Dummy

Autor Thema: Schneehöhlenzeit  (Gelesen 126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 851
Schneehöhlenzeit
« am: 09.12.2021, 13:17 »
Der Gebietsbetreuer Mangfallgebirge Florian Bossert schreibt:

Es ist wieder Schneehöhlenzeit!
Die Schneedecke ist wieder ausreichend für Schneehöhlen . Daher graben sich die Raufußhühner nun meist am Abend ein, und schlummern so isoliert bei angenehmen 0°C. Werden sie hierbei gestört, müssen sie die Nacht bei klirrender Kälte im Freien verbringen und verbrauchen viel Energie. Dies ist sehr problematisch, da das Nahrungsangebot aktuell nur aus energiearmen Nadeln besteht.
Bei so einer Nacht in der Schneehöhle werden die Nadeln, welche im Kropf gesammelt wurden, weiter verdaut. Da kommt dann hinten raus ganz schön was zusammen - alle 15 Minuten ein Würstchen
Also bitte die Dämmerungsstunden meiden und an die Nachtskitourenrouten halten - mehr dazu demnächst.

schneehoehle1.jpg


schneehoehle2.jpg


schneehoehle3.jpg


Fotos vom 1.12.21 am Rande des Birkhuhn Schutzgebiets Rotwand, © Florian Bossert / Gebietsbetreuer Mangfallgebirge

 


Werbeanzeige