Dummy


alle Partner & Verlosungen

Autor Thema: Jetzt 35 Bergsteigerdörfer  (Gelesen 235 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1349
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Jetzt 35 Bergsteigerdörfer
« am: 08.04.2021, 21:22 »
Servus Beinand

Die Anzahl der Bergsteiger Dörfer hat sich erhöht: Ganze sechs neue Bergsteigerdörfer in Österreich, Italien und der Schweiz konnten vor dem internationalen Gremium der Bergsteigerdörfer überzeugen und werden 2021 aufgenommen. Damit ist der Schweizer Alpen-Club SAC als neuer Partner in der Initiative Bergsteigerdörfer dabei.

https://www.alpenverein.de/natur/neue-bergsteigerdoerfer-bis-ans-mittelmeer_aid_36358.html

Aber ganz ehrlich, bis auf Steinberg am Rofan, habe ich von vielen noch nie etwas gehört.

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.04.2021, 21:22 »

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: Jetzt 35 Bergsteigerdörfer
« Antwort #1 am: 08.04.2021, 21:24 »
ah cool, dann ist es jetzt so weit...hatte sich doch recht lang gezogen das Verfahren. Und ich erfahr es jetzt hier im Forum schneller als vor Ort in der Presse, cool.

Saluti da Triora!
Flo

Servus Beinand

Die Anzahl der Bergsteiger Dörfer hat sich erhöht: Ganze sechs neue Bergsteigerdörfer in Österreich, Italien und der Schweiz konnten vor dem internationalen Gremium der Bergsteigerdörfer überzeugen und werden 2021 aufgenommen. Damit ist der Schweizer Alpen-Club SAC als neuer Partner in der Initiative Bergsteigerdörfer dabei.

https://www.alpenverein.de/natur/neue-bergsteigerdoerfer-bis-ans-mittelmeer_aid_36358.html

Aber ganz ehrlich, bis auf Steinberg am Rofan, habe ich von vielen noch nie etwas gehört.

Viele Grüße, Kalapatar

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jetzt 35 Bergsteigerdörfer
« Antwort #2 am: 08.04.2021, 21:37 »
Aber ganz ehrlich, bis auf Steinberg am Rofan, habe ich von vielen noch nie etwas gehört.

Wenn die Orte eher unbekannt sind ist das eher ein gutes Zeichen, da touristisch noch nicht ausgebeutet.  :laugh:

Steinberg am Rofan kann ich nachvollziehen, ein wunderbar ruhiger Ort ohne nervtötenden Massentourismus. Wie gerne wäre ich da jetzt mit Schneeschuhen unterwegs.  :(

Lavin, Guarda und Ardez im Unterengadin sind auch wunderschöne Orte, wobei Guarda touristisch schon stärker frequentiert ist, aber ihr Ortsbild schön gehalten hat.

Schön dass mehr und mehr Orte begreifen, dass sanfterer Naturtourismus auch ein guter Weg ist.