Dummy

Autor Thema: Spitzsteinhaus (Chiemgauer Alpen) am 06.02.2020  (Gelesen 337 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4603
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Mit einem Freund unternahm ich heute eine kurze Wanderung über die Stoana- und Gogl-Alm zum Spitzsteinhaus. Wir hatten grüne Wiesen erwartet, aber der gestrige Schneefall hat doch zu winterlichen Verhältnissen mit einer fast geschlossenen Pulver-Schneedecke geführt. Allerdings nicht hoch (nur in der Spitze bis ca. 40 cm, meist um die 20 cm) und zudem ohne Unterlage. Aber es waren doch beherzte Skifahrer vom Gipfel unterwegs.
Wetter zumeist wolkenlos und windstill. Das Thermometer auf der von der Sonne beschienenen Südwand des Spitzsteinhauses zeigte 23 Grad an. Da ließ es sich lange aushalten ...
Auch die Altkaseralm hatte geöffnet.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 06.02.2020, 20:17 »

Offline efs

  • roBergler
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spitzsteinhaus (Chiemgauer Alpen) am 06.02.2020
« Antwort #1 am: 07.02.2020, 20:12 »
da hätten wir uns fast getroffen  :) ich war heute mit den Ski oben. Es lag verhältnismässig viel Schnee, wir hatten durchgehenden Schneekontakt. Aber der wahre Grund für die Tour waren die phantastischen sonnigen Südhänge und ein Tisch an der Hauswand auf der Terrasse vom Spitzsteinhaus. Und wie immer: super Essen & freundlichster Service. Tobias und sein Team sind eine echte Bereicherung da oben.