Hochalm

PDF 

roBerge.de

Runde über die Lärchfilzhochalm

Fieberbrunn - Lärchfilzhochalm – Wildalpgatterl – Lauchsee – Fieberbrunn

  

Herrliche Aussicht über die Kitzbüheler Alpen, das Kaisergebirge und die Loferer Steinberge – das zeichnet diese Runde oberhalb von Fieberbrunn aus. Noch dazu liegen der einfallsreich gestaltete Berggasthof Wildalpgatterl mit einer Wetterstation und einer Hochseilbrücke sowie das Moorschwimmbad Lauchsee auf dem Weg.
Der Lauchsee, ein Moorwassersee, lädt im Sommer zum Schwimmern ein.


Ausblick auf die Loferer Steinberge

Ausblick auf die Loferer Steinberge


Kurzinfo:

Region:
Kitzbüheler Alpen
Tourenart:
Mountainbike (mittel)
Dauer:
2 Std. 15 Min.
Wegzustand:
8,7 km Asphalt, 9 km Forstweg'
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Fieberbrunn

Anforderung:

Höhenunterschied:
610 m
Steigung:
Auffahrt in durchwegs angenehmer Steigung. Bei der Abfahrt ist ein Stück etwas steiler.
Streckenlänge:
17,7 km
Schwierigkeit:
leicht
Diese Runde kann auch in umgekehrter Richtung gefahren werden. Dann ist die Auffahrt zwar autofrei, dafür aber ist sie steiler und schwieriger zu fahren.

Start:


Tourismusverband Pillersee-Tal 770 m

GPS-Wegpunkt:
N47 28.618 E12 32.645 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahnhöfe Pillersee-Tal: Fieberbrunn und Hochfilzen. Für Waidring wird die Anreise zum Bahnhof St. Johann in Tirol empfohlen.

Mit dem Pkw:
Von Norden kommend über München (A8) – zur A 93 Richtung Kufstein 2 Möglichkeiten: mautfrei: Oberaudorf/Niederaudorf (A) – B 172 nach Kössen – weiter zur B 178 – in Erpfendorf abbiegen nach Waidring ins Pillersee-Tal oder mit Vignette über Kufstein A12 – Ausfahrt Kufstein Süd (Felbertauern) – B173 zur B178n nach St. Johann in Tirol – dort abbiegen auf die B164 nach Fieberbrunn ins Pillersee-Tal. Über Salzburg A1 (Vignettenpflicht) – Ausfahrt Salzburg West oder Ausfahrt Bad Reichenhall (A8) – B21 (D) zur B 178 (A) über Lofer nach Waidring und ins PillerseeTal.

  • Ab Rosenheim: 80 Km / 1:10 Std
  • Ab München: 130 Km / 1:40 Std
  • Ab Bad Tölz: 115 Km / 1:35 Std
  • Ab Salzburg: 70 Km / 1:00 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Tourismusverband Pillersee-Tal

Hinweis zur Anfahrt:
Der eigentliche Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Aubad (ca. 770 m). Vom Tourismusverband fährt man auf der Hauptstraße ca. 800 m in nordwestlicher Richtung, um dann rechts in den Schulweg und weiter zum Aubad zu gelangen.

Zur Lärchfilzhochalm:
Mit dem Rad geht es anfangs links der Fieberbrunner Ache entlang (auf dem Radweg Richtung Hochfilzen, teils auf Asphalt, teils auf Schotter). Bei km 1,8 fährt man durch die Unterführung der Bundesstraße und dann weiter der Straße entlang. Anschließend überquert man die Fieberbrunner Ache und biegt bei km 4 Richtung Alpengasthof Lärchfilzhochalm ab. Nun kann man den MTB-Schildern Rundweg Lärchfilzhochalm 256 folgen. Es geht kontinuierlich aufwärts, an einem stattlichen Bauernhof vorbei, durch Wald und schließlich über schöne freie Almwiesen. Dabei hat man immer wieder einen traumhaften Ausblick auf die umgebende Bergwelt,. Im oberen Teil geht die Asphaltstraße in eine Forststraße über, die sehr gut zu fahren ist.
Die Auffahrt hat allerdings zwei Schönheitsfehler. Zum einen ist die Strecke nicht gesperrt, sodass man ab und zu mit Autoverkehr rechnen muss, zum anderen sind die Almen im oberen Teil durch Liftstützen verunstaltet. Beim k 8,7 erreicht man schließlich die Lärchfilzhochalm und den dazugehörigen Parkplatz.

Zum Berggasthof Wildalpgatterl:
Es zahlt sich aus, ein Stück weiterzufahren und im Berggasthof Wildalpgatterl einzukehren. Nun geht es ohne Autoverkehr noch ein paar Meter bergauf Richtung Mittelstation Streuböden und dann abwärts, bis man bei km 10,7 den Berggasthof erreicht. Dieser ist liebevoll eingerichtet: mit einer Kneippstation, einer beeindruckenden Hochseilbrücke und einem sehr netten Gastgarten.

Abfahrt über den Lauchsee:
Abwärts geht es dann weiter, bis man kurz vor der Mittelstation Streuböden beim km 11,1 Richtung Zielstatt/Lauchsee nach links abzweigt. Nun fährt man zuerst auf relativ grobem Schotter und etwas steiler bergab, an der Zielstattalm mit ihren schönen Bergwiesen vorbei und weiter durch Wald,, bis man schließlich zur weiteren Wiesen kommt, über die einige sehr gepflegte Bauernhöfe verstreut sind. Bei km 15,3 erreicht man den wundervoll gelegenen Lauchsee. Von dort geht es weiter abwärts bis zur Kirche, an dieser links vorbei und später an der Johannes-Nepomuk-Kapelle vorbei. Schließlich gelangt man auf die Hauptstraße, in die man links Richtung St. Johann einbiegt. Bei der ersten Möglichkeit fährt man rechts über die Brücke und gelangt auf den Radweg Hochfilzen/St. Johann, der direkt zum Aubad und damit zum Parkplatz zurückführt.
 

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.




   

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Teufelssteg / Lofer
(www.foto-webcam.eu)

Maishofen Sausteige
(www.foto-webcam.eu)

Gasthof Hohe Brücke, Pass Thurn
(©Foto-Webcam.eu)

Literatur:

Führer

Tiroler Mountainbike Handbuch
Die 100 besten Touren in Nord-, Ost- und Südtirol
von Pokos, Kurt und Mühlöcker, Christine
Infos: Führer

Tiroler Mountainbike Handbuch

Karte

Mayr Nr. 164: Mountainbike Karte & Führer Kitzbüheler Alpen
von Mayr-Verlag
Infos: Karte

Mayr Nr. 164: Mountainbike Karte & Führer Kitzbüheler Alpen

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Karte mit freundlicher Genehmigung des Verlags Loewenzahn aus dem "Tiroler Mountainbike Handbuch"