Dummy

Autor Thema: Königsseeschiffahrt fährt "Kessel" nicht an  (Gelesen 318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 481
Königsseeschiffahrt fährt "Kessel" nicht an
« am: 27.05.2020, 18:16 »
Die Königsseeschifffahrt teilt mit:

Die Königsseeschifffahrt fährt in dieser Saison die Bedarfshaltestelle Kessel nicht an, was natürlich Auswirkungen auf das Wandergebiet Jenner und Gotzen hat. Der Kesselsteig kann somit nicht als Zu- oder Abstieg benutzt werden und von einer Begehung des weitgehend verfallenen Ostufersteiges am Königssee wird dringend abgeraten. Er wird nicht mehr unterhalten, ist schwer zu finden und stellenweise von umgestürzten Bäumen versperrt. Eine entsprechende Beschilderung im Gelände und eine Absperrung am Zugang von der Gotzentalalm wird noch diese Tage angebracht. Auf unserer Wegebeschilderung im Hagengebirge wird das Ziel „Kessel“ überklebt."

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 27.05.2020, 18:16 »

Offline efs

  • roBergler
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Königsseeschiffahrt fährt "Kessel" nicht an
« Antwort #1 am: 28.05.2020, 08:27 »
Hallo liebe RoberglerInnen,

ich habe bei der Königsseeschifffahrt nachgefragt, warum die Haltestelle Kessel nicht angefahren wird. Hier die Antwort:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
 
Wir bitten um Verständnis, aber es wird ein eingeschränkter Fahrplan gelten und z. Z. kann wegen der höchstwahrscheinlich reduzierten Beförderungskapazität nur die Strecke Königssee – St. Bartholomä angefahren werden um große Warteschlangen (wg. Sicherheitsabstand) an der Kasse und den Stegen zu vermeiden. 
Wir hoffen natürlich, dass baldmöglichst wieder die Bedarfshaltestelle Kessel angefahren werden kann, bitte informieren Sie sich über unsere Webseite darüber.


Das interpretiere ich so, dass auch Salet voraussichtlich nicht angefahren wird. Grund dafür sind die coronabedingten Vorgaben.

Viele Grüsse efs