Dummy

Autor Thema: Griesener Kar  (Gelesen 5142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline marathon

  • roBergler
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
Griesener Kar
« am: 31.03.2006, 11:03 »
Hallo Robergler,

ist die Zufahrt in die Griesenau schon offen? Wer weiss was?

Gruß
Franz

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 31.03.2006, 11:03 »

Offline finch

  • roBergler
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #1 am: 31.03.2006, 13:06 »
Glückwunsch, Marathon!
Bist der erste im Jahr 2006, der fragt  :D

Frage mich auch schon seit zwei Wochen, wann´s in der Griesenau endlich los geht - wollte aber Dir das "Recht der ersten Frage" lassen  ;)


Gruß

finch

Offline Dietrich

  • roBergler
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #2 am: 31.03.2006, 13:56 »
Die könnten's wissen:

Griesner Alm, Tel.: +43 - 5352 / 64 4 43

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Griesener Kar
« Antwort #3 am: 31.03.2006, 19:06 »
...ich hab mich heute früh auch mal gefragt, ob man da schon wieder hinterfahren kann.  ;D   
Also ruf mal einer da an!!  ;)
Gruss.
Christian

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1119
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Griesener Kar
« Antwort #4 am: 31.03.2006, 23:04 »
Servus,

also normal wird immer Anfang April geöffnet, es müsste also ab morgen offen sein
(kein Scherz ;) aber trotzdem ohne Gewähr ... ;D )

Gruß
Martl

Offline -fra

  • roBergler
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Über den Wolken
Re: Griesener Kar
« Antwort #5 am: 01.04.2006, 21:22 »
hallo an alle,

die zufahrt wird nach auskunft der griesener alm am 13.04.06 aufgemacht. bis dahin gibt es einen pendeldienst für 1,5 € pro person nach telefonischer anmeldung. also - auf gehts....


servus
-fra

Offline Hanns H

  • roBergler
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #6 am: 02.04.2006, 19:23 »
  für alle intesierten

  die zufahrt zur griesener alm darf in übereinkunft mit grundeignern und div anderen
  beteiliegten nicht mehr vor ostern für den algemeinen verkehr freigegeben werden.

  gruß Hanns H

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Griesener Kar
« Antwort #7 am: 03.04.2006, 16:16 »
Ach, die bei Tourengehern so beliebte Nordseite des Wilden Kaisers....

... ist aber auch im Sommer sehr schön! Deswegen wollt' ich im kommenden Sommer mal ins Griesner Kar (von der Griesner Alm) hinaufsteigen ins Kleine Törl. Dann an der Südseite über den Gildensteig hinunter nach Going.

Kann mir aber jemand genaueres erklären über den Weg im Griesner Kar? Ich wollt' gerne wissen:
- Steilheit: Wie steil ist der Weg, ist es vielleicht sogar ein Klettersteig?
- Steinschlaggefahr: Brauch' ich unbedingt einen Steinschlaghelm?
- Gibt es noch andere Besonderheiten worauf man achten sollte?

Danke und pfiat Gott bei'nander

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Griesener Kar
« Antwort #8 am: 04.04.2006, 16:29 »
War schon lange nicht mehr im Kaiserbachtal und war überrascht von der trutzigen Mautburg, die man da hingebaut hat, 500 m hinter dem alten Häuschen :o
An einem Schild kann man lesen, das Wintersperre bis 15.4. angesagt ist. Dann machen sie also am Ostersonntag wieder auf. Bin gespannt, wann nun tatsächlich  ???

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4781
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Griesener Kar
« Antwort #9 am: 04.04.2006, 18:49 »
Hallo Brixenthaler,
den Übergang nach Süden bin ich noch nicht gegangen.
Der Weg bis zur Fritz-Pflaum-Hütte ist harmlos, kein Klettersteig ....
Reinhard

Offline finch

  • roBergler
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #10 am: 04.04.2006, 19:23 »
War schon lange nicht mehr im Kaiserbachtal und war überrascht von der trutzigen Mautburg, die man da hingebaut hat, 500 m hinter dem alten Häuschen :o

Da kann ich Dir nur Recht geben. Ziemlich brutale Geschichte, insbesondere wenn man den 200 Auto Parkplatz zur Linken noch mitberücksichtigt. Konsequenz ist natürlich auch, dass man wahrscheinlich immer löhnen muss - d.h. auch abends und sehr früh. Kann aber sein, dass es auch ab nächstem Jahr mobile Maut-Sender in den Autos derjenigen gibt, die in die Griesenau wollen - andernfalls muss man sich zuvor an einem Terminal einbuchen...oder verwechsel ich da was?  ;)

Offline Hanns H

  • roBergler
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #11 am: 05.04.2006, 12:40 »
servus gemeinde

muß es immer das griesner kar sein?

ein tip von mir: der hohe winkel

mann muß zwar beim raufgehen und auch bei der abfahrt je einmal die felle wieder

ranmachen, aber das ist die tour wert. und mann muß nicht wie im griesner kar

schlange  stehn.

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Griesener Kar
« Antwort #12 am: 05.04.2006, 13:39 »
ein tip von mir: der hohe winkel
Servus Hanns,
wo is'n des ??  mog a ned osteh  >:(

Gruss
Traudl

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #13 am: 05.04.2006, 14:33 »
ein tip von mir: der hohe winkel

@ Traudl:

Wenn Hanns den "Hohen Winkel" meint, den ich meine, dann glaube ich schon, das dort niemand ansteht  :).

Muss man da nicht erst von Kufstein aus durch das ganze Kaisertal?

Der "Hohe Winkel" ist das Kar zwischen Totenkirchl und Kleiner Halt. Es führt vom Norden in Richtung Kopftörl hoch. Denke ich zumindest.



Gruß. Tom.

Offline Hanns H

  • roBergler
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesener Kar
« Antwort #14 am: 05.04.2006, 18:57 »
Richtig Traudl
 das Kar zwischen Totenkirchl und den Halten ist der besagte Hohe Winkl.
 Aber nicht durchs Kaisertal anmarschieren sondern von der Griesener Alm,
 darum auch das besagte wiederanfellen.
 Düfür hast du dann auch eine zusätzliche Abfahrt
 

Hanns