Dummy

Autor Thema: Buchteln mit Marillenmarmelade  (Gelesen 196 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 427
Buchteln mit Marillenmarmelade
« am: 17.12.2019, 18:01 »
Das Rezept erhielten wir von Monika Becht von der Priener Hütte

Zutaten für etwa 16 Buchteln:

1 Würfel frische Hefe  *  50 g Zucker  *  250 ml lauwarme Milch  *  100 g Butter + etwas für die Form  *  600 g Mehl + etwas zum Arbeiten  *  1 EL Vanillezucker  *  ½ TL Salz  *  2 zimmerwarme Eier  *  1 Spritzer Zitronensaft  *  1 cl Rum  *  130 g Marillenmarmelade  *  Eistreiche (1 Eigelb + ca. 1 EL Wasser)  *  etwas Puderzucker

Zubereitung:

1. Die Hefe mit 1 EL Zucker in einigen EL lauwarmer Milch auflösen. Diesen Vorteig an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Die Butter zerlassen und mit der restlichen Milch mischen. Das Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Auf dem Mehlrand den restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz verteilen. Das Milch-Butter-Gemisch, Eier, Zitronensaft und Rum in die Mehlmulde geben. Den Vorteig dazugeben und gut 10 Minuten durchkneten, bis der Hefeteig geschmeidig wird. Nicht voreilig Mehl zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 50 Minuten gehen lassen.

2 Eine eckige Backform (ca 30 × 20 cm) einfetten. Den Teig in 16 Portionen teilen und etwa 1 cm dick ausrollen. In die Mitte je 1 TL Marmelade geben, den Teig darüber zusammendrücken. Mit der Verschlussseite nach unten in die Form setzen und mit Eistreiche einpinseln. Weitere 20 Minuten abgedeckt gehen lassen, inzwischen den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten goldgelb backen. Die lauwarmen Buchteln mit etwas Puderzucker bestäuben und mit Vanillesauce servieren.

 
PrienerHütte-Buchteln03_g.hohenester.JPG


Bildnachweis: (c) BLV Verlag / Georg Hohenester

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 17.12.2019, 18:01 »