roBerge.de

Forum => Highlights => Wer war wo? => Thema gestartet von: Reinhard am 10.10.2018, 23:20

Titel: Hundsalmerjoch (Brandenberger Alpen)
Beitrag von: Reinhard am 10.10.2018, 23:20
Auch ich habe heute den Altweibersommer genossen. Schon lange geplant, ging ich nach Jahren wieder einmal auf das Hundalmerjoch in den Brandenburger Alpen (Pendling-Block). Blick vom Inntal:
 
IMG_20181010_145518.jpg


Vom Parkplatz aus gelangt man auf den Buchacker-Almweg (Forststraße). Er ist für Radfahrer gesperrt, was auch sinnvoll ist, da der Weg insgesamt sehr steil ist, außerdem ist der Rand der Forststraße meist ohne Absperrung. Es geht dort sehr steil und weit nach unten.
Trotzdem überholten mich einige Biker bzw. kamen mir beim Abstieg entgegen. Nach einer kurzen Pause bei der Buchackeralm ging es weiter Richtung Daxerkreuz, wo der Weg zur Eishöhle abzweigt (Eishöhle heute geschlossen). Kurz nach dem Kreuz verliess ich den Forstweg und wanderte auf dem schönen, einfachen Steig Richtung Gipfel. Zum Gipfel hin bewegt sich nah am Grat, der steil ins Inntal abfällt, aber durch Mauerwerk aus Steinen gut gesichert ist.
Blick zurück zur Buchackeralm:
 
IMG_20181010_115931.jpg


Am Gipfel mit dem schönen Metallkreuz nur drei Wanderer. Super Aussicht auf das Innntal, die Tauern, Kaisergebirge, Kitzbüheler und Zillertaler Alpen:
 
IMG_20181010_124938.jpg


Wallfahrtskirche Mariastein:
 
IMG_20181010_145424.jpg


ca. 1200 Höhenmeter.
Gehzeit zur Buchackeralm 1 Std. 45 Min., weiter zum Gipfel 1 Std.
Karte von https://geo.dianacht.de/topo/:

 
wrapmap6.jpg


Anzeige:
Haushalts- und Küchengeräte
Hüttenwandern