Bildinfo

PDF 

roBerge.de

Ramserer Alm

Unter dem Oberaudorfer Schwarzenberg

Die Ramserer Alm ist von der Rechenau oder Mühlau auf meist waldigen Bergwegen zu erreichen. Aber auch die hier beschriebene Variante ab Oberaudorf wird gern verwendet. Man kann auch mit dem Sessellift zum Hocheck den Aufstieg um eine Stunde verkürzen. Wer dies nicht macht, muss allerdings die offizielle Asphaltstraße benutzen und mit gelegentlichem Autoverkehr rechnen.


Von der Ramserer Alm schweift der Blick über das Inntal zum Kaisergebirge.

Von der Ramserer Alm schweift der Blick über das Inntal zum Kaisergebirge.


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Bergtour (leicht)
Dauer:
Parkplatz - Hocheck 1 Std., Hocheck - Ramserer Alm 45 Min., Abstieg 1 Std. 30 Min,
Gehzeit insgesamt 3 Std. 15 Min.
Touristinfo:
Oberaudorf

Anforderung:

Höhenunterschied:
650 hm
Streckenlänge:
8,5 km
Schwierigkeit:
mittel
Bis zum Hocheck Asphaltstraße (Kinderwagen möglich). Danach Forstweg und einfacher Bergsteig
Trittsicherheit und gutes Schuhwerkvon Vorteil, bei Nässe auf dem Steig Rutschgefahr!
Kinder:
Für größere Kinder geeignet
Hunde:
Für Hunde geeignet

Einkehrmöglichkeit:

Ramsauer Alm (Ramserer Alm, Schwarzenbergalm):
geöffnet Frühjahr bis Herbst und Silvester   Hütten Info, hier klicken
Hocheck (Berggasthof):
  Hütten Info, hier klicken

Start:


Parkplatz Freizeitgebiet Hocheck 488 m

GPS-Wegpunkt:
N47 38.850 E12 10.069 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Über Kufstein oder Rosenheim mit der Bahn bis nach Oberaudorf.

Mit dem Pkw:
Von München, Rosenheim oder Salzburg auf der Autobahn A8. Beim Inntaldreieck biegt man in die Autobahn A93 Richtung Kufstein, Innsbruck und Brenner ab. Nach 25 km Fahrt in südlicher Richtung ist die Abfahrt Oberaudorf. Nach der Autobahnausfahrt links in den Ort und der Beschilderung zum "Freizeitgebiet Hocheck" folgen.

  • Ab Rosenheim: 30 Km / 0:30 Std
  • Ab München: 90 Km / 0:50 Std
  • Ab Bad Tölz: 70 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 100 Km / 1:00 Std

Mit dem Bike:
Von Rosenheim (Innbrücke) aus fährt man bequem auf dem Inndamm in rund 27 Kilometer bis nach Oberaudorf.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Parkplatz Freizeitgebiet Hocheck

Aufstieg:
Unser Aufstieg beginnt am östlichen Ende des Parkplatzes, wenige Meter vor dem Parkplatz gehen wir rechts über eine kleine Brücke. Ab hier ist der Weg beschildert. Er führt in einer Stunde über eine auch für Autos zugelassene Straße bis zur Bergstation. Aufstiegsalternative ist der Sessellift bis zur Bergstation. 50 Meter hinter dem Liftausgang biegt bei einem Ziegengehege links ein Forstweg ab. Auf diesem wandern wir, bald den Brünnsteingipfel vor Augen, durch blumenreiche Wiesen bis zu einem kleinen Kinderspielplatz. Hier verlassen wir die Forststraße und folgen dem Weg Nr. 6 auf die Ostseite des Schwarzenbergs. Durch schattigen Wald, mal steiler, mal flacher, bleiben wir auf diesem Weg, bis kurz nach einer Rechtskurve das Gelände eben wird und wir den Wald verlassen. Die Ramsauer Alm liegt nur noch wenige Schritte vor uns. Man könnte von ihr aus noch in 20 Minuten den Gipfel des Schwarzenbergs über einen schlecht begehbaren Weg besteigen. Allerdings ist dieser stark bewaldet und lässt fast keine Sicht zu. Die Westseite des Gipfels wurde vor einiger Zeit etwas abgeholzt und lässt nun eine gewisse Sicht zu.
Von der Terrasse der Ramserer Alm aus reicht unser Blick auf das Kaisergebirge, einen Teil der Zentralalpen, die vorderen Brandenberger Alpen mit dem Pendling und im Tal auf den Hechtsee und Kufstein.
 
Abstieg: 
Wie Aufstieg. Eine sportliche Alternative ist die Abfahrt über die Sommerrodelbahn, über die wir genau bis zum Ausgangspunkt gelangen.
 

GPS-Daten:


Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Literatur:

Bergwanderführer

Ein Wochenende auf der Alm
zwischen Zugspitze und Königssee
von Kleemann, Margit und Michael
Infos: Bergwanderführer

Ein Wochenende auf der Alm

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

BrünnsteinHier verlassen wir den breiten Forstweg und begeben uns links auf den Steig.Steiler und schwieriger als hier wird es nicht ...Blick von der Ramserer Alm zum Pendling