Hochalm

PDF 

roBerge.de

Seeberg

Auf Schneeschuhen zwischen Leitzach- und Ursprungtal

Eine Schneeschuhtour auf den Seeberg (der Gipfel heißt dann Seebergkopf), die prima für Anfänger geeignet ist: Kaum Lawinengefahr, flach, nicht viele Höhenmeter und trotzdem eine Aussicht zum Träumen.


Nach der Seebergalm geht es durch lichten Wald relativ flach Richtung Gipfel.

Nach der Seebergalm geht es durch lichten Wald relativ flach Richtung Gipfel.


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Schneeschuh (mittel)
Naturverträgliche Skitour:
Hinweise zum umweltfreundlichen Skibergsteigen
Andere Bergsportarten:
Im Sommer eine gemütliche Bergwandertour!
Erreichte Gipfel:
Seebergkopf 1538 m
Dauer:
Aufstieg ca. 2,5 Std., Abstieg ca. 2 Std., insgesamt ca. 4 - 4,5 Std.
Lawinengefahr:
Relativ gering. Hanglage: Nord, West bis Süd, trotzdem unbedingt den LLB bechten!
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Touristinfo:
Bayrischzell

Anforderung:

Höhenunterschied:
knapp 780 m
Steigung:
insgesamt relativ leicht, vor und nach der Seebergalm ist es etwas steiler, aber nicht schwierig
Streckenlänge:
ca. 6,5 km
Schwierigkeit:
leicht
leicht

Start:


Wanderparkplatz Geitau nähe Segelflugplatz 780 m

GPS-Wegpunkt:
N47 41.238 E11 57.628 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der BOB über Bayrischzell nach Geitau.

Mit dem Pkw:
Der Ort liegt zwischen Bayrischzell (Osterhofen, Wendelsteinbahn) und Aurach. Von Rosenheim: Über Bad Feilnbach - Fischbau - Aurach Richtung Bayrischzell. Von der Inntalautobahn: Ausfahrt Kufstein, über Thiersee und Landl nach Osterhofen. Von München: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Irschenberg oder Weyarn, Landstraße Richtung Bayrischzell - Osterhofen.
Geitau besteht nur aus wenigen Häusern, der offizielle Wanderparkplatz befindet sich am südlichen Ende des Weilers, von Bayrischzell aus kommend auf der linken Seite. Dort beginnt die Langlaufloipe, bei Skibetrieb ist auch am Lift ein Parkplatz geräumt.

  • Ab Rosenheim: 35 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 70 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 45 Km / 0:45 Std
  • Ab Salzburg: 110 Km / 1:15 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Information:
Südlich des Parkplatzes befindet sich der Flugplatz des LSC Schliersee e.V. Er ist ein reiner Segelflugplatz. Hier wird ausschließlich von der Winde gestartet (keine Motorflieger).


Tourenbeschreibung:

Start: Wanderparkplatz Geitau nähe Segelflugplatz

Den Ausgangspunkt erreicht man über Bad Feilnbach und Fischbachau oder von der anderen Seite über Sudelfeld und Bayerischzell nach Geitau (780 m). Dort gibt es einen Parkplatz für Langläufer den man ungeniert nutzen kann, ganz ohne eine Loipengebühr zu entrichten, wir haben ja keine Langlaufski und die Loipe brauchen wir schon gar nicht !

Wir queren die große freie Fläche nach Lust und Laune Richtung Berge (also östlich) und treffen bald wieder eine Fahrstrasse, wo wir einfach nach rechts der Ausschilderung "Seeberg" folgen und irgendwann die Klarer Alm erreichen. Weiter geht der Weg auf einer Forststrasse Richtung Neuhütte. Es gibt die Möglichkeit, vorher einen steileren Aufstieg zur Seebergalm zu finden, aber der längere Weg über die Neuhütte ist bequem, sonnig und aussichtsreich. Ab der Seebergalm geht es durch lichten Wald weiter relativ flach Richtung Gipfel. Nach insgesamt 2 - 3 Stunden ist dann der lange, flache Gipfelgrat erreicht, über den man unschwierig den Gipfel (1538 m) erreicht. Auf gleichem Weg zurück nach Geitau.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©Foto-Webcam.eu)

Arabella Alpenhotel / Spitzingsee
(©Foto-Webcam.org)

Wallbergkircherl
(©foto-webcam.org)

Geologie:

Früher gab es westlich unterhalb des Gipfels (n Richtung Nebengipfel) einen kleinen See. Nachdem dieser 1899 ausbrach, entstand im Nordhang eine Reiße.

Literatur:

Karte

Wanderkarten, Tegernsee, Schliersee, Mangfallgebirge
von Freytag & Berndt
Infos: Karte

Wanderkarten, Tegernsee, Schliersee, Mangfallgebirge

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Im TalBei der Klarer Alm (Klareralm)Am GipfelgratDer Gipfel ist erreichtGipfelblick 1Gipfelblick 2

Autor:

 Autor: Text und Fotos: Yak   Yaksite