roBerge.de

Forum => Highlights => Wer war wo? => Thema gestartet von: Reinhard am Di, 02. Apr 2019, 11:18

Titel: Setzberg (Bay. Voralpen) am 1.4.2019
Beitrag von: Reinhard am Di, 02. Apr 2019, 11:18
Gestern stand noch einmal bei LWS 2 eine Schneeschuhtour auf dem Programm.

Vom PP Hufnagelstube in der Sutten ging es gemütlich durch den Pfenniggraben immer entlang des rauschenden Schiffbachs, der jetzt von allen Seiten laufend Schmelzwasser erhält. Über die Rottachalm und Portnersalm bis unterhalb der Wallbergkapelle. Von dort zum Alten Wallberghaus (bis 12.4. geschlossen) steiler als zuvor auf den Gipfel des Setzbergs zu. Am Gipfelkreuz traf ich nur eine Gruppe Skitourengeher an. Überhaupt war es sehr einsam, im Aufstieg kamen mir nur zwei Wanderer und zwei Skifahrer entgegen, im Abstieg war ich völlig allein.

Schneeschuhe anlegen musste ich bereits nach wenigen Minuten. Die Schneedecke war unten bereits einen halben Meter dick und sehr weich. Oben lagen dann um die 2 Meter Schnee. Wetter dunstig, der Tegernsee war vom Gipfel aus kaum erkennbar.

Lawinengefahr gering, die "gefährlichste" Stelle, der Südhang des Laiterkopf kurz vor der Rottachalm war schon ziemlich schneefrei.

Tendenz: Es taut zwar, aber aufgrund der hohen Schneedecke wird sich die nächsten Tage nicht viel ändern.

Fotos:
425: Das alte Wallberghaus und dahinter der Setzberg
005: Gipfelblick auf den Wallberg, unten das Wallberghaus.
718: Gipfelblick auf den Risserkogel und Blankenstein
323: Abstieg durch den Pfenninggraben

Kartentool erstellt von unserem Abi!
Titel: Re.: Setzberg (Bay. Voralpen) am 1.4.2019
Beitrag von: Reinhard am Fr, 12. Apr 2019, 16:09
Heute haben wir diese leichte Schneeschuhtour auch in die roBerge-Tourendatenbank aufgenommen:
Setzberg ab Sutten - Auf den Nachbarn des Wallbergs (https://www.roberge.de/tour.php?id=1088)

Natürlich mit Anfahrtsbeschreibung, weiteren Bildern, genauer Beschreibung und Literatur-Tipps.

Viel Spaß!