Dummy

Autor Thema: Lawine Hochries-Nord  (Gelesen 2592 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Lawine Hochries-Nord
« am: 26.03.2006, 19:21 »
Nahe den Seitenalmen hat sich, wie von Rosenheim mit bloßem Auge zu erkennen, am 24. oder 25.3. ein Schneebrett gelöst. Es reicht fast bis zum Moserboden hinunter.
Foto: Hannes Schollwöck

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 26.03.2006, 19:21 »

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Lawine Hochries-Nord
« Antwort #1 am: 28.03.2006, 18:20 »
.... solche Lawinen gab es auch am Wildalpjoch und an der hohen Salve. Allerdings bei beiden auf der Südseite. An der hohen Salve wurde sogar leicht der obere Verbindungs-Ziehweg zum Siller-Lift verschüttet.
Und heute stand ja im OVB, daß am Brauneck auch ne grosse Nassschnee-Lawine im Skigebiet abging.
Gruss.
Christian

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Lawine Hochries-Nord
« Antwort #2 am: 28.03.2006, 19:14 »
Die Lawine an der Salve ist vorige Woche schon abgegangen. Der ziehweg war einige Tage gesperrt, übrigens mehrere Stellen um der ganzen Hohen Salve herum waren gesperrt wegen erhebliche Lawinengefahr.

Schon besonder, dass in den letzten 2 Wochen so viele Lawinen abgegangen sind in den Kitzbüheler Alpen. Normalerweis' ist es hier überhaupt nich Lawinengefährdet. Hab' noch nie so viele (und ziemlich große) Lawinen in diesem Gebiet gesehen!

Servus beinand