Dummy

ADVENT Amazon Bergzeit Unsere Partner


roBerge.de

Bergworte

Bilder und Gedanken

Autor / Autoren:

»Reinhold Stecher«

Buchbild

Beschreibung:


Die Bilder und Gedanken dieses Geschenkbuches möchten den inneren Reichtum der Berge erschließen. "In die Berge gehen", sagt der Bergsteiger Reinhold Stecher, "ist nicht nur ein wenig Frischluft, Fitnesserwerb oder Felsakrobatik". Das Konzert der Gletscherbäche, die majestätischen Felswende, der erste Morgenschimmer über einem Gletscherfeld, aber auch die Kameradschaft in einer Seilschaft sind für den Autor Bilder und Symbole, die über das Bergerlebnis hinausweisen. Er schreibt: "Die Bergwelt spricht in einer vornehmen, diskreten, aber eindringlich-wuchtigen Sprache von dem, der hinter ihr haust. Und wer diese Sprache hört und erfasst, dem erschließt sich der größte Reichtum des wandernden Menschen." "Die erste Botschaft der Berge ist ihre Stille. Die Bergwelt breitet den Teppich des Schweigens aus, auf dem das große Staunen Einzug halten kann." Reinhold Stecher

Aus dem Inhalt:

Vorwort des Autors

Die Bilder und Gedanken dieses Buches möchten ein wenig den inneren Reichtum der Berge erschließen. Sie wenden sich an jene Bergwanderer und Bergsteiger, die auf den Höhen doch noch mehr suchen als Fitness, Leistung, Sauerstoff, Sonnenbräune und einen Drink an der Bar des Berghotels. Aus der Begegnung mit vielen Menschen auf Klettersteigen und in Eisbrüchen, auf Wanderwegen und auf der Bank vor der Hütte habe ich die Überzeugung gewonnen, dass heute viele auf der Suche nach diesem inneren Reichtum der Berge sind.
Die Berge sagen ihr „Komm“ zu jedem, für den eine Bergblume, die sich im Winde wiegt, ein Wunder ist. Sie sagen „Komm“ zu allen, die die Natur als Geschenk betrachten und eine Landschaft erleben und erwandern wollen. Wenn die hier gesammelten Bilder und Gedanken bei Ihnen verwandte Saiten und Sehnsüchte zum Klingen bringen, haben sie ihren Zweck erfüllt.



Der Autor
Reinhold Stecher (1921–2013) war von 1981 bis 1997 Bischof seiner Heimatstadt Innsbruck. Seit seiner Jugend war er ein begeisterter Bergsteiger; als Jugendseelsorger leitete er Alpinkurse in Fels und Eis und als Bischof fand er auf ausgedehnten Wanderungen Ruhe, Kraft und Inspiration. Die Berge seiner Tiroler Heimat waren dem talentierten Maler das liebste Bildmotiv.

Weiterführende Links:

Verlag
TyroliaA-6020 Innsbruck
Amazon:
Bestell-und Preis-Information
Bücher.de:
Bestell-und Preis-Information