roBerge.de

Forum => Highlights => Wer war wo? => Thema gestartet von: abi am 02.03.2019, 15:34

Titel: Kampenhöhe/Kampenwand am 2.3.2019 (Chiemgauer Alpen)
Beitrag von: abi am 02.03.2019, 15:34
Von Aschau gings heute mit Ski auf die Kampenhöhe bei der Kampenwand (Lawinengefahrenstufe 2). Der Aufstieg vom Tal war heute noch komplett mit Ski möglich, aber unterhalb der Sonnenkurve geht langsam der Schnee aus. Ich denke, dass es durch die Pistenpräparation noch über den Fasching gehen dürfte. Danach wird man ohne Neuschnee vermutlich die Ski unten tragen oder von Aigen aus starten müssen.

Unterhalb der Talstation des Kaltwasserlifts waren alle nordseitigen Waldwege (Wanderweg 22, Reitweg) aper, so dass man mit Ski nur über die Piste bis zur Schlechtenberger Kapelle aufsteigen konnte (brav rechts am Pistenrand).

Ab der Talstation des Kaltwasserlifts war die Schneedecke lückenlos geschlossen. Es hatte aber gestern bzw. in der Nacht bis zur Gorialm reingeregnet. Ab 1300m lagen so ca. 5-15cm Neuschnee, der aber bereits einen leichten Harsch- oder Graupeldeckel trug. Die Kampenhöhe war stellenweise Neuschnee, Eis oder abgeweht.

Ich bin über die Sonnenalm auf der Piste abgefahren, die bis zur Sonnenkurve sehr gut und danach brauchbar zu fahren war. Das Wetter war mild, bewölkt und oben etwas windig.


Titel: Re.: Kampenhöhe/Kampenwand am 2.3.2019 (Chiemgauer Alpen)
Beitrag von: Fabi am 05.03.2019, 22:21
Sieht gut aus ;)Werde auf jeden Fall mal gucken wie gut der Weg ist und hoffentlich auch mal gehen   #guteidee#2
Titel: Re.: Kampenhöhe/Kampenwand am 2.3.2019 (Chiemgauer Alpen)
Beitrag von: steiger am 05.03.2019, 23:47
Vor 2 Wochen sah's dort noch etwas patagonischer aus, Blick aus den Kaisersälen zum Hauptgipfel  #schnee1#

 [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]