roBerge.de

Großer Traithen und Steilner Joch

»Die Runde ab der Rosengasse«


Der Traithen ist einer der höchsten Gipfel der bayerischen Voralpen, höher als der Wendelstein. Er wird häufig bestiegen, ist aber nicht überlaufen. Das Steilner Joch (auch: Steintraithen), in dieser Runde ebenfalls enthalten wird, wird des öfteren mit dem Kleinen Traithen verwechselt. Höhepunkt der Tour ist die schöne Gratwanderung zwischen Steilner Joch und Großem Traithen.

Der Gipfel des Traithen


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Bergtour (mittel)  
Erreichte Gipfel:Großer Traithen 1852 m, Steilner Joch 1747 m
Dauer (Stunden):Aufstieg zum Großen Traithen 2 Std. 20 Min., Übergang zum Steilner Joch 1 Std., von dort Abstieg zur Rosengasse ca 2 Std.
Kinder:Der Abstieg vom Steilner Joch zum Östlichen Traithensattel (Äserer) ist im Gipfelbereich durch mehrere Drahtseile gesichert. Nur für größere, erfahrene Kinder.
Kinderwagen geeignet:Nein
Hunde:Kleine Hunde müssen an manchen Stellen im Rucksack getragen werden. Ansonsten für Hunde nicht geeignet - ggf. bietet sich als Alternative der längere Umweg über den Südhang des Steilner Jochs Richtung Brünnsteinhaus an. Von der Forststraße aus dann westlich weiter Richtung Rosengasse.
Touristinfo:Oberaudorf
Brannenburg

Anforderung:

Höhenunterschied:ca. 760 m
Schwierigkeit:Weg: schwer
Mittelschwer:
Bis zum Kamm zwischen Kleinen und Großen Traithen einige manchmal sumpfige Stellen, auf dem Weg zum Gipfel müssen einige kleine Felsen überstiegen werden.
Der Abstieg vom Steilner Joch ist mehrmals mit Drahtseilen gesichert und erfordert Trittsicherheit, bei Nässe Rutschgefahr..

Einkehrmöglichkeit:

Rosengasse (Berggasthof):ganzjährig geöffnet bis auf April und November. Von April-November Montag Ruhetag.

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Startpunkt:

Gasthof Rosengasse, 1088m


GPS-Wegpunkt:

N47 39.583 E12 03.256  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Zum Gasthof Rosengasse fahren keine öffentlichen Verkehrsmittel

Mit dem Pkw:

Gasthof Rosengasse auf dem Sudelfeld.
Zum Tatzelwurm:
1) Über Inntalautobahn Ausfahrt Brannenburg, weiter nach Brannenburg, dort bei der Ampel geradeaus weiter Richtung Sudelfeld (Mautstraße).
2) Inntalautobahn Ausfahrt Oberaudorf, Richtung Oberaudorf, von hier rechts abbiegen Richtung Niederaudorf. Nach einer Brücke links abbiegen in Richtung Tatzelwurm / Sudelfeld.
Nach dem Tatzelwurm bei der ersten großen Kehre und dem Hinweisschild "Rosengasse" links abbiegen und von dort aus ca. 2,5 Kilometer fahren.
Der große Parkplatz gehört zum Gasthaus Rosengasse. Deshalb sollte man nach der Wanderung auch dort einkehren. Etwas weiter unten befindet sich rechts (von der Auffahrt her gesehen) alternativ in kleiner Wanderparkplatz für die Allgemeinheit.
Im Winter oft nur mit Ketten befahrbar.



Ab Rosenheim: 30 Km / 0:45 Std
Ab München: 85 Km / 1:05 Std
Ab Bad Tölz: 60 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 100 Km / 1:15 Std


Mit dem Bike:

Von der Abzweigung zwischen Oberaudorf und Niederaudorf fährt man rund 600 Höhenmeter auf asphaltierter (öffentlicher) Straße.

Information:

Mit dem Wort "Rosengasse" wird auch eine anspruchsvolle Skiabfahrt im Sudelfeld-Gebiet verbunden. Der Startpunkt befindet sich oberhalb der Walleralm. Über 350 Höhenmeter rauscht man 1,4 Kilometer hinunter bis zum Gasthof Rosengasse.
Früher war die Rosengasse eine Gemeinschaftsalm von zwei Bauern. Sie wurde 1927 in die Untere und Obere Rosengasse (die ursprüngliche Rosengasse) aufgeteilt.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Gasthof Rosengasse, 1088m


Beim Gasthof Rosengasse in südlicher Richtung (Wegweiser ,"Brünnstein"), nach einer Viertelstunde Zaun übersteigen, dann Wegweiser "Traithen 651" folgen. Hier nach einigen Minuten weiterer Wegweiser "Großer, Kleiner Traithen". Rechts abzweigen auf einem Grasweg, (rot-weiß-rote Markierung).

Nach einer guten Stunde wird ein Kamm erreicht, hier dem Wegweiser "Fellalm-Traithen, 658" westlich folgen. Der Weg wird für ca. 15 Minuten etwas flach und führt am Almkessel der verfallenen alten Fellalm vorbei. Nach weiteren 30 Minuten wird der Sattel zwischen Kleinen und Großen Traithen. Hier der rot-weiß-roten Markierung "652" in südlicher Richtung folgen (Richtung "Großer Traithen"). Wer Zeit hat, kann vorher nordwärts einen Abstecher auf den Kleinen Traithen machen.

Der Weg zum Gipfel dauert noch ca. 35 Min., verläuft durch Latschenfelder und wird bis zum Gipfel steil und etwas felsig.

Zum Steilner Joch (Steintraithen): Vom Gipfel aus östlich und recht flach über ausgedehnte Latschenfelder. Eine schöne Gratwanderung! Vorsicht: Nach ca. 1/2 Stunde bei einem großen Felsstück scheint der Weg links abzuknicken. Der richtige Weg geht aber rechts weiter (Markierung!). Wenige Meter unterhalb des Gipfels vom Steilner Joch befindet sich ein Wegweiser. Hier links halten ("Rosengasse 2 Std."). Kurz nach dem Gipfel mehrere Drahtseilsicherungen. Über den steilen Abstieg bis zu dem Sattel zwischen Rosengasse und Fellalmkessel, den man nach Richtung Westen hinunter verlässt, nach einigen Minuten nordwärts abbiegen und auf einem schattigen Steig zurück zur Rosengasse.


Literatur:

Alpenvereinsführer:Alpenvereinsführer Bayerische Voralpen Ost von 

Zebhauser, Marianne und Emmeram


Bildband:Land unter dem Wendelstein von 

Eberhard, Robert



GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Die GPS-Dateien dürfen kostenlos heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de.Eine kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt!


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Wettervorhersage für Brannenburg: