Hochalm

PDF 

roBerge.de

Kraftalm

Am Fuße der Hohen Salve

Diese schöne, ruhige Wanderung führt von Itter aus auf die Kraftalm. Hat man dieses Ziel erst einmal erreicht, kann man auf der Sonnenterrasse bei einem guten Kaffee die überwältigende Aussicht auf die umliegenden Berge genießen, insbesondere auf Pölven, Rofan und Bandenberger Alpen. Südseitig, im Abstieg, reicht die Sicht bis zum Großvenediger.


Die Kapelle auf der Kraftalm ist den Schutzheiligen der Milchwirtschaft (Heiliger Lucio, Heiliger Theodul und Heiliger Fridolin) geweiht.

Die Kapelle auf der Kraftalm ist den Schutzheiligen der Milchwirtschaft (Heiliger Lucio, Heiliger Theodul und Heiliger Fridolin) geweiht.

Berghund Glori auf der Kraftalm

Berghund Glori auf der Kraftalm


Kurzinfo:

Region:
Kitzbüheler Alpen
Tourenart:
Bergtour (mittel)
Dauer:
Aufstieg 2 Std., Abstieg 1,5 - 2 Std. insgesamt ca. 3,5 - 4 Std.
Beste Jahreszeit:
Ende April bis Ende November. Die Wanderung ist selbst bei heissem Wetter gut möglich, da immer wieder schattige Passagen gegeben sind.
Touristinfo:
Itter

Anforderung:

Höhenunterschied:
ca. 800 hm incl. Gegenanstiege
Streckenlänge:
12,5 km
Schwierigkeit:
mittel
durchgehend rote, mittelschwere Bergwege, zu keiner Zeit schwierige oder ausgesetzte Passagen. Asphalt, Schotter, Wiesen-und Waldwege.
Kinder:
für größere Kinder gut geeignet
Hunde:
Für Hunde gut geeignet. Almvieh nur auf der Barmalm. Wasser für den Vierbeiner gibt es zu genüge.

Einkehrmöglichkeit:

Kraftalm:
Das ganze Jahr über geöffnet, Dienstag Ruhetag.   Hütten Info, hier klicken

Start:


Dorfplatz im Zentrum von Itter 703 m

GPS-Wegpunkt:
N47 28.201 E12 08.611 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn können wir bis zum Bahnhof in Wörgl fahren, dort steigen wir um in den Bus Richtung Hopfgarten nach Itter.

Mit dem Pkw:
Wir fahren auf der Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Wörgl-Ost, weiter von der Ausfahrt in Richtung Hopfgarten - Brixental. Kurz nach Bruckhäusl biegen wir links ab in die Loferer Straße (Richtung Scheffau, Ellmau). Nach ca. 1,5 km auf der Loferer Straße geht es rechts in wenigen Minuten (ca. 1 km) nach Itter. Am Dorfplatz gibt es mehrere Parkmöglichkeiten.

  • Ab Rosenheim: 60 Km / 0:50 Std
  • Ab München: 110 Km / 1:10 Std
  • Ab Bad Tölz: 100 Km / 1:10 Std
  • Ab Salzburg: 95 Km / 1:30 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Information:
Sehenswert ist die Pfarrkirche Itter im Rokoko-Stil. In der Vorhalle befindet sich der Altar der einstigen Burgkapelle.


Tourenbeschreibung:

Start: Dorfplatz im Zentrum von Itter

Aufstieg:
Zunächst wandern wir 500 Meter nördlich auf der Itterer Strasse von Itterkirchl bis Itterdörfl. Hier biegen wir rechts ab aus den Jakobsweg. Gleich auf der linken Seite liegt der Maurerbauer, welcher neben seinem guten Käse und Schnaps auch als Pilgerherberge bekannt ist. Auf dem Weg ca. 750m bleibend überqueren wir den Grünholzbach und biegen direkt dahinter ab Richtung Grünholzalm (Einkehrmöglichkeit nur im Winter) und Kraftalm. Nach gut 15 Minuten und einigen Kehren durch den Grünholzwald erreichen wir die wenig befahrene Fahrstrasse (diese führt direkt runter ins Dorf) welche rauf zum Scherzerhof geht. Der Scherzerhof liegt auf 980 m und hier endet die Strasse. Weiter geht es über einen breiten Schotterweg bis zur Barmalm auf 1.117 m, bis ca. nach 100 Höhenmetern dieser Weg im Almwiesengelände endet und über einen leichten, schmalen Wiesenpfad ist die Kraftalm fast erreicht.
Die Kuppe erreicht, stehen wir vor der Kraftalm Kapelle 1.337 m, ein Besuch lohnt sich. Diese kleine Walfahrtskappelle, errichtet zu Ehren der Milchwirtschaft, ist in der Sommersaison täglich geöffnet. Bei guten Sichtverhältnissen steht der Kaiser direkt vor uns! Nun können wir auf der Kraftalm 1.355mh bei gutem Essen zu moderaten Preisen einkehren.

Abstieg:
Gestärkt gehen wir weiter auf dem Wanderweg Nr.70 (lasst euch nicht beirren, die Wege an der Hohen Salve habe fast alle diese Nummer) Richtung kleine Salve (Wegnummer 69). Es sind nur ca. 90 Höhenmeter bis wir wieder im Wald gehen. Wir erreichen den Fahrweg welcher vom Rigi runterkommt, hier wieder Wegnummer 70. Diesen folgen wir talwärts gut 25 Minuten, Wald und Almgelände wechseln sich ab. Jetzt geht es direkt rechts wieder in den Wald, vorbei am Füllenstein bis Laiming auf 885m. Hier beginnt wieder etwas Strasse bis unterhalb vom Laiminger Hof auf der rechten Seite in der Kehre ein Materl steht. Nach dieser Kehre und einem Wohnhaus geht es unscheinbar wieder in den Wald. Dieser alte Wirtschaftweg endet schliesslich in einer Wiese (hier ist der Pfad zum queeren gut erkennbar) und wir stehen wieder vor den Toren von Itter.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Sachrang
(Terra-HD)

Wendelstein "Gacher Blick"
(©Foto-Webcam.eu)

Literatur:

Karte

Alpenvereinskarte 34/1
Kitzbüheler Alpen West
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte 34/1

Karte

Mayr Wanderkarte Nr. 51 "Wilder Kaiser - Going, Ellmau, Scheffau, Söll"
Infos: Karte

Mayr Wanderkarte Nr. 51 "Wilder Kaiser - Going, Ellmau, Scheffau, Söll"

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Panorama:

  zur Panorama Ansicht ins Bild klicken

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

Kraftalm mit Blick auf Karwendel und Kaiser    zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor:

 Autor: Elli Pirelli   Zu Elli Pirelli im roBerge-Forum