Allgemeine Hinweise

Text formatieren
Oberhalb des Haupttextbereichs stehen einige Icons, mit denen der Text formatiert werden kann. Am häufigsten werden diese verwendet:
B = Fettschrift
I = Kursiv
U = unterstrichen.
Hierzu muss mit der Maus der Textteil markiert werden, der geändert werden soll. Anschließend den betreffenden Button anklicken.
Weitere Möglichkeiten erhält man, wenn mit der Maus über die verschiedenen Icons fährt. Dadurch erscheint  jeweils ein Hilfetext.

Richtige zitieren:
  • Das Forums-Zitat-Icon verwenden.
  • Quelle, Autor, Datum der Veröffentlichung und ggf. die Seite nennen.
  • Nie den kompletten Text, sondern nur Teile übernehmen.
  • ausführliche Info bei scribbr.de


Bergwanderung mit Chinesen und Australiern

Begonnen von Maflo, 19.04.2006, 20:01

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maflo

Hallo!
Im Juni bekomme ich Besuch von australischen und chinesischen Freunden. Nur für zwei Tage. Sind nicht bergerfahren, wollen aber "in die Berge gehen" und natürlich gut bayerisch essen.
Wer kann mir was empfehlen?
Danke!
Gruß Maria

steff

Servus Maria,

dann würd ich Dir doch einfach das Kaisertal empfehlen.   http://www.kaisertal.at

Erstens siehtst Du dann, wie gut Deine Freunde zu Fuß "in den Bergen" unterwegs sind und kannst die Tour beliebig verlängern.   :D Und außerdem liegen im ganzen Tal verstreut lauter Hütten und Gasthäuser. Leider kenn ich im einzelnen die Gasthäuser nicht. Der Pfandlhof soll nicht schlecht sein. Aber da können Dir sicher andere RoBergler genauere Infos geben.

Viel Spaß  ;)
Steff

faxe318

Ich hätte auch spontan gesagt: Kaiser oder Königssee.

Schönen Gruß, Faxe

rennschnecke

Hallo Maflo,

schau Dir doch mal die Tourenvorschläge im Jenbachtal mit der Wirtsalm an.

Oder als Alternative auf die Kampenwand mit der Bahn rauf, dann entweder auf den Gipfel der Kampenwand oder auf den Gederer und zu Fuß runter.

Auf jeden Fall viel Spaß ! :)

rennschnecke

finch

Ach kommt...jetzt seid nicht so sparsam mit Euren Tipps.

Australier sind sakrisch zäh - beweisen sie ja jedes Jahr auf der Wies´n und Chinesen sind eh "todesmutig" - Beweis überall auf der Welt.

;)

Also:
Ein Ausflug in die Steinerne Rinne mit anschließendem Gipfelerlebnis auf der Goinger Halt würd denen bestimmt gefallen...

Brixentaler

Ich glaub' auch, dass das Kaisertal sehr nett ist. Kann man eben so lang machen, wie man will, es gibt dann im Zahmen Kaiser genügend nicht allzu schweren Gipfeln (beachte Schneelage z.Z.).

mrs.t.m

je nach Fitness deiner Gäste könnte man ja auch zu Fuß oder mit der Bahn auf die Hochries. immerhin wollen sie ja bestimmt "bayrische" Berge kennen lernen und keine "österreichischen"... ;)

da kann man dann auch gleich mehrere Gipfel erklimmen (Riesenberg, Aberg, Laubenstein) oder über Karkopf-Veichteck und wieder runter.

Wo auch immer es euch hinverschlägt... ich wünsch euch eine schöne Tour und dass deine Gäste bleibende schöne Eindrücke von unserer Heimat in ihre Heimat mitnehmen können!

:) :) :)


Gruß, Tanja

Brixentaler

@ mrs.t.m. : Was ist verkehrt an den Österreichischen Bergen??   >:(

:D  :D

Viel Unterschied wird's nicht geben...  ;)

mrs.t.m

 ;) Hallo Brixentaler.

Gar nix ist verkehrt an den österreichischen Bergen...  :-X :-X :-X
Bin ja selber halbe Österreicherin ;D

War ja auch nur ein Gedanke und sollte einen weiteren Vorschlag für eine Tour mit den Gästen sein.




[Werbung ausschalten]