Dummy

Autor Thema: Bus zur Hindenburghütte jetzt 8 Euro !!!  (Gelesen 292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Bus zur Hindenburghütte jetzt 8 Euro !!!
« am: 28.12.2019, 20:26 »
Ich war direkt schockiert, als ich heute das Preisschild bei der Hindenburghütte studierte: Die einfache Fahrt (Berg oder Tal) kostet jetzt 8 Euro! Vor 2 Jahren war es noch 6 Euro, ein Jahr davor 5 Euro.
Das bedeutet: Wenn man zu zweit zur Hindenburghütte fährt, ist man 32 Euro an Fixkosten los. Ohne Einkehr. Der Bus fährt ca. 500 Höhenmeter in ca. 6-8 Minuten.

Ich bin zu Fuß von Seegatterl hoch und noch ein Stück Richtung Straubinger Haus gegangen (Bericht folgt) und bin nicht eingekehrt.


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 28.12.2019, 20:26 »

Offline almrausch

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bus zur Hindenburghütte jetzt 8 Euro !!!
« Antwort #1 am: 28.12.2019, 22:51 »
Vor zwei Wochen habe ich noch 6 Euro bezahlt.  Das war schon happig, aber wir wollten unbedingt Langlaufen.  Aber das war schon eine einmalige Aktion, weil das ist mir zu teuer.
Almrausch

Offline efs

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bus zur Hindenburghütte jetzt 8 Euro !!!
« Antwort #2 am: 29.12.2019, 09:28 »
ja, 8,00 € einfach klingt im ersten Augenblick viel. Andererseits kostet die Gondel auf die Winklmoosalm 14,00 € einfach. Und man muss bedenken, dass der Wirt das alles in Eigenregie stemmt. Er unterhält die Busse, schaufelt die Strasse frei (was letztes Jahr mehrere Tage gedauert hat), bezahlt die Mitarbeiter, präpariert die Loipen auf der Hemmersuppenalm, unterhält die Präparierfahrzeuge, pflegt die Winterwanderwege......
Dafür kostet die Loipenbenutzung nichts, auch die gepflegten Winterwanderwege kann man kostenlos nutzen. Es ist schon toll, dass das schneesichere und lawinensichere sonnige Gebiet da oben erhalten bleibt.

Wie hoch die Kosten und mögliche Gewinne sind, kann ich nicht beurteilen. Der Wirt macht auf mich jedenfalls keinen geldgierigen Endruck. Im Gegenteil. Ich führe dort oben öfter Schneeschuhwanderungen. Meine Erfahrung ist, dass er viel dafür tut - auch kostenlos, damit sich die Menschen dort oben wohl fühlen. Ich hatte zum Beispiel in einer Gruppe einen jungen Mann im Rollstuhl dabei. Der wollte in der Hindenburghütte bleiben und auf die anderen warten. Die Auffahrt war für ihn kostenlos. In der Hütte haben sich der Wirt und alle Mitarbeiter ganz selbstverständlich total lieb um den Mann gekümmert. Und als Krönung hat der Sohn vom Wirt ihn in ein Schneemobil gesetzt und ist ihm unserer Gruppe entgegen gefahren. So hatte er auch ein tolles Erlebnis und war zumindest ein bißchen bei der Tour dabei. Und das ganz selbstverständlich ohne grosse Worte und Kosten.

.... Nur mal so eine andere Sich auf die Dinge.