Dummy

100 Touren für E-Biker / Mountainbiker:
EMTB-Führer Band 1 südlich München und Band 2 südlich Chiemsee

PDF 

roBerge.de

Geigelstein ab Walchsee

Leicht, aber weit und wenig bekannt

Im Gegensatz zu dem bekannten Aufstieg ab Sachrang verläuft diese Variante zur Priener Hütte wesentlich ruhiger. Die meisten mag dies freuen, zudem hat man auf dem Weg eine weitaus schönere Aussicht auf die fernen Gebirge als bei der "Standard-Tour". Bei guter Sicht liegt beispielsweise der Großglockner genau im Rücken. Aufgrund der leichten Steigungen läßt sich diese Tour im Sommer nicht nur als Bergwander-, sonder auch bequem als Mountainbike- und im Winter als Schneeschuh- bzw. Skitour unternehmen.


Blick von der Priener Hütte nach Süden. In der Bildmitte das dominierende Kaisergebirge, links davon der ungefähre Aufstiegsweg durch das Baumgartenbachtal.

Blick von der Priener Hütte nach Süden. In der Bildmitte das dominierende Kaisergebirge, links davon der ungefähre Aufstiegsweg durch das Baumgartenbachtal.


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Schneeschuh
Bergtour
Erreichte Gipfel:
Geigelstein 1808 m
Dauer:
Walchsee - Priener Hütte 2,5 Std., Priener Hütte - Geigelstein 1 Std.
Rückweg ca. 3 Std., gesamt ca. 5,5 Std.
Lawinengefahr:
Zur Priener Hütte: Hangrichtung West und Südwest. Bei ungünstiger Lage gibt es noch im Waldgebiet vor der Baumgartneralm zwei kurze Steilrinnen östlich des Weges. Hier oft schon abgegangene Lawinen bei geringer Schneelage. Auf dem weiteren Weg ist bei den Westhängen der Baumgartneralm erhöhte Vorsicht geboten.
Ab der Priener Hütte mäßige Lawinengefahr.
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Beste Jahreszeit:
Im Winter, wenn viel Schnee liegt, ist die Priener Hütte als Winterwanderung über Walchsee schlecht erreichbar (dann besser über Sachrang)
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Walchsee

Anforderung:

Höhenunterschied:
Walchsee 700 m, Priener Hütte 1410 m, Geigelstein 1808 m
Zur Priener Hütte ca. 720 m, insgesamt ca. 1130 m.
Streckenlänge:
Walchsee - Priener Hütte 6,7 km, Priener Hütte - Geigelstein ca. 1,2 km
Schwierigkeit:
(mittel)
bis zur Priener Hütte sehr leicht (mäßig ansteigende Forststraße), zum Gipfel hin steiler - Bergsteig durch Schrofengelände, aber nicht schwer.
Hunde:
für Hunde geeignet

Start:


Parkplatz Ottenalm in Walchsee 700 m

GPS-Wegpunkt:
N47 39.620 E12 19.492 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
nächster Bahnhof ist in Kufstein, ca. 18 km von Walchsee entfernt. Von dort aus weiter mit dem Bus nach Walchsee.

Mit dem Pkw:
Mautfreie Anreise (von Deutschland aus) - Inntal-Autobahn - Ausfahrt Oberaudorf/Bayern - Grenzübergang Niederndorf, 10 km nach Walchsee. Vom Ortszentrum aus in nördlicher Richtung auf dem gut ausgebauten Fahrweg bis zu einer Weggabel. Hier rechts einbiegen und weiter bis zum großen Wanderparkplatz.

  • Ab Rosenheim: 35 Km / 0:35 Std
  • Ab München: 100 Km / 1:40 Std
  • Ab Bad Tölz: 75 Km / 1:45 Std
  • Ab Salzburg: 85 Km / 1:10 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Parkplatz Ottenalm in Walchsee

Aufstieg
Ab dem Parkplatz auf den Weg in Richtung Ottenalm. nach einer knappen halben Stunde bei der Riederalm auf ca. 850 m links abbiegen. Nun einfach der Forststraße bis zur Priener Hütte folgen. Bei der urigen Schopper-Hütte gibt es eine kleine, sehenswerte Kapelle. Von der Priener Hütte aus auf dem nördlichen Weg halten. Nach knapp 700 Meter zweigt rechts der Weg zum Geigelstein ab. Durch Latschenfelder hindurch zum Gipfel.

Abstieg
Wie Aufstieg.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Grat zwischen der Seilbahn-Bergstation und dem Gipfel der Kampenwand
(www.foto-webcam.eu)

Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Literatur:

Karte

Alpenvereinskarte BY17
Chiemgauer Alpen West: Hochries, Geigelstein
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY17

Galerie:


Diashow:

Blick auf das Walchsee-Gebiet mit dem Miesberg ind er Bildmitte. Links der Zahme Kaiser.Im Winter besteht die Gefahr von Lawinenabgängen.Blick auf das Hochköpfl.Die Aloisius-Kapelle bei der Schopfer-HütteFenster der Schopfer-Hütte

Autor:



  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit