Ein handlicher Begleiter für Bergsteiger, Wanderer und Touristen in den Alpen; kompakt, übersichtlich und hervorragend ausgestattet. 220 Arten werden im Porträt mit detailgenauen und qualitativ hochwertigen Zeichnungen vorgestellt. Das einfache Suchsystem ist auch für Anfänger bestens geeignet.
Amazon   buecher.de


Ob Almrausch, Arnika, Enzian oder Orchideen - die Berge rund um München bieten eine Fülle heimischer Pflanzen sowie botanischer Raritäten. Martin Wiesmeier führt uns auf 25 Wanderungen durch die vielfältige Blumenwelt zwischen Ammergauer und Chiemgauer Alpen.
Amazon   buecher.de

Weitere Bücher Flora und Fauna

Rettungsaktion für Rehe

Begonnen von Infothek, 13.12.2020, 11:14

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Infothek

Eine außergewöhnliche Rettungsaktion fand am 7.12. im Sellrain im Bereich der Zirmbachalm statt. Durch die enormen Schneefälle waren mehrere Rehe eingeschneit und konnten weder vor noch zurück. Es hätte für sie den sicheren Tod bedeutet, wären sie nicht durch Jäger gerettet werden. Mehr Info und Bilder der Rettungsaktion auf lukasruetz.at

rehkitzbergung.jpg
* rehkitzbergung.jpg
(Filesize: 25.06 KB, Dimensions: 431x600, Views: 387)

Bergautist

Zitat von: rB-Infothek am 13.12.2020, 11:14
Mehr Info und Bilder der Rettungsaktion auf lukasruetz.at
Eine großartige, ja fast rührende Geschichte, die sicher auch geeignet ist, das von manchen gerne gepflegte etwas einseitige Bild unserer Jägerschaft zu korrigieren. So etwas liest man zu Weihnachten gerne!

P.S.: Ich habe aus dem Link die Fratzenbuch-Klick-ID herausgelöscht, mit der jenes seine Nutzer auch außerhalb der eigenen Blase verfolgen kann. Reinhard, das solltest du in deinem Beitrag auch noch machen, in diesem Fall im Quelltext ab "?fbclid=..." bis zum "]lukasruetz.at[/url]" (das muss stehenbleiben) alles löschen! Oder einfach meinen gesäuberten Link hernehmen!

Reinhard

Zitat von: Bergautist am 13.12.2020, 11:57
P.S.: Ich habe aus dem Link die Fratzenbuch-Klick-ID herausgelöscht, mit der jenes seine Nutzer auch außerhalb der eigenen Blase verfolgen kann. Reinhard, das solltest du in deinem Beitrag auch noch machen, in diesem Fall im Quelltext ab "?fbclid=..." bis zum "]lukasruetz.at[/url]" (das muss stehenbleiben) alles löschen! Oder einfach meinen gesäuberten Link hernehmen!

Bergautist, danke für den Tipp. Ausgebessert. War mir gar nicht aufgefallen.
Wenn wir wieder mal bei einer gemeinsamen Tour die Zeit dazu haben, musst Du es mir genau erklären  :)



[Werbung ausschalten]