüssen hin    #essen1#    #essen1# , wie Rindersalamibrot, köstlichen Suppen oder den Kaspressknödeln auf Tomatenragout. Einer von uns gönnte sich als Nachspeise sogar nach ein Eis mit Sahne, so dass wir vor der dem Nachmittagskaffee es vorzogen, die Lokalität zu wechseln und nach einem Verdauungsspaziergang das Petersbergl anzusteuern.

Der Weg dorthin, insbesondere der letzte Anstieg hinauf zur Gastwirtschaft, waren konditionell sehr fordernd. Zu unserer aller Freude packte Chtransalp 10 eine Dose mit phantastischen Weihnachtsplätzchen und  sehr feinen Lebkuchen aus.  #danke1# #danke1# Nach dieser Stärkung, die das absolute kulinarische Highlight der Tour waren , schafften wir auch noch die letzten Meter und gönnten uns im Wirtshaus, genau wie bei der Augusttour noch einen schönen Blaubeerkuchen #geheim# .

Eine schöne Tour war´s!    Frohe  #xmas2#

k-PXL_20231213_085522643.jpg                                k-PXL_20231213_102355541.jpg                                      k-PXL_20231213_095857669.jpg


Chtransalp10

Soll ich mal verraten, warum ich keinen Bericht geschrieben habe?
Weil ich es nicht so breit streuen wollte, wie viel die Robergler essen können!!! #hihi# #hihi# #hihi#

Danke für die schöne Tour - und hoffentlich bis Silvester dort oben - wieder mit Platzerl?? #glühwein# (Einige wenige hab ich noch...)