Dummy

Autor Thema: Kurt Albert  (Gelesen 737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 574
Kurt Albert
« am: 23.09.2020, 12:53 »
Im Jahr 2010 erschütterte der plötzliche Unfalltod von Kurt Albert - Erfinder des Rotpunkts - die Kletterwelt. Rechtzeitig zum Jahrtag hat der mehrfach ausgezeichnete Autor und Filmemacher Tom Dauer der Kletterlegende nachgespürt: in eigenen Erinnerungen, Gesprächen mit Weggefährten und Zeitzeugen sowie dem privaten Text- und Bildarchiv des vielschichtigen Freigeists. Er legt mit seinem Buch ein schillerndes Mosaik vor an Abenteuern, Erlebnissen und Begegnungen der Ausnahmepersönlichkeit, die das Klettern und dessen heutigen weltweiten Stellenwert mitgeprägt hat, wie kaum ein anderer.

Das Buch haben wir hier vorgestellt.

Der Tyrolia Verlag spendet den roBerge-Mitgliedern ein Exemplar.  :)
Um in die Verlosung zu kommen, schreibt bitte einfach einen Beitrag in Wer war wo und gebt am Ende des Beitrags das Stichwort "Kurt Albert" an. (Allgemeine Hinweise zu Wer-war-wo)




roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 23.09.2020, 12:53 »

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 574
Re: Kurt Albert
« Antwort #1 am: 09.10.2020, 15:49 »
Die Verlosungsaktion endet Anfang kommender Woche!

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4939
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Kurt Albert
« Antwort #2 am: 12.10.2020, 17:50 »
Diese Aktion ist jetzt beendet.
Wir freuen uns, dass wir Bergautist als Gewinner des Buches Kurt Albert bekannt geben dürfen.
Bergautist, das Buch geht Dir in den nächsten Tagen zu!

 #glueckwunsch#

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 567
    • Brombas Berge
Re: Kurt Albert
« Antwort #3 am: 30.11.2020, 16:29 »
Diese Aktion ist jetzt beendet.
Wir freuen uns, dass wir Bergautist als Gewinner des Buches Kurt Albert bekannt geben dürfen.
Bergautist, das Buch geht Dir in den nächsten Tagen zu!

 #glueckwunsch#

Das Buch ist der absolute Hit! Hab es zwar noch nicht ganz durchgelesen, kann aber jetzt schon sagen, das ist das beste dieser Art, was ich bisher in die Finger gekriegt habe.  Das liegt nicht nur an Kurt Albert und seinen zahlreichen interessanten Zeitgenossen, sondern vor allem am Autor Tom Dauer, der als sprachlicher Meister seines Fachs die Geschichten um Kurt Albert auch für Nichtkletterer und Lesemuffel wie mich spannend gestaltet und beschrieben hat. Selbst, wenn man mal eine kleine Lesepause einlegt - man will ja schließlich auch selbst noch in den Bergen aktiv sein - geht nicht der rote Faden verloren. Und wie schon angedeutet, beschäftigt sich das Buch nicht nur mit Kurt Albert, sondern beleuchtet mehr oder weniger die gesamte damalige Kletterszene.

Da ist dem Tyrolia-Verlag, der in letzter Zeit schon häufiger durch interessante Berg-Veröffentlichungen auffiel, ein genialer Wurf gelungen! Grund genug, mich nochmals beim Verlag und natürlich bei Reinhard und seiner Losfee zu bedanken!