Dummy

Autor Thema: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!  (Gelesen 903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chtransalp10

  • roBergler
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Weiblich
Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« am: 02.01.2020, 14:03 »
Entgegen der Website-Info ist das Hochrieshaus ab 5.1. bis 22. 
20200101_112553.jpg
März komplett geschlossen, wie ich gestern einem Aushang an der Eingangstür entnehmen konnte.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 02.01.2020, 14:03 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4809
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #1 am: 04.01.2020, 08:29 »
Der Grund für die lange Pause steht auf der Webseite der Hochrieshütte:

Ab jetzt bis voraussichtlich Ostern 2020 wird die Hochriesbahn saniert. Da die Hütte somit weder ver- noch entsorgt werden kann, ist eine Schließung aktuell unumgänglich -  zumal es auch keinen Fahrweg auf den Hochriesgipfel gibt, der eine anderweitige Versorgung ermöglichen würde.

Aktuelle Informationen zu Wegbeschaffenheiten und Schneelage auf der Webseite hochrieshuette.de oder auf dem Facebookprofil.


Offline eselchen13

  • roBergler
  • Beiträge: 30
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #2 am: 04.01.2020, 12:11 »
Wie geht denn dass, am Rosenheimer Hausberg, die Hochrieshütte so lange zu schließen.
Bei den Robls hieß es immer das geht nicht. Und wie bekamen die Ihre Ware hoch????
Die Bahn war jedes Jahr von November bis Ostern nicht in Betrieb. Und trotzdem gab es da oben
immer was zu Essen und Trinken (da wurde eingelagert und mit dem Quad die Versorgung übernommen).
Traurig was der DAV aus dieser Hütte gemacht hat.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1065
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #3 am: 04.01.2020, 13:25 »
Dass am Hochries mal ein paar Monate Ruhe herrschen sehe ich nicht so negativ. So wie es da oben zugeht...

Aber das ist meine persönliche Meinung, von einem der auch ohne einer Hütte und einer Seilbahn auf diesem wunderbaren Aussichtsberg leben kann.  ::)

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #4 am: 14.01.2020, 16:56 »
Die Bahn war jedes Jahr von November bis Ostern nicht in Betrieb. Und trotzdem gab es da oben
immer was zu Essen und Trinken (da wurde eingelagert und mit dem Quad die Versorgung übernommen).
Traurig was der DAV aus dieser Hütte gemacht hat.

Ich war die Tage jetzt öfters mal droben, letzmalig am Freitag. Anscheinend ist da jemand vor Ort. Zumindest wurden die Fenster zum Lüften geöffnet. Und auch Rauch aus dem Kamin konnte ich erkennen.
Ich betrachte die Revisionszeit der Hochriesbahn immer als die schönste, weil ruhigste Zeit auf der Hochries und man triff vorwiegend Gleichgesinnte. Und trotz geschlossener Bahn und geschlossener Hütte ist dort oben einiges los, gerade am Wochenende. Warum die Hütte geschlossen ist, erschließt sich mir deshalb auch nicht. Manch anderer Hüttenwirt wäre froh, wenn er so viele Gäste hätte, wie die Hochrieshütte, wenn sie geschlossen ist.

Offline RADI

  • roBergler
  • Beiträge: 666
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #5 am: 14.01.2020, 22:32 »
Zitat
Wie geht denn dass, am Rosenheimer Hausberg, die Hochrieshütte so lange zu schließen.
Bei den Robls hieß es immer das geht nicht. Und wie bekamen die Ihre Ware hoch????
Die Bahn war jedes Jahr von November bis Ostern nicht in Betrieb. Und trotzdem gab es da oben
immer was zu Essen und Trinken (da wurde eingelagert und mit dem Quad die Versorgung übernommen).
Traurig was der DAV aus dieser Hütte gemacht hat.


das sehe ich auch so:
seit die Rosenheimer DAV Sektion Anteilseigner der Hochriesbahn geworden ist http://www.hochriesbahn.de/wissenswertes.html
stellt gefühlsmäßig die kommerzielle Seite eine immer größere Bedeutung des Hochries-Haus-Betriebs dar
z.B. massive Erweiterung des Terassenbetriebs etc.
die Bewirtschaftung in verkehrsschwachen Zeiten mit unsicheren Besucherzahlen rechnet sich da wohl einfach nicht mehr... ob jemand oben wohnt ist egal, Küche anschmeißen etc. ist wohl zu aufwändig...
 
Zitat
Dass am Hochries mal ein paar Monate Ruhe herrschen sehe ich nicht so negativ. So wie es da oben zugeht...

Aber das ist meine persönliche Meinung, von einem der auch ohne einer Hütte und einer Seilbahn auf diesem wunderbaren Aussichtsberg leben kann.


sehe ich a bisserl anders :
Zugehn tut´s nur bei Bahnbetrieb
die Hochries mit Bergbahnbetrieb ist ein Graus (abgesehen vom wirtschaftlichen Aspekt der Hüttenbetreiber),
gerade wenn man mit Familie/Kindern oder weniger zähen Berglern ggf auch bei schlechtem Wetter ein Ziel sucht, dann war/wäre das Hochrieshaus als Belohnung und Aufwärmstube ideal
 ( Eigenerfahrung )
und den Kid´s hat das Schnitzel oder die Kaspreßknödelsuppe immer super gut getan #essen1#
 #schade#
in den Chiemgauer Alpen östlich des Inns sind winteroffene bergbahnlose Hütten rar
Riesenhütte closed, Priener Hütte und Spitzsteinhaus o.k., Hochgernhaus  #gruebelgruebel#
sonst so gut wie nix
Kid´s zwar nimmer "kid´s" sondern "Manna"
aber halt wieder a Winterhütt´n weniger

RADI

Offline Bergwasser

  • *
  • Bergwasser
  • roBergler
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Berge-schönste Nebensache der Welt
    • Canyoning Bayern
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #6 am: 16.01.2020, 13:20 »
Naja kann man schon mal drüber nachdenken...

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Hochrieshaus bis Mitte März geschlossen!
« Antwort #7 am: 16.01.2020, 23:39 »
Naja kann man schon mal drüber nachdenken...

über was nachdenken....