Dummy

Autor Thema: Saupanzen + Joel (Kitzbüheler Alpen), 15.3.2020  (Gelesen 488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mh

  • roBergler
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.steinundkraut.de
Als ich am So. in den Luegergraben (Seitental des Alpbachtals) fuhr, hatte ich noch keine Ahnung, dass am nächsten Tag die Grenzen abgeriegelt werden. Mehr "social distancing" ging beim besten Willen nicht: ich habe auf der gesamten Tour über den Saupanzen und den Joel nämlich keine Menschenseele getroffen, nur ein entzückendes Schneehaserl und zwei Dohlen. Allerdings hat es mich beim Vorbeifahren schon gewundert, dass die Parkplätze der Skigebiete gerammelt voll waren (die Hütten zur Mittagszeit vmtl auch).
Eigentlich ist diese Tour auch bei Skitourengehern recht beliebt, derzeit müsste man das schwere Gerät aber schon eine ganze Weile durch die Krokuswiesen tragen. Daher haben sich die Skifahrer eher auf die Nord- bzw. Osthänge konzentriert. Mir war's recht.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.03.2020, 14:31 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4731
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Saupanzen + Joel (Kitzbüheler Alpen), 15.3.2020
« Antwort #1 am: 21.03.2020, 14:35 »
So viel Schnee noch! Und wir können nicht mehr hinfahren ...

Offline mh

  • roBergler
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.steinundkraut.de
Re: Saupanzen + Joel (Kitzbüheler Alpen), 15.3.2020
« Antwort #2 am: 21.03.2020, 14:38 »
 #schade# #schade# #schade#