Dummy

Autor Thema: Das Isartal von oben  (Gelesen 275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Das Isartal von oben
« am: 06.09.2020, 09:47 »
Servus Beinand

Gestern konnte ich mal mit einem Hubschrauber mitfliegen. Ziel war das Wettersteinmassiv mit der Zugspitze. Nun, daraus wurde nichts, denn aufkommende Gewitter und Böen ließen uns den Plan ändern. Dann eben „nur“ ins Isartal und nach dem Sylvensteinspeicher wieder zurück.
Zu viert zwängten wir uns in das kleine Fluggerät, und nach einer kurzen Einweisung die Kopfhörer aufsetzen und los ging's. Von dort oben hat man einen ganz anderen Überblick, aber man gewöhnt sich schnell an die Perspektive. Manchmal musste der Pilot etwas nachkorrigieren, wenn die Böen zu stark wurden, aber auch das war unkritisch.
Wie „putzig“ manche Ortschaften doch aus dieser Perspektive aussehen. Was bin ich dort unten im Isartal schon oft mit dem Radl gestrampelt. Aber von hier oben schaut Brauneck und Benediktenwand richtig nett aus.
Etwa in Höhe von Vorderriß waren die Böen dann doch zu stark, die Zugspitze schon im Nebel, das Karwendel wirkte richtig Furcht einflößend, also einen Bogen geflogen und über den Walchen - und Kochelsee ging es wieder zurück. Das Blaue Land von oben! In der Ferne grüßte München. Wieviel Wald es doch in Bayern gibt!

Es hat Spaß gemacht, ich habe es mir viel „rütteliger“ vorgestellt. Eine spannende Erfahrung.

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 06.09.2020, 09:47 »

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Isartal von oben
« Antwort #1 am: 06.09.2020, 13:38 »
Mal ganz andere Perspektiven. Sehr schön.
Das letzte Bild zeigt den Kirchsee, oder?

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Das Isartal von oben
« Antwort #2 am: 06.09.2020, 16:38 »
Genau!!!