Dummy

Autor Thema: Wintersperre der Mountainbiketouren  (Gelesen 370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 468
Wintersperre der Mountainbiketouren
« am: 13.11.2020, 09:42 »
Wintersperre der Mountainbiketouren vom 1.11.-31.03.
Laut dem Mountainbike-Modell 2.0 der Tiroler Landesregierung besteht eine Wintersperre der Mountainbiketouren jährlich vom 1.November bis zum 31.März. Bei besonderen Witterungsverhältnissen und Gefahrenlagen kann die Sperre auch darüber hinaus stattfinden.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 531
    • Brombas Berge
Re: Wintersperre der Mountainbiketouren
« Antwort #1 am: 13.11.2020, 15:37 »
Wintersperre der Mountainbiketouren vom 1.11.-31.03.
Laut dem Mountainbike-Modell 2.0 der Tiroler Landesregierung besteht eine Wintersperre der Mountainbiketouren jährlich vom 1.November bis zum 31.März. Bei besonderen Witterungsverhältnissen und Gefahrenlagen kann die Sperre auch darüber hinaus stattfinden.
Weiß jemand, was das genau heißt? Dürfen die Tiroler im Winter nicht mehr mit dem MTB Einkaufen fahren? Oder auf welchen Wegen genau gilt das? Im Internet gibt es dazu nur seitenlange Verträge, dass gewisse Versicherungsgeschichten in der Zeit anders geregelt sind. Aber ich bin kein Jurist!

Offline abi

  • roBergler
  • Beiträge: 215
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wintersperre der Mountainbiketouren
« Antwort #2 am: 13.11.2020, 17:42 »
Solche zeitlichen Beschränkungen auf offiziell ausgeschilderten MTB-Strecken könnten damit gemeint sein.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4850
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Wintersperre der Mountainbiketouren
« Antwort #3 am: 13.11.2020, 18:27 »
Vermutlich sind diese offiziellen Strecken gemeint:

 
IMG_20190420_113527.jpg

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4850
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern

Offline tramp20

  • roBergler
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wintersperre der Mountainbiketouren
« Antwort #5 am: 14.11.2020, 08:04 »
Als diese Schilder vor ein paar Jahren auftauchten (zuerst von mir gesehen an der Route Trockenbachtal - Altkaseralm), hat sich die Wirtin der Altkaseralm beim TVB und ich beim Rauthauschef in Erl erkundigt:
Diese Schilder hängen nur zum Haftungsauschluss dort, damit kein MTBler, der im Schnee ausrutscht, den Streckenbetreiber verklagen kann (vermutlich gibt es doch einige, die das probiert haben).
Bei der o.a. Strecke hängt dieses Schild nur unten im Tal.
Die inoffizielle Aussage vom TVB und Rathaus Erl: ignorieren und wer bei Schnee und Eis dort oben ausrutscht, ist wie früher selbst schuld.