Dummy

Autor Thema: Von Sachrang zur Burger Alm im Kaiserwinkl (e-Bike Tour)  (Gelesen 235 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1101
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Servus Beinand

Heute bin ich eine bekannte MTB Tour gefahren. Start war der PP in Sachrang. Von hier ging es über die Grenze nach Wildbichl, zum Ritzgraben und hoch zur Wildbichlalm. Schon früh waren dort viele Tische besetzt.
Ich bin weiter Richtung Burger Alm (von hier noch 4,3km). Was hier sehr schön ist, man hat einen tollen Blick auf den gegenüberliegenden Spitzstein. Den bekannten, gesperrten Streckenabschnitt habe ich brav geschoben, und dann tauchte auch bald die Burger Alm auf. Nun, eigentlich hat die ja am Freitag Ruhetag, aber davon war nichts zu merken – es waren aber auch nur ganz wenig Leute da.
Noch vor einer guten Woche (Ü60-Tour) konnte man die Tauerngipfel in den Wolken nur erahnen, heute war jedoch eine großartige Sicht!  „Griass di Gott Glockner,....“ und „Servus du Kaiser...“ Da mag man sich gar nicht mehr von der erwärmten Terrasse lossagen.
Zurück ging es auf dem gleichen Weg. Eigentlich wollte ich auf der Wildbichl Alm noch einen Kaffee trinken, aber da waren mir jetzt definitiv viel zu viele Leute, also runter ins Tal. Unten dann noch ein kurzer Abstecher zur Ölbergkapelle in Sachrang. Und auf dem Rückweg musste ich dann aber in der Eisdiele in Aschau etwas für mein Zuckerdefizit tun.

Ich bin diese Runde schon öfters gefahren, auch mit dem Ö-Bike, sie ist recht angenehm, und wenn die Burger Alm geschlossen ist, kann man ja auf der Wandberghütte einkehren oder rüber zur Priener Hütte fahren (da gibt es aber eine Schiebestrecke durch den Wald!).

Statistik: 27,5km, 880Hm

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 09.10.2020, 18:43 »