Bildinfo


roBerge.de

Südtirol West

»Vinschgau - Meraner Land - Kalterer See mit Meraner Höhenweg und Sarner Hufeisenrunde«


Autor / Autoren:

»Hirtlreiter, Gerhard«


Buchbild

Beschreibung:

Südtirol ist das Wanderparadies der Alpen - für Genusswanderer ebenso wie für engagierte Bergsteiger. Das liegt vor allem an der ungewöhnlichen Vielfalt der Südtiroler Landschaft, aber auch daran, dass hier traditionelle Tiroler Gastlichkeit und südliche Lebensfreude eine angenehme Symbiose eingehen - man fühlt sich einfach wohl in Südtirol!

Gerhard Hirtlreiter, seit früher Jugend in Südtirols Bergen unterwegs, hat 52 Touren ausgewählt, die den Westteil des Landes zwischen Reschenpass und Brenner, zwischen dem eisgepanzerten Ortler und dem mediterran angehauchten Kalterer See erschließen. Neben Halbtages- und Tageswanderungen werden auch mehrtägige Touren (wie das Sarner Hufeisen und der Meraner Höhenweg) beschrieben - beliebte Klassiker und stille Geheimtipps, beschauliche Wanderungen in Wein-bergen ebenso wie aussichtsreiche Höhenwege und Bergtouren auf grandiose Dreitausender.

Jede Tour wird mit einem Text zu Sehens- und Bemerkenswertem, einer Schwierigkeitscharakterisierung, allen wesentlichen Tourendaten (einschließlich der Buslinie zum Ausgangspunkt), einer farbigen Wanderkarte im Maßstab 1:50.000 mit eingetragenem Routenverlauf, einem aussagekräftigem Höhendiagramm, einer ausführlichen Wegbeschreibung und Farbfotos vorgestellt.

Besonders benutzerfreundlich ist die Tourentabelle auf der Umschlagklappe, die eine gezielte Auswahl der gerade passenden Touren ermöglicht. Sie zeigt dem Leser auf einen Blick Kriterien wie Schwierigkeit, Dauer und Höhenunterschied, Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Kindereignung sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.

192 Seiten mit 174 Farbabbildungen
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000
drei Übersichtskarten in den Maßstäben 1:150.000
1:185.000 und 1:500.000
62 Höhenprofile


Inhaltsverzeichnis:

Piz Lat (Piz Lad), 2808 m - Von Südosten auf einen Eckpfeiler Südtirols
Endkopf (Jaggl), 2652 m - Über die Grauner Alm ins Edelweißparadies
Langtauferer Eiswände, 2995 m - Über die Weißkugelhütte zum Gepatschferner
Oberetteshütte, 2677 m - Hüttenrunde mit alpinem Abstieg
Sesvennascharte (Furkel), 2819 m - Über die Sesvennahütte zur Schweizer Grenze
S-charl-Jöchl (Cruschetta), 2296 m - Von der Mangitzer Alm durchs stille Avignatal
Mitterwaal, Taufers i. Münstertal, 1240 m - Von Glurns durchs Münstertal
Wormisionssteig, Rötlspitz, 3026 m - Vom Stilfser Joch zur Furkelhütte
Hinteres Schöneck, 3128 m - Von Sulden über die Düsseldorfer Hütte
Ins Rosimtal, bis ca. 2900 m - Von der Kanzel zum Rosimferner
Hintere Schöntaufspitze, 3325 m - Von Sulden über die Schaubachhütte
Mittlere Pederspitze, 3462 m - Durchs stille Pedertal auf den felsigen Südrücken
Konzenlacke, Marteller Hütte, 2610 m - Vom Gasthof Enzianhütte über die Zufallhütte
Hintere Rotspitze, 3347 m - Über den Nordostgrat
Gelbsee und Kleiner Grünsee, 2741 m - Vom Zufrittsee durchs Zufritttal
Hintere Eggenspitze, 3442 m - Über Höchster Hütte und Weißbrunner Ferner
Cima Careser, 3189 m - Übers Schwärzer Joch und die Dorigoni-Hütte
Gleckspitze, 2957 m - Vom Kirchbergtal über die Haselgruber Hütte
Hasenöhrl, 3257 m - Von der Kuppelwieser Alm über den Nordostgrat
Tarscher Jochwaal, Latscher Joch, 2507 m - Von der Tarscher zur Latscher Alm
Vermoispitze, 2929 m - Von Sankt Martin im Kofel über den Ochsenbühel
Im Hintern Eis, 3269 m - Von Kurzras über die »Schöne Aussicht«
»Ötzi«-Fundstelle, 3210 m - Durchs Tisental und über die Similaunhütte
Hochwilde, 3480 m - Durchs Pfossental und über die Stettiner Hütte
Roteck, 3337 m - Über die Lodnerhütte und den Ostgrat
Franz-Huber-Steig, bis ca. 2300 m - Über die Lodnerhütte zum Hochganghaus
Spronser Rötelspitze, 2625 m - Über den Hochgang zur Spronser Seenplatte
Tappeinerweg und Schloss Tirol, 647 m - Rundweg über Dorf Tirol und den Tiroler Steig
Hirzer, 2781 m - Von der Seilbahn über die Hirzerhütte
Texelrunde, Lazinser Rötelspitze, 3037 m - Über die Lodnerhütte und die Spronser Seen
Pfelderer Höhenweg, Stettiner Hütte, 2875 m - Durch die Südflanke des Ötztaler Hauptkamms
Hinterer Seelenkogel, 3470 m - Über die Zwickauer Hütte und den Ostgrat
Über die Schneebergscharte, 2687 m - Über die Schneeberghütte und das Poschhaus
Wilder Freiger, 3418 m - Aus dem Ridnauntal übers Becherhaus
Hoher Zahn, 2924 m - Aus dem Pflerschtal über die Tribulaunhütte
Flecknerspitze (Saxner), 2358 m - Von der Römerkehre über den Rinner Sattel
Jaufenspitze, 2481 m - Vom Jaufenhaus über den Nordwestrücken
Penser Weißhorn, 2705 m - Vom Penser Joch übers Gröller Joch
Jakobspitze, 2742 m - Von Durnholz über die Flaggerschartenhütte
Latzfonser-Kreuz-Hütte, 2302 m - Über die Fortschellscharte zum Durnholzer See
Getrumalm, 2083 m - Von der Pichlbergalm ins Getrumtal
Kratzberger See, 2119 m - Am Gebirgsjägersteig zum Missensteinerjoch
Saltner Höhe, 1450 m - Über den Gschnofer Stall zum Tschaufenhaus
Große Laugenspitze, 2434 m - Über den Laugensee und die Laugenalm
Penegal, 1737 m - Vom Mendelpass über die Furglauer Scharte
Monte Roen, 2116 m - Vom Mendelpass über die Roenalm
Rastenbachklamm und Altenburg, 614 m - Vom Kalterer See nach Altenburg
Frühlingstal, Montiggler Seen, 519 m - Vom Kalterer See zu den Montiggler Seen
Leuchtenburg, Rosszähne, 609 m - Auf den Mitterberg über dem Etschtal
Hornalm (Malga Corno), 1718 m - Auf dem Europäischen Fernwanderweg
Meraner Höhenweg, 2895 m - Um und durch den Naturpark Texelgruppe
Sarner Hufeisenrunde mit Hirzer, 2781 m - Klassische Rundtour im Herzen Südtirols


Aus dem Inhalt:


Ausführliche, einführende Kurzinfo, eine detailreiche, genaue und immer gut verständliche Tourenbeschreibung, Höhenprofil, eine Karte und Fotos - das sind die gemeinsamen Merkmale, die jede der 52 Tourenbeschreibungen kennzeichnen. Die Spannweite reicht von zwei bis fünf Seiten pro Tour, für die beiden Höhenwege sind es je 10 Seiten.
Die beiden Auschnitte oben zeigen das Beispiel "Latzfonser-Kreuz-Hütte, 2302 m"

 


Die Übersichtskarte läßt sich von der hinteren Umschlagseite aus aufschlagen und enthält alle Touren-Nummern.

 


Weiterführende Links:

Verlag:Bergverlag Rother, D-82041 Oberhaching, Bestellung auch direkt auf der Verlags-Webseite möglich.
Autor:Hirtlreiter, Gerhard
Amazon:Bestell-und Preis-Information