Wanderfreak verstorben

Begonnen von Reinhard, 19.08.2020, 19:22

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Heute erhielt ich die traurige Nachricht, dass Fritz Schenk am 30.7.2020 im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Im roBerge-Forum war er als "Wanderfreak" und zuvor als "Bergfritz" vertreten. Wir kannten ihn schon seit über 10 Jahren! Auch bei der Ü60er-Gruppe war er hin und wieder vertreten.

Seiner Frau und seiner Familie wünschen wir viel Kraft für die nächste Zeit.

eli

Zitat von: Reinhard am 19.08.2020, 19:22
Heute erhielt ich die traurige Nachricht, dass Fritz Schenk am 30.7.2020 im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Im roBerge-Forum war er als "Wanderfreak" und zuvor als "Bergfritz" vertreten. Wir kannten ihn schon seit über 10 Jahren! Auch bei der Ü60er-Gruppe war er hin und wieder vertreten.

Seiner Frau und seiner Familie wünschen wir viel Kraft für die nächste Zeit.

Wahrlich eine traurige Nachricht, waren wir doch noch vor einem halben Jahr in froher Stimmung zusammen mit der Ü60 - Gruppe auf der Taubenseehütte bzw. auf dem Sonnwendköpfl.

Mein herzliches Beileid den Angehörigen!

Servus Fritz   - und passt auf euch auf!

Michael

Bergautist

Der Wanderfreak wird mir als sehr angenehmer und hochsympathischer Wanderpartner mit exzellenter Bergkompetenz in Erinnerung bleiben!

elli pirelli

Voller Mitgefühl und Traurigkeit wünsche ich seiner Familie viel Kraft.

Fritz hatte doch noch so einiges vor...... eines seiner letzten Vorhaben, das Kalkstein-Gelände rund um den Baumooskogel und somit die letzte der sechs Etappen vom KAT-Walk zu erkunden.

Mit einem letzten Gruß
Elli

Elli

Zitat von: elli pirelli am 21.08.2020, 07:38
Voller Mitgefühl und Traurigkeit wünsche ich seiner Familie viel Kraft.

Fritz hatte doch noch so einiges vor...... eines seiner letzten Vorhaben, das Kalkstein-Gelände rund um den Baumooskogel und somit die letzte der sechs Etappen vom KAT-Walk zu erkunden.

Mit einem letzten Gruß
Elli



Werbung ausschalten