Dummy

Partner    Bild

Autor Thema: Jubiläumsrätsel MR 400  (Gelesen 7834 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #320 am: 18.06.2021, 11:42 »
Schönfeldspitze
So hieß früher die Südspitze vom Watzmann (laut meiner fast noch aktuellen Karte von 1965).
Servus Arzterin, Seehorn ist richtig, auch andere sollen hier punkten.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #320 am: 18.06.2021, 11:42 »

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #321 am: 18.06.2021, 11:45 »
 #danke1# Arzterin , jetzt hat alles seine Ordnung.  :laugh:

Für ganz Eingeweihte habe ich noch einen anderen Aufnahmeort auf einem uralten Foto von mir. Wer das löst, kriegt auf der Stelle einen Spitzenpunkt
Ansonsten könnt ihr jetzt natürlich Steignamen und diverse Charivaris hier in den Ring werfen.  #vielspass# 

 
Aufnahmeort B III Bild 1 ab.jpg


Hawedere

eli

PS : Hat sich überschnitten - und der eli hat sich geschnitten, dass ihm das nicht mehr eingefallen ist. Puuuh, der eli, er bittet um Nachsicht, Zeitlassen!!!

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1490
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #322 am: 18.06.2021, 12:03 »
Also einen bestimmten Steig mit Namen kenn ich da nur von früher, den Astenrielgrat aber da muss man klettern. Und es ist ein anderes Seehorn.
Heute besser mit dem Stromradl  zu Kallbrunnalm und den Ww folgen, Abstieg dann über die Kematenschneid zur Hochwies (Hochtal zwischen Hundstod und Seehorn)  zum Diessenbachstausee. Also eine nette Rundtour!

Viele Grüße,  Kalapatar

Offline Arzterin

  • *
  • Bergfan
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #323 am: 18.06.2021, 12:08 »
Sicht vom Praghorn zum Hundstod #gruebeln# #gruebeln#

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1240
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #324 am: 18.06.2021, 12:50 »
Schönfeldspitze
So hieß früher die Südspitze vom Watzmann (laut meiner fast noch aktuellen Karte von 1965).

Mir ist der Name auch geläufig für die Südspitze. Und findet man auch heute noch ganz amtlich im Bayernatlas

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #325 am: 18.06.2021, 13:08 »
 #hund1#  Servus Zeitlassen und steff, wird Zeit, dass bald a End hergeht  :P  Irgendwo im hintersten Hirnkastl liegt die alte Schönfeldspitzn herum. War eh noch nicht droben. Auf der anderen aber auch nicht.
Hier jetzt das Kreuz von der Sennerin, wurde ja schon mit einem Punkt belohnt. Wer kennt die Geschichte dazu?

 
Charivari B III Bild 4a.jpg


Servus Arzterin, diesmal stimmt nur ein Teil = Hundstod ( re. das Seehorn ), aber das Praghorn war nicht mein Aufnahmeplatz.

1 P.  aber bekommt unser Kalapatar für seinen Tourentipp!

Na dann

eli

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1228
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #326 am: 18.06.2021, 13:20 »
Servus zusammen,

ich tippe mal auf das Gebiet der Hirschwiese als Aufnahmestandort deines "historischen" Fotos, lieber eli   #sonne6#

Gruß
Martl

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1240
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #327 am: 18.06.2021, 14:01 »
Servus zusammen,

ich tippe mal auf das Gebiet der Hirschwiese als Aufnahmestandort deines "historischen" Fotos, lieber eli   #sonne6#

Gruß
Martl

Hirschwieskopf muast schreibn, heid gehts beim Eli genauer  #hihi#
I hob des antike Buidl a weng aufgefrischt


Ich schnapp mir daweil den Sennerinnenpunkt. Eine traurige Geschichte, die ich davor noch nicht gekannt habe

Gertraud Schwab war eine Sennerin auf der Alm des elterlichen Hofes, der Diesbachalm. Die Alm gibt es es heute nicht mehr. Sie liegt im Stausee. Als im August 1813 das Wetter umschlug (es fing zum Schneien an), ging sie auf das Seehorn um die Schafe zu suchen. Gertraud kam nicht wieder zurück. Öfter suchte man nach ihr, sie wurde aber nicht gefunden. Als man ein Jahr später wieder einen Suchtrupp zusammenstellte, fand sie ein Jägerknecht. Ihre Haare und Kleidungsreste wurden an dem Platz bestattet, wo sie gefunden wurde. Ihr Stock wurde Teil des Kreuzes, das auf den Steinhügel gesteckt wurde. Daneben wurde das Marterl aufgestellt, das 1975 zum 3. Mal erneuert wurde.

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #328 am: 18.06.2021, 14:42 »
Servus beinand!

Ganz genau
, steff  #lacher# , hilft mir trotzdem nichts, ich muss wohl oder übel  #lacher# erst einmal dem Martl einen Punkt geben, die Hirschwies  war schon ein Spitzenpunkt. Erstens , dass er den eher selten begangenen  Aufnahmeort erkannt hat  ( und der eli da rauf gekommen ist, die Tour zieht sich durchs Wimbachgries ... -  Sodann bekommt auch der steff 1 P. für die Sennerinnen - Sage und obendrein für sein Beweisfoto vom Hirschwieskopf! auch einen Spitzenpunkt Super!
Und weil ich schon beim Sprach - Fieseln bin   #essen1# , wer kennt Namen und Bedeutung für das kommende Motiv?

 
Steigname B III Bild 3a.jpg


Hawedere

eli

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #329 am: 18.06.2021, 15:09 »
Hochwies, durchflossen vom jungen Dießbach.
Dahinter der große Hundstod. Über den Schutt zu seinen Füße steigt rechts ein Pfad zum Ingolstädter Haus.

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #330 am: 18.06.2021, 15:26 »
Servus Zeitlassen , genau Hochwies ( - und nicht Hirschwies  :laugh: ) und 1 P. für dich und gute Fahrt!! Wirklich ein landschaftliches Juwel, unglaublich faszinierend . Ich stelle zusätzlich jetzt ein Bild ein, das deinen Hinweis auf den jungen Dießbach bekräftigt. Vielleicht beschäftigt uns der noch einmal?  ;)

 
Steigname B 3 Bild 3aa.jpg


Vielleicht fällt in diesem Zusammenhang noch jemanden ein " Steigname" ein?

Bis dann

 eli

Offline Arzterin

  • *
  • Bergfan
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #331 am: 18.06.2021, 15:41 »
Zum botanischen Teil des Charivari: die Hochwies bekannt auch als Schnittlauchwiese!
Hier wächst der beste Bergschnittlauch in Massen #essen1#

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #332 am: 18.06.2021, 16:00 »
Zum botanischen Teil des Charivari: die Hochwies bekannt auch als Schnittlauchwiese!
Hier wächst der beste Bergschnittlauch in Massen #essen1#

Ganz genau so ist es , Arzterin , 1 P. für dieses Liliengewächs, jawoll!

 
Charivari B 3 Bild 3bb.jpg


Und auch weiter oben , da habe ich mal lange mit einer Schnittlauchsammlerin gesprochen. 

Steigname B III Bild 3b.jpg


Na hawedere, hier in meinem Dachstüberl richte ich jetzt eine öffentliche Sauna ein!  #schwitz#

eli
 

Offline Arzterin

  • *
  • Bergfan
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #333 am: 18.06.2021, 16:06 »
Der Dießbach wurde ab 1961zum Dießbachsee aufgestaut, praktisch ein Ü60iger :)
Zum abkühlen wäre der heute ideal #sonne6#

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #334 am: 18.06.2021, 16:16 »
Servus Arzterin,

wie heißt es irgendwo ? ...Unmögliches wird sofort erledigt. Hinein ins kühle Nass!   #vielspass#

 
Charivari B 3 Bild 4b.jpg


Wäre eigentlich auch für mich heroben keine schlechte Idee #gruebeln#

eli

Natürlich 1 Dießbach - Stausee - Punkt

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #335 am: 18.06.2021, 16:31 »
Servus beinand,

der eli hat noch eine bessere Idee ( gehabt )Bin  mal im tiefsten Winter im Wimbachgries ganz hintre fast bis zum Beginn des Loferer Seilergrabens gegangen, bei - 17 Grad. Danach war ich geheilt. War nicht einmal alleine, da kamen doch glatt..... #gruebeln#    #gruebeln#

 
Charivari B 3 Bild 5.jpg


Ein Charivari - Punkt zu vergeben  #gruebeln# Echt!

eli

Bin dann mal etwas weg, Gartenarbeit#hund7#  #bier2#

Offline Arzterin

  • *
  • Bergfan
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #336 am: 18.06.2021, 16:45 »
....mit Sicherheit Skitourengeher #advent3#

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1240
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #337 am: 18.06.2021, 18:04 »
... oder Münchner Glapperlgeher  #lacher#


Na hawedere, hier in meinem Dachstüberl richte ich jetzt eine öffentliche Sauna ein!  #schwitz#


Bei der Hitzn gehst ei. Im Dachgschoss glei doppelt. Mi host ghaut  :P

Übrigens ham mir höchste Waldbrandgefahr. Also ned zündeln. Erst recht ned im Wimbachgries. Ned nua, weil se de Feuerwehr sakrisch schindn muas, bis de Schlauchleitung von da Wimbachbruckn bis ganz hinte verlegt ham. Schood wars um de de Spirken, eine aufrechte Bergkiefernart, quasi as Gegenstück zu unsane Latschen. De Bergkiefer kimmt sonst eigentlich nur in den Westalpen vor. Eine botansiche Besonderheit sozusagen.



Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1490
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #338 am: 18.06.2021, 19:55 »
.... oder waren das hübsche "Schneehaserl"? #osterhase# #osterhase#
Kalapatar

Offline bergsepp

  • roBergler
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #339 am: 18.06.2021, 20:12 »
.... a paar Hirschen vorbei. #gams#

bergsepp