Dummy

Autor Thema: Heikle Tour auf den Burgberg am 18.03.2020  (Gelesen 667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4612
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Heikle Tour auf den Burgberg am 18.03.2020
« am: 19.03.2020, 15:16 »
Servus beinand!

"Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut..." Und darum habe ich mir gestern eine Tour auf einen Berg zugetraut, der in diesen unsicheren Zeiten gerade noch machbar ist und den sicher  viele von den roBerglern noch nicht kennen. Zu Unrecht!  #mountain#
Bild a: Gestartet bin ich am P. F. in B. ( kostenfrei ) Im steilen Aufstieg taucht dann, kurz vor der ersten, dringend nötigen Rast zur Rechten jene ungewöhnliche, bisher noch nicht dokumentierte  Bergformation auf.
Bild b : Natürlich wachsen hier auf den Bergwiesen auch sehr seltene Blumen, hier das triviale - glaube ich  - Hepatica nobilis.

Bild c :  Ein stiller Bergsee - z.Zt.

Bild d : Offenbar habe ich mich mit den gewaltigen Höhenmetern etwas übernommen, denn urplötzlich tauchte vor meinem geistigen Auge jenes Gebilde auf.  Am Ende aber schon erste Anzeichen geistiger, coronarer Umnachtung?  #zitter #ohnemich# #gruebel# #schwitz#
Bild e : Und dann? Ja und dann?  #gruebelgruebel# Was sehen meine trüben Augen? Einen riesengroßen ELI , nur kein Kontakt,  ab ins Bett!  :sleepy:

Na hawedere, Fortsetzung folgt hoffentlich doch noch!

eli

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 19.03.2020, 15:16 »

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1021
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Heikle Tour auf den Burgberg am 18.03.2020
« Antwort #1 am: 19.03.2020, 19:23 »
Servus Eli

Ein Ganesha im Altöttinger Land? Was für eine sensationelle katholische Öffnung!
Aber ehrlich: Ich weiß ja Du hast manchmal Probleme mit Deinen Augen, aber dem siehst Du nun wirklich nicht gleich. Und sein "Beförderungsmittel" sprich Reittier ist ja auch eine Ratte - also nein, da brauchst Dir keine Sorgen machen.  #lacher# #lacher# #lacher# #hihi# #hihi#

Nix für ungut, Kalapatar

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4612
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Heikle Tour auf den Burgberg am 18.03.2020
« Antwort #2 am: 20.03.2020, 10:46 »
Servus beinand und  #hallo#  Kalapatar,

danke für deine, den Elifanten so aufrichtenden Zeilen. Gerade in so extrem schwierigen Zeiten ist es aus meiner Sicht ganz wichtig, auch die Zuversicht und den Humor im gegenseitigen Umgang  nicht zu verlieren.
Oiso dann: Du hast Recht, natürlich schaut der Ganesha - Hindugott schon a wengerl anders aus, zumal der eli auch beileibe nicht so einen dicken Wanst um sich hat, nicht ganz jedenfalls!  #gruebeln# Jedoch sind wir bezüglich der allseits gesichert überlieferten , uns eigenen Weisheit - Intelligenz - Klugheit - Kreativität und und und … auf Augenhöhe .
Und was unser Reittier Ratte betrifft, so wird es in Indien und China ja ebenfalls als Symbol für Klugheit etc. hoch verehrt. Ratatouille no amoi!

So, nun aber weiter mit meinem fundierten Bericht der vorgestrigen Berg-Burgtour:

Bild f : Es war schon eine höchst anspruchsvolle Wanderung auf den Pfaden der Welt längsten Burg

Bild g :  Mein lieber Schwan, was für ungewöhnliche Wildtiere es hier gab!

Bild h :   Zu den Anforderungen: Die Auf - und Abstiegswege sind gesichert!

Bild i :  Wenn wir schon nicht mehr  in die österreichischen Berge dürfen, ein südländisch anmutender Blick über die Salzach auf die dortigen Höhen ist schon gestattet.

Bild j : In den Gräben  #gruebeln# - nein in den Grüben. Die große Flaniermeile, momentan finden nein fanden  hier die internationalen Jazz - Wochen statt. Verwaist - wie fast meine ganze Tour. Gut so!  :P

Hawedere bis zum Finale

eli - fant

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Heikle Tour auf den Burgberg am 18.03.2020
« Antwort #3 am: 20.03.2020, 10:59 »
Der Gipfel ist ja völlig überbaut, wie Wendelstein, Zugspitze oder Nockherberg.
Die Alpenvereinshütten werden immer größer...

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4612
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Heikle Tour auf den Burgberg am 18.03.2020
« Antwort #4 am: 21.03.2020, 11:26 »
 #hallo#  Zeitlassen,

herzlichen Gruß zu den Hessen mit einer weiteren tiefgründigen valentinesken Weisheit: " Die Zukunft war früher auch besser! " Sic!

Nun aber zum Finale dieser außergewöhnlichen, einsamen Bergfahrt! Abschließend sind wir dann - meine Frau hat sich diesmal auch den großen Strapazen unterworfen!  - noch zur Wallfahrtskirche "St. Maria Himmelfahrt " ob Marienberg hoch gestiegen, aus dreierlei Gründen:
 Erstens hat man von hier oben einen herrlichen Blick über die Salzach hinüber zur einmaligen Burghauser Burganlage. ( Bild k )
Zweitens  ist die Kirche ein Rokokojuwel sondersgleichen ( Bild l )
Und drittens schadet es wohl auch nicht, in diesen schlimmen Zeiten um Beistand zu bitten.
Natürlich sind wir dann auch noch abschließend  eingekehrt.  #asche#  Natürlich im heimischen Garten!   :)     (Bild m )

Übrigens: Pärchen haben keine Ausgangsbeschränkung! ( Bild n ) Schönen Gruß auch vom verwaisten Golfplatz im Holzland unserem Holzlandler! #hallo# Natürlich mit einem weiteren Valentinsspruch: "Da hab ich ein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt - und jetzt das! "  8)

Na hawedere

eli