Dummy

Autor Thema: Radeln zwischen Haag und Wasserburg  (Gelesen 307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stromboli

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
Radeln zwischen Haag und Wasserburg
« am: 08.04.2020, 12:06 »
Servus,
gestern war ich in meiner eigentlichen Heimat, im ehemaligen Landkreis Wasserburg beim Radeln. Los ging`s in Haag. Ich benutzte eigentlich fast nur Nebenstraßen und Feldwege. Eine erste kurze Rast machte ich an der kleinen Wallfahrtskirche Hochhaus, zwischen Haag und Rechtmehring auf einer Anhöhe gelegen. Ein Freund von mir hat hier vor vielen Jahren geheiratet. Vermutlich wurde das Kirchlein auf den Resten einer alten Burg errichtet. Nicht nur für Trauungen wird die Kirche genutzt, es finden auch zahlreiche Wallfahrten hierher statt.
Weiter radelte ich Richtung Rechtmehring parallel zur Kreisstraße. Der Weg ähnelte einem Trail und es kam sogar etwas Mountainbikefeeling auf.In Rechtmehring hielt ich mich links auf einer kleinen Teerstraße, die zur B15 führt. Rechts ab und auf Feldwegen steuerte ich Richtung Staudham bei Edling, immer zwischen B15 im Osten und der Kesselseestraße  im Westen.
Nächster Stopp:"Kleiner Kesselsee" im Hochmoor Kesselsee gelegen. Die drei Seen hier sind Relikte der letzten Eiszeit. Der größte war bis in die 80iger Jahre ein beliebter Badesee. Als jedoch eine Münchener Tageszeitung über die schönsten oberbayerischen See berichtete, wars vorbei mit der Ruhe.`Die Münchner hielten sich nicht an die Umweltbestimmungen und so musste es schließlich kommen, dass der Kesselsee seit über 30 Jahren für den Badebetrieb gesperrt ist. Bei Staudham musste ein ein kurzes Stück der B304 entlang Richtung Reitmehring.
Von da dann zunächst dem Radweg Richtung Haag entlang. Bei Strohreit orientierte ich mich nach rechts Richtung Soyen. Die Wirtschaft am Soyener See hat ja derzeit geschlossen, obwohl ein Weißbier am See schon was gewesen wär! Daher noch über Lengmoos wieder nach Haag zurück! Von Süden hat man einen schönen Blick auf den Haager Schlossturm. Die Historiker sind sind allerdings nicht ganz einig, was seine Geschichte und Gründung angeht. Vermutlich wurde die Burganlage im 12. Jahrhundert gegründet.  Viele Jahrhunderte regierte das Adelsgeschlecht der Gurren und Haag war eine freie Reichsgrafschaft mit eigener Gerichtsbarkeit und, was für die damalige Zeit unüblich war, Religionsfreiheit. Nach dem Aussterben dieses Geschlechts ging Haag an die Herzöge von Bayern über.
Insgesamt waren es 40 km - und 500 Höhenmeter. Das Moränenvoralpenland hat`s in sich!
Ich häng noch einen link an, eine Wanderung von Wasserburg durchs Kesselseemoor, bestimmt nicht überlaufen! Start ist in Wasserburg!

https://www.ich-geh-wandern.de/wandern/hochmoor-am-kesselsee

Viele Grüße und gsund bleim!

Stromboli

Offline schorsche

  • roBergler
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
Re: Radeln zwischen Haag und Wasserburg
« Antwort #1 am: 08.04.2020, 21:21 »
Griasde,
was auch noch in der nähe deiner Radtour ist, und auch sehr zu empfehlen ist, eine Wanderung im Toteiskessel bei Haag. Hier gehe ich desöfteren mit meinen Kindern Wandern.
Viele Grüße
schorsche

Offline stromboli

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
Re: Radeln zwischen Haag und Wasserburg
« Antwort #2 am: 09.04.2020, 10:42 »
Servus Schorsche,

vielen Dank für den Hinweis! Ich wusste zwar schon, dass so einen Toteiskessel gibt, hab mich aber mit den Wandermöglichkeiten nie beschäftigt. Wenn ich  das nächste mal in Haag bin, schau ich mir den Weg mal an! Und wenn GrandI`s Hofcafe wieder auf hat, kann man danach ein schönes Unertl (Weißbier) genießen! Im Winter startet, wenn`s mal Schnee gibt, hier eine schöne Loipe. Die bin ich in den schneereichen Wintern der 70iger Jahre oft gefahren!

Viele Grüße

Stromboli

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 554
Re: Radeln zwischen Haag und Wasserburg
« Antwort #3 am: 09.04.2020, 17:16 »
Haag hat übrigens eine sehr schöne Webcam, in die ich gerne reinschaue, wenn ich wissen will, wie gut die Fernsicht ist, wobei für mich die untere der beiden Webcams interessant ist: https://www.markt-haag.de/impressionen/webcam/

An besonders guten Tagen schaut das dann so aus (Ausschnitt aus dem Webcam-Bild):

Webcam Haag.jpg


Zum Vergleich der gleiche Alpenbogen bei udeuschle:

klick

... bzw. mit ähnlichem Zoomfaktor wie beim gezeigten Bild:

klick