Dummy

Autor Thema: Suppenhütte  (Gelesen 3418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klaus D.

  • *
  • Gast
Suppenhütte
« am: 20.08.2006, 10:22 »
Die Suppenhütte an der Mittelstation der Hochriesbahn gibt es nicht mehr. Das Lokal aber schon noch, nennt sich jetzt "Sepp's Hochriesstubn" (seit Okt. 05).

Kein Ruhetag, geöffnet 9:00 bis 18:00.

Klaus

PS: Die selbstgemachte Kartoffelsuppe war schon einmal sehr gut  :P
So wie mir berichtet wurde, dass auf frisches und selbstgemachtes größten Wert gelegt wird  :)

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 20.08.2006, 10:22 »

Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Suppenhütte
« Antwort #1 am: 20.08.2006, 11:13 »
Hat ja mehrere Wechsel in den letzten Jahren gegeben. Da zieht es wohl alle zur Käser Alm... Aber wir probieren dann den Sepp natürlich mal aus...

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Suppenhütte
« Antwort #2 am: 27.08.2006, 10:35 »
Die Käser-Alm ist allerdings auch eine harte Konkurrenz. Jetzt bauen die auch noch ein Holzgebäude daneben hin, für was auch immer.
Für die Käser-Alm scheint das Rosenheimer Herbstfest eine ernsthafte Konkurrenz zu sein, jedenfalls für den Abendbetrieb, die haben seit 26.8. bis zum Ende der "RO-Wies'n" ab 18:00 geschlossen.

Klaus

Offline steff

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Suppenhütte
« Antwort #3 am: 28.08.2006, 13:51 »
Für die Käser-Alm scheint das Rosenheimer Herbstfest eine ernsthafte Konkurrenz zu sein, jedenfalls für den Abendbetrieb, die haben seit 26.8. bis zum Ende der "RO-Wies'n" ab 18:00 geschlossen.

des is ganz normal. Zur Wiesnzeit ham de Wirt bei uns im Gau alle zua.
De hockan nämlich selber am liebstn im Bierzelt  ;)