Dummy

Autor Thema: Nebelige Tour der RoBerge-Comfort Gruppe zu den Astenhöfen  (Gelesen 492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Servus Beinand

Heute hat sich mal wieder die „Comfort-Gruppe“ der Robergler getroffen. Der Aufstieg von Flintsbach über den „Philosophenweg“ zu den Asten ist hinlänglich bekannt. Dieses Mal war die Gruppe recht groß, da der eine oder andere auch noch eine „Mitstreiterin“ eingeladen hatte.
Leider löste sich der Nebel den ganzen Tag nicht auf: also haben wir auf den Rehleitenkopf verzichtet und sind gleich eingekehrt. Na gut, dass Wim43, Chtransalp10 und ich etwas schneller waren, so konnten wir gleich 2 Tische reservieren. Und das war auch nötig, denn heute waren wegen dem Buß - und Bettag eine Menge Leute unterwegs (manche Lehrer haben frei!!). Auf alle Fälle war die Tagessuppe schon vor 12:00h ausverkauft. Das macht bei den RoBerge Ü60ern aber überhaupt nichts aus, denn fast jeder bestellte sich, na klar, den berühmten „Astener Kaiserschmarrn“. Und jetzt muss ich mal die Bedienungen da oben loben, die haben nie die Übersicht verloren und waren trotz Stress extrem zuvorkommend.
Nach einem relativ langen Aufenthalt in der Hütte ging es zurück zum PP. Nicht ohne jedoch vorher nochmals auf dem Petersbergl das Kircherl zu besuchen. Es ist ja Buß- und Bettag und ein bisschen göttlicher Beistand schadet auf den Bergen ja eh nie.

Eine entspannte Runde mit vielen neuen Gesichtern.

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 20.11.2019, 19:25 »

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 365
    • Brombas Berge
Burg Falkenstein wieder zugänglich
« Antwort #1 am: 21.11.2019, 13:42 »
Offenbar sind die Renovierungsarbeiten an der Burgruine Falkenstein erfolgreich verlaufen. Prima Wege, allerdings wird man noch vor herab fallendem Gestein gewarnt. Anbei ein paar Fotos dazu von der Hohen Asten-Tour.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Auch ich war gestern wieder dabei, auf unserer Nebelwanderung. Das Wichtigste hat Kalapatar schon gesagt. Mich persönlich freut es, auch diesmal wieder jemanden persönlich kennen gelernt zu haben, der mir bisher nur namentlich bekannt war.

Fotos habe ich nur zwei Mal gemacht. Einmal von einem Wegweiser beim Aufstieg, wie man ihn selten sieht. Das zweite Bild stammt vom Abstieg, ein deutlicher Beweis wie fleißig wir gestern waren.

Danke an alle für's Kommen!


Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4450
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön für die gestrige, rundherum so angenehme Wandergruppe.  #danke1#
Man muss manchmal querdenken und hier das Wort NEBEL einfach rückwärts lesen!!  ;)
 
Daher auch die Bildauswahl diesmal etwas anders:
Bild a :  Teile der Comfort - Gruppe auf dem "Sommerweg"

Bild c : Wie versprochen, dieses Motiv auf besonderen Wunsch von einer unserer charmanten Damen eingestellt.

Bild b : Endlich mal ein Bild von der Ruine Falkenstein, die kennt ja eh noch keiner.  #hihi#

Hawedere und ein Dankeschön auch Reinhard für die immer umfangreicher werdende Organisation

eli