roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: Wanderfreak am 14.01.2019, 18:35

Titel: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 14.01.2019, 18:35
Liebe Rätselfreunde,

es ist wieder soweit. Das erste Montagsrätsel im neuen Jahr steht an! Dieses Mal werde ich mit dem Rätsel prüfen, wer nicht nur den Berg rauf und runter rennt, sondern sich auch am Gipfel die Zeit nimmt, die umliegenden Berge genauer zu betrachten. Dazu habe ich vier Fotos ausgesucht, die ich Euch nachfolgend in täglich immer größeren Bildern zeige. Zunächst gibt es nur Mini-Bilder, schließlich muss dieses Rätsel nicht schon heute gelöst werden.  ;)

Ihr habt nun die Aufgabe, herauszufinden, auf welchen Gipfeln die Fotos gemacht wurden.

Wenn Ihr irgendwann alle vier Gipfel herausgefunden habt, gilt es die Höhe der einzelnen Gipfel anhand der amtlichen Karte herauszufinden. Anschließend sind die vier Höhenangaben zusammenzuzählen. Das Ergebnis, also die Summe der vier Höhenangaben, ist die Lösung.

Wer als Erster die richtige Summe hier reinschreibt, ist der Gewinner dieses Montagsrätsels.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 14.01.2019, 20:15
Wer übrigens im Lauf der nächsten Tage einen der Fotostandorte erkennt, darf ihn mir gerne per PN mitteilen. Ich würde mich wirklich darüber freuen!
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: RADI am 14.01.2019, 22:15
 #umarmen#

in dieser schneereichen  #winterlang# Zeit endlich wieder eine Aufgabe  #guteidee#2
nix outdoor, viele roBergler haben sich tiefschürfende Gedanken über Herkunft von Bergnamen machen müssen  #frost#
 #isagnix# statt werwarwo Forum zu bedienen, is ja auch  #genauso# vernünftig
auf Leben und Tod  #ohnemich# #sonicht# jetzt in die Berge ...muß ned sein  #kopfhoch# wird irgendwann scho besser...

Welche Bedingungen stellst Du  ???
Fragen erlaubt ???
Tipps ???
wie oft Beiträge ???
oder zuwarten bis einer sagt Aha

Bitte um Hinweise
 #traudich#
RADI
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 14.01.2019, 23:19
Servus Stierkeiwebändiger!

Welche Bedingungen stellst Du  ???


Keine.

Fragen erlaubt ???


Da ich es nicht ausdrücklich verboten habe, sind Fragen natürlich immer erlaubt. Ob sie Dir einer der Ratefüchse beantwortet, kann ich natürlich nicht vorhersagen.

Tipps ???


Nachdem ich auch das nicht ausdrücklich untersagt habe, darfst Du natürlich Deinen Mitratern immer Tipps geben.

wie oft Beiträge ???


So oft Du willst. Und mit so vielen Smileys wie Du willst, es sind genügend da, die werden nicht so schnell ausgehen.

oder zuwarten bis einer sagt Aha


Das darfst Du natürlich auch.

Bitte um Hinweise
 #traudich#


Eigentlich wollte ich heute noch keine Hinweise geben, aber weil Du es bist:

In den vier Gipfelnamen sind keine *) Tiernamen versteckt, dafür aber zwei Musikinstrumente.

Viel Spaß wünscht der
Wanderfreak


*) Berichtigung siehe hier (https://www.roberge.de/index.php/topic,9405.msg60874.html#msg60874).
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Bergfuzzi am 15.01.2019, 09:10
dann fang ma moi o..... #guteidee#2

in wos füa'n gei san ma den..... #ueberraschung#

roberge gei oder erweitertes roberge gei...... #hihi#

fuzzi
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Zeitlassen am 15.01.2019, 10:06
Auf geht's!
Gehe ich recht in der Annahme #kombiniere# , dass die gesuchte Vier-Gipfel-Höhen-Summe kleiner als das Dreifache der aktuellen Beitragszahl unseres geschätzten Oberrätslers "Viertausender-eli" ist?  #lacher#
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: eli am 15.01.2019, 10:34
dann fang ma moi o..... #guteidee#2


Servus beinand

bei der gemeinsamen Suche nach den 4 Fotostandorten , die uns das MR 382 offeriert, herzlichen Dank Wanderfreak!  #danke3#

Natürlich hat Reinhard auch diesmal die Spendierhosen an und einen tollen Buchgewinn für die oder den Gewinner/ In organisiert;

50 Wandertouren um den "ACHENSEE und das BRANDENBERGER TAL" von R. Wutscher aus dem  Rother Verlag

https://www.roberge.de/buch.php?id=119


Ich wünsche euch allen viel Spaß und Erfolg bei diesem sicher nicht leichten Montagsrätsel aus unseren geliebten roBergen  #vielglueck# #spass#

Hawedere,

Viertausendereli  #lacher# 

Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 11:01
Auf geht's!
Gehe ich recht in der Annahme #kombiniere# , dass die gesuchte Vier-Gipfel-Höhen-Summe kleiner als das Dreifache der aktuellen Beitragszahl unseres geschätzten Oberrätslers "Viertausender-eli" ist?  #lacher#

Jawoi, auf geht's! (oder sollte ich mir mit der Antwort doch etwas "zeitlassen"?  ;))

Deine Annahme stimmt. Die gesuchte Summe ist sogar kleiner als das Zweifache der aktuellen Beitragszahl von eli.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 11:15
Griaß di Fuzzi,

in wos füa'n gei san ma den..... #ueberraschung#

roberge gei oder erweitertes roberge gei...... #hihi#

I mecht mi do jetzt ned extra schlau macha, wo des erweiterte RoBerge Gei ogäht.

Bloß so vui vorerst: Vo de Berchtsgodner bis ins Karwendel is oiss möglich.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 11:31
In den vier Gipfelnamen sind keine Tiernamen versteckt, dafür aber zwei Musikinstrumente.

Bei den Tiernamen muss ich mich berichtigen. Ich habe dabei an Bergnamen wie Gamshalt, Ochsenkamp, Hirschberg oder Rehleitenkopf gedacht. Tatsächlich ist aber in einem der vier Bergnamen ein Tier mitten im Wort versteckt, so wie z.B. beim Staffel.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 17:26
Die beiden mittleren Bilder waren gestern doch etwas klein, ich geb's zu. Als Ausgleich gibt es heute diese beiden Bilder etwas größer als die beiden anderen:

 
MR 382 Bild 2-3.jpg


Einen der beiden Fotostandorte findet man rechts, den anderen links vom Inn.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 18:18
Wer übrigens im Lauf der nächsten Tage einen der Fotostandorte erkennt, darf ihn mir gerne per PN mitteilen.

Ich beabsichtige nach Auflösung dieses Montagsrätsels eine Rangliste der ersten fünf Ratefüchse/-innen hier reinzustellen, die mir per PN als Erste einen der erkannten Fotostandorte mitgeteilt haben.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Bergfuzzi am 15.01.2019, 19:15
Die beiden mittleren Bilder waren gestern doch etwas klein, ich geb's zu. Als Ausgleich gibt es heute diese beiden Bilder etwas größer als die beiden anderen:

 
MR 382 Bild 2-3.jpg


Einen der beiden Fotostandorte findet man rechts, den anderen links vom Inn.

des linke in de Chiemgauer und des rechte im Karwendel.... #guteidee#2

fuzzi
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 20:34
Servus Fuzzy,

um mit Deinen Worten zu antworten:

"Jepp, so iss!"  :)
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 15.01.2019, 21:51
Hat der Berg im Karwendel auch eine Auffälligkeit im Namen wie ein Tierrasse , Planet, Essen ?
Waren es zwei verschiedene Musikinstrumente aber in 3 Bergen ? Und ein Berg hat in seinem Namen ein Tier versteckt bzw zweimal Musik ein Tier und einer hat nichts besonders im Namen?
Ich gehe schon mal mit der Zahl 7222 ins Rennen

Almrausch
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 15.01.2019, 23:45
Servus Almrausch,

so viele Fragen auf einmal. Mal schauen, ob ich das heute abend noch schaffe.  ;)

1. Der Berg im Karwendel hat keine der von Dir aufgeführten Auffälligkeiten im Namen.
2. Zwei verschiedene Musikinstrumente stimmt, allerdings nicht in drei Bergen.
3. Nein, ein Berg hat sowohl ein Tier als auch ein Musikinstrument im Namen.  :)

Ich gehe schon mal mit der Zahl 7222 ins Rennen

Auch wenn ich es dreimal nachrechne, auf eine so niedrige Zahl komme ich nicht. Trotzdem meinen Respekt, dass Du schon zu diesem frühen Zeitpunkt eine Lösung in den Ring wirfst!

Grüße
Wanderfreak
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 16.01.2019, 17:49
So, jetzt wäre es leicht möglich, dass bei einem (oder gar zwei?) der Bilder der berühmte Aha-Effekt eintritt:

MR 382 Bild 1-4.2.jpg


Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Bergfuzzi am 16.01.2019, 19:47
bei buidl 3 links undn is do da See vo dia oda hinda dia..... #ueberraschung#

fuzzi

i hob vui Spaß und i hob vui zeid..... #guteidee#2
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 16.01.2019, 20:11
Das beantworte ich mal ganz frech.  #guteidee# das stimmt, der See ist im Rücken. Ich weiß nämlich auch wo das ist, aber den genauen Aufnahmestandort weiß ich leider auch nicht.   

Almrausch
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Bergfuzzi am 16.01.2019, 20:16
Das beantworte ich mal ganz frech.  #guteidee# das stimmt, der See ist im Rücken. Ich weiß nämlich auch wo das ist, aber den genauen Aufnahmestandort weiß ich leider auch nicht.  Ist das der Berg mit dem Tiernamen ?

Almrausch

Merci almrausch..... #umarmen#

Jeb und des is dea mim vichal....... #essen3#

fuzzi
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 16.01.2019, 20:40
Hallo Fuzzi,

wer lesen kann ist klar im Vorteil #peinlich#, ich habe die Frage nun wieder gelöscht. Wanderfreak hatte ja geschrieben, der Name des Berges im Karwendel beinhaltet keinen Tiernamen (ich hoffe auch keinen offensichtlichen), habe ich der Eifer des Gefechts übersehen. Den Berg mit dem versteckten Tiernamen weiß ich schon, somit fallen dort in der Karwendel Gegend schon mal einige Berge weg. Da wimmelt es ja nur von Bergen mit Tiernamen in der Ecke.

Almrausch
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Bergfuzzi am 16.01.2019, 20:44
Hallo Fuzzi,

wer lesen kann ist klar im Vorteil #peinlich#, ich habe die Frage nun wieder gelöscht. Wanderfreak hatte ja geschrieben, der Name des Berges im Karwendel beinhaltet keinen Tiernamen (ich hoffe auch keinen offensichtlichen), habe ich der Eifer des Gefechts übersehen. Den Berg mit dem versteckten Tiernamen weiß ich schon, somit fallen dort in der Karwendel Gegend schon mal einige Berge weg. Da wimmelt es ja nur von Bergen mit Tiernamen in der Ecke.

Almrausch

ups.... #asche#
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 16.01.2019, 20:48
Fuzzi, ich schäme mich, ich habe nicht richtig gelesen im Eifer des Gefechtes. Du hast alles richtig gemacht.  Kein versteckter Tiername im Karwendel und dann hoffentlich auch kein wirklicher Tiername wie Ochsenkopf.

Servus
Almrausch
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 16.01.2019, 23:18
Na, mir scheint, Ihr habt schon eine heisse Spur.  ;)
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 09:59
Servus Almrausch,

Den Berg mit dem versteckten Tiernamen weiß ich schon ...

Uiii, das würde mich jetzt aber schon interessieren, auf welchem Bild Du den gefunden hast.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 18:09
Jetzt muss ich zuerst einmal etwas richtigstellen:

Gestern habe ich versehentlich einen Tiroler Berg nach Bayern versetzt. Sorry, das war keine Absicht, ich bin froh, dass ich es noch rechtzeitig gemerkt habe, bevor allgemeine Verwirrung aufkommt. Die entsprechende Zeile habe ich inzwischen gelöscht.

Und hier die korrekte Formulierung:

Zwei Fotostandorte befinden sich in Tirol, einer in Bayern und einer ist exakt auf der Staatsgrenze.
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 18:55
Erkennt Ihr schon einige Gipfel im Vordergrund oder in der Ferne?

 [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: elli pirelli am 17.01.2019, 19:35
Im Grenzberg ist das Musikinstrument? Und ein Tiermerkmal? Bin i da auf dem richtigen Grenzberg?
 #isagnix#

lg
elli
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 20:01
Servus Elli,

freut mich, dass Du hier auch reinschaust und nicht nur Kalender machst.  :)

Ja, der Grenzberg, der enthält tatsächlich ein Musikinstrument, aber einen Tiernamen habe ich in diesem Bergnamen noch nicht entdeckt. 

#geheim# Der Tiername hat sich in Bayern versteckt.

Grüße
Wanderfreak
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: RADI am 17.01.2019, 20:03
 #hallo#

Kann es sein, das der Kombiberg (Tier  + Instrument) für beide Begriffe etwas kratzig/kratzend sein kann  #kombiniere# und der Grenzberg vor nicht allzu langer Zeit im Forum diskussionswürdig war ??    #verdaechtig#

dann fehlten mir nur noch die 2 Tiroler Berge... (wenn ich im Pano-rätseln nicht so schlecht wär... #schaem# )

 #binweg#
RADI
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: elli pirelli am 17.01.2019, 20:24
Servus Elli,

freut mich, dass Du hier auch reinschaust und nicht nur Kalender machst.  :)

Ja, der Grenzberg, der enthält tatsächlich ein Musikinstrument, aber einen Tiernamen habe ich in diesem Bergnamen noch nicht entdeckt. 

#geheim# Der Tiername hat sich in Bayern versteckt.

Grüße
Wanderfreak


Danke Wanderfreak,
i bin oifach a schlechte Rätsellöser/-in, drum schau i so selten nei  #hihi#
Keinen Tiernamen, ja des hätt i scho glesn ghabt, aber evtl. ein Tiermerkmal - oder ein im Altertum gebräuliches Trinkgefäss?  ;)
p.s. meine beiden "Fellnasen" besitzen dieses Merkmal nicht  :)

lg
elli
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: bergsepp am 17.01.2019, 20:54
Griaß eich miteinander,

mir racht scho der Kopf, aber den Grenzberg und den boarischen Berg mit Tier, ganz schee Wanderfarekt  #hihi#
de hob i scho in mein Kopf drin, nur de Tiroler machan mir no richtig Kopfzerbrecha.  ???

lg
bergsepp
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 21:30
Ja, Elli, aus dem was Du meinst, hab' ich ein Blasinstrument gemacht.  ;)

Die zwei Tiroler Berge machen scheinbar vielen noch großes Kopfzerbrechen, das kann ich besonders beim Fotostandort vom ersten Bild gut verstehen. Der ist nicht ganz einfach herauszufinden, da hätte ich auch meine Schwierigkeiten. Aber dazu gibt es bald ein deutlich größeres Bild. Ich könnte natürlich von diesem Fotostandort auch einen Blick in eine andere Richtung freigeben. Dann wäre es aber für einige von Euch wiederum zu einfach. Das bringe ich erst, wenn wir bei diesem Standort gar nicht mehr weiterkommen sollten.

P.S.
Wo bleibt denn eigentlich der Sommi? Von dem hab' ich noch gar nix gehört. Eingeschneit kann er in HH doch eigentlich auch nicht sein. Oder denkt er sich:
 #urlaub#
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 22:44
Servus RADI,

Kann es sein, das der Kombiberg (Tier  + Instrument) für beide Begriffe etwas kratzig/kratzend sein kann  #kombiniere# und der Grenzberg vor nicht allzu langer Zeit im Forum diskussionswürdig war ??    #verdaechtig#

dann fehlten mir nur noch die 2 Tiroler Berge... (wenn ich im Pano-rätseln nicht so schlecht wär... #schaem# )

ich hab' den Eindruck, Du bist ohnehin schon ziemlich weit! Weiter so!
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 17.01.2019, 22:55
Ein bissl mehr kann man schon erkennen, oder?:

 
MR 382 Bild 1.2.jpg
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 18.01.2019, 11:34
Einen der beiden Fotostandorte findet man rechts, den anderen links vom Inn.

Für die beiden anderen Fotostandorte gilt übrigens das gleiche.

Also:
Zwei Fotostandorte befinden sich links und die beiden anderen rechts des Inns (ich liebe die Ausgewogenheit  ;))

Und damit alle Bilder in der gleichen Größe betrachtet werden können:

Fotostandort 2:
MR 382 Bild 2.3.jpg
 

Fotostandort 3:
MR 382 Bild 3.3.jpg
 

Fotostandort 4:
MR 382 Bild 4.3.jpg
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 18.01.2019, 11:37
Für den Fotostandort 1 gibt es sogar noch einen kleinen Schwenk nach rechts dazu:

MR 382 Bild 1.3.jpg


Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 18.01.2019, 15:46
Also Fotostandort 4 ist der Berg noch vollständig / aber nicht weit von der Österreichen Grenze steht und das Muskiinstrument und  Tier versteckt hat. Foto Standort 2 ist der Grenzberg der auch ein Musikinstrument im Namen trägt. Man sieht nun hinten einen sehr bekannten Berg, der auch wieder ein Musikinstrument im Namen hat.
Wir sprechen hier von Blas- und Streichinstrumenten. 
So nun Fotostandort 3: ich kenne die ungefähre Lage und auch welche  Berge im Hintergrund sind da bin ich mir zu 100 % sicher, war mir auch relativ sicher, wo der Standort ist, passte aber nicht. Jetzt habe ich Stunde mit Peak Finder rumgedocktert, kann aber keinen passenden Standort finden. Bin echt am verzweifeln. Gibt es hier evt. noch Tipps ??  #gruebel# #bahnhof#
Fotostandort 1: muss ich heute Abend nochmal überlegen, aber habe ich das richtig verstand der ist in Östereich ? Vielleicht gibts hier ja den Tipp zur Blickrichtung ? Noch im Ro-Berge Kerngebiet ?  Also ich glaube ich weiß es jetzt (gleich eine PM) ist in der Nähe zu 3 oder ?

Almrausch
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: Wanderfreak am 18.01.2019, 17:47
Servus Almrausch,

bevor Du wirklich verzweifelst, zeige ich Dir, wie udeuschle.de die Aussicht vom Fotostandort 3 sieht:

 [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 18.01.2019, 18:57
Neuer Tipp 7949  #guteidee#2 #kombiniere#
Aber ich sage es gleich,  falls es stimmt, ich mag nicht wieder ein Rätsel machen. Ich war  jetzt innerhalb kurzer  Zeit zweimal dran. Also in ein paar Wochen wäre schon okay.
Das Rätsel von Wanderfresk macht mir aber so richtig Spaß und ich bin ganz in meinem Element. Wo war eigentlich der Eli ?
Almrausch 
 #winterlang#
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382 - Gewinner und Lösung
Beitrag von: Wanderfreak am 19.01.2019, 10:57
Herzlichen Glückwunsch an

Almrausch

zum Gewinn dieses Montagsrätsels! 
#gratulation#


Die genante Zahl ist exakt die Lösung! Diese setzt sich wie folgt zusammen:

Vorderunnütz, 2078 m
Sonntagshorn, 1961 m
Stanser Joch, 2102 m
Geigelstein,  1808 m (enthaltener Tiername: Igel!)
--------------------
Summe:        7949 m


Almrausch, Du warst einfache Spitze und hast dieses Rätsel in beeindruckender Weise gelöst! Bereits am Dienstag vormittag übermitteltetest Du mir per PM die Auflösung "Geigelstein" für das damals noch kleine Bildchen. Dann am gleichen Abend teiltest Du mir bereits den Namen "Sonntagshorn" für das ebenfalls noch kleine Bild mit. Am gestrigen Freitag folgte schließlich noch die Auflösung der restlichen beiden Fotostandorte. Ich war echt beeindruckt!
#respekt# #respekt#

Danke an alle, die sich an diesem Rätsel beteiligt haben! 

Euer Wanderfreak
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: elli pirelli am 19.01.2019, 17:43
Chapeau

Gratuliere Almrausch  #glueckwunsch#

lg
elli
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: eli am 19.01.2019, 19:09
Chapeau

Gratuliere Almrausch  #glueckwunsch#
Da ziehe ich doch mit elli pirelli im Duett meinen Hut, almrausch #respekt# und  #gratulation# zum Gewinn des Montagsrätsels 382, Das war wahrlich keine leichte Aufgabe! Den Buchpreis hast du dir absolut verdient. Ich gehe mal davon aus, dass Reinhard deine Adresse eh schon gespeichert hat, ist ja fast ein "perpetuum mobile" geworden in den vergangenen Monaten. Darum ist es auch verständlich, dass du uns diesmal  kein eigenes MR servieren willst, aber letztlich irgendwie trotzdem schade . #schnee#

 #danke3# natürlich unserem Wanderfreak, der wieder bewiesen hat, wie groß die Palette der MR - Ideen dank so vieler kreativer roBergler  ist. Und darum lebt unser Montagsrätsel auch schon seit fast 2 Jahrzehnten.

Übrigens, wer schon lange mal selbst ein Montagsrätsel gestalten wollte, aber nie die Chance dazu letztlich bekam, sollte sich einfach mal bei Christian M. oder mir melden.  #welcome#
 Das kommende Rätsel im Februar wird uns übrigens Kalapatar spendieren, sicher wieder ein " Hochlicht"  #lacher# , ich habe doch aus der vergangenen Diskussionsrunde gelernt.

Wo war eigentlich der Eli ?


Der war leider privat verhindert, almrausch.  #kopfhoch#
 
eli
Titel: Re.: Montagsrätsel Nr. 382
Beitrag von: almrausch am 19.01.2019, 19:47
 #danke2# für das tolle Buch das ich noch nicht habe und  über das ich mich sehr freue.  #fruehling3#  Dann wird das Regal um einen weitern Rother Führer ergänzt. Da stehen schon einige  ;).  Wobei wer mich kennt, der wird wissen, dass ich gerne abseits der üblichen Wandervorschläge unterwegs bin (ausser im Urlaub und gerade sind wir diesen Jahr bei einer Tour mit einem Rotherführer auf die falsche Route gelockt worden ),  aber sonst bieten die Rother Führer immer schöne Anregungen und Informationen  #roberge3#.
Jetzt hatte ich aber auch Glück, dass die Konkurrenz diesmal anscheinend verhindert war. Ausserdem war ich im Dezember noch am Geigelstein, im Sommer am Sonntagshorn und im Herbst fast neben dem Stanser Joch, so dass ich die Ausblicke noch etwas im Kopf hatte.
Ich mache bestimmt mal wieder ein Rätsel (denn wer selbst gerne teilnimmt, so wie ich der muss (Ehrensache) natürlich auch seinen Beitrag leisten), ich denke auch schon fleißig nach #gruebel#, nur im Augenblick fehlt mir noch die entscheidende Idee und ich brauche hier einfach eine kleine Ruhepause.
 #dankeschoen# auch nochmals an Wanderfreak für die Gestaltung des Rätsels.
Almrausch