Bergwacht warnt vor eisigen Pisten

Begonnen von Infothek, 06.03.2021, 20:23

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Infothek

Tourengeher unterschätzen lt. Münchner Merkur die Pistenbedingungen.
Es gab  in den letzten Tagen mehrere schwere Unfälle mit Brüchen und Kopfverletzungen.  Die Bergwacht mahnt:
ZitatDie Leute unterschätzen, dass die Pisten in unserem Gebiet nicht so präpariert sind wie gewohnt. Denn in Corona-Zeiten steht der reguläre Skibetrieb still. Doch viele Tourengeher machen sich aus eigener Kraft auf, um sich mit einer Abfahrt zu belohnen. Aber viele Abfahrten sind pickelhart und extrem eisig. Während der Aufstieg aktuell häufig nicht das Problem ist, steht der ein oder andere weniger erfahrene Pistengeher dann erschöpft und mit schlechtem Material vor einer anspruchsvollen Abfahrt.
,,Jeder muss sich vorher im Klaren sein: Bin ich dem skifahrerisch gewachsen?"