Anzeige


Kurzeingabe
Diesen Text kann kopiert und als Vorlage in den Beitrag eingefügt werden
Datum:
Ziel: 
Ausgangspunkt:
Route:
Wegbeschaffenheit:
Gefahrenpotential:
Wetter: 
Flora/Fauna: 
Hütteninfo:
Sonstiges: 


Kneifel Spitze am 29.03.22

Begonnen von eli, 30.03.2022, 11:58

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

eli

Servus beinand!

Nach langer, langer Bergabstinenz konnte ich gestern endlich wieder einmal eine kleine Wanderung machen, einfach Kneifel - Spitze!  #hund6#  Die Anfahrt nach Maria Gern allerdings war diesmal etwas umständlich, eine Baustelle bei Bischofswiesen führte zu einer recht ungewöhnlichen Stadtbesichtigungsumfahrung. Was soll`s! Der erste Blick zum Watzi war dann ein Genuss, obwohl der Wüstensand auch an diesem Tag nicht fehlte .

Kneifel Spitze a.jpg
* Kneifel Spitze a.jpg
(Filesize: 265.73 KB, Dimensions: 1100x825, Views: 1028)


Endlich wieder mal Gebirgsluft schnuppern, darum stelle ich jetzt in der ersten Abteilung nur Eindrücke von der allseits bekannten Route ein. Danach dann viele , viele wunderschöne Frühlingsblumen. Oiso, vorbei am Kneifel

Kneifel Spitze b.jpg
* Kneifel Spitze b.jpg
(Filesize: 267.67 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 1025)


über den Serpentinenweg - total schneefrei, war er doch noch vor 10 Tagen stellenweise gefährlich vereist! - ca. 450 Hm rauf zur seit 4 Tagen geöffneten Paulshütte mit ihrem gigantischen Panoramablick

Kneifel Spitze c.jpg
* Kneifel Spitze c.jpg
(Filesize: 118.6 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 1054)


Ein kleine Weiße  #weissbier#  und dann rüber zur Brotzeit mit dem "Salzburgblick" und dem mächtigen Untersberg. Kenner können da die verschneiten Aufstiegswege verfolgen .

Kneifel Spitze d.jpg
* Kneifel Spitze d.jpg
(Filesize: 158.61 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 1040)


Über den eher unbekannten , völlig einsamen Waldsteig bin ich dann noch zur Marxenhöhe, auch da wieder ganz allein, was höchst selten vorkommt, sogar im Winter.

Kneifel Spitze e.jpg
* Kneifel Spitze e.jpg
(Filesize: 266.46 KB, Dimensions: 675x900, Views: 1035)


Jetzt raste ich erst einmal, bevor ich euch viele, viele Frühlingsblümchen präsentiere.

Hawedere

eli

eli

Servus beinand!

Wie versprochen, überreiche ich euch heute ein paar Alpenblümchen.  #butterfly#  #schnee1# Natürlich zuerst "Hellebori nigri" oiso die "Schwarzen Nieswürze"#gruebeln# klingt irgendwie grauslig - na dann Schneerosen , die blühen hier am Berg ja momentan zu Zehntausenden. Lockt in der Regel auch so viele Wanderer an, vorgestern aber totaler Dusel, fast niemand außer dem eli war unterwegs. Die Wetterprognose war wohl zu zweideutig.  :)

Kneifl Spitze f.jpg
* Kneifl Spitze f.jpg
(Filesize: 180.84 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 464)


" Zuerst gehen die Rinder daran zugrunde" , heißt es im Volksglauben; schuld daran sind ja die Giftstoffe, die dieses Hahnenfußgewächs besonders im Wurzelstock speichert. Ich mag es eigentlich schon sehr gerne , brauche ich dieses Digitalis in Tablettenform (" Drei Tropfen machen rot, 10 Tropfen machen tot" )und erinnert obendrein diese Schneerose auch irgendwie an eine Roberglerin. #gruebeln#    :)

Kneifl Spitze g.jpg
* Kneifl Spitze g.jpg
(Filesize: 148.72 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 447)


Die Weiße Zahnwurz war früher ein beliebtes Heilmittel gegen Zahnschmerzen, getrost dem Motto folgend: " Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt" . Bayerisch und tirolerisch auch "Sarnikl" genannt. ( Genau lesen, nicht Saunickel  #hihi# )

Kneifl Spitze h.jpg
* Kneifl Spitze h.jpg
(Filesize: 243.18 KB, Dimensions: 750x1000, Views: 480)


Die Alpen - Pestwurz bzw. Schneeweiße Pestwurz war früher als Pestmittel gebräuchlich, wäre  aber letztlich heute gegen Corona wohl ebenso überfordert.  :P

Kneifl Spitze i.jpg
* Kneifl Spitze i.jpg
(Filesize: 200.72 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 464)


Die Leberblümchen überreiche ich euch  für heute abschließend . Ein Hahnenfußgewächs , bei dem sich der Name auch wieder auf die Gestalt der Laubblätter bezieht: Der Umriss erinnerte die Menschen an die Gestalt der Leber, jedenfalls bei den meisten.  :laugh: Auch heute noch kommt dieses wunderhübsche Blümchen naturheilkundlich zum Einsatz.  :)

Kneifl Spitze j.jpg
* Kneifl Spitze j.jpg
(Filesize: 273.2 KB, Dimensions: 900x675, Views: 459)


Morgen dann noch ein paar Bleamerl, bei denen ich mir beim " Stammbaum" nicht ganz sicher bin. Bis dahin hawedere

eli


eli

Servus beinand!

Wird langsam Zeit, dass ich vom Berg runterkomme, so hoch ist er ja nun auch wieder nicht.  :laugh:
Ziemlich sicher bin ich mir beim Bild k, dass es einen Seidelbast zeigt. Er blüht ja relativ früh im Jahr und ist dank des Toxins der  Nymphe Daphne aus der griechischen Mythologie in seinen Beeren stark giftig.  >:D

Kneifel Spitze k.jpg
* Kneifel Spitze k.jpg
(Filesize: 159.02 KB, Dimensions: 1100x825, Views: 351)


Bei der  nächsten, solitär stehenden Pflanze von Bild l   bin ich ziemlich ahnungslos.  #gruebeln# Ist das am Ende eine breitblättrige Stendelwurz#gruebel#

Kneifel Spitze l.jpg
* Kneifel Spitze l.jpg
(Filesize: 228.6 KB, Dimensions: 750x1000, Views: 342)


Den "Rotrandigen Baumschwamm" auf Bild m kenne ich natürlich sofort. Zum einen sieht man ihn ganzjährig meist an Fichtenstämmen, zum anderen habe ich ihn Deutschlandschwamm getauft. Erinnerte er mich doch  dank seiner Farbgebung Schwarz - Rot - Gold an das am selben Abend stattfindende Länderspiel  Niederlande - Deutschland. ;)

Kneifel Spitze m.jpg
* Kneifel Spitze m.jpg
(Filesize: 299.7 KB, Dimensions: 825x1100, Views: 346)


Ganz zeitig im Frühjahr ist auch schon das Tagpfauenauge unterwegs ( Bild n )

Kneifel Spitze n.jpg
* Kneifel Spitze n.jpg
(Filesize: 274.77 KB, Dimensions: 950x713, Views: 352)


Bild o zeigt das barocke Kirchenschiff der Wallfahrtskirche Maria Gern. Da verbringe ich   stets nach meinen zahllosen Kneifelausflügen ein paar Momente der Ruhe und inneren Einkehr , zur Zeit sowieso so dringend angesagt. 

Kneifel Spitze o.jpg
* Kneifel Spitze o.jpg
(Filesize: 237.02 KB, Dimensions: 750x1000, Views: 345)


Danke für die Begleitung, ich denke mal, dass mich unsere roBerge jetzt wieder öfter sehen und

hawedere 
eli


Zeitlassen

Dank die für deinen Bericht.
Zitat von: eli am 01.04.2022, 17:45
ein paar Momente der Ruhe und inneren Einkehr
Virtuell saßen wohl einige von uns bei dir.

Arzterin

Achtsamkeit, kennen viele Berggeher schon immer, nicht erst seit jeder davon spricht.
Verfolge deine Berichte schon lange und bin begeistert von den Erklärungen über die kleinsten Dinge, an denen manche einfach vorbeigehen.
Wer kümmert sich sonst schon um einen Pechwurz oder einen Baumschwamm in Deutschlandfarben?

eli

 #hallo# Arzterin ,  #hallo# Zeitlassen ,

über eure Beiträge habe ich mich sehr gefreut. #danke1#

Als kleines Dankeschön meinerseits zunächst ein Blümchen vom Kneifl - Abstieg, und danach  noch   ein paar Eindrücke vom elifantösen   :) , nicht so frequentierten  Abstiegsweg.

Kneifel Spitze p.jpg
* Kneifel Spitze p.jpg
(Filesize: 255.75 KB, Dimensions: 713x950, Views: 234)


Eine Winteraufnahme vom Januar 2018 zeigt den Einstieg zum Abstieg vom Salzburgblick.

Kneifel Spitze t.jpg
* Kneifel Spitze t.jpg
(Filesize: 245.95 KB, Dimensions: 1000x750, Views: 235)


Und danach geht es für Pfadfinder so weiter.

Kneifel Spitze r.jpg
* Kneifel Spitze r.jpg
(Filesize: 267.71 KB, Dimensions: 850x637, Views: 226)


Und im Rückblick schaut es dort so aus, keine Menschenseele , nur Natur pur.

Kneifel Spitze q.jpg
* Kneifel Spitze q.jpg
(Filesize: 257.88 KB, Dimensions: 875x656, Views: 244)


Mit den vielen, vielen Leberblümchen verabschiede ich mich ,

Kneifel Spitze s.jpg
* Kneifel Spitze s.jpg
(Filesize: 268.34 KB, Dimensions: 800x600, Views: 246)


Hawedere

eli





Anzeige