Kleine Schönwettertour über Karspitz und Staudinger Kreuz

  • 3 Antworten
  • 571 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • *
  • 3324
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Kleine Schönwettertour über Karspitz und Staudinger Kreuz
« Antwort #4 am: So, 12. Feb 2017, 20:34 »
Wir sind heute diese Runde gegangen, wirklich schön und einfach. Schneeschuhe waren dabei, bleiben aber auf dem Rucksack, es ging ohne. Lediglich kurz vor und nach dem Staudinger-Kreuz wären sie vielleicht sinnvoll gewesen. Das Wetter war zum Tal hin etwas dunstig, siehe Foto vom Staudinger-Kreuz.


zur Tourenbeschreibung auf roBerge.de

Offline Reinhard

  • *
  • 3324
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Kleine Schönwettertour über Karspitz und Staudinger Kreuz
« Antwort #3 am: Sa, 04. Feb 2017, 00:10 »
Danke für den Tipp, wim43, wirklich eine schöne Runde, die ich kurzfristig mit den Schneeschuhen gehen will.
Ich war bereits vor 14 Tagen dort oben, die gleiche Runde die Du gegangen bist. Wir konnten aber den letzten Teil (ab dem Staudinger Kreuz) nicht mehr gehen, da wir keine Schneeschuhe dabei hatten.

Anbei ein Foto vom Kreuz.

Offline steff

  • *
  • 1049
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Kleine Schönwettertour über Karspitz und Staudinger Kreuz
« Antwort #2 am: Fr, 03. Feb 2017, 22:53 »
Schöne Rundtour und noch schönere Fotos.
Und wieder wos glearnt. Hob schoo oft gsuacht, wie dieses namenlose Kreuz heißt. ???

Offline wim43

  • *****
  • 162
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Kleine Schönwettertour über Karspitz und Staudinger Kreuz
« Antwort #1 am: Fr, 03. Feb 2017, 17:45 »
Gestern bei traumhafter Föhnstimmung mit Schneeschuhen von Sachrang auf die Karspitze und weiter zum Staudinger Kreuz   #sonne3#. Von dort ging es weglos runter, die Staudinger Alm links liegend liegen lassend, zu dem Weg, der von der Schönen Aussicht zur Wildbichl-Alm, meinem Einkehrziel führt.

Ohne Schneeschuhe wäre die Tour wohl nicht zu schaffen gewesen, da der noch reichlich liegende Schnee total durchfeuchtet war und sich nicht mehr als tragfähig erwies  :(. Nach kurzer, aber wie immer schmackhaften Brotzeit in der gastfreundlichen Wildbichl-Alm über die Bergstrasse runter und kurz vor der Schranke über den Abkürzer, der durch das Feriendorf führt, zurück zum Auto   :).