Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         

Saurüsselalm Alm

Begonnen von Infothek, 14.12.2021, 19:34

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Infothek

Trotz Widerstände und Proteste öffnet am Donnerstag 16.12.2021 die umstrittene Saurüsselalm.
Geöffnet ist täglich unter 2G-Bedingungen, es haben bis zu 120 Gäste Platz. Einmal wöchentlich sind Hüttenabende erlaubt, zudem 15 Mal im Jahr Sonderveranstaltungen.

Die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal und der Verein zum Schutz der Bergwelt sind weiterhin gegen die Wirtschaft.

mehr Info beim BR

Infothek

Muss die umstrittene Saurüsselalm wieder schließen?
Die Saurüsselalm in Bad Wiessee steht in der Kritik. Braucht es wirklich eine Event-Location mitten in den Bergen? Jetzt wurde vom Verein zum Schutz der Bergwelt eine Klage eingereicht. Das Ziel: Die Alm soll wieder schließen.

Quelle: Tegernseer Stimme

MANAL

Das einfachste Mittel wäre doch den Shuttleservice zu verbieten. Wenn die Eventies erstmal zu Fuß gehen müssen reduziert sich die Zahl doch schlagartig und das Event-Geschäftsmodell geht den Söllbach herunter.

Reinhard

Zitat von: MANAL am 31.05.2022, 15:36
Das einfachste Mittel wäre doch den Shuttleservice zu verbieten. Wenn die Eventies erstmal zu Fuß gehen müssen reduziert sich die Zahl doch schlagartig und das Event-Geschäftsmodell geht den Söllbach herunter.

Heute entdeckt auf dem Weg zum Hirschberg.
Die Abzweigung zur Saurüsselalm ist durch eine Schranke gesperrt, mit Videoüberwachung (links oben). Zu beachten auch das Schild "Mit Sonderbefugnis frei" (!)

Mal sehen, ob man außer dem Shuttle-Service auch normale PKWs zur Alm antrifft ...

IMG_20220602_131424.jpg
* IMG_20220602_131424.jpg
(Filesize: 119.3 KB, Dimensions: 800x600, Views: 847)

Bergautist

Zitat von: Reinhard am 02.06.2022, 17:43
Heute entdeckt auf dem Weg zum Hirschberg.
Die Abzweigung zur Saurüsselalm ist durch eine Schranke gesperrt, mit Videoüberwachung (links oben). Zu beachten auch das Schild "Mit Sonderbefugnis frei" (!)

IMG_20220602_131424.jpg
* IMG_20220602_131424.jpg
(Filesize: 119.3 KB, Dimensions: 800x600, Views: 847)


Der Überwachungswahn hat im Söllbachtal schon vor einiger Zeit Einzug gehalten. Da sollte man dem amtlichen Datenschutz mal einen Tipp geben!

Für mich wäre das jedenfalls ein Grund, diesen Weg auch als Fußgänger zu meiden! Ist das vielleicht gar der Sinn der Vorrichtung?

Reinhard

Zitat von: Bergautist am 03.06.2022, 06:50
IMG_20220602_131424.jpg
* IMG_20220602_131424.jpg
(Filesize: 119.3 KB, Dimensions: 800x600, Views: 847)


Der Überwachungswahn hat im Söllbachtal schon vor einiger Zeit Einzug gehalten. Da sollte man dem amtlichen Datenschutz mal einen Tipp geben!

Für mich wäre das jedenfalls ein Grund, diesen Weg auch als Fußgänger zu meiden! Ist das vielleicht gar der Sinn der Vorrichtung?

Das ist sicher der Grund für das weiße Schild (in der Bildmitte), das der Betreiber vmtl. aufstellen musste. Natürlich habe ich es auch fotografiert ....

_IMG_20220602_131506.jpg
* _IMG_20220602_131506.jpg
(Filesize: 111.07 KB, Dimensions: 800x1118, Views: 754)

Infothek

Paukenschlag i.S. Saurüsselalm: Die großen Schutzgebiete sind futsch

Das wollte keiner so, es war aber angekündigt: Mit dem Urteil zur Saurüsselalm sind die Verordnungen zu Landschaftsschutzgebieten im Kreis Miesbach ungültig.
mehr