roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: eli am Mo, 13. Nov 2017, 15:17

Titel: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 13. Nov 2017, 15:17
 #welcome# liebe Rätselfreunde der #roberge3#

Ja ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unser

                 #kerze#        roBerge - Adventsrätsel 2017 !          #kerze#

Ab 1. Dezember dürft ihr dann das Erste der 24 Türchen von unserem einzigartigen, liebevoll gestalteten Adventskalender öffnen und fleißig raten, Tag für Tag.  #nasowas#  Ihr werdet Bauklötze staunen, was es da alles zu gewinnen gibt, unglaubliche Preise, Tag für Tag!  #fruehling3#

Neugierig geworden? Zu Recht!!! Mehr dazu dann in den kommenden Tagen von Reinhard und mir.

Bis später dann,  #spass#

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 20. Nov 2017, 16:52
#welcome# liebe Rätselfreunde der #roberge3#

Ja ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unser

                 #kerze#        roBerge - Adventsrätsel 2017 !          #kerze#

Nur noch 11 Tage - und dann dürft ihr endlich wieder hier  rätseln  - und das erste von 24 Türchen im Adventskalender öffnen - und jeden Tag einen schönen Preis gewinnen!  #spass#
Ein herzliches Dankeschön im voraus unseren edlen Spendern, Reinhard wird sie alle noch ausführlich vorstellen.  #danke1#

Unbeschwert und fröhlich könnt ihr alle daran teilnehmen, denn täglich wechseln die Fragen und Themengebiete und alle Aufgaben stammen aus unserem wunderschönen roBerge - Kerngebiet; das Berchtesgadener Land zähle ich eh immer dazu.  #vielspass#

Da findet bestimmt jede (r ) etwas, das gefällt: Brauchtum und Kultur, Tier - und Pflanzenwelt, Almen und Gipfel,  Sagen und auch mal wieder den sagenhaften eliCode. 8)

Ach ja, wer sich irgendwann und irgendwie aktiv am Adventskalender 2017 beteiligt, der ist von Haus aus schon im finalen Lostopf. Jawoll! ;)

Hawedere bis bald,

eli

 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 26. Nov 2017, 11:51
#welcome# liebe Rätselfreunde der #roberge3#

Ja ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unser

                 #kerze#        roBerge - Adventsrätsel 2017 !          #kerze#

Nur noch 5 Tage - und dann  präsentieren wir euch -  in aller Bescheidenheit -   8)  unseren "exklusiven Adventskalender 2017"  . Ihr öffnet mit richtigen Antworten  ;)  das erste Türchen und schon schneit euch der erste tolle Gewinn ins Haus.   #spass#

Wir hoffen natürlich, dass ihr euch, Tag für Tag,  alle fleißig, aktiv und erfolgreich an unseren Rätseln beteiligt. An manchen Tagen sind mehrere richtige Lösungen möglich, da entscheidet dann über die oder den GewinnerIn unsere  gute Losfee!   #guteidee# 
Natürlich kann man bei den 24 Türchen nur einmal gewinnen, aaaber :   Jeder Beitrag wird als Aufruf gezählt und kommt dann nochmal  anteilig in die große Schlussverlosung.  #hallo# Und da kann man dann natürlich noch einmal abstauben!  #glühwein#

Hawedere, fröhlich und unbeschwert sollen die Tage werden!

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 27. Nov 2017, 14:50
#welcome# liebe Rätselfreunde der #roberge3#

Ja ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unser

                 #kerze#        roBerge - Adventsrätsel 2017 !          #kerze#


Nur noch 4 Tage  - Vielleicht noch einige wichtige Anmerkungen vorher!    #int#

Es soll ja vorkommen, dass einige von euch tagsüber arbeiten und am Abend dann schon immer über die Lösung im Forum stolpern.  #schade#  Doch oft hat eine Antwort mehrere richtige Facetten, etwa so:
Kandidat A findet beispielsmassig am Vormittag mit Hochgern  die richtige Lösung zu der gestellten Frage. Passt!
Kandidat B fällt am Nachmittag ein, dass es ja auch noch einen Gern neben dem Sonntagshorn gibt, passt auch!
Und Kandidatin C stellt sogar ein Bild von diesem unbekannten Namensvetter am Abend ein. Passt ebenfalls, alle 3 sind bei der Verlosung an diesem Tag dabei.  #vielglueck#

Also ganz locker bleiben, ihr dürft auch so oft fragen wie ihr wollt. ( Nicht vergessen, jeder Beitrag wird bei der Schlussverlosung nochmal gewürdigt. )

Die Spannung steigt, na hawedere, #victory#

eli 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 29. Nov 2017, 16:38
                               
                          #kerze#     "Uiii, ein sehr schöner Kalender!"   #kerze#

Da hat unser Wanderfreak aber so was von Recht! Noch 2 Tage - und dann könnt ihr neben anderen tollen Preisen

                                   " Traudl`s Bergkalender 2018 "

gewinnen. Traudl spendiert ihn sogar ganz oft für unseren roberge- Adventskalender    #danke1#

Übrigens, bei diesem MR 372 müsst ihr diesmal überhaupt keine Buchstaben herausfieseln, die liefert euch das Engeli am 24. Dezember gleich mit für das nur am Hl. Abend  gesuchte Lösungswort    #lecker#

Hawedere bis bald,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 30. Nov 2017, 15:57
 #welcome#   #kerze#    #welcome#    #kerze#   #welcome#    #kerze#   

Na endlich ist es soweit! Morgen stellen wir euch vor den

  superkalifragilistkexpialigetischen roBergeAdventskalender 2017

Ein ganz herzliches Dankeschön sagen wir Traudl und diesen Verlagen für ihre großzügigen Spenden!   
 #danke1#                 #danke1#                  #danke1#                 #danke1#

                               Berg Edition Reimer
                               DAV
                               Edition Förg
                               Rosenheimer
                               Rother
                               Schall
                               Tyrolia


Jetzt hoffen wir, dass der Kalender euch gefällt und ihr ganz fleißig mitspielt, zumal es ja wirklich täglich tolle Preise zu gewinnen gibt.


 eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Fr, 01. Dez 2017, 08:15
Nur noch 0 Tage - und dann ... #advent5#  -  hmm, ob das Engeli heute schon aufgestanden ist?  :sleepy:  #kerze#

Übrigends: Tolles Banner-Foto  #danke1# Torres  - und auch an Franky  #dankeschoen#  für das übrige roBerge-Design  #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 08:40
Servus beinand und hier ist er, der heiß ersehnte

                         
                         #kerze#     roBergeAdventskalender 2017    #kerze#

Zusammen öffnen wir die 24 Türchen, ganz entspannt und mit viel Phantasie, Spaß soll es machen!
Schon der Anfang heute ist eher ungewöhnlich, um den Tagespreis zu gewinnen:
Entweder mit Poesie hinein in den Advent  #spass# oder mit`m  Reserl ?  #isagnix#
                     
                                                      "s`Jahr draht si aussi,
                                                      ja, es is nimma weit,
                                                      schee war`s auf de Berg drobn,
                                                      hoff, dass weida so bleibt!"
                                                                                              ( eli )

Noch`n Gedicht:Ihr denkt euch wie der eli einen eigenen 4 - Zeiler aus, der inhaltlich  irgendwie zum Jahresausklang passt: zB. Berg, Schnee, Nikolaus... #advent5#   
Hauptsache es reimt sich irgendwie, auf Teufel komm raus!  >:D  ( öha   #hihi# ) Es können auch 3 oder mehr Zeilen sein.  #traudich#
Nur bitte nicht: Advent, Advent, ein L....  #motz#

Die zweite Möglichkeit , den Preis zu ergattern, stelle ich gleich danach ein.

Na hawedere , bin ja gespannt auf unsere roberge - Poeten!  #welcome#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 09:45
Servus beinand!

Hier also die weitere Möglichkeit, an der abendlichen Verlosung - so sie denn nötig ist - teilzunehmen.  #zitter

Ihr schaut die beiden Bilder an und fragt euch:  Wieso stellt der eli diese Fotos ausgerechnet heute hier ein??? Falls nötig, folgt bald ein Tipp dazu.  #bisbald#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Fr, 01. Dez 2017, 10:11
Vielleicht war der Eli genau heute vor einem Jahr an dieser Stelle und hat diese beiden Fotos von Flintsbach (Bild 1) sowie Wasserwand, Spitzstein, Pasterkopf, Kranzhorn und Burgruine Falkenstein (Bild 2) gemacht.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 10:24
Servus Wanderfreak,

ganz genau stimmt der Tag nicht, ich war an Sylvester, wie jedes Jahr zur Stammtischzeit ,  oben am Berg und habe den Tiefblick genossen. Übrigens, jetzt bist du mit diesem Beitrag als Erster auch schon bei der Schlussverlosung dabei!  #danke1#

Dafür auch noch einen kleinen Hinweis: Irgendwie ist die Lösung auch schon in meinem Gedicht  versteckt.  #vielglueck#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Fr, 01. Dez 2017, 10:28
Und hier geben wir bekannt, welcher Preis für das heutige Adventstürchen verlost wird:

Es ist Traudls Bergkalender 2018 (http://www.roberge.de/index.php/topic,8429.msg55457.html#msg55457)!

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Findex.php%3Faction%3Ddlattach%3Btopic%3D8429.0%3Battach%3D62141%3Bimage&hash=c22c1904368121f7c37d7c3c91ddf9ec)

 #vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Fr, 01. Dez 2017, 11:39
Hallo,

Rachelburg oberhalb von Flintsbach ist der Aufnahmeort, denke ich, ich war noch nie dort.
Ansonsten sind mir Eure sehr sympathischen Rätsel zu cryptisch (schon immer) - da bin ich immer sofort abgehaengt :-)

@Reinhard das Bild hast Du super hingekriegt!

Viele Gruesse und viel Spass noch!
Torres
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am Fr, 01. Dez 2017, 11:44
Weil es sich heute nicht  #advent3# t hochzusteigen, weil die Asten geschlossen haben?!?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Fr, 01. Dez 2017, 11:48
na gut, Eli, du hast mich überredet  ;)
Bin ja von jeher als Poet sehr bekannt  #hihi#

Heid is Freitag,
vorm 1. Advent
S'Rätsel geht los,
die Spannung is groß 
 #kerze#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Fr, 01. Dez 2017, 11:49
Dafür auch noch einen kleinen Hinweis: Irgendwie ist die Lösung auch schon in meinem Gedicht  versteckt. 

                                                      "...ja, es is nimma weit,
                                                      schee war`s auf de Berg drobn..."

Ja, wenn das so ist, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass die Lösung

"Riesenkopf und Rehleitenkopf"

heisst.
Titel: Was zeigt das Advents-Hintergrundbild?
Beitrag von: Reinhard am Fr, 01. Dez 2017, 12:05
klick (http://www.roberge.de/index.php?action=media;sa=item;in=816)

Ihr könnt das Bild übrigens auch bewerten!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: abi am Fr, 01. Dez 2017, 12:14
Das Gipfelbild wurde auf dem Riesenkopf gemacht. Hier ein Bild von meiner ersten "Digitalkamera" mit 640x480 Pixel :-)

Warum die Bilder? Heute ist Volksmusikabend in Flintsbach "s` Jahr draht si aussi"
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Fr, 01. Dez 2017, 12:21
Nochn Gedicht:

Wenn die Torres aus dem Reinhard eine Reihgard macht,
Der Wanderfreak ganz herzlich lacht,
Aber schnell hat sie es wieder abgeändert,
Weil sie weiß, der Reinhard wurde nicht gegendert.

Der Wanderfreak hat's trotzdem mitbekommen,
Der Reinhard ist noch ganz benommen.
Im Dezember ist mir sowas noch nie passiert,
denkt er sich ganz leicht frustriert.

Aua!  #lacher#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 12:55
Herrlich, hier steppt das Mankei!  #mankei#

Wo fange ich an? Ganz sicher bei unserer torres, die uns dieses wunderbare Winterbild vom Scheichenberg spendiert hat.  Da will ich jetzt unbedingt bei genügender Schneelage auch mal wandern.  #danke1# Natürlich auch Reihgard     #hihi# für die gekonnte Bildaufbereitung!  #danke1#
@ sundance: Du warst auf der richtigen Spur, es geht , natürlich  ;D  ,  um ein Wirtshaus. Aber eines , das heute offen hat.
@Martl: Da hast du ja ein tolles Gedicht aus dem Hut gezaubert!   #respekt# Und damit natürlich locker  die "Quali" für die abendliche Verlosung geschafft.
@ Wanderfreak: Wuff, beim Rätseln wie immer Spitze: Ja, das Bild habe ich oben auf dem Gr. Riesenkopf gemacht - wuff - du hast auch einen logischen Zusammenhang mit meinem Gedicht hergestellt - und wuff wuff - "Deutschland = Land der Dichter und Denker"
 Ja und dann ist da ja noch unser abi, der, ganz coole Socke, genau den 1. Satz von meinem Gedicht durchleuchtet hat! So ist es, heute Abend findet in Flintsbach, Hotel Post ein volksmusikalischer Jahresausklang statt  mit dem Haushamer Bergwachtgesang, dem Laurenzi - Dreigesang, den Flintsbacher Bläsern und der Oimräsalmusi Nußdorf . So viel auch zum Date mit dem Reserl!  ;)

Natürlich seid ihr alle heute in der Verlosung und natürlich auch bei der Endauslosung dabei. Wanderfreak schon mit 3 Optionen.

Hawedere und vielleicht schaut heut tatsächlich no jemand in Flintsbach vorbei, Dank abi ist ja genügend Vorlaufzeit vorhanden.

eli

PS: Das eine oder andere Gedicht bringen wir hier auch noch unter!  #welcome#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Fr, 01. Dez 2017, 13:01
Schneit es in der Winterzeit, dann ist es bald soweit
Héloise und Glorieuse
beide werden langsam schon nervös
ob Schneehasen oder weisse Hundenasen
alle möchten durch den Pulver rasen.


euch allen einen wunderschönen Wintertag.................

lg
elli und ihre beiden Fellnasen  #hund6#



Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Fr, 01. Dez 2017, 13:04
elli an eli.............


is das Petersbergl?

 #musik2#
Titel: Re: Was zeigt das Advents-Hintergrundbild?
Beitrag von: Wanderfreak am Fr, 01. Dez 2017, 13:17
Was zeigt das Advents-Hintergrundbild?
klick ([url]http://www.roberge.de/index.php?action=media;sa=item;in=816[/url])

Dank PeakFinder kein Problem:

1 = Sonntagshorn
2 = Vorderlahnerkopf
3 = Reifelberg
4 = Eisenberg
5 = Hochfelln
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Fr, 01. Dez 2017, 13:39
Zitat von: eli
Herrlich, hier steppt das Mankei!
...
... heute in der Verlosung und natürlich auch bei der Endauslosung dabei.
Hawedere ...
eli
PS: Das eine oder andere Gedicht bringen wir hier auch noch unter!  #welcome#

Hauptsache es reimt sich irgendwie, auf Teufel komm raus!  >:D 


Nun, da ich mich heute Abend nicht im "besinnlich-zünftigen" roBerge-Land,  #musik3#
sondern sozusagen "virtuell" in Nepal herumtreibe - und auch dort gibt es wohlklingende Volksmusik (http://www.youtube.com/embed/WPzbGpe8HN0?feature=player_embedded) (Instrumental (http://www.youtube.com/embed/IX21CB-gw2U?feature=player_embedded)),  #musik2#
möchte ich gerne noch mit der poetischen Variante zur Auslosungsteilnahme beitragen:

Der Advent beginnt,
das (B)Engeli erwacht,
auf roBerge gewinnt,
wer dort gibt acht.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Fr, 01. Dez 2017, 14:49
Nochn Gedicht:

Wenn die Torres aus dem Reinhard eine Reihgard macht,
Der Wanderfreak ganz herzlich lacht,
Aber schnell hat sie es wieder abgeändert,
Weil sie weiß, der Reinhard wurde nicht gegendert.

Der Wanderfreak hat's trotzdem mitbekommen,
Der Reinhard ist noch ganz benommen.
Im Dezember ist mir sowas noch nie passiert,
denkt er sich ganz leicht frustriert.

Aua!  #lacher#

you made my day!!!
hehehe

Traenen lachende Gruesse von Torres


Ich war total erschrocken, wie ich nach dem Speichern die Namesverunglimpfung gesehen hab *schock*
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 15:40
Servus beinand , natürlich bricht jetzt auch meine dichterische Ader durch!  #binweg#

@ elli Pirelli               Zwei Barbets vom Tiroler Land
                                sind uns jetzt allen wohl bekannt.
                                Sie tollen froh, ist gar nicht dumm,
                                im Schnee mit ihrer elli rum.  #vielspass#

@ geroldh:                Auf d`Nacht heit bei de Nepalesen
                                hob i im Forum grad gelesen,
                                is unser geroldh a dabei -
                                er werd do ned der Yeti sei?   #zitter

Warte jetzt auf die Auslosung zur Fußball - WM und die Biathleten und auf weitere Gedichte!  :)
Und besonders natürlich auf die Auslosung  dann zum 1. Tagesgewinn.

Na hawedere

eli

PS: torres hat uns ja auch einen Zweizeiler spendiert, das wird unser neuer Schlachtruf hier im Forum:                                                                  you make my day  -  hey  hey  hey!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 18:38
Servus beinand!

um 19 Uhr schließen wir . Schreibt noch irgend ein Dichter herum, dann aber sputen!  #schieb#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Fr, 01. Dez 2017, 19:28
 #kerze# noch schnell was adventliches,  is zwar schon nach sieben, hatte aber viel zu tun  #nikolaus#
engeli tut hoffentlich Gnade walten lassen  #danke1# #advent3#

kaum ist´s worden schon Dezember
locket Traudl´s Bergkalender
ein Exemplar ich gerne hätte
bevor ich gehen muß zur    #xmas3#   Mette

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 01. Dez 2017, 19:40
Servus beinand!

Wenn das kein gelungener Start in den roBerge - Advent ist! Herzlichen Dank für eure großartige Beteiligung!  #dankeschoen#

Reinhard hat soeben den Sieger des 1.Dezember gelost.  Dichter und Denker lagen vereint im Lostopf - und gewonnen hat ......
 
  #musik3#                                Wanderfreak                          #musik3#

Herzlichen Glückwunsch, ich glaube es beneiden dich sehr viele roBerglerInnen um den wunderbaren Kalender von Traudl.  Aber er wird ja noch weitere 9 mal gewonnen bzw.  verlost!!   #kopfhoch#
Das erste Türchen des Kalenders ist also geöffnet und morgen geht es spannend weiter. Ich hoffe, ihr seid alle wieder dabei!  #bisbald#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Brixentaler am Fr, 01. Dez 2017, 22:23
...um 19 Uhr schließen wir . Schreibt noch irgend ein Dichter herum, dann aber sputen!  #schieb#

Es brennt, es brennt,
jeden Abend zu Advent,
sehr spät noch Licht,
nach getaner Arbeitspflicht.

Hatte mich so gefreut,
auf den Adventskalender,
doch es stellt sich heraus,
dass ich immer zu spät sein werd' zuhaus'.

So wünsch ich euch,
viel Spaß und Freud',
mit dem superkalifragilistkexpialigetischen roBergeAdventskalender,
liabe Leut'!



Guade Nocht,
Brixentaler
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 08:20
Guadn Morgen

Brixentaler und RADI und alle roBergler - und Innen  :sleepy:  #sleep# , ich hoffe , ihr seid  gut drauf für die zweite Runde unseres Adventskalenders 2017.

Zuerst nochmal ein herzliches Dankeschön den 2 o.g. Dichterfürsten, deren Opus mich leider erst nach "Redaktionsschluss" erreichte.  #schade# Ich werde versuchen, die Deadline zukünftig möglichst lange hinauszuschieben, versprochen!

Na denn hinein ins Vergnügen, ich sage nix #isagnix# und zeige euch nur 2 Fotos.

                            Was wollen uns die folgenden Bilder a und b sagen?

Öha, liege ich hier auf der blauen Couch vom Psychotherapeuten?  #gruebel# Weit gefehlt, das ist nur der kreative Versuch meinerseits, euch ein oder höchstens zwei phantasievolle Sätze dazu zu entlocken. Sozusagen Brainstorming auf höchstem Niveau, besser, auf roBerge - Nivea!
Nur ein Beispiel:  " >:D  da muasst oiwei ewig auf des Schiff warten! "
Mein zweites Bild dazu stelle ich etwas später ein, aber jeder Beitrag ist heute Abend in der Lostrommel. Jawoll! Und was es heute Schönes zu gewinnen gibt, verrät euch Reinhard ein wenig später.  ;)

Hawedere und viel Spaß,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Sa, 02. Dez 2017, 08:45
Liegt der Schnee am Tegernsee,
ist die staade Zeit nicht mehr weit

Tja, vielleicht nicht so kreativ - aber was will man am Morgen erwarten  ;)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 09:43
@ Berglerin und RenntierKarsten

Danke für eure Zeilen,  #danke1#  da muss der eli doch noch schnell drauf antworten, obwohl ich sozusagen mal kurz weg bin.

                               Der Karsten und die Berglerin
                               die schippern froh am See dahin
                               doch denk`ich mal: oh weh, oh weh,
                               am End ´is ned der Tegernsee!

So und jetzt das zweite Bild b von heute. Bin ja gespannt, wie das im Vergleich zu Bild a rüberkommt!  #bahnhof#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: abi am Sa, 02. Dez 2017, 10:01
Tja, das erste Foto zeigt die Fraueninsel im Chiemsee mit dem Steg vom Yachtcharter ChiemseeYacht in Gstadt. Das zweite Bild ist das Keltenboot in Seebruck. Geht es um Römer, Kelten oder Bayuvaren?

Ruinis imminentibus musculi permigrant!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Sa, 02. Dez 2017, 10:02
Und das ist der Gewinn des heutigen Rätsels:

Das Rosenheimer Verlagshaus stellt dem Sieger den Bildband Herrliches Alpenvorland - Paradies im Süden Deutschlands (http://www.roberge.de/buch.php?id=294) des bekannten Fotografen Bernd Römmelt zur Verfügung.

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0294%2Fbblthk0294_foto_00.jpg&hash=059fbcff2dc96e975b4a511728dfc229)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 02. Dez 2017, 10:06
Das ist ja peinlich #kerze#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 02. Dez 2017, 13:15
 #glühwein#Ganz staad über Gstadt umifahrn zur Himmelspforte auf die Fraueninsel #xmas3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Sa, 02. Dez 2017, 13:22
Im Auftrag von Eli, der heute tagsüber verhindert ist, darf ich Euch ein kleines Stichwort geben: "Vergangenheit"
Mehr sage ich nicht, sonst ist das Rätsel zu schnell gelöst - ich kenne Euch doch  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 02. Dez 2017, 14:30
Zitat von: eli
...
                            Was wollen uns die folgenden Bilder a und b sagen?
..., das ist nur der kreative Versuch meinerseits, euch ein oder höchstens zwei phantasievolle Sätze dazu zu entlocken.
Sozusagen Brainstorming auf höchstem Niveau, besser, auf roBerge - Nivea!
...
Hawedere und viel Spaß,
eli

Hmm, der (S)Chiemsee also (Sturmwarnung...?) - und das Stichwort "Vergangenheit"...  #gruebel#

Möchte uns das (B)Engeli heute auf's Glatteis führen? Nein, dazu ist es noch zu früh im Jahr...  #ohnemich#

OK, dann denke ich mal in die Richtung, dass das "Bayerische Meer" vor langer, langer Zeit, als es noch kein roBerge gab, von einem mächtigen Eisfluss erschaffen wurde, dem Inn-Chiemsee-Gletscher  #guckstdu#  Eiszeit im Rosenheimer Land (http://www.youtube.com/embed/fIqOFUiSsCc?feature=player_embedded).  #genauso#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 14:45
Servus beinand!

Bin wieder im Lande und werde eure Beiträge bald mit der gewohnten Sorgfalt analysieren. Zuvörderst schon soviel:
Stimmt schon, hat auch mit der Vergangenheit zu tun, aber geroldh , die Gletscher habe ich nicht im Sackerl. #nikolaus# Vergleicht zum einen  die Stimmung auf beiden Bildern und denkt an Bergfuzzis Beitrag vor ein paar Tagen, da war auch so ein Event angesagt.
Damals war es nicht ganz so fröhlich. ;)

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 02. Dez 2017, 15:59
  #rodel1# das das Schiff und nicht der Rodl notwendig ist um zum Christkindlmarkt auf die Fraueninsel zu kommen ? Somit Weihnachtsmarkt  #nikolaus# auf der Frauen Insel ?
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 16:13
@ almrausch  : Du triffst es ganz genau mit dem Christkindlmarkt auf der Fraueninsel heute und morgen!  #guteidee#  ,  schon Berglerin und abi waren nahe dran. Und sicher geht es heutzutage  den Menschen wieder einmal gut  am Chiemsee.
Übrigens, die Taktik von abi ist schon auch bemerkenswert: "Bei drohenden Abstürzen die Muskeln nochmal spielen lassen."  ( hier beim Rätsel )  #schwitz#

Jetzt fehlt mir aber immer noch der gedankliche Klettverschluss zum 2. Foto.  #kombiniere# #kombiniere#

Na hawedere

eli




Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 02. Dez 2017, 16:27
 >:D Die Kunst . Das Fischerboot ist ein Kunstwerk und solche wird auch auf dem Christkindlmarkt verkauft bzw Fischerboot und es gibt noch Fischer auf der Fraueninsel. Jetzt bin ich mal so frech und Versuchs mit zwei Ideen .
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 16:39
>:D Die Kunst . Das Fischerboot ist ein Kunstwerk und solche wird auch auf dem Christkindlmarkt verkauft bzw Fischerboot und es gibt noch Fischer auf der Fraueninsel. Jetzt bin ich mal so frech und Versuchs mit zwei Ideen .

Steht dir gut, Frechdachs!  #guteidee# Leider ist die Kunst heute noch nicht gefragt, wäre sonst ja auch ein sagenhafter Glückstreffer gewesen.  #passtscho#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Sa, 02. Dez 2017, 17:22
Des Keltenboot weard doch ned am End am Berthold sei Karrn sei, wo er oiwei zu seim Gspusi umegruadat is
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 17:35
Servus steff,

hod der sei Gspusi ned auf da Krautinsel troffa?  #verdaechtig#

eli

PS: Das Keltenboot steht eher nur beispielhaft für vergangene Zeiten. #geheim#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 02. Dez 2017, 17:39
Zitat von: eli
...
Bin wieder im Lande und werde eure Beiträge bald mit der gewohnten Sorgfalt analysieren. ...

#kombiniere#  Soso, der (B)Engeli hat wieder nach dahoam gefunden, nach einer Nacht in ...  #isagnix#

Nun, ich möchte heut' auch "Frechdachs" sein und biete noch 'ne zweite Idee:
#nasowas#  Denkt der ausgefuchste eli vllt. an die junge Irmengard, der Äbtissin von Frauenwörth (https://www.rimsting.de/ortsinfo/zahlen-daten-und-geschichte/sagen-legenden/329-die-irmengardlegende.html) ?  #passtscho#
Immerhin soll es durch ihre guten Taten gegenüber den Armen und Entrechteten zu ihrer Zeit rund um den Chiemsee keine Armut und kein Elend gegeben haben.

Hmm, irgendwie kann das roBerge-Forum, ähh, der Rätseli via #google# schon zur heimatlichen Allgemeinbildung beitragen...  #buch#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 18:23

Das hoffe ich doch schwer, geroldh  8)  #hihi# am Ende der Rätselzeit passt dir dein Hut nicht mehr vor lauter neuem Wissen.  #nichtzufassen#

Immerhin soll es durch ihre guten Taten gegenüber den Armen und Entrechteten zu ihrer Zeit rund um den Chiemsee keine Armut und kein Elend gegeben haben.

Ein richtig guter Ansatz!  #respekt# Nur deutet mein Bild b an, dass es einmal eine ganz schwere Zeit hier gegeben hat.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Sa, 02. Dez 2017, 18:44
 #hallo#

Meinst Du mit der
Zitat
schwere Zeit
vieleicht die Eisenzeit im Chiemgau ?
s.a. https://www.maxhuette-bergen.de/information/ (https://www.maxhuette-bergen.de/information/)
Immerhin hat die Eisenproduktion/ -verarbeitung noch bis ins vorige Jahrhundert angehalten

 #gruebel#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 19:00
Leider nein, RADI,

aber ich nehme den geschichtsträchtigen Ball auf und präzisiere mit : Schwerem Wasser.  :)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Sa, 02. Dez 2017, 19:31
 #welcome#

vom Hochfelln bis zur Kampenwand
der Hochgern auch, is allerhand
der Berge viel, das Wassers auch
für´d Kampi gibt´s an Vers mit Bauch
Was Rätsel-eli wissen will
das kommt für mich noch nicht ins Spiel
Ich tröst mich mit am Weihnachtspunsch   #glühwein#
hätt´ weit´re Tipps als frommen Wunsch

 #bisbald#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: abi am Sa, 02. Dez 2017, 19:33
Sind mit "Schwerem Wasser" die evtl. die Meteoriten gemeint, die in Chiemsee und Tüttensee gefallen sind?

Übrigens "Ruinis imminentibus musculi permigrant"/"Bei drohenden Abstürzen die Muskeln nochmal spielen lassen."
Hier ist sind keine Muskeln sondern die Maus und mit Abstürzen eher ein Untergehen gemeint. "Die Ratten verlassen das sink..." Wie wir Google-Lateiner sagen :-)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 20:08
@ abi : Nein, die  Meteoriten sind leider nicht gemeint, da streiten sich ja eh noch die Gelehrten. ( quod esset demonstrandum! )

@ RADI :                       Bevor RADI jetzt vom Hocker kracht,
                                     weil der Wein ihn selig macht,
                                     stell` ich halt noch `nen Tipp hier ein,
                                     wird sicher nicht der letzte sein.  #hihi#

Tipp: Auf dem  schon gefundenen Christkindlmarkt auf der Fraueninsel sind die Menschen fröhlich, kaufen und s... öha, es geht ihnen gut. War schon mal so vor langer zeit, da ging es ihnen wohl zu gut! #nocomment# 
Auf vielfachen Wunsch  ;D   evtl noch mehr Hilfen.

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 02. Dez 2017, 20:30
Zitat von: eli
... dass es einmal eine ganz schwere Zeit hier gegeben hat.
... und präzisiere mit: Schwerem Wasser.  :)

Zitat von: abi
... evtl. die Meteoriten gemeint, die in Chiemsee und Tüttensee gefallen sind?

Mir scheint, dieses Adventsrätseli wird ganz "schwere Kost"... - und dabei arbeiten wir doch erst am zweiten Türchen...  ???  :-\

Wenn nach abi`s Vorarbeit das zweite Bild b) das "Keltenboot" ist, dann liegt die Vermutung nahe, dass diesem Volksstamm früher mal "der (schwere) Himmel auf den Kopf gefallen" sein soll/könnte ... - doch stimmt dies wirklich?
Zitat von: lfu.bayern.de
Der Tüttensee im Chiemgau – Toteiskessel statt Impaktkrater (von GERHARD DOPPLER & ERWIN GEISS)
Die dem Bayerischen Geologischen Landesamt zugänglichen Fakten können eine Entstehung kraterartiger Hohlformen zwischen Chiemgau und Salzachmündung durch einen Kometeneinschlag bisher nicht stichhaltig belegen. Insbesondere beim Tüttensee spricht nichts gegen eine Entstehung durch Toteis am Ende der letzten Eiszeit.
Die Medien berichteten in letzter Zeit mehrfach über einen möglichen Kometeneinschlag im Bereich Altötting – Chiemgau vor etwa 2200 Jahren. Die dabei entstandenen Krater sollen ein Streufeld bilden, welches zu den größten dieser Erde zählen würde. Von Befürwortern dieser Hypothese wurde der Tüttensee, ein annähernd kreisrunder See bei Grabenstätt östlich des Chiemsees, als größter Einschlagskrater bezeichnet.
...
Schlussfolgerung:
Die Deutung des Tüttensees als Einschlagskrater eines Himmelskörpers ist äußerst unwahrscheinlich. Auch für andere Kraterformen im Bereich Chiemgau-Salzachmündung ist die Entstehung durch einen Impakt zwar nicht grundsätzlich auszuschließen, an den von uns besuchten Lokalitäten und mit den bisher publizierten Fakten ist nach unserer Auffassung eine solche Entstehungsursache allerdings keineswegs zu belegen.
Text/Quelle (https://www.lfu.bayern.de/geologie/meteorite/bayern/doc/tuettensee.pdf)

Also doch in eine andere Richtung denken:
Zitat von: eli
... denkt an Bergfuzzis Beitrag vor ein paar Tagen, da war auch so ein Event angesagt.  ;)
Damals war es nicht ganz so fröhlich. ;)

... kaufen und s... öha, ...

Also dann könnte es mit Bergfuzzi`s Veranstaltungshinweis "RauschBergweihnacht" und dem "öha" von eli die "schwere Birne" vom vielen Glühwein saufen sein...  #glühwein# - aber Kelten und Glühwein ?  #bahnhof#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 20:42
@geroldh: Wie immer gründlich recherchiert, aber die Lösung ist noch nicht auf dem Tisch.
Sehr gut und richtig der Hinweis auf Bergfuzzis "RauschBergweihnacht", hatte ich ja mit eingebaut, um auf den Christkindlmarkt von der Fraueninsel indirekt hinzuweisen.

Nein, nein, es ist schon sagenhaft, dass noch niemand die Wasser des Chiemsee näher untersucht hat. ;) ;)

Aber vielen Dank für den Hinweis "schwere Kost", das wollte und will ich wirklich nicht . Ist mir heute etwas aus dem Ruder gelaufen, kommt davon, wenn man unter Zeitdruck steht. Bitte um Nachsicht.  #peinlich#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 02. Dez 2017, 20:52
Zitat von: eli
...
Nein, nein, es ist schon sagenhaft, dass noch niemand die Wasser des Chiemsee näher untersucht hat. ;) ;)
...

Hmm, ich war heut' schon zweimal (virtuell) bei "der versunkenen Stadt im Chiemsee":
... Da sagt man: "Es läuten die Glocken der untergegangen Stadt". ... 
=> also ER-SOFFEN weil es den Bewohnern zu gut ging und sie übermütig wurden ??
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 21:03
@geroldh : Du bist total auf der richtigen Fährte, jetzt fehlt eigentlich nur noch das Ausmaß der Katastrophe und der Name der untergegangenen Stadt.   Fast #erledigt#.

Dann schaffen wir  ja heute auch noch die Verlosung, sofern Reinhard nicht in seinem Himmelbettchen schon liegt.  :)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 02. Dez 2017, 21:21
#bahnhof#  #gruebel#  - also "Atlantis" war woanders...  -  #schaem#  hab' keine Idee mehr...  #schade#

#kerze3# Aber doch - noch eine letzte:  eli wollen wir wetten?  Also:

Wetten daß... dieses Adventsrätseli länger dauert als die derzeitige Sendung
> Das Adventsfest der 100.000 Lichter - Die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte präsentiert von Florian Silbereisen <*
#hihi#  #gutenacht#

*Heute in ARD-Das Erste / 20:15-23:30 Uhr / 195 Min. / d.h. über drei Stunden gebührenfinanzierte Volksverdummung...  >:(  :-[
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 21:29
@geroldh : Aber du hast doch schon den Chiemsee als Atlantis identifiziert. Es geht ja bloß noch um den Namen der untergegangenen Stadt.

Dann können wir das 2. Türchen öffnen, bei der Endverlosung seid ihr eh mehrfach schon dabei! :)
Und wir schreiten zur heutigen Verlosung.  #genauso#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: abi am Sa, 02. Dez 2017, 21:29
Ja, wenn es keine Steine vom Himmel waren, dann geht es evtl. um die Sage der Krautinsel?

https://www.rimsting.de/ortsinfo/zahlen-daten-und-geschichte/sagen-legenden/328-die-krautinsel-die-versunkene-stadt.html
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 21:32
abi, leider nicht. Da ist es ja ganz schön schamlos zugegangen, würde ich nie hier einstellen, da tätete ich mich der Sünden fürchten! >:D

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: rennschnecke am Sa, 02. Dez 2017, 22:00
Oh je, ich steh ganz schön auf dem Schlauch.....

Du meinst aber nicht doch roglau?

rennschnecke
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 22:08
 


                  #glühwein#             Roglau              #glühwein#



Ganz genau diese Stadt meine ich, rennschnecke!!  Punktgenau wird also das 2. Türchen gleich geöffnet werden. Und dank auch unserer berglerin können wir dann in die Verlosung einsteigen. Mehr gleich, wenn ich an meinem Bildfundus hocke.

Na hawedere, war keine Sturzgeburt!!

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 02. Dez 2017, 22:20
So Freunde, und - Innen !!!

jetzt  habe ich auch das 2. Türchen noch rechtzeitig öffnen können und werde gleich Reinhard  bitten, alle beteiligten Namen in den heutigen Lostopf zu werfen und unseren heutigen glücklichen Gewinner mir mitzuteilen. Wenn es heute nicht mehr klappt, dann sofort morgen vormittag.

Da wartet dann ja auch schon das nächste Adventsrätsel auf euch.  Wir waren anfangs in den bayerischen Vorbergen, heute im Chiemgau, mal sehen, wohin es uns morgen am 1. Advent verschlägt?

Auf jeden Fall sakrischen Dank für eure rege Beteiligung, wäre ja wunderbar, wenn das so bliebe!

Ein gutes Nächtle euch allen

eli

PS: Wer neugierig ist, was denn das für eine Stadt Roglau  war, sollte einfach mal unter "Sagen rund um den Chiemsee" googeln. Amazon ist da dann auch ein gute Adresse
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am So, 03. Dez 2017, 09:11
Leider konnten wir erst vor wenigen Minuten verlosen.

Unsere kleine Lottofee hat heute schon den Hund ausgeführt und danach die Lostrommel gedreht. Anschließend hat sie Abi als den Sieger des Türchens vom 2.12. gezogen.

Herzlichen Glückwunsch, Abi! Wir setzen uns mit Dir wegen des Preises direkt in Verbindung!

 #bisbald#



Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am So, 03. Dez 2017, 09:23
Zitat von: eli
...
Na hawedere, war keine Sturzgeburt!!

Nicht wirklich... aber einprägend!
Wenn ich mal "in der Kiste liege" und jemand der "Herumstehenden" frägt in die Runde, mal was von einer "versunkenen Stadt im Chiemsee" gehört zu haben, dann kann ich antworten: Diese Stadt hat (der Sage nach) Roglau geheißen...  ;D

Ich meine, es vllt. mal vor vielen Jahren gehört/gelesen zu haben, hätte aber nie daran gedacht, dass der Name mal wichtig wird...  ;)
...na ja, und das "richtige" Buch habe ich auch nicht im Wohnzimmerschrank stehen - geschweige denn gelesen...  #buch#

Übrigends: Die Stichwortsuche hier nach "Roglau" ergab 0 Treffer - und die Suche danach im Forum bietet mir erst den gestrigen Beitrag an.
Auch #google# muß erst fast zwingend mit diesem (Ergebnis)Begriff "gefüttert" werden - nix "Stadt im Chiemsee", damit das Suchergebnis erhellend ist...  #kerze3#
Nun, wie eli andeutet, gibt's beim großen Internetkaufhaus mit "dem kleinen a im Namen" eine passende Leseprobe zum sagenhaften Buch - oder direkt verknüpft hier (PDF): Die Stadt Roglau im Chiemsee (https://leseprobe.buch.de/images-adb/22/4f/224fd62e-86d9-412d-9f67-c7d22e8a379c.pdf)

Ach ja: In der roBerge-Literatur gibt es zwar das Buch "Sagen und Legenden rund um den Wendelstein", aber auch dort stehen die Bücher "Sagen und Legenden um Chiemgau und Rupertiwinkel" und "Sagen und Märchen aus dem Chiemgau" nicht im (virtuellen) Bücherschrank.   #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 09:53
 #danke1# geroldh,

mit der "Kiste" darfst du dir noch ein wenig Zeit lassen! Sonst bekommen wir ja nicht mehr die punktgenauen Links so mundgerecht und aktuell serviert.  #dankeschoen#

Übrigens hat meine Aufnahme vom Keltischen Boot damals so düster und unheimlich auf mich gewirkt, dass ich mich ein wenig intensiver mit den Geschichten rings um unser bayerisches Meer befasste. W.A.Angerer der Jüngere hat das Kunstwerk ja geschaffen; vielleicht kein Zufall, dass er auch die mahnende Hand auf dem Rauschberg gestaltet hat.

Nun aber gleich  zurück zum Tagesgeschäft! Mein herzlicher Glückwunsch gilt natürlich auch unserem      #musik3#   abi  #musik3# und mein großes Dankeschön unserer viel beschäftigten lieben Lottofee.  #danke1#

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Natürlich findet man hier auf  roBerge auf der Seite Literatur auch eine Abteilung "Sagen und Legenden" . Einfach mal reinklicken..
www.roberge.de/literatur.php?kat=sagen     

Hawedere, sofort bin ich wieder da mit dem Adventskalendertürchen vom 03.12.2017

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 10:32
Servus beinand!

Schön dass ihr auch heute wieder alle  miträtseln wollt!  #welcome#

Gleich meine Frage für heute: "Was ist heute für ein Feiertag?" Schmarrn!  #motz#   #hihi#

Nein, etwas schwieriger wird es schon an diesem Tag für Einzelkämpfer - Innen!  #nawarte#
Ich nenne ihn:   
                                                   W - W - W - W - Tag

Dazu erst mal ein Bild aFragen könnt ihr jederzeit, sie zählen ja schließlich auch bei der Endverlosung. Den heutigen Preis  ( ? ) gewinnt, wer die meisten W identifiziert.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinn 3.12.
Beitrag von: Reinhard am So, 03. Dez 2017, 10:53
Heute, am 3.12., gibt es noch einmal Traudls beliebten Bergkalender 2018 (http://www.roberge.de/index.php/topic,8429.msg55457.html#msg55457) zu gewinnen! Die Modalitäten hat Euch Eli bereits mitgeteilt!

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Findex.php%3Faction%3Ddlattach%3Btopic%3D8429.0%3Battach%3D62141%3Bimage&hash=c22c1904368121f7c37d7c3c91ddf9ec)

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am So, 03. Dez 2017, 11:07
Na dann schau mer mal: Wildbarren - Wilder Kaiser - Wasser (Inn) - Weidau/Waidau (Ortsteil von Erl).
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 11:30
Ausgesprochen kreativ, sundance  #guteidee#

aber leider nicht richtig,  #schade#

 doch zumindest bist du schon mal in der Endverlosung drinnen!  #brav#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am So, 03. Dez 2017, 11:57
Versuch: Ins WEITE Land einischaun, mit Blick auf den WILDEN Kaiser ist es ein Wunderschöner Wandertag......Allen einen besinnlichen Adventsonntag #rodel1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 12:04
Willkommen , wirklich wunderbare Wünsche, Berglerin,

aber leider auch nicht so richtig richtig.  ;D   ( Aber in der Schlussverlosung schon wieder  ;) )

Ich glaube auch zu wissen,  dass ich das Bild irgendwo anders geschossen habe.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am So, 03. Dez 2017, 12:36
Servus beinand!

Schön dass ihr auch heute wieder alle  miträtseln wollt!  #welcome#

Gleich meine Frage für heute: "Was ist heute für ein Feiertag?" Schmarrn!  #motz#   #hihi#

Nein, etwas schwieriger wird es schon an diesem Tag für Einzelkämpfer - Innen!  #nawarte#
Ich nenne ihn:   
                                                   W - W - W - W - Tag

Dazu erst mal ein Bild aFragen könnt ihr jederzeit, sie zählen ja schließlich auch bei der Endverlosung. Den heutigen Preis  ( ? ) gewinnt, wer die meisten W identifiziert.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am So, 03. Dez 2017, 12:42
Montagsrätsel 372:
Weitsicht vom Wasser-Wand-Kopf
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 12:49
 #welcome#  Fannerl,

leider nein, die Berge und Täler liegen weiter östlich.  ;)  Aber wo?

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: abi am So, 03. Dez 2017, 13:20
Aber der Aufnahmeort "T..." und den Berg "H... G...", den wir sehen, hat ja gar kein W im Namen ?!? (glaube ich zumindest)

PS. Da ich beim letzten Rätzel was gewonnen habe, möchte ich heute einfach "außer Konkurenz" mitmachen.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 13:36
Aber der Aufnahmeort "T..." und den Berg "H... G...", den wir sehen, hat ja gar kein W im Namen ?!? (glaube ich zumindest)

Sehr gut bemerkt, es ist tatsächlich mit den W`s kein Bergname gemeint,

Aber was  dann?

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 14:04
Servus beinand!

Dann spendiere ich euch mal ein weiteres Foto, das natürlich mit dem ersten in Zusammenhang steht und das auch wieder so eine unheimliche, wilde  Stimmung ausstrahlt.
Wie ? Wann ich das aufgenommen habe, weiß ich leider nicht mehr.  :(

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am So, 03. Dez 2017, 14:27
Servus

Also das erste Bild ist am törlkopf aufgenommen
Das 2. Bild dürfte vom scheibelkopf sein
Wir sind also in den Berchtesgadnern, was per se schon mal nicht schlecht ist 😁
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 14:44
Ganz genau so ist es, schneerose. Ich hoffe, ich darf mit deiner Erlaubnis in deinem Gei wildern.  #welcome#

"Per se" alleine hilft vielleicht noch nicht weiter  ;D darum noch ein kleiner Hinweis: Überseht mir meine kurzen W nicht!

Bis bald

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 03. Dez 2017, 14:55
 #welcome#  oder Willkommen !    da hamma scho des erst W   #gruebel#
Was is auf dem Foto 2:   der Watzmann bzw  vielleicht ist auch die Sage vom wilden Watzmann gemeint (derzeit scheint Rätseli ja auf Sagen zu stehen...)  #kombiniere#
Wann die Fotos geschossen wurden: im Winter, kein frisches Grün zu sehen   #schneemann#
Wo : westlich bzw. östlich oberhab des Ortsteils  Winkl  (wie Schneerose bereits gelöst hat  #danke1#  )

RADI   #advent3#

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 03. Dez 2017, 15:06
 #musik2#
könnte auch Wolfgang Ambros als einer der Autoren des Watzmannliedes gemeint sein

 #musik1#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 15:09
Klasse RADI,

du hast  3 der 4 W - Wörter schon absolut richtig angesprochen. Und auch die beiden Tiefblicke räumlich treffsicher  - WO - konzentriert .
Jetzt heißt es  zu entscheiden, welches W - Wort löse ich als nächstes? Wann? oder Was?

Viel Spaß beim Knobeln,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 16:35
Aktuell eine Momentaufnahme aus dem BGL:

                                         Es wird scho glei dumpa,
                                         was is denn hier los?
                                         es scheppert und rumpelt,
                                         mei Herz ruscht in d`Hos!   #zitter

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am So, 03. Dez 2017, 16:38
Wetterwechsel am Wimbachgries
(wie dort so grau saust
dass es jeder Sau graust).
War das zweite Foto in einer schneearmen, wasserreichen Weihnachtszeit aufgenommen?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 17:04
Servus Zeitlassen  #welcome#, 

die Lösung liegt eher im Tal, aber nicht im Wimbachtal hinten. Beide Bilder blicken ja auch an die gleiche Stelle im Tal,  RADI hat eh schon einen Wink(l) gegeben WO. Schätze mal, da ist manchmal ganz schön was los: ;)

Herrlich aber die Gedichte, deines und all` die vielen anderen, ich komme aus dem Schmunzeln und Lachen gar nicht mehr raus. Genau so hatte ich mir mein Rätsel gewünscht: Fröhlich, unkompliziert und voller Phantasie .  #danke1#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am So, 03. Dez 2017, 17:31
Weihnachtsmarkt in Bischofswiesen ist noch nicht,
erst am 17.12.17 brennt dort Licht.
Der volle, wo jeder Zwerg hinrennt,
heißt Berchtesgadener Berg-Advent.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 03. Dez 2017, 17:34
 #welcome#

Zitat
Wann ich das aufgenommen habe, weiß ich leider nicht mehr
ja, das Gedächtnis läßt wohl nach  #verdaechtig#,  zu viel  #glühwein#   ???
aber ich kann Dir helfen:
am Scheibelkopf warst Du wohl am 4.5.2012
nur: Was nützt mir das  #gruebel#
 
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 18:22
Servus Zeitlassen und Radi,

ja, das Gedächtnis lässt wohl nach.  #kopfhoch#  Habe ganz vergessen, wer meine Gegner sind!  #hihi#   #schwitz#
Gehen wir einmal systematisch an die Sache ran:

0 . Es ist definitiv kein Weihnachtsmarkt

1. WANN :   ist schon richtig hier beantwortet worden, HEUTE
 
2. WO :       BGL und Winkl wurden genannt, ganz nah dran, mein 1. Bild schaut direkt auf das heute gesuchte Nachbardorf, ist eigentlich eine "Gnotschaft", - Winkl ist erst nächste Woche dran.

3. WAS        Habe da schon lautmalerische Andeutungen gemacht

4.  WER und WARUM:  Kultur

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 03. Dez 2017, 18:43
 #welcome#
Loipl is heut´ dran....., beim Butt´nmandllaufen,   die hab´m aber kein W drin, nur a dickes fettes B vorn dran #desnemma#
http://www.bischofswiesen.de/winterurlaub-berchtesgadenerland/tradition-brauchtum-buttnmandl-laufen.htm (http://www.bischofswiesen.de/winterurlaub-berchtesgadenerland/tradition-brauchtum-buttnmandl-laufen.htm)
https://de.wikipedia.org/wiki/Loipl_(Bischofswiesen) (https://de.wikipedia.org/wiki/Loipl_(Bischofswiesen))
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 19:05
                             #musik3#         RADI          #musik3#


HOLLARÖHDULLIÖH - wir haben einen Sieger, alle  W - Fragen sind gelöst!

WANN :  1. Adventssonntag ! , (nur in Loipl!)

WO :       Loipl bei Bischofswiesen, in Winkl erst am 2. Adventssonntag

WAS oder WER :    B U T T N M A N D L L A U F E N

Ursprünglich ein heidnischer Fruchtbarkeitskult, bei dem böse Geister aus dem Haus verbannt werden. 12 Mandl, in ungedroschenes Stroh eingebunden, laufen mit Fell und schiachen Holzmasken von Hof zu Hof und machen mit ihren umgehängten Glocken einen Höllenspektakel.  >:D Sie scheppern und rütteln = buttn, begleitet vom Nikolaus , das ist hier ein Bischof und immer einer 13. Person, dem Ganggerl, der den Teufel abschrecken soll.  >:D

Kann dir ja jetzt schon gratulieren, RADI, weil heute keine Verlosung ansteht! Aber alle, die heute mitgespielt haben, sind natürlich in der Endverlosung! :)
Übrigens, sollte einer von euch ein eigenes  Foto von den Buttnmandln davon ins Forum einstellen, lassen wir uns noch einen Extrapreis einfallen.

Danke euch allen wieder für die Begleitung und
hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 03. Dez 2017, 20:55
 #sonne4#
Juhuuu! 
Endlich mal wieder Traudls Bergkalender gewonnen!
Vor Jahren schon konnte ich mich 12 Monate lang schon mal an ihm erfreuen und mit den Buttnmandln wieder einen erringen
Am Nachittag dieses gräßlich hochnebligen Sonntags war ich schon mal dran an den Buttis,
aber weil ich dachte, daß die Lösung unbedingt mit W zu tun haben müsste, und Winkl (wie Loipl auch ein Ortsteil von Bischofswiesen) erst am 2. Advent mit den Buttnmandln beglückt wird, habe ich zunächst die Lösung wieder verworfen....

Übrigens, eli , weißt Du noch, was auf Deinem Foto vom Törlkopf links am Gipfelkreuz hängt (auf´n ersten Blick schauts wira Zigarrn aus....    was draufsteht, wünsch ich Dir fürs nächste Jahr in den Bergen ;)  )

 #kerze3# RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - An die Gewinner
Beitrag von: Reinhard am So, 03. Dez 2017, 21:03
Wanderfreak, Abi, Radi - bitte lasst mir an die Adresse info.roberge@gmail.com Eure Versandadresse zukommen!
Das gilt auch für die künftigen Gewinner, weil es mir etwas Zeit erspart.

 #danke1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 03. Dez 2017, 21:41
....Übrigens, eli , weißt Du noch, was auf Deinem Foto vom Törlkopf links am Gipfelkreuz hängt (auf´n ersten Blick schauts wira Zigarrn aus....    was draufsteht, wünsch ich Dir fürs nächste Jahr in den Bergen ;)  )

 #kerze3# RADI

Schon, RADI! Über Deine Wünsche freue ich mich total und gebe sie nur zu gerne auch an Dich für das kommende Jahr weiter. ( Habe mir nämlich von der Zigarre eine Großaufnahme gemacht.)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinn 4.12.
Beitrag von: Reinhard am Mo, 04. Dez 2017, 08:28
Bevor Eli mit seinem neuen Azvenzkranzfensterl loslegt, gebe ich hier schon mal den Gewinn für heute, 4.12. bekannt:

Vom Rosenheimer Verlagshaus gibt es diesmal den Band Blumenwanderungen in den Münchner Hausbergen (http://www.roberge.de/buch.php?id=362) zu gewinnen.

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0362%2Fbblthk0362_foto_00.jpg&hash=1a95f496699b0ca9023ab0db7cefe633)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 09:28
Guten Morgen beinand!

Endlich hat es auch bei uns geschneit, da passt Reihgards Buchpreis : " Blumenwanderungen in den Münchner Hausbergen" ja optimal!  :)  Dankeschön, ich habe es selbst im Regal stehen und finde es ganz hervorragend gestaltet.
Da lasse ich mich bei meinem A - Rätsel ;D natürlich nicht lumpen und spendiere euch zu Beginn der Woche mal gleich zwei Winter - Bilder, nur so!

Hawedere bis gleich, ach ja, heute ist wieder Lostag, damit unser Chef auch etwas zu tun hat.  #biene#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mo, 04. Dez 2017, 10:24
Die Berge auf Bild 2 sagen mir eher wenig
Was dafür sprechen würde, daß sie westlich des Inns liegen  ;)
Mangfallgebirge, so in etwa Schliersee Gegend?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 10:37
 
Was dafür sprechen würde, daß sie westlich des Inns liegen  ;)

Servus schneerose,

Nein, nein , wenn du in deine Berchtesgadener fährst, streichst du vorher dran vorbei.  #advent3#   Auch Bergfuzzi macht da die Berge unsicher! Wie üblich.  #hihi#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mo, 04. Dez 2017, 10:50
Oha  #peinlich#

Stimmt, Streicher und Rauschberg

Links dahinter die Pyramide vom Sonntagshorn
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 10:55
Ganz genau so ist es, schneerose,

 100 prozentiger Treffer.  #glühwein# Der Glühwein hat hoffentlich nicht so viel Prozente. ;D

Zur Belohnung geht es jetzt in die nächste Runde, auf dem Bild a  schaut es leider etwas trostloser her. Warum stelle ich es dann  eigentlich ein?  #gruebel#
 Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mo, 04. Dez 2017, 11:28
Also warum du es einstellst, weiß ich leider noch nicht, aber zu sehen ist der Teisenberg mit der Stoißer Alm.

Oder geht´s eher um die Talorte?  #gruebel#

Edit: auf dem 2. Bild ist die Roßgasse zu sehen, Standort vom 3. Bild könnte die Roßkarscharte sein??
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 11:47
Also warum du es einstellst, weiß ich leider noch nicht, aber zu sehen ist der Teisenberg mit der Stoißer Alm.
Oder geht´s eher um die Talorte?  #gruebel#

Na Gott sei Dank weißt du es noch nicht!  ;D Natürlich stimmen deine Punkte alle, aber aus der Scharte habe ich das nicht aufgenommen. Der Grund für Bild 3 liegt eher zu deinen Füßen.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 13:16
Servus beinand!

Am besten gehen wir jetzt mal in diese Kapelle b und bitten um himmlische Eingebungen, vielleicht vom Engel Aloisius.  #kopfhoch#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mo, 04. Dez 2017, 13:46
Das ist die Fahrriesbodenkapelle (Knappenkapelle) in Schmelz

Heute ist Barbara und die Hl. Barbara ist die Schutzpatronin der Bergleute. Neben dem Gasthof Schmelz steht auch eine Barbarakapelle.

Und das 3. Bild ist natürlich vom Knappensteig aufgenommen.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 14:48
Servus schneerose, nun ja

- das ist die Fahrriesbodenkapelle
- das ist eine Knappenkapelle, die auf dem Knappensteig liegt und der Hl. Barbara geweiht ist
- das ist heute der Tag der Hl. Barbara
- das ist die Schutzpatronin der Bergleute
- das ist


              alles total richtig!!!     #musik3#     schneerose      #musik3#

Und das ist ein richtig guter Alleingang, so wie wir es von dir gewöhnt sind.   #respekt#
Und darum denke ich, dass wir uns heute die Verlosung sparen können und Reinhard dir den Buchpreis zuspricht, den hast du wahrlich verdient!

Etwas später noch ein paar Anmerkungen , die ich gar nicht mehr losgeworden bin. Aber für das letzte Bild zur Belohnung reicht es allemal. Öha! Was soll jetzt das?

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 17:30
Etwas später noch ein paar Anmerkungen , die ich gar nicht mehr losgeworden bin. Aber für das letzte Bild zur Belohnung reicht es allemal. Öha! Was soll jetzt das?

Zuerst einmal zum Bild b , das ich ja ganz bewusst ausgesucht habe. Da stehe ich nämlich auf einer Sandreissn - bzw. Abraumhalde, sehr ungewöhnlich in unseren heimischen Bergen. Wer da nachlesen will, dem empfehle ich nachzuschauen unter: Projekt Agrarkulturerbe - Wildmoosalm -Geschichte
Bei SalzAlpenSteig Kienberg - Rauschberg findet man auch gleich einen ausgedehnten Wandertipp für das nächste Jahr, jetzt im Winter würde ich dringend den Forstweg weiter westlich hoch zur Kienbergalm empfehlen.
Übrigens, bei uns in Oberbayern gibt es noch eine Knappenkapelle zu Ehren der Hl. Barbara. Aber wo?
Alle jetzigen Beiträge kommen natürlich in den Lostopf nach dem 24. Dezember.

Hawedere bis später

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Mo, 04. Dez 2017, 20:12
  #running1# am Hohen Peissenberg wollte jetzt schnell sein  nachdem jetzt andere aber verdient ( wegen der vorarbeit) immer schneller waren
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 20:42
Servus almrausch,

geschwind wie der Wind - und es stimmt!  #gutgemacht# Au weh, hab` schon mal besser gedichtet!

Da habe ich aber gleich noch ein Zuckerl: Meine "Gartenträume" habe ich - zugegeben - nicht heute aufgenommen.  #nasowas# Aber ich hätte euch alle doch mal gern getestet, wer denn weiß, warum junge Mädchen heute 3 verschiedene Zweige von Obstbäumen in das Wasser stellen?!  #kombiniere#

Hawedere

eli



Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mo, 04. Dez 2017, 21:02
 #ohnemich# das Montags-Advents-Montagsrätsel schon gelöst   #schade#
nur gut, daß ein armer Awada wie ich am  #wochenend# frei hat und auch was gewinnen kann  #spass#

um dem eli seine nachtruhe zu gönnen, sei ihm das Rätsel der Barbarazweige gelöst:
Zitat
Liebes-Orakel
Wollten junge Mädchen wissen, ob ihre heimliche Liebe in Erfüllung geht, diente ein Barbarazweig als Medium. Der Name des Angebeteten wurde in die Rinde geritzt und der Zweig in Wasser gestellt. Aufblühende Knospen bis Weihnachten bedeuteten, dass ihre Liebe erwidert wird und demnächst eine Hochzeit ansteht.

Ihr findet es im Internet  #google#
https://www.hausgarten.net/obst-obstgarten/obstbaum/barbarazweige-schneiden-brauch.html (https://www.hausgarten.net/obst-obstgarten/obstbaum/barbarazweige-schneiden-brauch.html)

Bald kommt ja der  #nikolaus#
Schau mer mal ob ned der  #advent3# auch was für Awada bereit hält

 #glühwein#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 21:19
Servus RADI

danke, jetzt sind wir ja alle aufgeklärt, sehr gute Erklärung für diese fast vergessene bäuerliche Tradition.  #dankeschoen#  #erledigt#

Doch öha, sprach ich nicht von 3 verschiedenen Zweigen? Da ist noch eine plausible Lösung irgendwie und wo versteckt!  #gruebel# #gruebel#

Worte zum Trost: Morgen stelle ich wirklich ein schwieriges Ding ein, da habt ihr keine Chance, da knurpselt ihr am späten Abend noch vergeblich  dran rum.  #mahlzeit#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 04. Dez 2017, 22:11
Servus beinand!

Habe jetzt erst die Zeit gefunden, den "hausgarten" - Link genauer zu lesen, da sind ja wirklich viele Variationen aufgelistet. :)
Ich kenne da noch eine: Junge Mädchen, die zu gerne wissen möchten, wer denn nun ihr Herzallerliebster mal werden wird, stellen 3 Zweige von verschiedenen Obstbäumen ( Apfel, Kirsche und Birne etwa ) in die Vase, legen aber dabei fest, welcher davon für Jugend, Schönheit oder Reichtum steht. Der Zweig, der dann bis zum  Hl. Abend zuerst erblüht ist, steht unserer Holden dann als Ehemann ins Haus. Und die Moral von der Geschicht? Jung und schön und reich ist wohl keiner nicht von uns Burschen.  #hihi#

Hawedere, ein gutes Nächtle und bis morgen,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinner vom 4.12.2017
Beitrag von: Reinhard am Mo, 04. Dez 2017, 22:29
Jetzt also gebe ich es ganz offiziell bekannt:
Unsere Schneerose ist der Sieger vom 4.12.2017 - herzlichen Glückwunsch, Schneerose.
Bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, an welche Adresse das Alpenblumen-Buch gesandt werden darf.

Und für morgen sind wir alle schon gespannt, woran uns Eli bis zum Abend knurpseln lässt ...

Wird aber für uns #noproblem# sein!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinn für den 5.12.
Beitrag von: Reinhard am Di, 05. Dez 2017, 08:01
Auch heute, am 5.12., gibt es wieder einmal einen Bergkalender gewinnen. Diesmal ist es ein Kalender speziell über Tirol:
Tirol 2018 (http://www.roberge.de/buch.php?id=474), erschienen im Tyrolia-Verlag (http://www.tyrolia.at).

Viel Spaß beim Rätseln!

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0474%2Fbblthk0474_foto_01.jpg&hash=e5a570ca41bfaaf096a90d1d1afd0ca3)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Di, 05. Dez 2017, 08:05
Guten Morgen,

#dankeschoen#, mit dem Buch kann ja dann das Frühjahr kommen. #hihi#

Sorry für den gestrigen Alleingang, aber ich war grad so schön drin. >:D Da konnte ich nicht mehr bremsen, zudem ist der Knappensteig schon auch ein Lieblingsweg von mir.

Versteht sich eh, daß ich mich jetzt beim restlichen Rätsel zurückhalte. Meine Beiträge für den jeweiligen Tag laufen dann natürlich außer Konkurrenz. Mich bitte nicht mehr in den Lostopf schmeißen. :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 09:26
Servus beinand!

Heute gehen wir den Tag mal ganz genussvoll an.  #lecker#  Wir zeigen für die Skifahrer unter euch  ein hochaktuelles Bild c von der augenblicklichen Schneelage in unseren Bergen.  #winter1# Unsere roBerge - Webcam ist natürlich  #plus1# , sie zeigt schon das Wetter von morgen an.  #nasowas#

Bin gleich wieder da, vielleicht kommen schon ein paar Kommentare, die sammeln wir ja zu gerne.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 05. Dez 2017, 10:13
Hallo
Hoffentlich bekomme ich jetzt nicht eins auf Dach .  #zitter   Ich vermute Dachstein. Ist aber nur ein Gefühl
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 10:28
Servus almrausch,

ganz im Gegenteil, ich freue mich doch, wenn du so aktiv dabei bist. Dann habe ich nicht umsonst 25 Stunden am Tag nachgedacht, was ich denn euch 24 mal so präsentiere.  #danke1#

Allerdings,  der Dachstein ist es nicht gerade, aber gut getroffen, wir sind in Österreich, allerdings fast nicht mehr ganz roBerge -Kerngebiet  #noproblem# ( Unter uns: Für mich übrigens schon, wie auch  bei den Berchtesgadenern.)

Öha, merke gerade, dass da so ein Kerl mich dauernd stupft und zupft ( Bild a )
 
" Ja wie hammas denn, was treibt`ses ihr eich do umanand? " >:D
"Tschuldigung, du schaust ja richtig unheimlich aus. Was ist denn los hier? " #zitter

Na hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Di, 05. Dez 2017, 10:57
ein Kerl der dich da zupft und rupft?  #hihi#
meinst du diesen "Kerl" lieber eli?

 #lacher#

lg
elli

Servus almrausch,

ganz im Gegenteil, ich freue mich doch, wenn du so aktiv dabei bist. Dann habe ich nicht umsonst 25 Stunden am Tag nachgedacht, was ich denn euch 24 mal so präsentiere.  #danke1#

Allerdings,  der Dachstein ist es nicht gerade, aber gut getroffen, wir sind in Österreich, allerdings fast nicht mehr ganz roBerge -Kerngebiet  #noproblem# ( Unter uns: Für mich übrigens schon, wie auch  bei den Berchtesgadenern.)

Öha, merke gerade, dass da so ein Kerl mich dauernd stupft und zupft ( Bild a )
 
" Ja wie hammas denn, was treibt`ses ihr eich do umanand? " >:D
"Tschuldigung, du schaust ja richtig unheimlich aus. Was ist denn los hier? " #zitter

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Di, 05. Dez 2017, 11:03
elli an eli,..............

der eli treibt sich auf dem Adlerweg umanand  ;)

von dort er das "Skifahrerfoto" zum Kaiser sicher nicht gemacht hat  #musik2#

lg
elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Di, 05. Dez 2017, 12:04
Hallo,

ich hab zum Bild Brenner Alm A 6352 Ellmau Tirol(*) gefunden Bild c
Dort war ich auch noch nie.

Die Holzviecherl finde ich ganz schoen...

Gruss,
Torres

(*zumindest ist das Bild auch auf deren Webseite drauf: http://www.brenneralm.at/index.php/skigebiet-wilderkaiser-brixental.html)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Di, 05. Dez 2017, 12:11
Vielleicht wolltest Du uns auch auf das Kaiserwetter hinweisen, welches wir nicht haben?

....aeh, ich kriech schnell wieder unter meinen Stein.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 13:53
Bin wieder da, werd a Zeit!  #sonicht#

@ eli an elli: Mit Adleraugen hast du ja meinen grausligen Kerl wiedererkannt, da kommen Erinnerungen an die Buchackeralm hoch. Habe übrigens genau das gleiche Foto dort auch gemacht. ( Foto aa)
Stimmt auch, liebe elli, dass ich beim Skifahren zwar bei dir dahoam in Tirol war, doch wollte ich mit diesen beiden Bildern nur die Grenzen festlegen, in denen sich meine Rätselfrage heute bewegt.

@eli an torres: "Kaiser"wetter haben wir bestimmt in den kommenden beiden Tagen, aber heute möchte ich in diesen Gefilden lieber nicht unterwegs sein!  #feigling# Warum? Na genau das sollt ihr herausfinden!  #gruebel#

Hawedere, uiii, s`geht schon los,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Di, 05. Dez 2017, 14:17
In Kufstein, Ebbs uns Umland, ist was geboten heut,
der Nikolaus kommt  #nikolaus#...........
der Alpenverein feiert sein 140 jähriges........

eli traut sich nicht hinzugehen weil die Perchten im Unterland unterwegs sind  >:D #feigling#


lg
elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Di, 05. Dez 2017, 14:18
Für heute habe ich in Ellmau gruseliges gefunden:
"Teufel- und Perchtentreffen beim Pub66".  >:D
Und morgen:
"Nikolaus-Einzug & Perchtenumzug Söllleukenpass".  #advent5#
("Tanzen ab der Lebensmitte"
könnte auch nicht ohne sein.)

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 15:07
@ elli: Unterland ist schon sehr gut!

                                   "I dua die Perchten
                                   scho a weng ferchtn,
                                   doch kummts leider immer
                                   no a weng schlimmer!"

 
("Tanzen ab der Lebensmitte"
könnte auch nicht ohne sein.)


@ Zeitlassen: Vor allem für meine Partnerin!  #hihi#

Na gut, dann helfe ich euch final auf die Sprünge mit einem lockeren Ratewort:

              A E I U F L N R T T T Z    -   I O G G N

Nix wie weg!  >:D >:D >:D

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Di, 05. Dez 2017, 15:30
A E I U F L N R T T T Z    -   GOING
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 15:36
@ torres

                            Boing - Boing in  Going?  #hallo# #hallo#


eli


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Di, 05. Dez 2017, 16:00
URTEIFLTANZT  - GOING #hihi#

meine beiden "Teifl" tanzen durch den Itterer Nebel  #verdaechtig#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Di, 05. Dez 2017, 16:53
Teufl tratzn in going #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Di, 05. Dez 2017, 17:28
Da Deifi schreibd sich doch mid harden D!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 18:41
@ torres: Deifi, Deifi no amoi, du hast ja so Recht mit dem T! 8)

@elli pirelli: Also, ganz ehrlich, oft habe ich deine Lösung URTEIFLTANZT noch nicht gehört.  #lacher#

@berglerin: So ein zwei Buchstaben tratzen dich nur noch.  #vielglueck#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Di, 05. Dez 2017, 19:55
2. Versuch: Tuifl tratzen going
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Brixentaler am Di, 05. Dez 2017, 20:24
Gråd g'frei i mi teiflisch >:D, dass i endlich aa wos woaß, siech i gråd, dass i leida wieda Zwanz'g Minuten z'spat wår :-[

Gratuliere der Berglerin ;D
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 20:26
Tuifl, Tuifl no amoi,

du hast dich ja ins Tiroler Unterland am heutigen Abend getraut zu dem  unheilvollen Gesellen vom Nikolaus = bayerisch Kramperltratzen gewagt. Und gewonnen!!!   #respekt#


                     #musik3#                berglerin              #musik3#


Hawedere bis später, muss noch ein kleines Plagiat gestehen.  #nocomment#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 05. Dez 2017, 20:57
Servus Brixentaler,

schön dich wieder hier zu sehen. Ich hatte ja extra dieses Rätsel für dich und elli pirelli als eine Art Heimspiel eingestellt. Jetzt hat euch "Berglerin" um Brustbreite geschlagen. Aber ihr werdet natürlich vom Kramperl gemeinsam mit torres, almrausch und Zeitlassen in den Sack ( der Schlussverlosung ) gesteckt. Vertragt euch fei!  #hihi#

Nun zu meinem  bildhaften Fehltritt. Wenn ihr hier im Forum mal wieder nachschlagt unter
Bücher   -   Sagen und Legenden   -   Tiroler Sagen   , dann findet ihr als Titelbild dort eine fröhlich - grauslige Gestalt, die ich, ein wenig verändert, hier als Schreckgespenst präsentiert habe. Aber eigentlich ist das ja nur ( gewünschte ) Werbung. Und es lohnt sich allemal, die bizarren Geschichten aus längst vergangenen Tagen zu lesen, ich liebe sie. Da werden alte bäuerliche Welten
und Vorstellungen wieder lebendig.  #guteidee#

Hawedere für heute, jetzt kommt vielleicht noch das o.k. von Reinhard.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Di, 05. Dez 2017, 21:28
Herzlichen Glueckwunsch Berglerin!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Di, 05. Dez 2017, 21:41
Danke und gute Nacht #kerze3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Mi, 06. Dez 2017, 08:00
Guten Morgen am Nikolaustag!

Hawedere für heute, jetzt kommt vielleicht noch das o.k. von Reinhard.


Natürlich ist das OK von mir vorhanden.
Gleichzeitig gebe ich bekannt, dass es heute nochmals Traudls Bergkalender (http://www.roberge.de/index.php/topic,8429.msg55457/topicseen.html#msg55457) zugewinnen gibt. Danach ist leider für ein paar Tage Schluss mit dem Kalender - aber wirklich nur für wenige Tage. Wir haben natürlich noch Reserve!

Weiterhin viel Spaß!

 #nikolaus#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 09:06
Auch von mir einen Guten Morgen  #nikolaus#

und weiterhin viel Spaß bei unserem Adventsrätsel. Gestern hat ja unsere berglerin sich über den gelungenen Tyrolia - Kalender freuen können und heute zieht Traudl mit ihrem Bergkalender 2018 gekonnt nach.  #danke1#
Der Tag bei mir zuhause hat ganz verfroren begonnen: keine wärmende Sonne , nur dichter Nebel, lausige Kälte und Reif,  #zitter . Mein Bild a unterstreicht das.

Hawedere -             wie? ? - ja, ja  - gleich!

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 10:15
Wer den eli kennt,

hat   1. natürlich großes Glück gehabt    #hihi# #lacher# und weiß natürlich, dass
     

        2. dieses Bild natürlich total in Zusammenhang mit der heutigen Rätselfrage steht.

Aber wie?   #gruebel#  Na , da seid jetzt wieder ihr gefordert. Fragen natürlich jederzeit, sie führen einmal weiter und zweitens stangerlgerade in die Endverlosung.  #welcome#

Hawedere

eli

PS: Wegen einer Nachfrage: Das Kaiser - liche Bild entstand bei meinem Skitag im Skizirkus "Hohe Salve"
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 10:51
Servus beinand!

Habe da  ein Bild b gefunden, das mir Reinhard geschickt hat, und das inhaltlich zum 1. Bild passen soll.    #bahnhof#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mi, 06. Dez 2017, 11:17


@elli pirelli: Also, ganz ehrlich, oft habe ich deine Lösung URTEIFLTANZT noch nicht gehört.  #lacher#


elli an eli

ich auch nicht  #lacher#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mi, 06. Dez 2017, 11:25
Oiso.............
heit steh i gleich wie gestan auf da Leitung  #gruebel#

i seh auf beiden Buidl a Laterndl, oaba a Licht geht mir decht ned auf  #kerze3#

i wart auf den  #advent3# der verräts mia derm?

eich an scheanen  #advent5#

elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 11:32
i wart auf den  #advent3# der verräts mia derm?

eli an elli,

 #advent3# genau der legendäre Mann, der sich da heute bestens auskennt!  #advent3#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mi, 06. Dez 2017, 12:58
Also das Bild 2 ist St. Nikolaus in Rosenheim. Man sieht ganz vorne den Chor. Und davor die Laterne.
Beim  #advent3# Schlitten vom Nikolausi, den uns eli so eifrig vorführt, läuft ganz vorne Rudolph, das rotnasige Rentier mit der leuchtenden Nase als Laterne.
Hilft uns das weiter?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 14:17
Servus Zeitlassen ,

ganz recht!! Das ist die Nikolauskirche in Rosenheim. Das "goldige"  Renviecherl habe ich nur von der elli übernommen, eigentlich sind mir die 3 Kugeln wichtiger als Nase und Laterne und die rote Farbe.
Und jetzt habt ihr sicher bald den Zusammenhang gefunden , aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber, dann geht es erst richtig los, mit dem schon so lange entbehrten, viel gehasst/geliebten

                    #isagnix#                            E L I C O D E             #nawarte#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Mi, 06. Dez 2017, 14:56
Servus beidnand,

Mitgiftwunder: drei Kugeln sollen für 3 arme Jungfrauen stehen, die erst durch die Gaben vom Nikolaus heiraten durften ?  Der Nikolaus  #advent5# warf in drei aufeinander folgenden Nächten je einen großen Goldklumpen durch das Fenster der Zimmer der drei Jungfrauen. Aufgrund dieser Legende wird der Heilige oft mit drei goldenen Kugeln oder Äpfeln als ikonografischem Heiligenattribut dargestellt.
Aber was das jetzt mit dem Rätsel zu tun hat ??

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 15:09
Klasse, Almrausch,

genauso beschreibt es die Legende vom Hl. Nikolaus, dem Bischof von Myra, der vor allem in der Ostkirche sehr verehrt wird.  :) Aber bei uns auch, nur hat es bei mir halt nicht für 3 goldene Kugeln gelangt.  #kopfhoch#

 #erledigt#  ???   Beileibe nicht, jetzt präsentiere ich euch zu diesem heutigen Rätsel den Höhepunkt:

   #musik1#   R - 06 - 13 - 15 - 16 - 20 - 41 - 65 -O   #musik1#

Wer knackt den ELICODE ??? Die oder der  hat sich dann Traudls Kalender wahrlich verdient!  #xmas3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 18:50
Servus beinand!

Kleines Betthupferl vom eli:  #gerngesch#    Mein Geburtsjahr lässt sich aus diesen Zahlenpärchen nicht zusammenstellen!  #ohnemich#

Der Code ist knackig, aber knackbar! ( q.e.d.)

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mi, 06. Dez 2017, 19:36
Wenn ich auch noch einen Tipp geben darf :
Der Code hängt mit der Kirche zusammen 😉
Und auch wenn man die nicht kennt, ich kannte sie zugegebenermaßen nicht, man kann ja so einiges ergoogeln....
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mi, 06. Dez 2017, 19:42
Die Coordinaten von Patara
sinds nicht 😱
Der eli macht's uns nicht leicht 🎅🏻
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mi, 06. Dez 2017, 19:46
 #welcome#

Ich versuchs mal:

R     O     steht für Rosenheim und die Kirche St. Nikolaus (Daß es heut um Niki geht, is ja wohl allen klar  #nikolaus# )

20 06 wurde die Kirche nach langer Umbauzeit wieder eröffnet
13 Fenster hat das Hauptschiff
16 Säulen / Pfeiler besitzt das Hauptschiff
41 Register hat die Orgel
65 m hoch soll der Turm sein (scheint aber in Wirklichkeit kleiner zu sein)
 die Kirche war übrigens mal Thema eines meiner Montagsrätsel (genau Nr. 356) drum die 15 
 ;D am 15.(Monat ist  #wurscht# )  habe ich nämlich Geburtstag  ;D

nein, viel banaler

15 Besucher müssen sich anmelden, damit eine Kirchturmführung stattfindet

 #noproblem#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 20:54
Servus beinand!

Kaum ist die Katze mal aus dem Haus beim Stammtisch, tanzen die Mäuse hier im Montagsrätsel.  #muskelkater#

@ elli : Wuff, da bist du ja fast ans andere Ende der Welt gewandert, aber leider vergebens.  #kopfhoch#

@ RADI : Das schaut jetzt schon richtig gut aus: 2 Zahlenzuordnungen stimmen 100 % ig, nämlich die Höhe des Turms und die abgeschlossene Renovierung der besagten Kirche St. Nikolaus  :) Die anderen gefallen mir aber fast noch besser, obwohl sie so nicht ganz so gedacht waren.   #glühwein#
Jetzt bin ich etwas in der Zwickmühle: Den 1. Teil hat ja almrausch richtig gelöst. Der EliCode ist eigentlich auch geknackt: Es geht um St. Nikolaus in RO senheim und die Zahlenpaare beziehen sich auf die Kirchendaten.
Jetzt brauchen wir eine salomonische Entscheidung, Reinhard. Schließlich geht es um einen tollen Preis, den Bergkalender von der Traudl. Los oder nicht Los, das ist hier die Frage?

@ Undercover an schneerose: Du hast ja schon am Nachmittag die richtige Lösung gepostet und schon vor Tagen angekündigt, dass du nach dem gewinn des Blumenbuches nur zum Spaß noch hier mitmachst.  #danke1# und  #respekt#

Hawedere bis später

eli

Öha, sehe gerade, der RADI hat den Kalender ja schon am Freitag gewonnen.  #gruebel#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mi, 06. Dez 2017, 21:35
Zitat von: RADI
...
65 m hoch soll der Turm sein (scheint aber in Wirklichkeit kleiner zu sein)
...

Zitat von: eli
...
@ RADI: ... 2 Zahlenzuordnungen stimmen 100 % ig, nämlich die Höhe des Turms ... der besagten Kirche St. Nikolaus  :)
...

Da hat der RADI aber so vollkommen Recht...   #gutgemacht#  -  und der eli-code ?  #passtscho#
Zitat von: ovb-online.de
Überraschung: Turm von St. Nikolaus ist geschrumpft
Rosenheim – 65, 63? Diese Zahlen stehen in Internetforen und Kirchenführern, wenn es um die Höhe des Turms von St. Nikolaus geht.
Doch jetzt müssen die gedruckten und virtuellen Geschichtsbücher neu geschrieben werden: Denn der Turm ist genau 61,05 Meter hoch.
...
Text/Quelle (https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/ueberraschung-turm-nikolaus-geschrumpft-8571027.html) (05.08.17)

Weitere Infos zu Rosenheims Wahrzeichen im OVB-HEIMATRÄTSEL, FOLGE 8 (https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheims-wahrzeichen-8531865.html). (29.07.17)

#gutenacht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 21:56
Locker bleiben, Freunde soll doch Spaß machen. Ein paar Meter mehr oder weniger zählen vielleicht in anderen Sportarten.

Hier mal meine Musterlösung für heute:

RO  = Rosenheim

1315 = erste urkundliche Erwähnung

1641 = Turmbau

65    = Turmhöhe

2006 = Renovierung abgeschlossen

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Sieger vom 6.12.2017
Beitrag von: Reinhard am Mi, 06. Dez 2017, 22:10
Hier also spricht Salomon  #hihi#  mit dem Urteil des Tages:

Keiner hat des Rätsel vollständig, also zu 100% gelöst. Deshalb ist derjenige der Gewinner, der als erster seinen Lösungsbeitrag lieferte. Das ist also Almrausch  :)

Außerdem:
Natürlich kann man bei den 24 Türchen nur einmal gewinnen, aaaber :   Jeder Beitrag wird als Aufruf gezählt und kommt dann nochmal  anteilig in die große Schlussverlosung.  #hallo# Und da kann man dann natürlich noch einmal abstauben!  #glühwein#

Ich meine, dass wir damit richtig und gerecht verfahren. Und wie es schon oben steht, kommt jeder in die Endauslosung. Und da kann man jeder Sieger nochmals abstauben. Und wenn ich es richtig sehe, wird es dort auch mehr als einen Preis geben!

 #admin#  #cheesy#

@Almrauch: Bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wo der Kalender hingeschickt werden darf.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Mi, 06. Dez 2017, 22:20
Morgen, 7.12., muss ich sehr früh raus und könnte erst abends den Gewinn bekannt geben.
Deshalb ziehe ich den Beitrag einige Stunden vor, um Euch nicht den ganzen morgigen Tag auf die Folter zu spannen.

Der Bergverlag Rother spendiert Euch den erst gestern brandneu erschienenen Schneeführer WinterErlebnisTouren mit Kindern Münchner Berge (http://www.roberge.de/buch.php?id=477)

Von Winterspaziergängen über Rodel- und einfache Bergtouren ist hier alles für die kalte Jahreszeit drin - nicht nur für Kinder!

Dann lassen wir uns mal überraschen, was sich der Eli für morgen einfallen hat lassen!

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0477%2Fbblthk0477_foto_00.jpg&hash=3b7248702994e20004b6afe358b81881)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mi, 06. Dez 2017, 22:50
 #welcome#
ja, was soll ich jetzt dazu sagen #gruebel#
Reinhards Lösung ist die beste,
an Bergkalender von Traudl krieg ich schon, ich könnt ihn doppelt hängen zu Hause und in da Awad, aber so richtig glücklich macht mich das auch ned, mein Beitrag war auch eher sportlich gemeint (und den elicode zumindest ansatzweise geknackt  zu haben, machte mir Vergnügen  #gerngesch# )
Schneerose hat ja schon früh verzichtet und so paßt das schon  #guteidee#

@ Reinhard
Zitat
muss ich sehr früh raus und könnte erst abends den Gewinn bekannt geben
warum, könntest ja noch früher aufstehen ?? z.B. sehr sehr früh  #drandenken#

 #gutenacht#

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 06. Dez 2017, 22:54
Danke RADI,

dann dürft ihr zwei natürlich jetzt gemeinsam das Türchen öffnen, aber nicht vordrängeln!  ;D

Hawedere bis morgen in aller Herrgottsfrühe  :sleepy: #sleep#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Mi, 06. Dez 2017, 23:09
PS: Wegen einer Nachfrage: Das Kaiser - liche Bild entstand bei meinem Skitag im Skizirkus "Hohe Salve"

Genauer genommen: Skigebiet "Wilder Kaiser - Brixental". Das Foto wurde auf dem Zinsberg (1.674 m) aufgenommen, wo sich Aualmbahn, Jochbahn und Muldenbahn treffen. Blickrichtung Norden zum Eiberg (1.673 m) mit den beiden bekannten (weil langsamsten 4 er Sessellifte im ganzen Skigebiet) Eibergbahn I und II gemacht.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 07. Dez 2017, 08:08
Servus beinand!

Herzlich willkommen ( Bild a ) und

        #rodel1#            a u s    d e r    B o               #rodel1#

Zitronamo, hintn hängt der Deifi dro!  >:D Diesen Kampfruf von der Rodelbahn kennen sicher noch viele von uns aus längst vergessenen Tagen.  #schade#
Heute dreht sich alles nur ums Rodeln , mit Kindern vor allem. Ihr kennt bestimmt viel besser als ich geeignete Rodelbahnen in unseren roBergen, aber auch solche, die man unbedingt mit Kindern meiden sollte. Jeder Vorschlag - seien es 2 oder 3 Sätze, mehr nicht -kommt heute Abend in die Verlosung, und es wartet ja auch ein attraktiver Preis auf die oder den Gewinnerin.  #advent5#
Die Bilder f und d zeigen, wie es an der Bahn nicht aussehen sollte , sicher wisst ihr da andere negative Beispiele. Bild f habe ich übrigens vor kurzem am Forstweg von der Riesenhütte zur Frasi aufgenommen, sicher schaut es da inzwischen besser aus.

Bild e : Rodeln - Schlittenfahren macht einfach riesigen Spaß!!! Aber wo???

 #rodel1#                     #rodel1#                         #rodel1#                    #rodel1#

Hawedere bis später, bin mal weg.    #bisbald#  Und ihr schreibt euch zwischenzeitlich die Finger wund.  #guteidee#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Do, 07. Dez 2017, 09:40
Von der Priener Hütte runter nach Sachrang - ok, für kleinere Kinder ist die Strecke zu lang, aber größere haben ihren Spass. Der Forstweg ist breit.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Do, 07. Dez 2017, 10:09
Rodeln fuer Gross und Klein geht auch gut von der Frasdorfer Hütte nach Frasdorf runter (mit Rodelverleih, fuer spontanes Rodelvergnuegen.)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Do, 07. Dez 2017, 11:55
Servus Eli,

Bild a hast du am Breitenberghaus aufgenommen.
Von dort kann man (bei entsprechender Schneelage) eine relativ kurze, aber rasante Rodelpartie Richtung Brannenburg/Mail runter starten  #rodel1#
Den Schlitten muss man allerdings selber rauf ziehen  ;)


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Do, 07. Dez 2017, 13:32
 #danke1#  #kerze#
ich freu mich narrisch, das ich den Kalender bekomme. RADI dein Ansatz den Eli-Code zu kacken  #gratulation#

Nun zum heutigen Türchen:

Ich nutze den Rodel   #rodel1# gerne vom Bodenschneidhaus; ist zwar nirgends als offizelle Rodelbahn ausgewiesen aber sehr schön und nur im unteren Bereich gibt es ein paar steilere Stellen. Für Kinder gut geignet, aber aufgrund der länge nicht für kleinere .
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 07. Dez 2017, 16:36
Servus beinand, bin mal wieder da!

@ almrausch: wir freuen uns mit! Bei deinem Vorschlag "Bodenschneidhaus" musste ich unwillkürlich schmunzeln, vielleicht stolpern wir im Laufe dieses Adventsrätsels noch einmal drüber.  :)
@ RenntierKarsten: Ich denke mal, dass es nach den vergangenen und den vorhergesagten Schneefällen eine lange, vergnügte Abfahrt hier sein wird.  #rodel1#
@ Martl: Richtig, das Breitenberghaus ist ja sozusagen dein 2. Wohnzimmer.  ;D Du hast natürlich sofort den kleinen Rätselansatz gesehen, gibt aber nur ein extra Lob!  #gutgemacht#
@ torres: Danke für den Tipp. einen anderen von dir habe ich heute schon umgesetzt! #isagnix# Ich stell`nur ein Bild mal dazu ein.  #kombiniere# ( Hat nix mit der heutigen Aufgabe zu tun!)

Euch allen vielen Dank für die Beiträge,  #danke1#    jetzt wäre es aber schon schön, wenn  noch mehr ihre Hausaufgaben machen.  #brav# Wie gesagt, nur alle Vorschläge kommen heute in die Trommel.   #musik1#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: BFklaus am Do, 07. Dez 2017, 18:02
Der Rodel-Klassiker #advent3# im (erweiterten?) roBerge-Gebiet ist sicher der Hirscheckblitz bei Ramsau.

Ganz Faule fahren mit dem Lift hoch, inhalieren das eine oder andere hochgeistige Getränk  #glühwein#, berauschen sich an der Aussicht  8) auf die verschneiten Berchtesgadener und versuchen dann irgendwann (möglichst in einem Stück  #hihi#) über die schnelle Rodelbahn wieder heil unten anzukommen  #rodel1#. Manchmal klappt´s ...

RoBergler laufen natürlich zu Fuß oder mit Schneeschuhen zur weniger überlaufenen Bezoldhütte auf dem benachbarten Toten Mann  #schneemann#. Dort verzehren sie auf einer der zahlreichen Rentnerbänke in Ruhe ihr Mitgebrachtes  #essen1# und genießen das prachtvolle Panorama  #mountain#, bevor sie sich schließlich mit klarem Kopf in das Gewusel am Startplatz der Rodelstreckenabfahrt stürzen und -  aufgepumpt mit reinem Adrenalin - mutig durch die engsten und steilsten S-Kurven schießen. Hackl Schorsch lässt schön grüßen!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 07. Dez 2017, 18:34
Servus BFklaus  #welcome#

Gehöre auch zu den roBerglern, die einmal im Winter sich dort zum Hirscheck rauf wagen und dann schnell das Weite Richtung Rentnerbankerl am Toten Mann suchen. Habe da mal 2 Bilder rausgesucht, bin auch schon mal runtergerodelt, allerdings früher auf der alten Bahn auf dem Forstweg.  #rodel1#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Do, 07. Dez 2017, 20:20
@ torres: Danke für den Tipp. einen anderen von dir habe ich heute schon umgesetzt! #isagnix# Ich stell`nur ein Bild mal dazu ein.  #kombiniere# ( Hat nix mit der heutigen Aufgabe zu tun!)

Rauschberg und Streicher im Hintergrund...
.oO(Ich schreib es jetzt lieber nicht genauer hin, falls es hier noch vorkaeme)

..da will ich auch mal wieder hin, bin aber im Moment so autofahrfaul,
dass ich lieber in meinen Hausbergen bleib.


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 07. Dez 2017, 20:48
Servus torres,

schicke dir noch zwei Extraausgaben von heute, aber dann ist Schluss, sonst wird das noch "Wer war Wo"  ;D
Unglaublich tiefer und kaum zu gehender Tiefschnee, alles ungespurt.

Jetzt werden wir dann bald das 7. Türchen öffnen, warte nur noch auf Reinhard.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Do, 07. Dez 2017, 21:32
Mit meiner Hex geh i am liabstn aufd Frasdorfer Hütte. Hirschberg war ich im Sommer. Da solls ja im Winter auch recht gut runter gehen.

Meiden würde ich ganz klar die Asten. Gerade wenns eisig ist  #vorsicht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 07. Dez 2017, 21:45
Servus steff  #welcome#

und danke für den wichtigen Hinweis für die Asten. Den Skibobfahrer auf meinem Bild hat`s eh auf der vereisten Abfahrt derbröselt. Und die Fußwanderer sind da auch immer gefährdet.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 07. Dez 2017, 22:24
Servus beinand,

und  #dankeschoen# für eure Beiträge! Ich denke, es ist an der Zeit, das 7. Türchen zu öffnen. Das bedeutet auch, dass wir jetzt tatsächlich schon eine ganze Woche miteinander rätseln.  8)

Ein gutes Nächtle,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 08:23
Servus beinand!

So, heute ist Schluss mit lustig, warte nur noch mit meinem Start , bis Reinhard und seine Fee die Verlosung abgeschlossen haben.  #bisbald#

Ich habe mir ja eine Möglichkeit mit meinem Adventskalender überlegt, wie ich ein Türchen mal geschlossen halten kann, wenn ihr es an einem Tag nicht schafft, meine Gemeinheiten zu entschlüsseln. Gut, heute wird wohl so ein Tag sein. Na dann bis später.  :( 
Das Foto, das ich unten einstelle, ist schon etwas veraltet, von gestern, vielleicht ist der Reinhard da versumpft? verstehen könnte ich es?  #hihi#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Fr, 08. Dez 2017, 10:12
Guten Morgen Eli,

ich seh scho wieder "mein Wohnzimmer"   #hihi#


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Fr, 08. Dez 2017, 10:40
Hallo Eli und alle anderen!

Gestern kam ich erst spät heim  #glühwein#  und außerdem wollte ich eh bis 23.:59 Uhr warten, bis der Tag ganz abgeschlossen ist. Denn eine feste Ende-Uhrzeit hatten wir nicht.
Allerdings muss ich jetzt bis spätnachmittag warten, wenn die Lottofee wieder bei mir ist.

Deshalb kann ich den Gewinner von gestern 7.12. erst heute 8.12. am frühen Abend bekannt geben.

@Eli, bitte warte deshalb nicht auf mich, sondern beginne Dein heutiges Türchen wie gewohnt.

Viele Grüße
Reinhard
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 10:51
@Eli, bitte warte deshalb nicht auf mich, sondern beginne Dein heutiges Türchen wie gewohnt.
Na gut, dann hinein ins Vergnügen.  #advent3#

Ich stelle euch jetzt nacheinander 3 Bilder ein - offensichtlich ohne jeglichen Zusammenhang  #gruebel# - die ihr unter einen Hut, sprich auf einen Nenner, noch besser in einen sinnvollen Zusammenhang bringen solltet.  #kombiniere#

Na dann und hawedere bis   #hihi# morgen  #hihi#

eli

PS: @ Martl : Gemütlich ist es da! Und oft auch recht zünftig!  #glühwein#

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 12:47
Servus beinand!

War schon ein bisserl fies  >:D , das Bild c, dafür nun mit Bild b eine Aufnahme, die ihr sicher besser kennt.  #hund6#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Fr, 08. Dez 2017, 13:08
logischerweise kommt jetzt ein Bild von Wald oder vom Schliersee
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Sommilius am Fr, 08. Dez 2017, 13:11
Ja freitags ist immer Markt-Tag ...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 15:28
 #welcome# Sommilius,

schön dich hier zu sehen, wobei der Markt heute aber leider schon geschlossen hat.  ;D

@ steff: Passiert ja selten,  #hihi# aber bei deiner Antwort stehe ich jetzt auf dem (Feuerwehr - ) Schlauch?
Vielleicht mal ein kleiner Hinweis, bevor ich mein Bild a endlich gefunden habe  #nawarte# : Auf dem Foto c ist eher ein bescheidener, kleiner Ort im Bildmittelgrund im Focus.

Hawedere bis  gleich,

eli

PS: Der Herr auf diesem 09. Dezember Bild a spielt heute mal keine Hauptrolle. Passt nicht!  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 16:47
Nun denn,

hier also das 3. Bild , das natürlich die Lage schlagartig klärt.  #bahnhof#

Heute gewinnt, wer die Aufnahmen c und b und aa in einen plausiblen Zusammenhang bringen kann. Nicht mehr und nicht weniger.  #noproblem#   

#nawarte#    haweee...

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Fr, 08. Dez 2017, 16:50
Hallo,

mein Vorschlag für den Zusammenhang der Bilder ist
- völlig logisch und offensichtlich:

Frischluft
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Fr, 08. Dez 2017, 17:43
Ja ja, die Österreicher hatten's heute besser als wir Deutschen...😯
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 17:44
Servus torres,

denke mal, dass du wie alle anderen nach Luft schnappst, weil du gar keinen sinnvollen Zusammenhang erkennen kannst. Dafür überreiche ich dir ein kleines Blümchen mit Bild d von meiner gestrigen Schneeschuhwanderung, das habe ich dir samt Frischluft mitgebracht.  Gebe zu, etwas stachelig ist es schon, elimassig halt.  #hihi#
Hatte ja auch ganz vergessen zu erwähnen, dass das Kalenderblatt vom Dezember  "Almen in Österreich"  vom Tyrolia - Vlg stammt.

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Sieger vom 7.12.2017
Beitrag von: Reinhard am Fr, 08. Dez 2017, 18:01
So - nun konnten wir auch den Sieger vom 7.12. ziehen.
Der Preis geht an  ....


.....  einen Tusch .....

 #musik1#


an Steff!

 #gratulation#


Steff, bitte gib uns unter info.roberge@gmail.com bekannt, wohin wir den Preis senden dürfen!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 8.12.2017
Beitrag von: Reinhard am Fr, 08. Dez 2017, 18:09
Haben wir eigentlich schon den Preis für den heutigen 8.12. bekannt gegeben?
Ich glaube nicht  :(

Hier ist er:
Der Bergverlag Rother schenkt dem Gewinner das Buch Kulturwandern Münchner Berge und ihre Geschichte(n) (http://www.roberge.de/buch.php?id=439).

Unser Link (http://www.roberge.de/buch.php?id=439) zeigt Euch weitere Informationen zu diesem Buch auf - besonders geeignet natürlich für kulturell interessierte.

Viel Glück!

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0439%2Fbblthk0439_foto_00.jpg&hash=b317967653f63f58cfdd2f0c4fe1eba3)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Fr, 08. Dez 2017, 19:18
hmmm  #gruebel# heute ist Maria Empfängnis, am Markplatz in Neubeuern steht die Kirche Maria Empfängnis, der Blick von einem Bild vermute ich evt. von Gscheurer Wand nach Schleching ? Dort unten gibt es eine Kirche "Unserer Lieben Frau zu den sieben Linden"

Die Hütte steht soweit ich das entziffern  kann auch unterhalb einer G... wand. Das Licht würde jetzt eher zu Maria Lichtmess passen.
Oder es hat was mit Hirten zu tun ? Hirtenspiel heute an der Wallfahrtkirche in Raith, auf der Alm sind evt. Hirten und in Neubeuern Kirche Maria Empfängnis zur Kanzel Das ist zunächst einmal die Botschaft der Predigtkanzel. Seit 1723 künden die vier Evangelisten am Kanzelkorb von der Botschaft des Evangeliums Jesu Christi. Sie ist der Grund der Verkündigung an die Christliche Gemeinde. Der also Verkündigte wird dargestellt als der gute Hirte am Pfeilerfeld der Kanzel

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Fr, 08. Dez 2017, 19:29
 #welcome#

almrausch könnte Recht haben mit Maria Empfängnis (ist heute), Maria ist eine #guteidee# , bei der Gerlossteinwand gibt es eine Kapelle "Maria Rast"
und die Rosendornen könnten vielleicht auf das Lied hindeuten "Maria durch den Dornwald ging..."

so ein Mist , wieder #ohnemich# , zu lange abendgegessen  #essen1# und wieder zu spät an Computer `kommen

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 19:37
Servus ihr zwei,

es ist noch nicht ganz richtig gelöst, RADI  #hechel# aber eine(r ) von euch beiden ist ja total nahe dran an der Lösung. Da war doch heute schon mal ein dezenter Hinweis, von wem war der denn? Also die Röschen waren wirklich nur eine kleine Aufmerksamkeit.

Na , jetzt dauert es wohl nicht mehr lange...

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 19:44
@ lb. almrausch,

ganz vergessen, ganz genau, die Aufnahme habe ich von der Gscheuerwand aufgenommen!  Toll! Übrigens, manche Doppelnamen kennen wir oft gar nicht. ;)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Fr, 08. Dez 2017, 19:45
Pfarrkirche "Maria sieben Schmerzen" in Oberwössen ???
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Fr, 08. Dez 2017, 20:06
Unbefleckte Empfängnis. Die Kirche in Raiten wird auch so genannt.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 20:13
Jetzt bitte das "Dreigestirn" einmal klar beschreiben, rein in die Startlöcher:  #advent3#

Warum das Kalenderblatt?
Warum Neubeuern?
Warum Raiten?

Bis gleich

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Fr, 08. Dez 2017, 20:19
Also dann versuche ich es nochmal  #gruebel# #zitter
Am 8 Dezember ist der Feiertag Marias unbefleckter Empfängnis und in Raiten und Neubeuern stehen zwei Wallfahrtskirchen mit diesem Namen
Almrausch  #xmas3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 20:24
Passt, almrausch!  #musik3#

in Österreich ist der 8. Dezember sogar ein gesetzlicher Feiertag! Man sehe nur mal genau auf das Kalenderblatt des Österreichischen Verlages.

Später noch mehr, jetzt bin ich mal kurz weg:

hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Fr, 08. Dez 2017, 21:26
 #fruehling3# #fussball1# #biene#
Ja legst die nieder jetzt habe ich schon wieder was gewonnen.  #spass# das Weihnachtsrätsel ist echt unglaublich.   #dankeschoen# für die tollen Preise und die Mühe für die Vorbereitung.  Jetzt ist die Latte für das nächste Rätsel im Januar das ich dann einstellen werde schon sehr hoch gelegt.  Da kann ich nicht mithalten.  Vor allen Dingen die tolle Moderation 😀
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 08. Dez 2017, 22:26
Guten Abend, liebe Almrausch,

du hast ja das heutige Rätsel in allen 3 geforderten Abschnitten richtig gelöst. Passt! Und mit Ausdauer und Köpfchen einfach nicht losgelassen,  echt gut!  #super1#

Doch einen kleinen Wermutstropfen müssen Reinhard und ich   #glühwein#  jetzt doch in den Glühwein schütten: Bei den Spielregeln hatte ich schon anfangs darauf hingewiesen, dass jeder nur einmal einen ausgelobten Preis gewinnen kann.
Du hast ja schon am Mittwoch den tollen Kalender von der Traudl gewonnen. Wir werden deshalb dieses Buch "Kulturwandern..." vom Rother Verlag in die abschließende Endauslosung geben. Da hast du ja dann noch einmal die Chance auf diesen Gewinn.  #xmas2#  Wir hoffen, du hast Verständnis für diese Entscheidung.  #fruehling1#

Liebe Rätselfreunde, meine Bewunderung für eure Ausdauer, manchmal bringe ich die Details schon recht langatmig daher, aber ich will halt auch jenen , soweit zeitlich dehnbar, eine Chance zum Mitspielen geben.
Hier noch die Pfarrkirche "Mariä Empfängnis" von Neubeuern, bin ja extra vor ein paar Tagen den Heuberg gegangen, um ein eigenes Bild vorher "en passant"  machen zu können.

Natürlich öffnet heute almrausch virtuell das 8. Türchen unseres Adventskalenders.  #musik3#

Hawedere und auf ein Wiedersehen morgen hier im Forum,  #welcome#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Fr, 08. Dez 2017, 22:32
Das macht überhaupt nichts. Es geht doch um den tierischen Spaß den das Rätsel macht.  Ich gebe zu das ich lieber das Buch als den Kalender hätte. Evt kann die Fee darüber nochmals nachdenken😉
 #gutenacht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 9.12.
Beitrag von: Reinhard am Sa, 09. Dez 2017, 08:28
Und weiter geht es ....

Heute gibt es ein "roBerge-Büchlein"  ;) zu gewinnen:

Wandern für Genießer zwischen Garmisch und Berchtesgaden (http://www.roberge.de/buch.php?id=230) des Rosenheimer Verlagshauses (Edition Förg) ist zwar keine brandaktuelle Neuerscheinung, aber vom Inhalt her weiterhin aktuell. Das Wanderbuch, auch für den kleinen Rucksack gut geeignet, enthält 30 leichte Wandertouren.

Warten wir ab, was sich Eli heute für einen passenden Rate-Leckerbissen ausgedacht hat.

 #vielglueck#

https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3933708338/robergede-21 (https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3933708338/robergede-21)

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0230%2Fbblthk0230_foto_00.jpg&hash=9c8e8399943aa6a5b654bde4a8080e30)

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 09:12
Servus beinand!

@ almrausch :  #danke1#, mal sehen, " Unmögliches wird sofort erledigt.... oder so ähnlich gibt es doch einen Spruch! ;D
Reinhard war schon fleißig und hat uns ein Büchlein angekündigt, dass auch in meinem Regal einen Ehrenplatz hat. Der Autor ist ja auch nicht schlecht. #hihi# Und außerdem passte es heute auch zu meiner Thematik . 

            #winter1#                   "Winterwanderungen"           #winter1#

Kleine Bitte um Verständnis, dauert noch eine kleine Weile, muss dringend was erledigen.   #danke1#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 10:32
Servus beinand!

Endlich durfte ich heute auch mal Schnee schaufeln.  #gerngesch# Da passen meine "Winterwanderungen" ja wie die Faust aufs Auge.  #guteidee#

Zunächst aber möchte ich schon darauf hinweisen, dass ich alle meine Wanderungen erst nach reiflicher Vorplanung über Schneelage , Lawinengefahr und Zeitaufwand durchgeführt habe, bitte bei Nachahmung unbedingt beachten.  #vorsicht#

Ich stelle jetzt 10 Bilder mit  Buchstaben  und 10 Bilder mit  Zahlen von meinen Touren ein, zwei bilden immer ein Pärchen. Ihr sollt also schauen, welche Fotos kuscheln wollen!  Eure Antwort lautet also dann z.B. X 3 = Watzmann  #hihi#

Aber bitte bis zu einer  noch unbekannten Deadline vorerst nur eine Lösung einstellen, nicht dass da einer gleich alle 10 Pärchen präsentiert. Heute Abend soll es ja noch eine Verlosung geben.
#nasowas#

Bin gleich wieder da, kann ja jeweils nur 5 Bilder einstellen.  Viele Spaß alle zusammen!

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 10:36
Servus beinand!

Hier schon die nächste Fuhre mit Buchstabenbildern.  #advent3#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 10:44
So, nun folgen die Zahlenpartner,

könnte sein, dass die Reihenfolge nicht mit der alphabetischen Folge korrespondiert. #hihi#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 10:51
Hier die finalen Fotos,

jetzt kuschelt mal schön!  #kerze3# #kerze3# Ich bin sicher, dass aber schon ganz gwiß a jeds irgend ein Pärchen benennen kann. Also gleich schreiben - und schon seid ihr heute Abend in der (Los - ) Kiste.
Natürlich sind die Bilder mal am Gipfel, mal im Steig, mal am Abend usw. aufgenommen worden, müssen ja auch nicht immer Gipfelkreuze sein.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: korsikafan am Sa, 09. Dez 2017, 11:11
Schön langsam wird roBerge langweilig,vielleicht müsste es umbenannt werden!
Servus
Korsikafan
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 09. Dez 2017, 12:50
Jetzt starte ich einfach mal mit 9 i ins Blaue
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am Sa, 09. Dez 2017, 12:51
9+E. Brennkopf-Runde?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Sa, 09. Dez 2017, 12:53
Schön langsam wird roBerge langweilig,vielleicht müsste es umbenannt werden!
Servus
Korsikafan


Servus Korsikafan,

aber dafür haben wir doch zum Ausgleich Deine wunderbaren Videos  (https://www.youtube.com/user/korsikafan). Erst gestern abend habe ich mir über Youtube am Fernseher wieder einige davon angeschaut. Immer wieder schön!!! Nicht von ungefähr hast Du schon etliche Preise für Deine Videos erhalten. :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 13:04
Treffer, Almrausch,

                                    I 9   

Aber wo?. Macht jetzt einfach weiter, so lange ihr Lust habt. Sonst wird es hier langweilig.  #gutgemacht#

@ sundance: Die Brennkopfrunde ist es leider nicht, liegt aber gar nicht so weit weg.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: korsikafan am Sa, 09. Dez 2017, 13:20
Hi Wanderfreak,
Danke für die Blumen,
Servus
Korsikafan
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 09. Dez 2017, 13:42
Gegend beim Wandberg Brennkopf Locher Horn
Almrausch  #xmas3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 14:04
@ almrausch :

Leider, der Wandberg ist es nicht, den habe ich aber in irgendeiner Form auch hier unter die 10 gemogelt.  #kopfhoch#
 Da hast du dir ja mit den unbekanntesten  Berg im Achental ausgesucht. Den Kleinen  kannte ich auch lange überhaupt nicht, darum mal zumindest ein aussagekräftigeres Bild  dazu.

hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 14:39
Servus Wanderfreak,

ganz richtig erkannt:     4   =   Fockenstein Da fehlt aber noch das Buchstaben - Gschpusi. 

Nr. 7 ist auch ganz in der Nähe.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Sa, 09. Dez 2017, 14:43
Ich hab meinen ursprünglichen Beitrag wieder gelöscht, nachdem ich gemerkt habe, dass immer ein Buchstabe und eine Ziffer das Pärchen bilden müssen.

Alternativ biete ich

D 2 Toter Mann
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 14:54
                                          D  =  Toter Mann 

passt!  :) Aber die Zahl grantelt noch.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 09. Dez 2017, 15:00
Mein Tipp 1d toter Mann
 #rodel1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Sa, 09. Dez 2017, 15:02
Nr. 7 dürfte auf dem Weg zum Seekarkreuz sein. Aber mit den Buchstaben zu 4 und 7 hapert's wirklich.

Gehört vielleicht Buchstabe "B" zum Fockenstein, also zur Ziffer 4?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 15:12
@ Berglerin: 

                                   1 D  = Toter Mann

passt!   #guteidee#

@ Wanderfreak; Du solltest mal auf den bekannten Nachbarberg gehen und ein Weißbier dir  dort genehmigen. Du bist so nahe dran, nur durcheinander

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Sa, 09. Dez 2017, 15:24
Ach ja, das ist vermutlich auf dem Weg vom Vorgipfel zum Hauptgipfel.

Also letzter Versuch:

7 B Hirschberg
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 15:41
P A S S T !

eli        #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Sa, 09. Dez 2017, 15:49
Na endlich! Dann versuche ich zumindest noch ein wenig Vorarbeit für andere zu leisten:

8 und C gehören wohl auch zusammen. Beginnt der gesuchte Gipfel mit "A"?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am Sa, 09. Dez 2017, 15:52
1 D Bezoldhütte am Toten Mann, beim Hirschkaser #rodel1# #kerze#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 09. Dez 2017, 15:59
Evt Wirtsalpkopf müsdte von der Blickrichtung hoch zum Zinnberg passen
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 16:03
Servus beinand,

bin am fremden PC, darum klitzekleine Problemchen!

Ihr aber seid gut drauf: @Fannerl  Sehr gut!  #glühwein#

@ Wanderfreak: Jetzt hast du dich warm gelaufen.


hawedere  gerade gesehen: Wirtsalpkopf kenne ich nicht, vielleicht eine bildungslücke  #hihi#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: BFklaus am Sa, 09. Dez 2017, 17:32
Bin mir nicht ganz sicher ...

9 K = Schnappen im Kaiserwinkl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 17:38
@ BFklaus:

da bin ich im Winter gerne oben, aber:

leider nein,  die Richtung jedoch ist nicht schlecht.  #advent3#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: BFklaus am Sa, 09. Dez 2017, 17:51
OK, dann ....

I 9 = Karspitze im Kaiserwinkl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 18:08
So wieder am heimischen Gerät, einfach vertrauter.

.

I 9 = Karspitze im Kaiserwinkl

Nein, das nicht, das Bergerl bin ich mal von Sachrang aus gegangen, könnte man von Grattenbach aus auch gehen.

eli

PS: Tschuldigung, Wanderfreak, ganz übersehen: 8 und C passen sehr gut zusammen, aber der Anfangsbuchstabe ist leider kein A.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 09. Dez 2017, 18:27
Nach der Vorarbeit vom wanderfreak:
8C = Köglhörndl?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 09. Dez 2017, 18:37
Vorarbeit für andere :
5 schaut nach zahmer Kaiser aus, Naunspitze oder petersköpfl
Aber ich schaffs nicht einen Buchstaben zu zuordnen
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 18:50
@ schneerose und Wanderfreak:

Gemeinsam habt ihr 8 C  =  Köglhörndl identifiziert!  #glühwein#

Vorarbeit für andere :
5 schaut nach zahmer Kaiser aus, Naunspitze oder petersköpfl
Aber ich schaffs nicht einen Buchstaben zu zuordnen
Nr. 5 ist schon im Kaiserwinkl, richtig, aber eher gegenüber gelegen.  ;)

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 09. Dez 2017, 19:05
Servus,

nun bin ich wieder zu Hause und habe mehr Ruhe (allerdings auch einen Punch am Rosenheimer Christkindlmarkt getrunken   #glühwein#) mir die Bilder anzusehen. Klar auf 5 sieht man sehr schön den Kamm mit Teufelkanzel (nicht genau zu sehen) Rogerkopf , ...... im zahmen Kaiser. Somit ist der Aufnahmestandort vom Niederndorfer Berg , einen richtiger Berg ist das ja nicht. Ich würde mal sagen 5K. Bei 9I stehe ich absolut auf dem Schlauch. #schwitz#

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 19:40
Servus Almrausch,

schön, dass  du wieder "im Kalender" bist. Allerdings war mein Aufnahmestandort schon etwas höcher. Auch da kann man sich nachher einen oder zwei Punsch genehmigen. Also nicht 5 K .  :(

Und der 9 I  - Buckel hat sogar schon Lawinenopfer gefordert. Da hilft der Bayernatlas mit meinen Tipps von vorher gu weiter.  ;)

eli

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 09. Dez 2017, 19:53
Okay, die Blickrichtung hat vollkommen gestimmt Schachenberg, war nur zu weit im Süden mit dem Wirtsalpkopf.
Habe schon an mir gezweifelt, weil ich doch den Blick kannte. Das ware aber das Prien und nicht das Achental.

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 09. Dez 2017, 19:55
5 horauer Spitze?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 09. Dez 2017, 19:57
Ich tippe mehr auf Spitzstein , ist aber evt. zu weit weg, passt vom Aufnahmestandort nicht ganz, aber das mit dem Glühwein  #glühwein#, . Die Harauer Spitze ist meiner Meinung auch zu weit weg.
Dann würde eher noch eher schöne Aussicht passen

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 09. Dez 2017, 20:03
Geht ja gar nicht daß da noch ein Berchtesgadner offen ist 😁
G2 Grünstein?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 20:21
Geht ja gar nicht daß da noch ein Berchtesgadner offen ist 😁
G2 Grünstein?

Volltreffer, schneerose, geht ja wirklich nicht!!    G 2  =  Grünstein    #glühwein#

Stelle euch Beiden mal 2 Bilder zu dem " Wettstreit der Amazonen" ein, ich glaube jetzt ist auch diese Sache geklärt. Aber eigentlich unglaublich, welch tolle Sicht von diesem Berg hat, der ja gar nicht so hoch ist.  #sonne1#

PS: Almrausch Hatte schon geantwortet zum Schachenberg, aber irgendwie ist das verloren gegangen. Stimmt natürlich. Prien stimmt natürlich, aber ich sage eigentlich immer Priener Ache dazu.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 09. Dez 2017, 20:36
Dann ist 5 das Hochköpfl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 20:44



schneerose , so ist es!    #glühwein#

Jetzt fehlen nur noch 3 1/ 2 Pärchen. #noproblem#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 09. Dez 2017, 21:14
1d  kneifelspitze
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 21:24
Du überraschst mich jetzt schon, Berglerin,

du hast doch 1 D  =  Toter Mann schon richtig gelöst!    #glühwein#

Na hawedere,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 09. Dez 2017, 21:31
Irgendwie ist was schief gelaufen
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 09. Dez 2017, 22:07
Irgendwie ist da heute nicht ganz richtig gelaufen, obwohl ihr so fleißig gerätselt habt.

 #noproblem# dann lösen wir halt morgen den Rest.  #guteidee# Ich werde für das letzte fehlende Drittel halt noch ein paar zusätzliche Hilfen anbieten. Ein ganzes großes Dankeschön an alle, die hier so präsent waren. Man versäumt eh nix, es kommen ja auch keine anderen Beiträge.

Somit ist das 9.Türchen noch geschlossen, auch nicht schlecht, dann sehe ich, ob meine Technik funktioniert.

Eine gute Nacht,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am So, 10. Dez 2017, 00:52
H4 Fockenstein
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 09:11
Guten Morgen und einen geruhsamen 2. Advent.  #kerze3# #kerze3#

Gestern klemmte ja das 9 - er Türchen unseres Adventskalenders, ich denke, dass wir das "Problem" bis zum Mittagschmaus gelöst haben.  Danach dann ein leichter Nachtisch, wie gewohnt.  :)

H4 Fockenstein

Stimmt natürlich absolut, steff,  weiß auch gerade nicht, weshalb mich das kaum wundert!  ;D   #glühwein#

Hier die versprochenen zusätzlichen Bilder zu : Winterwandern 3 / 6 / 10

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am So, 10. Dez 2017, 09:49
Na gut, damit dem eli das Mittag #essen1# schmecken kann, dann verrate ich ihm halt, wo er das Bild < WW - 3 extra.jpg > aufgenommen hat:
Es war am Grat zum Hirschröhrspitz - oder war's doch der Rehleitenkopf ?
Aber die dazu passenden Bilder-Pärchen darf er sich selbst von unten "heraus-scrollen"...  ;)

#advent4# Doch nix für ungut: Ich möchte bitte nicht in den Lostopf für das gestrige 9. Türchen hinein -
denn ich möchte meine einmalige Gewinnchance gerne noch ein wenig aufbehalten - es ist ja schließlich noch nicht Weihnachten...  ;D


Zitat von: eli
... Man versäumt eh nix, es kommen ja auch keine anderen Beiträge. ...
Irgendwie habe ich schon auch das dumpfe Gefühl, dass sich so manche namhaften roBergler "abgemeldet" haben...  :-\


#angel# PS: Hmm..., vllt. ein kleines roBerge-Rätsel zum Weihnachtsrätseli: Derzeitiger Zwischenstand < 251 Antworten > und < 4335 Aufrufe >
Wieviel Beiträge werden es wohl zur Bescherung sein und welchen Wert wird dann der Aufruf-Zähler haben?
Also ich tippe mal auf  624 Antworten  und  12248 Aufrufe.  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am So, 10. Dez 2017, 09:52
F 10  auf dem Weg zur Schwarzrieshütte  #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am So, 10. Dez 2017, 09:54
10 und D gehören zusammen, dass habe ich mir schon die ganze Zeit gedacht, bekomme es nur nicht zugeordnet. Risserkogel ?

Almrausch
PS: jetzt geht es dann aber gleich  in die Ro-Berge raus
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am So, 10. Dez 2017, 09:56
Dann würde ich sagen 3 G, aber das weiss ja der Gerold selbst !

Die Nummer 1 fehlt uns auch noch  und die Nummer 2.

Grüße
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 10:16
@ berglerin, almrausch und geroldh:

F 10 gehört zwar zusammen, berglerin, liegt aber irgendwo in den Tegernseern.  :(  Ist da nicht  unser Wanderfreak häufiger unterwegs?

3 G harmonieren gar nicht, almrausch, das G hat ja schon schneerose in ihren Berchtesgadenern verbraten.  :-[

Der Rehleitenkopf stimmt natürlich , geroldh, schätze mal, dass ich da an Sylvester, wie gewohnt, wieder oben stehe. Hoffentlich.  :) Fehlt noch die Partnerin!

Kurze Übersicht:  gelöst

1 D = Toter Mann        2 G = Grünstein        4 H  =  Fockenstein       5 E  = Hochköpfl

7 B  = Hirschberg        8 C  = Köglhörndl      9 I  = Schachenberg

Rehleitenkopf Nr. 3 fehlt das Gschpusi ,  Nr. 3  und Nr 10 suchen Partner mit Namen

 #gruebel#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Brixentaler am So, 10. Dez 2017, 10:20
 #morgen#

Mittlerweile habe ich die Übersicht leider völlig verloren. Deshalb habe ich jetzt mal alle Elfundsechzig Beiträge zum 9. Türchen durchgelesen und komme auf den folgenden Stand, bitte korrigieren falls nicht richtig:

1 D
2 G
3
4 H
5 E
6
7 B
8 C
9 I
10 F?

Nachtrag: Mein Wunsch wurde während des Schreibens dieses Beitrags bereits erfüllt. Da muss wohl das Christkind am Werk gewesen sein... ;)

P.S. Was ist mit Nr. 6?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 10:41
#morgen#
P.S. Was ist mit Nr. 6?

Guten Morgen Brixentaler  #welcome#

Auch Christkinderl sind nur Menschen,  #kopfhoch# natürlich hast du zu recht auf Nr. 6 hingewiesen. Die fehlt in der letzten Übersicht. Dabei ist das einer meiner Lieblingswinterwanderberge, natürlich bei dir dahoam  im Kaiserwinkl.

na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am So, 10. Dez 2017, 10:52
Sorry habe auch die Übersicht verloren. Ich meinte 10 f. Gegend Risserkogel süden Almrausch auf dem Weg zum Rodeln am Bodenschneid Haus #rodel1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 11:06
Viel, viel Spaß beim Rodeln, almrausch! #rodel1#

10 und F gehören schon zusammen, aber der Bergname stimmt nicht, deshalb ein zus. Bild.

Auch ein zus. Foto zu der Nr. 6, Brixentaler, hier hat man einfach im Winter 1. einen kaiserlichen Blick und 2. meistens noch seine Ruhe.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Brixentaler am So, 10. Dez 2017, 11:30
Danke, Christkindeli ;) ! Wie wär's dann mit 6 + K (Pittenharter Kreuz am Sonnwendköpfl nahe dem Taubensee)?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 11:45
Klasse , Brixentaler,

   6  = K  ,das passt genau!  #glühwein#

Jetzt fehlt nur noch das Gipfelziel  10 = F, das schon Könige ( fast) und unser erst kürzlich leider verstorbener Poiltiker und Bergfex Heiner Geißler gerne besucht hat.  ;) Im Winter ist es aber meist besser, schon bei der Alm die Sonnenstrahlen zu genießen-

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am So, 10. Dez 2017, 11:46
Letzter Versuch: F 10 Taubenstein #wetter3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 11:57
Leider nein, berglerin ,

 #kopfhoch# aber ein Stein ist es schon.  ;D

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am So, 10. Dez 2017, 12:01
So jetzt weiß ich es :Buchstein ! #wetter2#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 12:17
ich trau`mich schon gar nicht mehr ( Nein  )zu sagen,   #sorry#

aber der gesuchte Typ ist ganz in der Nähe Ri. Süden.

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: rennschnecke am So, 10. Dez 2017, 12:38
Auch auf die Gefahr hin ein weiteres nein zu sammeln:

Schildenstein?

Viele Grüße

rennschnecke
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am So, 10. Dez 2017, 12:49
Roßstein
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 13:04
 #welcome# rennschnecke

                        #glühwein#               S C H I L D E N S T E I N    #glühwein#

Der ist es, bravissimo, jetzt ist das 9. Türchen gleich dran, klemmt nicht mehr.  #erledigt#

 #musik3#                                   #musik3#                                  #musik3#

Gönnt mir noch ein paar Minütchen, dann geht es gleich weiter mit dem 10 Sonntags - Türchen

Hawedere und allen, die hier "mitgeschuftet" haben, ein ganz herzliches  #danke1#.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am So, 10. Dez 2017, 13:55
#angel# PS: Hmm..., vllt. ein kleines roBerge-Rätsel zum Weihnachtsrätseli: Derzeitiger Zwischenstand < 251 Antworten > und < 4335 Aufrufe >
Wieviel Beiträge werden es wohl zur Bescherung sein und welchen Wert wird dann der Aufruf-Zähler haben?
Also ich tippe mal auf  624 Antworten  und  12248 Aufrufe.  :)
Und davon die Hälfte vom eli - der will heuer noch der 4000er eli werden  #hihi#
(Reinhard hat er schon abgehängt...)  #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am So, 10. Dez 2017, 14:12
#advent4# Doch nix für ungut: Ich möchte bitte nicht in den Lostopf für das gestrige 9. Türchen hinein -
denn ich möchte meine einmalige Gewinnchance gerne noch ein wenig aufbehalten - es ist ja schließlich noch nicht Weihnachten...  ;D

Bei dieser Gelegenheit noch der Hinweis, dass in der Endauslosung mehrere Preise stehen, derzeit sind es meines Wissens drei.
 :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 14:15
Adventsrätsel 2017 - Sonntag, 10. Dezember

@ Zeitlassen und geroldh  : "Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins"
                                                                                          ( Marie von Ebner - Eschenbach )

Hier auf Bild a seht ihr einen Platz (und eine Gemeinde ), den ihr alle kennt, an dem es einem gut geht.  #schild1#

Dafür gibt es mehrere Gründe, einer davon ist sogar sehr aktuell:

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 10.12.
Beitrag von: Reinhard am So, 10. Dez 2017, 14:30
Jetzt geben wir bekannt, was es heute, am 10.12. zu gewinnen gibt: Nämlich noch einmal einen Kalender 2018, und zwar diesmal vom Tyrolia-Verlag / Innsbruck.

Almen 2018 (http://www.roberge.de/buch.php?id=475)
mit großartigen Fotos renommierter österreichischer Fotografen

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0475%2Fbblthk0475_foto_02.jpg&hash=7a989633a37f18f6f00e0076f61e130c)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am So, 10. Dez 2017, 14:39
Das Streichen-Wirtshaus (im Hintergrund der Geigelstein) oberhalb Schleching, und dort ist heute Christkindlmarkt.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am So, 10. Dez 2017, 15:11
Bin wieder zurück vom Rodeln #rodel1# #wetter3#, war sehr windig da oben
Die realen Berge sind schon immer noch wichtiger, als das Netz, obwohl das Rätsel schon sackrisch Spaß macht. Jetzt muss allerdings schon wieder weg zum  #glühwein# und kann mal nicht miträtseln.
Ja, mit dem Gipfelkreuz vom Schildenstein ware ich auch draufgekommen, da war ich aber schon im Dürnbachtal wie das Foto vom eli gepostet wurde, wo ich dort  oben am Schildenstein erst vom zwei Monaten gestanden bin (unteranderem gemeinsam mit einem Halben-Mitrater des Adventsrätsel), den Blick auf den Guffert und Schneidjoch habe ich erkannt, konnte nur die Lage der Bilder erst nicht richtig einordnen.
Zeitlassen  #respekt# so schnell !

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 10. Dez 2017, 17:29
Zeitlassen  #respekt# so schnell !

So ist es, Almrausch, die Antwort vom heutigen Rätsel ist richtig!

                       #musik3#           Zeitlassen              #musik3#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am So, 10. Dez 2017, 18:04
Beggasthaus Streichen, Salettl, Geigelstein, Gemeinde Scheching #advent3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 11.12.
Beitrag von: Reinhard am Mo, 11. Dez 2017, 07:02
Guten Morgen!

Und weiter geht es Schlag auf Schlag!
Bevor es mit dem Adventskalender weiter geht, geben wir Euch jetzt den heutigen Preis bekannt:

Dem Gewinner winkt ein Exemplar des neuen Alpenvereins-Jahrbuches (Berg 2018) (http://www.roberge.de/buch.php?id=473)

Wir wünschen Euch  #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0473%2Fbblthk0473_foto_00.jpg&hash=7795708510d189fd5b8d079e571dfe4c)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Mo, 11. Dez 2017, 08:31
Kurz zwischendurch:
Den Gewinner von gestern, 10.12., geben wir heute Abend bekannt.
Lottofee ist dann wieder da!

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 11. Dez 2017, 09:25
Servus beinand!

Zuerst noch ein kurzer Nachtrag zur gestrigen Aufgabe: Wenn ich im  Berggasthof Streichen einkehre, lasse ich mir vom Wirt den Schlüssel für die Streichenkirche geben, denn die ist ein einmaliges kunsthistorisches Kleinod. Fehlte mir gestern.

Reinhard hat ja schon den attraktiven Buchpreis für den heutigen Tag angekündigt, das Alpenvereins - Jahrbuch 2018. Wir alle wissen, der DAV tritt aktiv für Natur und Umweltschutz ein und hat Regeln "Naturverträglich unterwegs" aufgestellt, die wir alle beachten sollten.
Juhu!  #winter1# Es hat ganz doll in den Bergen geschneit und wir sollten - sei es als Wanderer, Skitourengeher oder Schneeschuhfreak - vor allem auch die Betretungsrechte in den WWS - Gebieten respektieren.
Eure heutige Verlosungs - Aufgabe: Schreibt bitte ein oder 2 Sätze, warum du das o.g. Buch gerne gewinnen möchtest oder was du besonders in den winterlichen Bergen beachten  wirst.  #gams#
Zur Einstimmung 3 Bilder aus meinen Winterbergen.

Hawedere und viel Glück,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mo, 11. Dez 2017, 11:40
jetzt machts mir der eli nicht ganz leicht, mich auf zwei bis drei Sätze zu beschränken  #hihi#

Winterzeit.......es bedeutet für mich besonders "staade Zeit".
Die ruhige, teilweise besinnliche Zeit für uns Menschen, besonders allerdings die Ruhezeit in der Natur für´s Wild.

Unsere Bergwelten, aus Eis und Schnee bergen nicht nur für uns Wanderer, Schneeschuhgeher und Tourengeher Gefahren durch Lawinensituationen, Überwechtungen und vieles mehr, sondern ganz besonders auch für das Wild. #gams# #gams#
Das Wild, teilweise angewiesen auf Wildfütterung, braucht dringend seine Rückzugsgebiete in die wir Menschen nicht eindringen sollten. Jedes von uns aufgeschreckte Wild, folgt seinem natürlichen Fluchtinstinkt und muss somit lebenswichtige Reserven freisetzen. Das kann manchem Reh, Hirschen, Gams und Co. das Leben kosten.

Also meine "Kurzfassung" (und das nicht nur für den heurigen Winter), so schön die unverspurte Natur ist, ich vermeide Wildruhezonen, Wildfütterungen, habe IMMER den aktuellen Wetterbericht und den Lawinenwarndienst in meiner Tourenplanung eingebunden und berücksichtigt, und immer einen Plan "B" dabei.

lg
elli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Mo, 11. Dez 2017, 11:57
Man kann es so zusammenfassen: wir sind in den winterlichen Bergen Gäste - das Wild ist dort zu Hause. Und wenn man bei jemandem zu Gast ist, verhält man sich diesem gegenüber rücksichtsvoll.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mo, 11. Dez 2017, 15:15
Zitat von: Reinhard
Kurz zwischendurch:
Den Gewinner von gestern, 10.12., geben wir heute Abend bekannt.
Lottofee ist dann wieder da!

#advent5# Hmm, ich denke für gestern, dem 10. Türchen dürfte eigentlich alles klar sein -
der flinke Zeitlassen  ;D  müßte nur noch offiziell als Sieger anerkannt werden (keine Verlosung):  #genauso#
So ist es, ... die Antwort vom heutigen Rätsel ist richtig!

                       #musik3#           Zeitlassen              #musik3#


#kerze3# Aber vom 9. Türchen (= vor-gestern ;)), das jedoch erst gestern zu Mittag abschließend gelöst wurde, müßte der/die Sieger/in mithilfe der lieben kleinen Lottofee  #missbig#  gekürt werden - aber  #drandenken#  #ohnemich# 


#advent4# Und für den heutigen Tag möchte ich alle roBergler ermutigen an der Öffnung des 11. Türchens aktiv mitzuhelfen und die Chance auf dieses großartige Buch über den großen "Bimmler" nicht zu verpassen - ich habe es schon...  :)

Wieso wurde im Bild < Adventskalender 2017 - 11. Dezember c.jpg > der rote Fleck auf dem Stein fotografiert?   8)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 11. Dez 2017, 16:05
@ elli pirelli :  #danke1# für die eindrucksvolle Schilderung, warum Rückzugsgebiete für unsere Wildtiere so wesentlich sind.

@ RenntierKarsten:  #danke1# für den Hinweis, dass gegenseitige Rücksichtnahme ( auch im täglichen Umgang) so wichtig ist.

@ geroldh: "Wieso wurde...der rote Fleck fotografiert?  #nocomment# Oder doch?

                                      Hatte ja das Huhn gebeten:
                                      "Kurz mal auf die Seite treten!"
                                      Doch die Dame schmollte,
                                      partout sie es nicht wollte.

Ich wundere mich auch, dass in Tirol, und nicht nur dort, die Steige in den Bergen in regelmäßigen Abständen so rot bekleckert sind. Meine Aufnahme entstand übrigens an der Voldöpper Spitze!.

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: AbseitsAufwärts am Mo, 11. Dez 2017, 17:09
Eure heutige Verlosungs - Aufgabe: Schreibt bitte ein oder 2 Sätze, warum du das o.g. Buch gerne gewinnen möchtest oder was du besonders in den winterlichen Bergen beachten  wirst.  #gams#


Also, das Buch würde mich interessieren, weil ich tatsächlich noch nicht in der Glocknergruppe war! Nur einmal in der Nähe (Arnkogelgruppe). Außerdem sind die Artikel der Jahrbücher immer recht umfassend & lesenswert, kein Vergleich zu den DAV-Mitgliederzeitschriften.

Zwecks der Natur: Was ich beibehalten werde ist keine Nachtskitouren im freien Gelände zu machen. Auch nicht, wenn mich jemand dazu einlädt und mir eine Hochleistungs-Stirnlampe, besser -Scheinwerfer noch dazu schenkt.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Mo, 11. Dez 2017, 18:45
Es ist ein großes Geschenk in einer so schönen Gegend zu Hause zu sein bzw.leben zu dürfen. Dieses großartige Glück gilt es zu bewahren für uns und unsere Nachkommen. Mein Motto für alle Touren,  zu jeder Jahreszeit ist: Im Einklang mit der Natur.  #fruehling2# #gams# #osterhase#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am Mo, 11. Dez 2017, 19:06
Das Jahrbuch wäre eine gute Ergänzung für das Christkindl meiner 2 bergbegeisterten Kinder (42 + 44)!
Bei meinen Wintertouren wünsche ich mir immer, dass auch meine Enkelkinder noch dieses Glück erleben dürfen,
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 11. Dez 2017, 21:58
Servus beinand!

Zehn Uhr hat`s geschlagen und schön langsam sollte für das WWS - Rätsel ein End`hergehen. Mein Dank gilt auch noch Fannerl und berglerin und AbseitsAufwärts für ihre klaren Beiträge, mit denen wir dann auch die 5000 - Marke geknackt haben.  :)  und natürlich Reinhard mit seiner Fee. Wird langsam ein Vollzeitjob.  #dankeschoen#

Hawedere bis morgen

eli


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Mo, 11. Dez 2017, 22:23
Aber vom 9. Türchen (= vor-gestern ;)), das jedoch erst gestern zu Mittag abschließend gelöst wurde, müßte der/die Sieger/in mithilfe der lieben kleinen Lottofee  #missbig#  gekürt werden ...

Stimmt! Wir meinten natürlich nicht den 10. sondern den 9.12. - wir konnten erst heute Abend verlosen:

Gratulation an Fannerl!   #gratulation#

Fanny, bitte teile uns bitte an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wohin das Buch gesandt werden darf!

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 12.12.2017
Beitrag von: Reinhard am Di, 12. Dez 2017, 09:00
Für das heutige Kalendertürchen hat uns der Bergverlag Rother einen seiner beliebten Wanderführer spendiert:

Achensee und Brandenberger Tal (http://www.roberge.de/buch.php?id=119)

In unserer Datenbank ist noch eine ältere Auflage beschrieben. Diese wird in Kürze aktualisiert. Natürlich wird als Gewinn die allerneueste Auflage (https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3763342192/robergede-21) ausgeschrieben.

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0119%2Fbblthk0119_foto_00.jpg&hash=903c51ad9a4ac4d281ab702b02881c8c)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 09:12
Servus beinand

bei einem wahrlich grausligen Wetter.  #wetter2# Da müsste man sich hinter den warmen Ofen verkriechen können und in einem spannenden Buch schmökern können.  #buch#

Nun, ich bin gerade in die geheimnisvolle Sagenwelt unserer roBerge eingetaucht, die von  uralten, geheimnisvollen Wesen und unglaublichen Schätzen erzählt und einen die Heimat neu erleben lässt.    #nasowas#

Die heutige Aufgabe für einen Einzelsieger ist ganz einfach  #hihi# Ich stelle euch anschließend 2 Bilder ein, die euch in die betreffende Sagenwelt führen. Ihr sollt den Titel der Sage herausfinden und vielleicht auch noch zum Inhalt kurz Stellung nehmen.
Ich werde nach und nach weiterführende Tipps geben, Fragen jederzeit und sehr gerne entgegennehmen und am Ende dann noch eine Zusatzfrage stellen, die aber dann außer Konkurrenz.

Na dann, zunächst aber öffnen wir noch das 11. Türchen.  :)

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 10.12.
Beitrag von: Reinhard am Di, 12. Dez 2017, 09:22
Wir sind Euch noch die offizielle Bekanntgabe eines Gewinners schuldig:

Am 10.12. hat Zeitlassen gewonnen - herzlichen Glückwunsch!
Zeitlassen, bitte teile uns die Anschrift für den Gewinnersand an die Adresse  info.roberge@gmail.com  mit.

 #bisbald#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 11.12.
Beitrag von: Reinhard am Di, 12. Dez 2017, 09:32
Am 11.12. wurdet Ihr von Eli über Eure Meinung zu Naturschutzthemen in den winterlichen Bergen gefragt. Es gab wirklich sehr interessante Antworten. Am liebsten hätte ich jedem Teilnehmer ein Exemplar des Alpenvereins-Jahrbuches (Berg 2018) (http://www.roberge.de/buch.php?id=473) zugestanden, aber leider haben wir nur eines zur Verfügung.

Unsere Lottofee hat AbseitsAufwärts (http://www.roberge.de/index.php?action=profile;u=152) aus der Lostrommel gezogen!

 #glueckwunsch#

AbseitsAufwärts, bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, ob die uns vorliegende Versandadresse noch stimmt!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 12. Dez 2017, 10:07
Habe ich das richtig verstanden, dass diesen Wanderführer nur solche Forumsteilnehmer gewinnen können, die bei diesem Montagsrätsel Nr. 372 noch nichts gewonnen haben?

Das erste Bild passt schon mal gut zu diesem Wanderführer, auch der Name von dem Cafe im Vordergrund.  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Di, 12. Dez 2017, 10:15
❤️ lichen Glückwunsch für Fannerl und  Abseitsaufwärts von der Berglerin #super1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 11:20
Habe ich das richtig verstanden, dass diesen Wanderführer nur solche Forumsteilnehmer gewinnen können, die bei diesem Montagsrätsel Nr. 372 noch nichts gewonnen haben?

So ist es, Wanderfreak, und du warst ja gleich der allererste Sieger beim Adventsrätsel. Daher leider #erledigt# Aber in der Schlussverlosung steigen deine Gewinnchancen mit jedem neuen Beitrag weiter an.  Solltest du jedoch der Einzige sein, der hier heute die Lösung findet, na dann  #sonne2+

Das erste Bild passt schon mal gut zu diesem Wanderführer, auch der Name von dem Cafe im Vordergrund.  :)

Das ist doch schon mal ein überzeugender Einstieg, Wanderfreak  8)

Mein 1. Tipp für alle anderen:
  ;) Wir sind wieder einmal bei unseren Freunden in Tirol.

Hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Di, 12. Dez 2017, 12:07
Im Cafe (unten im Wald, nicht sichtbar) habe ich auf dem Weg vom Tegernsee zum Großvenediger übernachtet.
Der sichtbare Gasthof hat angeblich nicht mehr geöffnet.

Der Fotograf war wohl beim Aufstieg zur Jocheralm (eine Roberge-Tour).
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 12. Dez 2017, 12:09
Spielt Hochwürden bei diesem Rätsel eine Rolle?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Di, 12. Dez 2017, 12:13
Oder der Putz?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 12:16
@ Zeitlassen

Richtig, den Gasthof Kink gibt es nicht mehr, ist jetzt nur noch ein schöner Bauernhof. Auch richtig, das Cafe liegt versteckt hinter dem Wäldchen. Ich stelle einfach nochmal ein Bild von diesem Tal aus einer anderen Perspektive mit einem "kaiserlichen Blick" ein.

@Wanderfreak: Hochwürden hält sein Mittagsschläfchen, den wollen wir nicht wecken.  #hihi#

Hawedere,

eli

PS: Nachtrag wegen Überschneidung der Aufrufe: Der Putz rieselt nicht von der Decke, bei mir nur ein bisserl schätze ich mal  :(
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Di, 12. Dez 2017, 12:34
Der Pützl in Eben warf den Kirchgängern Sand und Steine nach. Wer getroffen wurde lachte
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Di, 12. Dez 2017, 12:39
Gasthof Kink, Brandenberg - ich rate jetzt einfach mal: es ist die Sage vom Hirten am Zireiner See gemeint - siehe http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/tirol/zingerle/hirte_zireiner_see.html
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 13:56
Bitte um Nachsicht, hat etwas gedauert, aber ich habe gerade meine Enkelin, die uns das schöne Hintergrundbild gemalt hat, von der Schule abgeholt, Jetzt freut sie sich wie eine Schneekönigin, dass  schon die Hälfte  davon offen steht.  #missbig#

@ berglerin: Die Sage kenne ich gar nicht, werde sie mal nachlesen. #buch#

@ RenntierKarsten: Die Hirtensage vom Zireiner See ist es leider nicht.

2.Tipp: Die Sage spielt am Hl. Abend - und ein Schlüsselwort dazu habe ich eh schon im Text versteckt.  #gruebel# #kombiniere#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am Di, 12. Dez 2017, 15:01
Hallo Eli,
ich rate mal:
Eben im Pongau, Schwarze Lacke, ein goldener Wagen wurde von den Römern im Moor versenkt. Manchmal kann man die goldene Deichsel noch sehen.........
Wenn nicht richtig, macht auch nichts, habe ja schon ein Buch gewonnen!
Schöne Adventszeit wünscht
Fannerl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 15:44
Servus Fannerl,

eine wunderschöne Sage hast du da ausgegraben, aber meine spielt leider nicht im Pongau. Zum Trost schicke ich dir 2 Extra - Bilder vom Gerzkopf. Denn da bin ich auch schon mal hoch, weil mir die Geschichte auch so gefallen hat. Und der Dachstein nebenan grüßt majestätisch. Und die Glocke läutet auch hin und wieder dazu.  >:D
Übrigens eine wunderschöne, leichte Wanderung im Frühjahr.
Hawedere

eli

3. Tipp: das gesuchte Tal grenzt an einen "scharfen Bergkegel" eine "reiche Spitze" ( Achtung, nicht der Nachbar vom Gabler! ) und "7 Banker" sind auch dabei.  ;D
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Di, 12. Dez 2017, 17:08
Ich versuch es Mal mit dem Kasamandl.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Di, 12. Dez 2017, 17:16
Die beiden Wildschützen
zwei Wildschützen aus Eben im Achentale.................
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 18:13
@ berglerin und elli Pirelli,

leider auch nicht, aber jetzt gebe ich euch natürlich mit Bild c einen ganz heißen Tipp 4, im Hochtal davor gab es die Kohle.

Bis bald, zur Lösung.  ;D

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 12. Dez 2017, 20:16
Ich versuchs jetzt mal mit Die Geldhüter, ich denke das passt, damit die Fee nicht mehr zu lange aufbleiben muss.

Im Thale Brandenberg bei Rattenberg wird ein hoher, scharfer Bergkegel vom Volke gewöhnlich die reiche Spitze genannt. Im Thalgrund am Fuße derselben liegt eine Alm, wo das Vieh oft tief in den Winter hinein mit dem würzigen Wiesenheu gefüttert wird. Daselbst kam einmal am Christabend ein Mann im dichten Winteranzug und mit gewaltigem Bergstock zum Senner und bat, er möchte in der kommenden Nacht sein Stübelein heizen, so heiß als möglich, es werde ihn nicht gereuen. Der Senner gab sein Wort, das Verlangte zu thun. Es kam ihm zwar die Sache etwas wunderlich vor; aber er sprach sich also Muth ein:



"Fürchtest sonst keinen Landauf, Landab -
werden dir diese heut auch nicht den Kopf abreißen."

Nun schürte er ein knorriges Scheit um das andere in den großmächtigen Kachelofen. Die Stube wurde nach und nach derart heiß, daß es der Senner fast gar nicht mehr aushalten konnte. Seine Hand war triefnaß, so trieb es ihm den Schweiß aus dem Leib. Da kroch er hinter den Tisch in die Ecke unter die Bank. Hier war das kühlste Plätzchen und dann konnte er noch von diesem Winkel aus unbemerkt sehen, was da kommen werde. Wie es gegen Mitternacht gieng, hörte er plötzlich Schritte näher und näher kommen. Vor der Hütte wurde mit kräftigem Stampfen der Schnee von den Füßen geschüttelt. Darauf schritten sieben Männer schweigend zur Thüre hinein, Ihre Kleider und Schuhe waren steingefroren, sie verbreiteten gleich beim Eintreten Kälte, daß der Senner unter der Bank sich die Hände rieb. Nachdem sie eine Weile dicht um den Ofen gestanden hatten, ohne ein Wort zu verlieren, verließen sie wieder stumm und ernst die Stube. Der Senner kroch schnell aus dem Versteck hervor. Als sein Blick auf den Tisch fiel, rief er aus voller Brust: "Juchhe!" Sein Hut war mit funkelnden Zwanzigern gefüllt bis zum Rand. Allein für den Augenblick hatte er nicht Lust, sie zu zählen. Er gieng wieder neuerdings Scheiter in den Ofen zu werfen, damit das ausgekältete Gemach wieder behaglich erwärmt würde. Die sonderbaren Männer sind niemand anders gewesen, als die Geldhüter hoch oben an der reichen Spitze. Daselbst sind unerschöpfliche Schätze; wer bei seinen Lebzeiten davon etwas nimmt, der muß nach dem Tode die kalte Pein leidend dabei Wache halten, bis er von einen Schicksalsgenossen abgelöst wird. Sieben haben diesen Dienst immer zu versehen. Viel Ähnliches erzählt man von der reichen Spitze in der Gerlos. (Beilage zur Donau 1855 Nr. 392.)




Heute hat mir die Fee den Kalender gebracht, Danke !

Leider hat es nicht mit den Kulturwanderungen geklappt, da ware die Strategie von Gerold, nicht schlecht gewesen.


Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 20:22
Ohne Worte!

                          #musik3#        almrausch        #musik3#

http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/tirol/zingerle/geldhueter.htm


na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 12. Dez 2017, 21:20
Toll gemacht, almrausch   #glühwein#

ich gratuliere herzlich, war nicht so leicht zu lösen. Es sei denn, man hat das Buch
 " Tiroler Sagen ", Tyrolia Verlag,  im Regal stehen. Natürlich findet man es auch bei uns im Forum unter:
              Bücher / Karten   -   Sagen und Legenden   -   Tiroler Sagen   -   Bezirk Kufstein

Es ist nicht genau überliefert, wo die "Brandenberger Schatzhüter oder die "Geldhüter vom Brandenbergtal" ihre unermesslichen Schätze horteten, doch denke ich, dass kann eigentlich nur...........  Womit ich bei meiner Zusatzfrage wäre: Was glaubt denn ihr?

Auf jeden Fall hast du rechtzeitig das 12. Türchen geöffnet.  #danke1# allen, die mitgespielt haben. Und der ausgelobte Preis? Du hast ja schon am 06. Dezember gewonnen.... #gruebel#

Na hawedere,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 12. Dez 2017, 21:48
#sonne4#
In der Hundham Eishöhle ?

Almrausch

PS: ich bin schon richtig Montagsrätsel süchtig , hoffenlich bekomme ich keine Entzugserscheinungen nach dem 24.12.
Am 23.12 geht es über Weihnachten bis zum 25.12 auf eine  Selbstversorger Berghütte mit Familie in die Ro-Berge , so dass ich schon am 23.12 Mittag mit dem Entzug beginnen muss.
 #advent6# #geschenk1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinn vom 13.12.
Beitrag von: Reinhard am Mi, 13. Dez 2017, 07:55
Heute, am 13. Adventstürchen, kommen wieder die Liebhaber von Traudl's Bergkalender (http://www.roberge.de/index.php/topic,8429.msg55457/topicseen.html#msg55457) auf ihre Kosten!

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Findex.php%3Faction%3Ddlattach%3Btopic%3D8429.0%3Battach%3D62142%3Bimage&hash=4da6bba86f276aa08f8224cb86bde4ef)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinner vom 10. und 12.12.
Beitrag von: Reinhard am Mi, 13. Dez 2017, 08:58
Servus Almrausch & Zeitlassen

zuerst einmal Glückwunsch für das gewonnene Rätsel!

Allerdings auch gleich der Wermutstropfen: Da Ihr bereits einmal gewonnen habt, ist ein zweiter Gewinn während der 24 Türchen nicht möglich.

ABER: Wie schon bekannt, landet der Gewinn in unserer Schlussverlosung, und da zählen alle Beiträge, auch alle von Euch. Das bedeutet zum Beispiel: wer fünf Beiträge schreibt hat eine fünfmal bessere Chance als jemand der einen Beitrag schreibt. Dieser Hinweis ist auch wichtig für unsere Newcomer.

Allen Teilnehmern weiterhin  #vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 13. Dez 2017, 09:38
Servus beinand!

Was für ein strahlender Morgen  nach diesen trüben Tagen!  #sonne1#
Wir haben sie   #sonne3# alle herbeigesehnt , genau wie den Bergkalender 2018 von der Traudl. Und sie    #sonne6# passt auch so gut zu unserem heutigen Thema:

                      #sonne3#         S  O  N  N  E         #sonne3#

Ihr habt drei Möglichkeiten, an der abendlichen Verlosung ( bis 22 Uhr ) teilzunehmen:
1. Ihr stellt hier ein eigenes Foto ein, das den Zauber des Lichtes eingefangen hat: bei Sonnenauf - oder untergang, glitzernden Schneekristallen, warmem Kerzenschimmer auf dem Adventskranz, dem Spiel von Licht und Schatten und - und - und  ( ich hänge ebenfalls mal 2 eigene Beispiele an )

2. Du weißt, dass heute auch ein besonderer Tag ist und schreibst 1 / 2 Sätze dazu -  einfach auch nur einen Gedanken, was dir das Licht bedeutet.

3. Oder einfach nur einen Satz z.B. . Schon immer habe ich mir den Traudl - Kalender gewünscht...

 Freue mich auf eure Einsendungen

eli

PS: almrausch      Hundalm - Eishöhle , kein schlechtes Versteck für das Gold . Ich hatte eher an die (Schnee - ) "reiche  Spitze ", den "scharfen Bergkegel"  gedacht, den Guffert.    Übrigens: Es gibt schlimmere Abhängigkeiten!  #hihi#                             
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Mi, 13. Dez 2017, 10:07
mal nicht aus dem roBerge-Land: Iran, Elburz-Gebirge, Alam-Ku-Kette
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mi, 13. Dez 2017, 10:10
Schon immer habe ich mir den Traudl-Kalender gewünscht! #hihi#

Aber  :'( ich könnte heulen: #ohnemich# Ich krieg ihn nicht... #schade#

#motz# Nur weil ich am 10. den #kopfhoch# schönen Tiroler Almkalender gewonnen habe #danke1# , und damit, bis zur Endauslosung, bin ich #erledigt#

#sleep# Newcomer #sleep2# ihr habt noch alle Chancen, macht mit! #traudich#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mi, 13. Dez 2017, 11:39
2. Du weißt, dass heute auch ein besonderer Tag ist und schreibst 1 / 2 Sätze dazu -  einfach auch nur einen Gedanken, was dir das Licht bedeutet.

eli                       

Das Luciafest ist ein auf ein Heiligenfest zurückzuführender Brauch, der vor allem in Schweden sowie in Dänemark, Norwegen und unter Finnlandschweden und dänischen Südschleswigern verbreitet ist. Das Fest fällt auf den 13. Dezember, den Gedenktag der heiligen Lucia, der vor der Einführung des Gregorianischen Kalenders in Schweden (im Jahr 1752) gut ein Jahrhundert lang der kürzeste Tag des Jahres war.

Quelle: Wikipedia

Bei dieser Gelegenheit möchte ich nebenbei die erfreuliche Tatsache erwähnen, dass die Sonne abends ihren Tiefpunkt überwunden hat und jetzt wieder später untergeht. Anfangs zwar nur im Sekundenbereich, die Sprünge werden aber täglich immer größer.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Mi, 13. Dez 2017, 12:26
Im winzigen Winterraum der Grasleitenhütte wurde uns die Bedeutung des Lichts einer einzelnen Kerze wieder einmal so richtig bewußt.
Sie spendete nicht nur Licht sondern gab ein Gefühl der Geborgenheit in der an diesem Tag absolut einsamen Umgebung  #kerze3#.

Beide Aufnahmen sind im November auf der Grasleitenhütte im Rosengarten aufgenommen, draußen bei völliger Stille der letzte Lichtschein im Westen, drinnen eine einzelne Kerze am Tisch und der knisternde Holzherd auf dem das Wasser für die Weißwürstl langsam warm wurde und der hochgeschleppte Rote auch noch wartete...  #essen1# und danach  #sleep2#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Mi, 13. Dez 2017, 15:28
Am Berg die Sonne,die Freude das Licht,
Im Tal der Nebel und die Pflicht  #hihi#

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mi, 13. Dez 2017, 17:02
1. Ihr stellt hier ein eigenes Foto ein, das den Zauber des Lichtes eingefangen hat: bei Sonnenauf - oder untergang, ...                       
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 13. Dez 2017, 17:44
Mal zwischendurch ein herzliches  #danke1# allen, die heute hier so großartige Bilder bzw. Beiträge für alle 3 Bereiche eingesendet haben: RenntierKarsten und Wanderfreak, Norbert Bode und almrausch  #glühwein#
Die Erklärung zum Luciatag stimmt natürlich total, Wanderfreak.  #dankeschoen#

Nun zu meiner Zusatzaufgabe für alle Tüftler, einfach so, schließlich ist das Adventsrätsel ja auch ein MR.   Vielleicht findet jemand den logischen Zusammenhang zwischen dem folgenden Bild und WSW.  #bahnhof# Passt!  #hihi#

Hawedere

eli

PS: Aber über weitere Bilder würde ich mich natürlich schon sakrisch freuen.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mi, 13. Dez 2017, 18:25
Nun zu meiner Zusatzaufgabe für alle Tüftler, einfach so, schließlich ist das Adventsrätsel ja auch ein MR.   Vielleicht findet jemand den logischen Zusammenhang zwischen dem folgenden Bild und WSW.  #bahnhof# Passt!  #hihi#

Hm..., die Blickrichtung ist doch gar nicht WSW (Westsüdwest). #nasowas# Aber ich glaub trotzdem zu wissen, was Du meinst: Etwas rundes, das eigentlich aus der Nähe betrachtet gar nicht so rund ist und für BG/GG an einem bestimmten Datum eine gewisse Bedeutung hat.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Mi, 13. Dez 2017, 18:37
Hier ein Bild von einer Hüttentour im Stubaital:

"Sonnenaufgang an der Regensburger Hütte"

Viele Grüße, KaPa
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mi, 13. Dez 2017, 18:53
 #hallo#

Zitat
Schon immer habe ich mir den Traudl - Kalender gewünscht...
aber jetzt hab´ ich einen...   #danke1#      :schoenefotos:   er hängt schon.... #hechel#

Zitat
Aber  :'( ich könnte heulen: #ohnemich# Ich krieg ihn nicht... #schade#
dafür hab´ich keinen Almkalender

dafür gibt´s an schönen Sonnenuntergang vom Dachgeschoß aus über die skyline von .....

 #bisbald#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 13. Dez 2017, 18:58
Hm..., die Blickrichtung ist doch gar nicht WSW (Westsüdwest). #nasowas# Aber ich glaub trotzdem zu wissen, was Du meinst: Etwas rundes, das eigentlich aus der Nähe betrachtet gar nicht so rund ist und für BG/GG an einem bestimmten Datum eine gewisse Bedeutung hat.

Nicht schlecht der Ansatz!  #gutgemacht#
Nur unter WSW verstehe ich hier keine Himmelsrichtung und irgendwie sollte das zugegeben schwer zu lösende Ergebnis auch mit dem heutigen Datum in Zusammenhang stehen.  #gruebel#  Stelle erst noch einmal das Bild b zum Mitraten auch für Andere ein.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mi, 13. Dez 2017, 19:36
Servus eli,

eigentlich war ich schon bei meiner vorherigen Antwort überzeugt, dass Du diese Seite meinst, weil hier auch die Wintersonnenwende (WSW) angesprochen wird: klick (http://www.kraftort.org/Deutschland/Bayern/Teufelsloch/teufelsloch.html)

Ich zitiere aus der verlinkten Seite:

Zitat
Die Sage “Das Sonnenloch”:
Das Steinloch, durch das der Teufel die Steinerne Agnes getrieben hat, wird von manchen das Teufelsloch, von anderen aber das Sonnenloch genannt. Einmal im Jahr scheint die Sonne durch das Sonnenloch. Es ist der Sonnwendtag. Dann jauchzt die Steinerne Agnes, daß man es bis nach Reichenhall hört. Jeder Sonnenstrahl, der durch das Loch scheint, macht das Loch etwas größer. Und wenn das Loch so groß ist, daß die Steinerne Agnes hindurchgehen kann, ohne anzuecken, dann ist die Steinerne Agnes erlöst. Und weil sie merkt, daß es nicht mehr lange dauern kann, deshalb jauchzt sie.


Allerdings ist als Sonnwendtag wohl nicht der heutige Tag, sondern der 21. Dezember gemeint. Deshalb gehe ich jetzt davon aus, dass Du doch etwas anderes meinst, obwohl Du auch beim zweiten Bild das Lattengebirge zeigst.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 13. Dez 2017, 19:57
Servus Wanderfreak,

du hast die Zusatzfrage wirklich Klasse gelöst,    #respekt# , bis auf ein kleines Detail. Wir begehen ja die Wintersonnenwende  zwischen  21. und 23. Dezember. Vor der Einführung des Gregorianischen Kalenders im 16. Jahrhundert galt für die Kelten ja noch der Julianische Kalender - und da lag der so sehr herbei gesehnte Tag der Wintersonnenwende am 13. Dezember
Und jetzt sind wir halt wieder bei unseren schwedischen Freunden: Luciatag = Wintersonnenwende = 13. Dezember . Der Kreis schließt sich.

Hawedere und  #danke1# auch Kalapatar und RADI für ihre tollen Bilder,: ich denke mal, RADI, die Stadt kenne ich irgendwie?  ;D

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 13. Dez 2017, 22:01
Auch am 13. Tag  wurde das Türchen des Kalenders geöffnet,  #erledigt# , Reinhard übernimmt die Verlosung und ich wünsche euch eine Gute Nacht mit Bild f.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis vom 14.12.
Beitrag von: Reinhard am Do, 14. Dez 2017, 09:02
Heute, am 14.12., gibt es nochmals den Bergkalender Tirol 2018 (http://www.roberge.de/buch.php?id=474), erschienen im Tyrolia-Verlag (http://www.tyrolia.at), zu gewinnen.

Weiterhin Euch allen viel Spaß beim Rätseln!

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0474%2Fbblthk0474_foto_00.jpg&hash=d8d15396ee9cbab8303107b8d1f90ab2)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 09:52
Servus beinand!

Hatte natürlich für unseren Kalender schon seit Wochen Ideen und Material zusammengesucht, für jeden Tag spezielle Bilder vorbereitet - und was passiert jetzt?  #peinlich#  Jetzt weiß ich nicht mehr, warum ich das Bild Adventskalender 2017 - 14. Dezember a ausgesucht habe.  #gruebel# Der Sturm in Orkanstärke draußen hat mir wohl auch noch den letzten Rest gegeben. #wetter2#
Vielleicht könnt ihr helfen und findet einen sinnvollen Zusammenhang zu dem Foto!

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Do, 14. Dez 2017, 10:17
Servus Michael,

Reinhard übernimmt die Verlosung ...

Dann hoffe ich, dass nur solche Rätselteilnehmer in den heutigen Lostopf kommen, die noch nichts gewonnen haben. Nicht, dass der Preis wieder übrig bleibt ...

Jetzt weiß ich nicht mehr, warum ich das Bild Adventskalender 2017 - 14. Dezember a ausgesucht habe.

Warst Du vielleicht an einem 14. Dezember auf diesem Köpfl Hörndl?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Do, 14. Dez 2017, 10:29
Bild 14. -  #gruebel#
- 2014 ist ein ähnliches Gipfelblickfoto vom Köglhörndl auf die Innschleife von Kirchbichl-Oberlangkampfen hier in Roberge.de gezeigt worden.
- 14 km beträgt auf dem Foto die ungefähre  Sichtweite in die Kitzbüheler.
- Heute früh um 6h war Rorate in Bad Häring (und "Rorate" bedeutet "Tauet", und auf dem Foto ist es am Inn recht aper).
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Do, 14. Dez 2017, 10:36
elli an eli,

i glab............. du wolltest oafach mal zu mir nüberwinken und grias di soang  #welcome#


lg
elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Do, 14. Dez 2017, 10:47
Michael, hört der gesuchte Begriff mit „th“ auf?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 11:03
Servus beinand!

Hier sprühen ja nahezu die Funken, so kreativ und phantasievoll seid ihr drauf.  #spass#

@ elli pirelli : Genau a so war`s , aber das kann ich doch nicht hier im Forum verraten!  8)

@ Zeitlassen: Klasse eruiert, aber stimmt leider nicht. ( Unter uns, ein Merkerl für ein "Rorate" um 06.00 Uhr, das ist ja eine total unchristliche Zeit.  #ohnemich#

@ Wanderfreak: Mittlerweile kommen die Erinnerungen wieder etwas zurück. Ich denke mal, auf "th" endet das Ganze leider auch nicht.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Do, 14. Dez 2017, 11:26
auch wenn der eli an die elli denkt beim Blick auf "die Perle von Tirol" so nennt sich unser Itter  ;)
glaube ich nicht das das der Grund für dieses Foto ist  #hihi#

meine Vermutung ist der Inn, und evtl. die damit verbundene ehemalige Flößerei, womit auch Bayern mit Holz versorgt wurde?!  Weils ja in Bayern zu wenig  #advent6# gab  #lacher#

lg
elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 11:36
@ elli pirelli : Na Hauptsache, die Tiroler -(innen) haben Holz vor der Hüttn.  #hihi#
Die Idee mit der Flößerei ist gut, aber .......leider auch nicht richtig.  #schade#

Aber das Inntal bzw. das Tiroler Unterland sind schon ganz schön heiß.  #secret#

Hawedere

Michael
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elsie am Do, 14. Dez 2017, 11:44
Soll das "heiß" vielleicht aufs benachbarte Feuerköpfl hindeuten? ;)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 11:58
 #welcome#

Gute Idee, elsie, im Winter, wenn der Schnee schon hüfthoch liegt,  ist das oft noch ein "heißer" Wandertipp, dann aber ausgehend von Schneeberg.
Aber leider liegt mein gesuchtes Ziel ( Mehrzahl geht auch bestens ) unten in den Tälern.  #advent3#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Do, 14. Dez 2017, 12:10
Servus Eli,

geht es vielleicht um den Silberbergbau?

Stichwort "Silberregion Karwendel"


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 12:16
Servus Martl,

auch nicht schlecht!  :) Hier liegen  bzw. lagen ja tatsächlich viele Bodenschätze.  Aber letztlich stimmt das nun auch nicht. #schade#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Do, 14. Dez 2017, 12:37
heiß sind die Glasbläsereien  #kerze#
sonst fällt mir noch die Kaffeerösterei in Hopfgarten ein  ;)

oder doch eher etwas Geschichtliches??? Die vielen Burgen,Schlösser und Ruinen,  Zeugen "heißer" Kämpfe um Tirol und Bayern?

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Do, 14. Dez 2017, 13:10
Wenn es nicht das Silber war, vielleicht besser zum Wetter passend #zitter, der ehemalige Steinkohlenabbau in Häring. Würde heute wärmend wirken.

Oder aber noch eine andere Idee, heute starker Wind  #wetter2#, Inntal und Unterland = Föneinfallgebiet, aber das würde ja eher Sonne bedeuten  #sonne4#, also wahrscheinlich eher nicht.

Was noch passen könnte, da unten in Schaftenau und dann ums Eck in Kundl gibts ja die ehm. Biochemie, jetzt Sandoz, die wohl Produkte gegen die heutigen Wetterauswirkungen herstellt. #mitleid#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 13:26
Unglaublich viele, gute Ideen.  #danke1# Stehe gerade etwas unter Zeitdruck, darum nur schnell

Bild b :  Eine kleine Stärkung  für euch, selbst gebacken,  dazu einen kleinen Braunen....

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Do, 14. Dez 2017, 13:42
Beim Stichwort Kundl
faellt mir "Kundl und Backofen" ein:

http://www.roberge.de/tour.php?id=31
https://www.stadler-markus.de/sportklettern/bayern/klettergebiete/news/kundl-und-backofen-am-heuberg.html
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Do, 14. Dez 2017, 13:54
Mäanderlauf vom Inn geologische Besonderheit? #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Do, 14. Dez 2017, 14:40
Unter dem Motto

"Lichterzauber und Tannenduft, besinnliches Adventlabyrinth"

findet heute, am 14.12.2017 eine Veranstaltung im Tagungshaus von Wörgl statt.

Wäre das nicht eine passende Ergänzung zum zweiten Bild?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Do, 14. Dez 2017, 15:06
ich versuch´s noch einmal............
Kletzenbrot, Krippenschauen, Räuchern, Anklöpfeln, Knieperdachsen – diese uralten Brauchtümer prägt die Advent- und Weihnachtszeit in Tirol und besonders im Unterinntal.
Am End meint der eli die Christkindlmärkte?????

lg elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elsie am Do, 14. Dez 2017, 15:49
vielleicht auch konkret die Vorweihnacht in Kirchbichl, die nächsten Sonntag stattfindet? (Da war letztes Jahr die 14. davon, mein ich ;-) und sie beginnt um 14 Uhr... )
lg, elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 14. Dez 2017, 15:59
Servus beinand!

@ alle zusammen: Herrlich, was ihr da alles ausgegraben habt:  #dankeschoen# Glasbläser und Kaffeeröster, Biochemie und Steinkohlenabbau - vom Gr. Pölven habe ich übrigens da mal über den Steinbruch runtergeschaut nach Häring - Kundl im Inntal wäre gut gewesen, die Kundl am Heuberg liegt mir nicht  ;D Ihr seid so richtig mäandert durch das Inntal.  #super1#

Wanderfreak hat dann mein 2. Bild schon besser mit eingebaut und

                                #musik3#       elli pirelli           #musik3#

hat den Volltreffer gelandet! War sozusagen ein Heimspiel!  ;D Denn heute ist Donnerstag, und an den 3 letzten Donnerstagen vor dem Hl. Abend gibt es den uralten Brauch - auch bei uns im Chiemgau des

                                    Anklopfens - Klöpfelns - des Gläzei geh .

Ursprünglich sind da arme Kinder von Hof zu Hof gezogen und haben gute Wünsche den Hausleuten gebracht und  geheischt ( gebettelt ). Traditionell gab es dann für die Kleinen Äpfel, Nüsse, Birnen und das Kletzenbrot , genauso wie es meine Frau für euch  hergerichtet hat.

Vor allem im Tiroler Unterland wird dieser Brauch noch gepflegt: Kramsach, Alpbachtal, Rattenberg, Reith, Langkampfen, Wörgl, Wildschönau. Kufstein und und und...
Bei uns etwa auch wieder in Taching am See.

Das Lied : "Wir ziehen daher, so spät in der Nacht, denn heut ist die Hl. Klöpfelesnacht..." habt ihr vielleicht noch im Hinterkopf.

Uralt diese mittelalterliche Variation:
                               " Drei Dornstag vor Weihnacht
                                klopffen die maydlin und Knaben
                                von hauß zu hauß
                                durch die statt an den thüren an....
                                darvon entpfahen sy von den haussessigen öpfel/
                                Birnen nusß und auch Pfennig zu Jar."

Jetzt dürft ihr euch natürlich alle an meinen Kletzn gütlich tun.  #glühwein#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 15. Dez 2017, 06:36
Guten Morgen und Servus beinand!

Bin dann mal den Vormittag weg, aber natürlich öffne ich noch , sozusagen im Auftrag von elli pirelli , rasch das 14. Türchen unseres Adventskalenders 2017.

Natürlich wollt ihr jetzt vorher noch wissen, was auf euch heute zukommt.  #isagnix# Nur so viel, wir wandern durch die Winterwelt der roBerge.  #winter1#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Fr, 15. Dez 2017, 07:50
elli an eli,

danke fürs Türchen öffnen

 #sleep#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Fr, 15. Dez 2017, 08:49
Hallo Elli!

Glückwunsch zum gestrigen Gewinn des Kalenders Tirol 2018 (http://www.roberge.de/buch.php?id=474) des Tyrolia-Verlags.

Bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wohin der Tirol-Kalender gesandt werden soll.
Danke

 #hund6#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinn vom 15.12.2017
Beitrag von: Reinhard am Fr, 15. Dez 2017, 09:00
Das Bad Feilnbacher Ehepaar Andrea und Andreas Strauß ist sicher allen Bergfreunden ein Begriff.

Von ihnen gibt es beim Bergverlag Rother ein tolles Wanderbuch:
Alm- und Hüttenwanderungen - Chiemgau Kaiser Berchtesgaden (http://www.roberge.de/buch.php?id=228)

Wir freuen uns, dass wir diesen tollen Wanderführer für das heutige Kalendertürchen verlosen dürfen!

 #vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Fr, 15. Dez 2017, 11:54
Hallo Elli!

Glückwunsch zum gestrigen Gewinn des Kalenders Tirol 2018 ([url]http://www.roberge.de/buch.php?id=474[/url]) des Tyrolia-Verlags.

Bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wohin der Tirol-Kalender gesandt werden soll.
Danke

 #hund6#


Jetzt geht der Tirol-Kalender nach TIROL   #lacher#

vielen herzlichen Dank

 #dankeschoen#

lg
elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 15. Dez 2017, 13:32
Servus beinand!

gerade zur Haustür reingehetzt - und jetzt haben wir den Salat: #running1# Jetzt weiß ich doch glatt wieder nicht mehr, warum ich diese 3 Bilder zusammen abgelegt habe?  #gruebel#
Winterwanderungen  #gruebel#  Schneeschuhe  #gruebel#  Tourenski  #gruebel#
Wer mir das alles auf eine Reihe bringt, hat heute die Nase vorn.  #victory#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Sommilius am Fr, 15. Dez 2017, 14:19
a - Hageralm am Heuberg (Walchsee)
b - Jocheralm am Heuberg (Brandenberg)
c - Gipfelkreuz vom Heuberg (Chiemgauer)

also alles nur Heuberge im Winter ...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Fr, 15. Dez 2017, 14:55
Uii... schon vorbei...  :-\   #schade#

"Aller guten Dinge sind drei!" - gell eli?  #hihi#

Damit ist also das Engeli an der Angelalm am Heuberg (Mangfallgeb.) (https://www.openstreetmap.org/#map=18/47.67187/11.94720) wohl noch nicht (im Winter) vorbei gekommen...  :)

#fotos#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 15. Dez 2017, 17:52
also alles nur Heuberge im Winter ...


Perfekte Antwort, Sommilius, wie auch nicht anders von dir zu erwarten.  8)

                               #musik3#       Sommilius       #musik3#

Du darfst natürlich dann später das15.5 Türchen öffnen, es geht voran!  #advent3#


Damit ist also das Engeli an der Angelalm am Heuberg (Mangfallgeb.) ([url]https://www.openstreetmap.org/#map=18/47.67187/11.94720[/url]) wohl noch nicht (im Winter) vorbei gekommen...  :)

#fotos#


Zwei Fotos zur Beruhigung der Nerven von der Angelalm und der Abbruchkante ( mit Blick zum Miesing ) gleich oberhalb, wenn man von Geitau über Angelalm und dann über den Oststeig und den Grat vom Kleinmiesing zum Aiplspitz geht.
Obacht! Ist ja nun wirklich keine Winterwanderung; wer da schon mal gegangen ist, kann das sicher bestätigen.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 15. Dez 2017, 21:36
Hinein in ein schönes Wochenende  #advent3#

mit dem 15. offenen Türchen dank Sommilius.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 16.12.
Beitrag von: Reinhard am Sa, 16. Dez 2017, 08:47
Hüttenwandern in den Münchner Hausbergen (http://www.roberge.de/buch.php?id=384)
Diesen Hüttenwanderführer gibt es heute, am 16.12.2017, in unserem Adventskalender zu gewinnen!
Mal sehen, was sich in dem Türchen dahinter verbirgt.


 #vielglueck#



Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 16. Dez 2017, 09:53
Servus beinand!

Heute, am 3. Samstag im Advent, ist Hochbetrieb in den Geschäften.   #hechel# Die Weihnachtszettel der Lieben werden auf Vordermann gebracht    #erledigt# und die eigenen Wünsche hint`angestellt. Gut so! #desnemma#  #geschenk1#

Doch hier in unserem Adventskalender dürft ihr eure eigenen Wünsche äußern.   #geschenk2# Wie?
Mein Thema heute heißt nicht: "Was ich schon immer haben wollte1" , sondern

               #advent4#     "Wohin ich schon immer mal wollte! "    #advent4#

Mein Beispiel: Der eli wollte schon immer einmal zu dem - eher unscheinbaren - Ziel auf dem folgenden Bild. Aber irgendwie bin ich stets daran vorbei gelaufen.  #schaem#
Heute abend in der Verlosung treffen sich alle, die hier ein Bergziel nennen, das sie schon immer im Kopf, aber noch nie erreicht haben. Und den heutigen Buchpreis muss man einfach in seinem Regal stehen haben!  #guteidee#
Hawedere

eli

PS: Die Hütte auf dem Bild b  kennt ihr wahrscheinlich sowieso gleich fast alle.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 16. Dez 2017, 10:18
Das ist das Bodenschneid Haus dort wo Almrausch so gerne Schlitten fährt  #rodel1#
Ich wollte schon immer auf den Grad vom Galgenstangenkopf zur Baierkarspitze im Karwendel.
Grüße
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Sa, 16. Dez 2017, 11:11
Bei mir steht der Augsburger Höhenweg noch auf der Wunsch- bzw. To Do-Liste
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Sa, 16. Dez 2017, 12:46
Per Seilbahn auf den Watzmann, und per Schiff zurück,
oder per Flugzeug (nach Salzburg und dann zur Fuß immer südwärts)  nach Italien.
Aber ich gewinne nicht, da ich schon habe (gewonnen, und das schöne Buch von Reinhard auch). #kerze3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 16. Dez 2017, 14:11
@ RenntierKarsten : Na Servus, der"Augsburger Höhenweg" ist ja wohl einer der anspruchsvollsten Überschreitungen in unseren Bergen, für den eli - auch als Traum - etwas zu anspruchsvoll. #kopfhoch#

@ Zeitlassen: Von "Salzburg nach Italien", da könnte ich schon eher drüber nachdenken, da gibt es vielleicht sogar ein paar bekannte Zwischenstückerl.

@ almrausch :  Ganz klar, dass du sofort die Hütte erkannt hast. Mir schwebt aber  schon auch der kleine Gipfelabstecher mit dem besonderen Ziel vor. ( Bild a )  Da wollte ich schon immer mal hin. Na vielleicht kommendes Jahr.  #kopfhoch#

Hawedere, bin gespannt, ob noch ein paar Wünsche hier auftauchen.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 16. Dez 2017, 15:10
Zitat von: eli
...
Und den heutigen Buchpreis muss man einfach in seinem Regal stehen haben!  #guteidee#

Also (B)Engeli, da bin ich nicht ganz damit einverstanden: Warum dieses Buch im Regal stehend verstauben lassen?
Ich finde es optisch und informativ gut gelungen - auch wenn mir die dargestellten Wege zu einfach sind - und da liegt es bei mir schon mal auf dem Wohnzimmertisch herum.
Und weil dies so ist, gilt auch heute beim 16. Türchen:
...
#advent4# Doch nix für ungut: Ich möchte bitte nicht in den Lostopf für das gestrige 9. Türchen hinein -
denn ich möchte meine einmalige Gewinnchance gerne noch ein wenig aufbehalten - es ist ja schließlich noch nicht Weihnachten...  ;D

Hmm, aber bald...  :-\  - da darf ich mir nicht mehr viel zeitlassen...  ;D

Zitat von: eli
...
Hawedere, bin gespannt, ob noch ein paar Wünsche hier auftauchen.

Nun, ich war tatsächlich noch nie auf dem Großen Bimmler (Großglockner) droben - und auf dem höchsten Berg Österreichs sollte man als Bayer doch mal droben gestanden sein - oder?  Na ja, vllt. wird's mein "BERG 2018"...  ;)


@RenntierKarsten: Zu deinem Wunsch gab's erst in diesem Sommer einen ganzen BergAuf-BergAb-Beitrag (Wiederholung):
Der Augsburger Höhenweg (http://www.ardmediathek.de/tv/Bergauf-Bergab/Der-Augsburger-H%C3%B6henweg/BR-Fernsehen/Video?bcastId=17989552&documentId=45324830) (20.08.2017 | 29 Min. | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2017)
#noproblem#  Dieser "Weg" hätte genau meine "Kragenweite"...
Doch vllt. läßt sich hierfür mal eine kleine "roBerge-Expedition" zusammenstellen ?  8)  #guteidee#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Sa, 16. Dez 2017, 17:04
 #hallo#

 #advent3#  "Wohin ich schon immer mal wollte! "  #advent3# 

mir geht´s wie zeitlassen, seit Jahren träum ich von einer Überquerung des Alpenhauptkammes
von Deutschland nach Italien  - mit Muskelkraft (zu Fuß  #running2# oder mit´m Radl  #biken2# )

aber jetzt geht´s erst mal auf´n Christkindlmarkt
 #glühwein#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 16. Dez 2017, 17:18
Ich war noch nie auf der Benediktenwand. Da möchte ich im nächsten Jahr hin.  Vielleicht klappt es!?
Euch allen einen ruhigen 3ten Advent-Samstag. #glühwein# #kerze#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Sa, 16. Dez 2017, 18:11
Servus Beinand

Also ich habe natürlich auch noch Ziele:

Also eine Alpenüberquerung per Radl liegt schon lange auf meiner Wunschliste #bike22#, und/oder

mal auf dem Sentiero della Pace durch die Dolomiten #binweg#.

Naja, mal sehen ob es klappt #gruebel#

Viele Grüße aus dem Mangfalltal, und eine schöne Adventszeit #glühwein#

KaPa
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Sa, 16. Dez 2017, 20:09
guten abend,

nachdem wir vor 2 Stunden wieder von einer kleinen Skitour zurück eingetroffen sind möchte ich doch auch meinen Weihnachtswunsch #nikolaus#, eigentlich sogar dem von meiner Frau und mir zusammen ausfüllen. Und da ich ganz bescheiden bin, gibt es einen Sommer- und einen Winterwunsch ;D.
Beide liegen leider nicht gerade vor der Haustür, aber sonst wäre der Wunsch ja auch leichter zu erfüllen, oder gar kein Wunsch mehr, da erfüllt  #erledigt#....

Der Winterwunsch, also passend zur Jahreszeit: Parnassos mit den Tourenski (ja , ich weiß da gibts ein Skigebiet, aber es sollen auich tolle Skitouren gehen). Unten das Meer und oben Schnee  #super1#

Und der Sommerwunsch gleich nebenan: der Olymp, schließlich möchte man ja sehen wo die Götter wohnen  #mountain#

Jetzt nur so zum realistischen Teil vor der Tür, wir waren heute im Obernbergtal, Richtung Sandjöchl unterwegs. Der absolute Traum von Schnee (zumindest bis 1900m, drüber hinaus sah es nicht ganz so toll aus, da hatte wohl der Wind seine Arbeit geleistet  #wetter2#). Also dieses Ziel gaaanz schnell vergessen, sonst ist nix mehr mit unverspurt  und so  #geheim#

Ansonsten noch einen schönen 3. Adventssamstag, gewünscht aus dem Stubai
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 16. Dez 2017, 21:15
Servus beinand!

Macht ja richtig Spaß, die verschiedenen Wünsche nach zu träumen. #dankeschoen#
Norbert B. schaut bei den olympischen Göttern vorbei, Gruß an Aphrodite und Dionysos
Übrigens, unter kleiner Skitour verstand ich immer etwas anderes.  #hihi#

Kalapatar: Den sentiero della pace könnte ich mir auch gut vorstellen, vor allem in unseren heutigen unruhigen Tagen.

Berglerin: Die Benewand im Rahmen einer Überschreitung vom Brauneck über die Achselköpfe und dann runter durch die Glasbachklamm und zurück mit dem Bus ist ewig weit, aber wunderschön!  ;)
RADI : Ich denke mal, du ziehst das durch, so wie ich dich kenne.

geroldh: Dann bimmel mal schön. #traudich#

Übrigens, mein Ziel habt ihr noch nicht genannt, aber das ist auch heute gar nicht gefragt.

Ich denke, wir schließen den 16. Dezember in einer 1/2 Stunde, sonst wird es Nachtarbeit für den Reinhard, und da muss ich wieder Zulagen zahlen.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Sa, 16. Dez 2017, 22:50
Ich denke, wir schließen den 16. Dezember in einer 1/2 Stunde, sonst wird es Nachtarbeit für den Reinhard, und da muss ich wieder Zulagen zahlen.

Hallo Eli, da hast Du Glück gehabt - knapp an der Zulage vorbei  ;)

Heute ist das Los wieder mal auf einen Newcomer gefallen. Wobei das Wort "Newcomer" nicht ganz stimmt: Norbert Bode ist bereits seit rund 8 Jahren bei roBerge dabei, hat sich aber bisher bis auf die letzten Tage im Forum zurück gehalten.

Norbert, an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch. Bitte um Mitteilung an die email info.roberge@gmail.com, an welche Adresse der Gewinn gesendet werden darf.

Alle weiteren Teilnehmer landen wie gewohnt in der Endauslosung!

 #gutenacht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 17. Dez 2017, 09:58
Servus beinand!

 #kerze# #kerze# #kerze#  3. Advent, jetzt geht es mit Riesenschritten auf Weihnachten zu.       Und es wird auch für den eli  langsam Zeit, doch noch einen Adventsmarkt zu besuchen.  #advent4#
Doch wohin? Wie Schwammerl nach einem warmen Regen wachsen sie ringsum  zu dieser Jahreszeit aus dem Boden , leider allzuoft mit den üblichen kommerziellen Auswüchsen.  #xmas3#
 
#sonicht# Ho - ho -ho , da versucht das vorletzte Nikolausi verzweifelt über das Balkongeländer zu krabbeln, dort winkt mir ein riesenhafter Weihnachtsmann über die White - Christmas - Wiese zu...  #nivea#

Ha - sicher wisst ihr aber einen kuscheligen, authentischen kleinen Adventsmarkt, bei dem man vom  Lichterglanz noch verzaubert wird und bei einem netten Plausch seinen Glühwein genießt?!  #glühwein#

Hawedere

eli


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am So, 17. Dez 2017, 10:45
 :az #danke1#, dass ich mal was gewinne.... Freude jedenfalls  :) am #kerze# #kerze# #kerze# Advent.

Aber klar gebe ich auch meinen Lieblingschristkindlmarkttipp gerne ab.   #xmas3#

Für mich, eigentlich Christkindlmarktmuffel, da meist nur der China-Container ausgeleert und billiger 99 cent Glühwein zu 3 Euro ausgeschenkt wird, ist der Weihnachtsmarkt auf dem Ritten. (Weiß schon, ist etwas weiter vom RoBerge Land entfernt, aber leicht und umweltfreundlich zu erreichen Wir fahren immer ab Brenner  #bahnhof#mit der Mobilcard, 15,00 EUR für einen Tag für ganz Südtirol, da ist auch die Seilbahn auf den Ritten mit drin, vom Bahnhof in Bozen sind's 5 Minuten zur Seilbahn).
Oben auf dem Ritten dann in Oberbozen und in Klobenstein, 2 kleine aber feine Weihnachtsmärkte, beide mit der Rittnerbahn miteinander verbunden. Und alles mit Superausblick  #schild1#über Bozen und in die Dolomiten. #vielspass# #glühwein#

So, hier hört es langsam auf zu schneien, mal sehr ob noch etwas kleines heute geht #bisbald#


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am So, 17. Dez 2017, 11:50
 #glühwein# Auch wenn ich natürlich bei der Verlosung heute Abend nicht dabei bin möchte ich doch gerne die Waldweihnacht in Bad Feilnbach empfehlen.   #advent6# Wirklich etwas besonderes sowohl von der Lage als wegen  der regionalen Stände. Nur muss man früh dran sein oder Sonntag kurz vor Schluss hingehen sonst ist es kein Spaß. Mein Traum wäre mal zum Holzknechtmuseum in Laubau zu fahren aber der ist nur alle drei Jahre und man braucht Karten für das Krippenspiel. Bergen und Benediktbeuern sollen auch sehr stimmungsvoll sein. Und im Berchtesgarder Land gibt es bestimmt auch ein paar tolle Märkte ich war vor Jahren mal auf dem Markt auf der Burg bei Reichenhall .
Schönen Adventssonntag
Almrausch ist dann mal wieder auf dem  #rodel1# unterwegs diesmal zum Brünnstein Haus
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Gewinner vom 13.12.
Beitrag von: Reinhard am So, 17. Dez 2017, 12:45
Auch am 13. Tag  wurde das Türchen des Kalenders geöffnet,  #erledigt# , Reinhard übernimmt die Verlosung und ich wünsche euch eine Gute Nacht mit Bild f.

Hawedere

eli

Hmm, ich glaube, es steht noch die Bekanntgabe des Gewinners vom 13.12 aus.
Sorry für die Verzögerung!

Es freut mich, dass wir für diesen Tag RenntierKarsten als Gewinner ziehen konnten.

RenntierKarsten, Glückwünsche zum Gewinn des Bergkalenders von Traudl, der wir an dieser Stelle nochmals herzlich für die Bereitstellung danken. Bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wohin der Kalender geschickt werden soll!

Wie gehabt - alle anderen Teilnehmer landen in der Endverlosung, in der nach meiner Berechnung schon (mindestens) fünf Gewinne liegen! Mitmachen lohnt sich deshalb weiterhin für alle!
Dazu  #vielspass#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 17. Dez 2017, 13:22
 #danke1# almrausch und  #danke1# Norbert Bode

für eure Tipps. Die Waldweihnacht in Bad Feilnbach hatte ich übrigens, lb. almrausch, bei meinen Vorüberlegungen schon in der Planung ( Extra -  Bild a / Berbling ), habe dann aber einen Tipp bekommen, ich sollte doch einmal "da unten" vorbeischauen, wäre einfach traumhaft schön.  #gruebel#
Nun denn, wer den Ort dieser Adventsstände findet, ist der heutige Tagessieger! ( Bild b )

Hawedere bis später; vielleicht kommen ja noch ein paar Hinweise für 2018. Mein Langzeitgedächtnis   #kopfhoch#funktioniert bestimmt auch im kommenden Jahr zu gut!  :)

eli 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am So, 17. Dez 2017, 13:29
So - mit meinem Aufruf haben wir im roBerge-Land tatsächlich einen 7000er geschafft  #hechel# -
jedenfalls was die Weihnachtsrätsel-Aufrufe betrifft.  #gutgemacht#

Ich als Weihnachtsmarktmuffel war vor zwei Jahren in Thansau (bei RO) auf dem kleinen "Christkindlmarkt beim Eselstall" direkt neben der Rohrdorfer Achen. Dort gibt's nix aus China, sondern nur Selbstgemachtes - auch Flüssiges mit und ohne Alohol  #glühwein# - direkt aus der Nachbarschaft. Ach ja: " Geöffnet jedes Adventswochende - Samstag/Sonntag 15-21 Uhr "
Eine kleine Übersicht von Christkindlmärkte im Landkreis Rosenheim (https://www.rosenheim24.de/leben/christkindlmaerkte/landkreis-rosenheim-schoensten-christkindlmaerkte-region-9377917.html) (aktualisiert: 02.12.17) - mit Verknüpfungen auf Weihnachtsmärkte in den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting.


Das Engeli ist heute wohl auch beim  #rodel1# ... - denn das gestrige 16. Türchen wurde noch gar nicht geöffnet...  #verdaechtig#


Ergänzung (13:50 Uhr):
Zitat von: eli
...
Nun denn, wer den Ort dieser Adventsstände findet, ist der heutige Tagessieger! ( Bild b )

Hmm, wohin will uns der Ochseli  #hihi#  mit dem Blick von der Hochries locken?
Also der "Christkindlmarkt beim Eselstall" ist fast durch das Kreuz verdeckt...  ;D
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 17. Dez 2017, 13:36
 #danke1#   geroldh

für die 3 Nachrichten:

- Auf einem 7000 - er stand ich ja heuer noch nie!  #hihi#
- "Christkindlmarkt beim Eselsstall"  ist mir neu, aber meine Rolle ist leider schon besetzt.  #hihi#
- Das 16. Türchen klemmte, aber mit vereinten Kräften haben wir das jetzt geschafft.  #dankeschoen#

Na hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am So, 17. Dez 2017, 14:12
Heute ist Samerberger Dorfadvent in Törwang.  Anscheinend ist die Rätesllust heute bei den anderen Ro Bergler gar nicht so gross. Komisch da doch WE und das Wetter für lange Touren auch nicht gerade geeignet ist
Grüße
Almrausch auf dem Weg nach Oberaudorf evt wird es teilweise Nachtrodeln und dann auf zur Waldweihnacht
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am So, 17. Dez 2017, 14:25
Die Rätsellust wäre schon da, liebe(r) Almrausch und ich hätte wie einige andere auch sicher die gleiche Antwort gegeben, wenn ich bei diesem Adventsrätsel nicht schon etwas gewonnen hätte.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 17. Dez 2017, 14:41
 #hallo#

leichte Verwirrung bei mir  #gruebel#

"die drei Frauen in der Kirche" von Wilhelm Leibl sind in der Kirche von Bad Aibling, Ortsteil Berbling, entstanden.
Mit Bad Feilnbach hat das Gemälde (außer der Nähe) eher nix zu tun .
mit viel Optimisnus könnte man links von Törwang die Skyline von Bad Aibling vermuten  #isagnix#
Oder meinst Du gar die Weihnachtsmärkte von Hamburg https://www.hamburg.de/weihnachtsmarkt/ (https://www.hamburg.de/weihnachtsmarkt/) ?  ,
da wo die drei Frauen aktuell zu sehen sind  :-\
 #xmas3#
RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 17. Dez 2017, 16:05
#hallo#
leichte Verwirrung bei mir  #gruebel#
Mit Bad Feilnbach hat das Gemälde (außer der Nähe) eher nix zu tun .

@ RADI : Richtig, das Bildnis "Die 3 Frauen " ist in der Kirche von Berbling, Gemeindeteil von  Bad Aibling, entstanden. Dort habe ich sie auch fotografiert, sicherlich technisch keine Meisterleistung  #peinlich#, aber die Kopie  hängt nun einmal dort. Natürlich ist das Original in der Kunsthalle in Hamburg ausgestellt.
Der  Maler dieses beeindruckenden Kunstwerkes war Wilhelm Leibl, und der hat nun einmal über viele Jahre in Kutterling, Gemeinde Bad Feilnbach, gewohnt.  Ich dachte mir halt, a wengerl kulturelles Wissen schadet uns allen auch hier im Forum nicht. Wollte nämlich anfangs diesen Zusammenhang als Tagesfrage einstellen.

Hawedere bis gleich, will nämlich dann noch auf unseren Christkindlmarkt ganz in der Nähe.  ;D
Dann gebe ich auch Auskunft zu almrauschs Vorschlag. Dazu schon mal ein Vor - Bild.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 17. Dez 2017, 16:25
Servus beinand!

                          #musik3#          almrausch         #musik3#

Der Name kommt mir irgendwie bekannt vor?  #hihi# Richtig, almrausch, hier auf dem Dorfplatz
von Törwang findet heute ab 13 Uhr ein "staader Adventsmarkt" (Bild b ) statt:

                     #kerze#            " Auf Weihnachten zua"            #kerze#

Hatte ich übrigens in meinem Einführungssatz auch schon verraten.  :)

Herzlichen Glückwunsch  #glühwein#   und jetzt geht`s ab zum  #glühwein#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 17.12.
Beitrag von: Reinhard am So, 17. Dez 2017, 19:15
#kerze3#  Und wieder ist ein Türchen geknackt ...
#kerze3#  Und wieder ist Almrausch der Tagessieger ...
#kerze3#  Und wieder kommt ein Preis in die Endauslosung ...

Nicht das erste Mal müssen wir den heutigen Preis in die Endauslosung verschieben. Denn es kann bis zum 24.12. jeder nur einmal gewinnen. In der Endauslosung hat Almrausch die Möglichkeit, einer der Endpreise zu gewinnen. Das gilt auch für alle anderen, die sich heute beteiligt haben. Jeder Beitrag zählt - es lohnt sich!

Per heute liegen übrigens bereits sechs Preis für die Endauslosung bereit.

Weiterhin #vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 17. Dez 2017, 21:12
#kerze3#  Und wieder ist ein Türchen geknackt ...

Und hier ist es auch schon, das 17. Türchen!

Hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am So, 17. Dez 2017, 21:23
 #welcome#

Zitat
Richtig, das Bildnis "Die 3 Frauen " ist in der Kirche von Berbling, Gemeindeteil von  Bad Aibling, entstanden. Dort habe ich sie auch fotografiert, sicherlich technisch keine Meisterleistung  #peinlich#, aber die Kopie  hängt nun einmal dort. Natürlich ist das Original in der Kunsthalle in Hamburg ausgestellt.
Der  Maler dieses beeindruckenden Kunstwerkes war Wilhelm Leibl, und der hat nun einmal über viele Jahre in Kutterling, Gemeinde Bad Feilnbach, gewohnt.  Ich dachte mir halt, a wengerl kulturelles Wissen schadet uns allen auch hier im Forum nicht. Wollte nämlich anfangs diesen Zusammenhang als Tagesfrage einstellen.

 #schade# , daß es nicht Tagesfrage war, hätte ich nähmlich gleich gehabt, aber gewonnen hätt´ ich eh´ nicht, weil schon im Besitz eines  #foto2# wunderschönen #schoenetour# Bergkalenders

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 09:12
Servus beinand und einen guten Start in unsere letzte Rätselwoche!  :)

Wer hat sie von uns nicht im Rucksack? Die kleinen Berglügen für alle Fälle: #noproblem#
- Glei samma da  #brav#   - Heit rengnts gwiß ned  -   #brav#  -  steiler werds nimma  #brav# und

             #schild1#            Da hint, des is da Großvenediger!          #schild1#

Eure  heutige Aufgabe, liebe Venedigermandl und - weiberleit  #welcome#   : Sucht auf meinen folgenden 6 Bildern - nein , nicht den Großvenediger  #hihi#, sondern den Aufnahmeort !   #guteidee#  Wo habe ich das Bild gemacht???
Wer da am häufigsten zuschlägt, ist der oder die Sieger In des Montags  ;D - rätsels vom 18. Dezember.

Zur Einstimmung noch ein Gedicht.  #jetztredi#

                        "Wie oft bin ich gegangen - mit heißem Verlangen,
                        über Berge und Höhen - um an   Großvenediger zu sehen!"

                                                                     ( nicht drauf zu stehen)  #hihi#

Zur Einstimmung das Bild a noch ohne Wertung! Nur so!  Bild b zählt schon!!!

hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Mo, 18. Dez 2017, 09:16
Mal ganz schnell getippt, auch wenn ich heute ja eh nix mehr gewinnen kann #schade#, der Aufnahmestandort ist der große Rettenstein. Eigentlich das einzige felsige in der Gegend #bisbald#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mo, 18. Dez 2017, 10:15
Gelöst nach 4 Minuten!  #respekt# Da darf man sich keine Zeit lassen!  #glühwein#
Oder will der eli den genauen GPS-Standort?

Ortler und Venediger -
da war ich noch ein Lediger.
Dann musst's das süße Weib sein,
drum geht nur noch der Schneibstein.

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 10:22
Gelöst nach 4 Minuten!  #respekt# Da darf man sich keine Zeit lassen!  #glühwein#
Oder will der eli den genauen GPS-Standort?

Nein, nein, Zeitlassen. Obwohl es da beim Rettenstein schon noch etwas genauer gehen würde. Dafür gibt es dann einen halben Zusatzpunkt!
Aber dein Gedicht ist herrlich, na vielleicht war das Treffen am Schneibstein dein großer Glücksfall damals.  #guteidee#

Nun denn , dann gleich das nächste Bild cc:

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Mo, 18. Dez 2017, 10:29
Ich tippe auf den wilden Kaiser. Wahrscheinlich liege ich wieder total falsch. Macht ja nix......hab ja schon Mal gewonnen. Schönen Tag
Die Berglerin #winter1# #foto3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mo, 18. Dez 2017, 10:40
Aufgenommen aus einem Hüttenfenster  #lacher#

Oder das Bild ist schon älteren Datums und eingescannt  #gruebel#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mo, 18. Dez 2017, 10:53
Vom Hinteren Sonnwendjoch mit ganz viel Tele...  #foto3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Mo, 18. Dez 2017, 11:13
Tippe mal auf jeden Fall auf die Brandenberger  ;)  Feuerköpfl?

Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 11:51
@ berglerin: Leider nein, vom  Kaiser aus habe ich es nicht aufgenommen. #kopfhoch#

@ schneerose: Leider nein, weder gescannt, noch Fenster von einem Hütterl noch alt - das Bild -  ;D

@ Zeitlassen : Leider nein, nicht vom Hinteren Sonnwendjoch ( da muss ich jetzt direkt einmal nachschauen, ob ich da nicht auch noch eines finde )

@ Martl : Feuerköpfl ? Ziemlich heiß!  :)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mo, 18. Dez 2017, 12:12
A Hund is a scho #hund6#
Hundsalmjoch?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Mo, 18. Dez 2017, 12:27
oder Köglhörndl?  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Mo, 18. Dez 2017, 12:38
Ich habe noch einen Vorschlag: die Ruchenköpfe  #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 12:50
oder Köglhörndl?  :)

Noch heißer, du verbrennst dir schon die Finger, Martl! Nur für dich ein Extrabild!

@ berglerin: so a Ruach bin i a wieder ned!  #hihi#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mo, 18. Dez 2017, 13:04
Hundsalmjoch 1.637 m mit Venedigerblick  8)


hab auch mal etwas in meinem Archiv gestöbert ;)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Mo, 18. Dez 2017, 13:11
A Hund is a scho #hund6#
Hundsalmjoch?
bast

Nein, nein, Zeitlassen. Obwohl es da beim Rettenstein schon noch etwas genauer gehen würde. Dafür gibt es dann einen halben Zusatzpunkt!

Dann nehm ich halt den halben Punkt mit: Südgipfel vom Großen Rettenstein.

Jetzt brauchad ma nur no aa bissl an besseren Tip zu Bild A)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 13:45
Servus beinand!

Oiso, es Hundling  #hihi#, geht mir viel zu schnell. Tu grad wieder " Babysitten" , na hoffentlich liest das meine Enkelin, ihres Zeichens Malerin,  nicht. Und da hab ich ganz übersehen, dass Zeitlassen ja schon das Hundsalmjoch genannt hatte. Gut, Punkt für ihn. Je halbe Punkte für steff (Rettenstein ) und elli pirelli  für das erhellende Foto und Martl, der ja zuerst die Brandenberger genannt hat. Widerspruch zwecklos!  8)
Natürlich fehlt nun noch besagtes Kreuz in seiner ganzen Schönheit. ( Bild Extra b )
Und die neue Standortbestimmung!

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 14:42
Servus beinand!

Wunderte mich schon ein wenig, dass niemand hier einen Vorschlag zu Bild d macht. Wie? Noch gar nicht eingestellt? Immer diese faulen Ausreden  ;D

Nein, bitte um Nachsicht, hier ist es endlich.
Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mo, 18. Dez 2017, 15:28
Ist das Bild unterm Gipfel des Schafsiedel entstanden?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mo, 18. Dez 2017, 15:57
Am Oberen Wildalmsee vielleicht?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Mo, 18. Dez 2017, 16:33
 Ich tippe jetzt mal auf Kröndlhorn oder Pallspitze (bin mal wieder frech und versuche es mit zwei Tipps  #asche#) sind die Kitzbühler auf denen ich in den letzten beiden Jahren war. Auf einem wieder mit einem Ro-Bergler bzw. hier Ro-Berglerin    #isagnix# und ebenfalls Mitraterin beim Adventsrätsel  #kerze#, war eine ganz tolle Tour !!    #schoenetour# Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mo, 18. Dez 2017, 16:40
Ich schliesse mich einfach mal Wanderfreak an. Mit dem Blick Richtung Venediger auf einer Tour zum Schafsiedel  #hihi# bleibt mir keine Wahl glaub ich  ;)

lg elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 17:05
Ich schliesse mich einfach mal Wanderfreak an. Mit dem Blick Richtung Venediger auf einer Tour zum Schafsiedel  #hihi# bleibt mir keine Wahl glaub ich  ;)

Recht so, elli pirelli , und auch almrausch, da bleibt wirklich keine Wahl. Wanderfreak hat den Aufnahmestandort genau definiert. Dazu noch 2 weitere Bilder vom ob. Wildalmsee bzw. dem Steig kurz unter dem Schafsiedel. Ganz klar 1 Punkt für Wanderfreak.

Na gut, dann starten wir mal bei den vierten Anlauf. Wo ist denn dieser Blick auf die " weltalte Majestät" entstanden? 

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mo, 18. Dez 2017, 17:15
Dieser Standort dürfte eindeutig auf der Soinwand sein.

Ergänzung:
Genau genommen ein wenig unterhalb des Gipfels.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Mo, 18. Dez 2017, 17:34
der Fotograf steht vor der neuen Bamberger Hütte
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mo, 18. Dez 2017, 18:15
Servus eli,

ich hab jetzt auch noch ein Bild von der Soinwand aus meinem Fundus rausgesucht. Es ist zwar schon zwei Jahre alt, aber der Großvenediger steht immer noch an der gleichen Stelle (ganz links):  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 18:26
Danke Wanderfreak,

da ist der GV ja noch deutlicher zu sehen. Deine Positionsangaben stimmen genau.  #desnemma#
Habe jetzt natürlich auch gekramt und die Soinwand mal von ungewohnter Seite aus eingestellt. ( Extra e ) Natürlich hast du dir den weiteren Punkt redlich verdient.  :)
Nun sind hoffentlich alle, die heute geschuftet haben, auch "einsatzbereit" für die fünfte Position.
Hier habe ich den Großvenediger von eher ungwohnter Stelle aus aufgenommen. Schau mer mal mit dem Bild g . #verdaechtig#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mo, 18. Dez 2017, 18:41
In diesem Fall würde ich als Standort auf den Lämpersberg tippen, rechts vorne der Kleine Beil, dahinter der Große Beil.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 19:35
In diesem Fall würde ich als Standort auf den Lämpersberg tippen, rechts vorne der Kleine Beil, dahinter der Große Beil.
Das ist dein Tag,       

                             #musik3#         Wanderfreak!       #musik3#

Ganz genau so ist es - und du bist heute nicht mehr einzuholen.  :) Ich stelle mal ein Bild von meiner damaligen sehr ausgedehnten Tour ein: Schönangeralm - Gr. Beil - Seekopf - Kl. Beil - Lämpersberg. Auf diesem Foto Extra f sieht man ganz re. noch den unteren Gratverlauf vom Gr. Beil - dann Seekopf -  Kl. Beil und Lämpersberg mittig im Bild. Dahinter übrigens das Schatzberger Skigebiet.

Nun denn zum heutigen Finale. Den Großvenediger sieht man ja in unseren roBergen auf Schritt und Tritt. Ggf. kann man ihn sogar von Rosenheim aus bewundern. Ich kenne noch eine Stelle, von der man diesen Prachtkerl in aller Ruhe und gemütlich betrachten kann. Dazu erst einmal ein "Gebietsfoto - ee"  ;D

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mo, 18. Dez 2017, 21:10
 #hallo#

war Montag, Awad lang und im MoRä da Kas scho gess´n

eine super Einführung mit Deinen alpinen (Not-)Lügen  #totlach#
und es ist erstaunlich , von wievielen zentralen roBerge-Punkten man die weltalte Majestät doch sehen kann #schoenetour#
Doch mit den Majestäten geht´s bergab   #vorsicht#
im Sommer 17 war die Kopfbedeckung Ihrer M. leider nur noch dürftig (s. Foto)
(großer Beil übrigens auf meiner todo-Liste 18, nachdem´s 17 nimmer g´langt hat)

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 21:29
Servus RADI,

der Große Beil in der hinteren Wildschönau ist wirklich ein Berg zum Genießen, egal, ob man die Gratüberschreitung zum Sonnenjoch oder die Lämpersbergroute oder einfach nur den Beil geht. ( Habe gerade mal einen Eintrag im Gipfelbuch da oben rausgesucht. ( Extra ha )

Nun aber zum Ernst des Lebens und dem noch fehlenden Großvenediger - Wellnessörtchen mit Bild g extra

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mo, 18. Dez 2017, 21:39
8)  Soso, der Wanderfreak hat sich heut' also 3 von 5+ Punkte geholt - und was "bringt" ihm dies?  #advent3#  ;)

Zitat von: eli
...
Nun sind hoffentlich alle, die heute geschuftet haben, auch "einsatzbereit" ...

Yepp, so ist es.  #glühwein#

...
Zur Einstimmung das Bild a noch ohne Wertung! Nur so!  Bild b zählt schon!!!

...
Jetzt brauchad ma nur no aa bissl an besseren Tip zu Bild A)

Dann nehm ich halt den halben Punkt mit: Es ist die identische Position wie das Rätsel-Bild B) - Gell eli ?  #musik2#

Da damit aber kein Blumentopf zu gewinnen ist  #hihi#, versuche ich es heute noch mit einer kleinen Fleißaufgabe -
vllt. bekomme ich ja einen Fleißpunkt vom Engeli ...  #angel#
Habe mal eine Collage auf zwei Bilder von der „weltalten Majestät“ (roBerge-Tourenbericht (http://www.roberge.de/tour.php?id=251)) zusammengeklickt -
von Positionen, die der eli nie gesehen hat...  >:D

Aufmerksame roBerge-Leser kennen diese Ansichten aus dem Aug.'16 -
dieses roBerge-Thema ist immerhin auch schon ein "kleiner 7000er"...  ???

Zitat von: eli
...
Den Großvenediger sieht man ja in unseren roBergen auf Schritt und Tritt. Ggf. kann man ihn sogar von Rosenheim aus bewundern. Ich kenne noch eine Stelle, von der man diesen Prachtkerl in aller Ruhe und gemütlich betrachten kann. ...

Dieses Thema hatten wir - via Wanderfreak - schon mal... - hab' mal etwas gestöbert:

... Das nachfolgende Foto ist ein Ausschnitt von [url]http://www.foto-webcam.eu/webcam/rosenheim/#/2015/12/23/1700/infos:[/url]

... bei klarem Wetter ... zwischen RO-Egarten und RO-Brückenberg einen prachtvollen Blick auf die Pyramide des Großvenedigers hat, die dann mittig „am Ende des Inntals“ steht. ( #bahnhof# ??? ) Viele andere erhalten diesen faszinierenden Blick, wenn sie bei passendem Wetter auf der nördl. Pürstlingstraße in südl. Richtung unterwegs sind... 8)

#mountain# In der Tat gehört bei Föhn der Großvenediger optisch auf der Achse Großkarolinenfeld-Fürstätt-Pang/Inntaldreieck fast zu den "Rosenheimer Hausbergen" #guckstdu# (vgl. HIER ([url]http://static.panoramio.com/photos/large/108894345.jpg[/url])) - na ja, etwa so, wie die Zugspitze zu München ([url]http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/bilder/crop21395621/9837217798-ctopTeaser/Seltener-Anblick-Die-2962-Meter-hohe-Zugspitze-ist-direkt-hinter-der-Frauenkirche-in-Muenchen-zu-erkennen.jpg[/url])... #hihi#


Zitat von: eli
...
Nun denn zum heutigen Finale.
...
Nun aber zum Ernst des Lebens und dem noch fehlenden Großvenediger - Wellnessörtchen mit Bild g extra

Dann versuch ich noch mein spätes Glück: Es ist vmtl. das Wildalpjoch bzw. die etwas westl. gelegene Seewand.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 21:45
Richtig geroldh,

die Seewand, aber das Sahnehäubchen dazu fehlt leider noch.  #brav#

Hawedere

eli

PS: Auch richtig= identisches Bild a/b   Fleißpunkte dann später.  #dankeschoen#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mo, 18. Dez 2017, 21:59
Zitat von: eli
...
Richtig die Seewand, aber das Sahnehäubchen dazu fehlt leider noch.  #brav#

Hmm, da sollte man wirklich die Gedanken vom Bengeli lesen können...  :-\
...hat er doch von einem "Wellnessörtchen" gesprochen - und nicht von einem "WellnessTörtchen"...  #essen2#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mo, 18. Dez 2017, 22:08
Nun, es geht ihm wohl wieder um einen ganz bestimmten Namen...  :-\
Sollte es vllt. der Lacherspitz sein ? -
oder, so wie ich den "älteren Herrn" kenne, könnte er auch die Bier-Terrasse vom nahen Wendelstein-Wirtshaus meinen ...  #essen1#


Ergänzung (22:15):

Boid is DIENstag und de Awad lang - im MoRä gib's an nei'en Kas...
deshoib sog i für heut'  #gutenacht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mo, 18. Dez 2017, 22:16
Ach geroldh,

 #gutenacht# für deine Gedanken. Damit du heute nicht Schäfchen zählen musst, sorge ich halt mit dem Lösungsbild für dein gutes Nächtle.  :sleepy:

Direkt unter der Seewand steht ein nettes, erholsames Bankerl . Bild e

Allen Mitspielern ein ganz herzliches  #danke1# , bis morgen!

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mo, 18. Dez 2017, 22:40
Wurde eigentlich schon ein Preis für den heutigen Gewinner genannt? Ich glaube nicht, vielleicht habe ich auch etwas übersehen. Ich würde aber vorschlagen, dass der- oder diejenige den vorgesehenen Tagespreis erhält, der den Standort dieses Venedigerblicks nennen kann:
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 08:30
der den Standort dieses Venedigerblicks nennen kann:

Servus Wanderfreak,

na das ist ja mal was anderes. jetzt frage ich bei meinem eigenen Rätsel nach.  ;D Ich denke mal, das ist der Blick zum südlichen Hauptgipfel des Großen Rettensteins, mit II+ - er Klettereinlage zu erreichen, nix für mi.
Meine  gestrige GV - Aufnahme entstand ja an der sog. Rettenbachscharte.

Na hawedere bis bald,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 18.12.
Beitrag von: Reinhard am Di, 19. Dez 2017, 08:54
Guten Morgen!

Es fehlt noch die Bekanntgabe des Preises vom gestrigen Türchen, den 18.12.
Noch einmal freut es uns, den schönen Bergkalender von Traudl (http://www.roberge.de/index.php/topic,8429.msg55457/topicseen.html#msg55457) verlosen zu dürfen!

Die Verlosung erfolgt allerdings erst heute im Lauf des Nachmittags!

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Findex.php%3Faction%3Ddlattach%3Btopic%3D8429.0%3Battach%3D62142%3Bimage&hash=4da6bba86f276aa08f8224cb86bde4ef)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 19.12.
Beitrag von: Reinhard am Di, 19. Dez 2017, 09:01
Auch heute, 19.12., gibt es nochmals einen schönen Bergkalender zu gewinnen:
Almen 2018 (http://www.roberge.de/buch.php?id=475) vom Tyrolia-Verlag / Innsbruck.

Wir wünschen Euch #vielglueck#

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0475%2Fbblthk0475_foto_01.jpg&hash=3c57eba1576b8c771626a03c39a89b1e)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 09:19
Servus eli,

schön, dass Du auch bei diesem Rätsel mitmachst! Aber so ganz passt es noch nicht. Der Standort auf meinem Bild ist mehr als doppelt so weit vom Großvenediger entfernt wie der Gr. Rettenstein.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 09:36
Servus beinand!

@ Wanderfreak: Werde heute mal dem Kaiser einen besuch abstatten, aber erst später.  :)

Muss erst noch meinen Pflichten nachkommen.  #guteidee#  Heute begleitet ihr mich zu

                            6 tief verschneiten Almen im roBergeland

Natürlich sind sie derzeit alle geschlossen und dennoch sind sie stets ein lohnendes Ziel, wenn man stundenlang durch hohen Schnee gestapft ist. Man setzt sich auf das Bankerl vor den verwitterten, ehrwürdigen Holzwänden und genießt die Ruhe und die wärmenden Sonnenstrahlen.  #sonne3#  Manchmal schaut auch das Kasermandl ums Eck.  ;D

Ihr kennt und nennt die Namen meiner Hütten und Almen im Winter - und am Abend lost Reinhard wieder fleißig , wer den schönen Kalender  vom Tyrolia " Verlag - Almen 2018 "  gewonnen hat.

Hier mal gleich die erste Alm mit Bild aa :

Hawedere und viel Erfolg  #kombiniere#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 09:48
@ Wanderfreak: Werde heute mal dem Kaiser einen besuch abstatten

Das lohnt sich in diesem Fall nicht. Mein Aussichtsberg ist weiter entfernt als der Kaiser. Aber der Herr Google hat mir verraten, dass Du auf dem Aussichtsberg (= hinter der Kamera) heuer auch schon droben warst.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 09:55
Ich halte mich heute mir direkten Lösungen zurück, frage aber trotzdem: Hat diese Hütte oder Alm auf der Kompasskarte drei gleiche Ziffern in der Höhenangabe?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Di, 19. Dez 2017, 10:02
Wenn ich richtig liege, gibt´s in der Hütte lecker Birnen-Mohn-Krapfen.  #mahlzeit#
Natürlich nur, wenn sie geöffnet ist... :(

Ich halte mich heute mir direkten Lösungen zurück, frage aber trotzdem: Hat diese Hütte oder Alm auf der Kompasskarte drei gleiche Ziffern in der Höhenangabe?

Stimmt!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Sommilius am Di, 19. Dez 2017, 10:09
Wurde eigentlich schon ein Preis für den heutigen Gewinner genannt? Ich glaube nicht, vielleicht habe ich auch etwas übersehen. Ich würde aber vorschlagen, dass der- oder diejenige den vorgesehenen Tagespreis erhält, der den Standort dieses Venedigerblicks nennen kann:

Darf zwar nicht gewinnen, müsste aber von der Rofanspitze sein (im Vordergrund der Sagzahn)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 10:12
Bravo Sommi! Das ist die korrekte Lösung. #gutgemacht# Damit wandert der Kalender von der Traudl in die Schlussauslosung.

Vorweihnachtliche Grüße in den hohen Norden!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 10:38
Servus beinand,

das artet ja hier in Arbeit aus!  ;D

@ schneerose und Wanderfreak: Sicher kennt ihr die Alm, aber meine Höhenangaben ( DAV - Karte und Homepage sagen etwas anders )
@ sommilius: Richtig, da war ich heuer ja schon oben; habe mich deshalb nach dem Google -Hinweis etwas zurückgehalten, schicke dafür ein Bild von der Rofanspitze über den Sagzahn, aber diesmal ohne Tele. Was für ein Unterschied, wuff.
Bin jetzt dann beim Weißwurstessen , wohl nicht das 1. Mal heuer. Mittlerweile ist eine Weißwurst nur noch eine relativ neutrale Unterlage für einen guten Senf!
Darum beglücke ich euch jetzt gleich mit dem 2. Almbild bbb und bin dann mal weg!

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Sommilius am Di, 19. Dez 2017, 10:41
Mordaualm
mit dem Hochkalter im Hintergrund
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 10:49
@ schneerose und Wanderfreak: Sicher kennt ihr die Alm, aber meine Höhenangaben ( DAV - Karte und Homepage sagen etwas anders )

Und was sagt die Kompasskarte?: http://www.kompass.de/livemap/

... schicke dafür ein Bild von der Rofanspitze über den Sagzahn, aber diesmal ohne Tele.

Das würde ich schon noch gerne sehen.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 10:51
Huch - weg! Es pressiert!  #advent3#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Di, 19. Dez 2017, 11:12
@ schneerose und Wanderfreak: Sicher kennt ihr die Alm, aber meine Höhenangaben ( DAV - Karte und Homepage sagen etwas anders )

Und was sagt die Kompasskarte?: [url]http://www.kompass.de/livemap/[/url]


Um 8 hm weniger als die Homepage  #sonicht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 12:06
Um 8 hm weniger als die Homepage  #sonicht#


Wirklich? Ich finde auf der Homepage keine Höhenangabe dieser Almhütte. Nur den Text "... Alpiner Genuss und Tiroler Gemütlichkeit auf 1300m".   Jetzt habe ich die Höhenangabe auf der Homepage doch noch gefunden: In der Bildergalerie auf dem dritten Bild.

Das herbstliche Titelbild des heutigen Preises (Kalender vom Tyrolia-Verlag) gefällt mir übrigens so gut, dass ich mal auf Google Maps gesucht habe, wo diese Alm zu finden ist. Aufgrund der bekannten Gipfel im Hintergrund ist es ja nicht ganz so schwer: klick (https://www.google.de/maps/place/47%C2%B001'22.5%22N+12%C2%B053'17.3%22E/@47.0229149,12.887003,270m/data=!3m2!1e3!4b1!4m6!3m5!1s0x0:0x0!7e2!8m2!3d47.0229131!4d12.8881247)
Auf der gleichen Almwiese gibt es etwa 200 m entfernt sogar eine ziemlich neue und gut ausgestattete Hütte (u.a. mit Fußbodenheizung im Bad), die man für gutes Geld mieten kann: https://www.almerlebnisse.at/l%C3%A4rchwiesen-h%C3%BCtte/bildergalerie/
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 13:46
Mordaualm
mit dem Hochkalter im Hintergrund
Nicht schlecht, Sommilius, vor allem, dass du den Kalter sofort erkannt hast!  ;D Da hast du doch glatt meine "Sicherheitslücke " von wenigen Minuten erwischt, als ich aus Versehen das 2. Bild von der Mordaualm schon eingestellt hatte. Immer diese Nordlichter!  #passtscho# Hier dann diese Variante mit Bild bb.
Ich denke mal, es ist Zeit für meine 3. Alm, hier ist sie mit Bild cc.

Hawedere

eli

PS: Der Name der ersten Alm heute geht schon noch ab - und eigentlich auch seit Tagen schon mein eigentliches Ziel bei der Bodenschneidalm. Hat noch keiner gefunden.  #hallo#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Di, 19. Dez 2017, 14:39
Mir schwebt aber  schon auch der kleine Gipfelabstecher mit dem besonderen Ziel vor. ( Bild a )  Da wollte ich schon immer mal hin. Na vielleicht kommendes Jahr.  #kopfhoch#

Du meinst wohl die Rinnerspitz, wo sie den Jennerwein beim Wildern erschossen haben.  #asche#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 15:43
Du meinst wohl die Rinnerspitz, wo sie den Jennerwein beim Wildern erschossen haben.  #asche#

 #danke1# schneerose, genau dahin wollte ich schon seit ewigen Zeiten. Aber nächstes Jahr dann ganz bestimmt!  #nawarte#

Hier noch 2 Fotos zu meiner 3. Alm, die neben Schneeschuhgängern auch gern von Tourenskifreunden angesteuert wird. Jetzt ist eh alles klar!  ;D

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 15:51
Jetzt bin ich fast ein wenig eingeschnappt, dass ich den schönen Tyrolia-Kalender nicht gewinnen kann.  ;)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 15:57
Servus Wanderfreak,

Hauptsache , du bekommst keine Schnappatmung!  #noproblem#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Di, 19. Dez 2017, 16:11
Nein, nein, soweit ist es noch nicht. Aber bestimmt war das letzte Bild ein Schnappschuss, gell!  ;)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 17:20
@ Wanderfreak: Jetzt genehmigen wir uns erst einmal ein Schnappserl  #glühwein# und dann geht es weiter mit der 4. Alm und Foto d. Mal sehen, wer bei dieser "Jagd" erfolgreich ist.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 18.12.
Beitrag von: Reinhard am Di, 19. Dez 2017, 18:02
Es freut uns, dass wir für den 18.12. einen der eifrigsten Rätselrater als Sieger ziehen konnten:

 #glueckwunsch# an geroldh!

Gerold, bitte teile uns mit, wohin wir den Bergkalender von Traudl senden dürfen!

 #geschenk1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 18:39
Servus beinand!

Irgendwie klemmt und quietscht unser 19. Türchen heute ein wenig.  Da versuche ich es halt einfach mal mit der 5. Alm und dem Bild ee .

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 19. Dez 2017, 18:58
Damit das Türchen nicht zu sehr klemmt. Saumöseralm

Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 19:14
 #danke1# almrausch,

so ein Tropfen Öl tut Wunder. Und Balsam für die gestresste Seele ist auch eine Winterwanderung auf der Hochebene von der Stoibenmöser zur Sauermöseralm, Bild Extra e  wirklich ein heißer Tipp an sonnigen Tagen.  ;)

Mal sehen, ob da nicht noch jemand ein Ölkannerl findet.  #guteidee#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Di, 19. Dez 2017, 20:30
Das ist dein Tag,
                          #musik3#       Wanderfreak!       #musik3#
Ganz genau so ist es - und du bist heute nicht mehr einzuholen.  :)

Also da hätte ich doch glatt verstanden, dass Wanderfreak der "nichtmehrgewinnende Tagessieger" wäre...
...und auch das "Nordlicht", der beeindruckend roBerge-kompetente Sommilius hat sein Tagespulver schon verschossen:
Bravo Sommi! Das ist die korrekte Lösung. #gutgemacht# Damit wandert der Kalender von der Traudl in die Schlussauslosung.

Und jetzt hat es doch glatt noch mich "erwischt" ???: Was "nur" als "qualifizierte Fleißaufgabe" für den großen weihnachtlichen Lostopf  #xmas3#  gedacht war, beschert mir den allerersten > Bergkalender von der Traudl <  #dankeschoen#

Da bin ich aber gar nicht eingeschnappt, dass ich nun keinen weiteren Tagespreis mehr gewinnen kann.  ;)
#nikolaus#  Doch welche Schätze die nächsten Tage wohl noch im Sackerl gewesen wären?


Zitat von: eli
...
Hier mal gleich die erste Alm mit Bild aa :
...
PS: Der Name der ersten Alm heute geht schon noch ab - ...

Nun da könnte auch ich mich heute mit direkten Lösungen zurückhalten, aber irgendjemand muß am Abend die Almen doch "durchputzen":  ;D
Aufgrund des einzigen Bildes ist es die legendäre Jausenstation Kranzhornalm mit angegliedertem Streichelzoo - na ja, wenn da niemand gerade 'nen testosterongeschwängerten Hahn erschlägt oder eine mütterliche Kuh 'nen Schoßhund für einen fürchterlichen Wolf hält...  :(
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 19. Dez 2017, 21:12
Lieber Eli
Kannst du noch eine Übersicht über die gefunden Almbilder mit Namen und noch eine Tipp für die noch ungelösten geben sonst klemmt heute wahrscheinlich schon sehr und wir können nicht  #gutenacht# sagen. Tagsüber kann ich auch immer nur mal zwischendurch Rätseln.
Grüße Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 21:18
Liebe almrausch,

aber natürlich mache ich das gerne.  :)

a = Kranzhornalm hat geroldh gerade gelöst
b = Mordaualm  hat Sommilius gelöst
c =   ?   aber Wanderfreak und ich haben uns da ständig die Bälle der gesuchten Alm zugespielt
d =   ?  stelle jetzt sofort ein 2. Bild dazu ein ( Ausblick von der Hütte, einen Namenstipp gab es! )
e = Sauermöser hat eine gewisse fleißige und kompetente almrausch gelöst
f =  noch nicht eingestellt - aber jetzt!!

Hawedere

eli


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Di, 19. Dez 2017, 21:33
Schnappe ich mir die von Wanderfreak erkannte Alm c?
Oder hänge ich mir den Orden der Alm f um den Hals und nenne Ross und Reiter?
Aber ich kann nicht mehr gewinnen und wollte anderen die Chance lassen.  #gruebel#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 19. Dez 2017, 21:33
Jetzt habe ich ein Problem das ist sozusagen vor der Haustür und ich kenne den Standort aber Hütte mit Jagd?  Da gibt die Elbachalm Kothalm Durhameralm. Aber es ist die Aiblinger Hütte
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 21:40
@ Almrausch : Der Name geht auf einen Heiligen zurück, der bei der Jagd den Hirschen mit dem Kruzifix im Geweih gesehen hat.

@ Zeitlassen : Erlöse die Rätselgemeinde!  #guteidee#

Na hawedere, das wird knapp, Reinhard streicht auch schon  umanand!  ;D

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Di, 19. Dez 2017, 21:43
Zitat von: eli
...
PS: ... geht schon noch ab - und eigentlich auch seit Tagen mein eigentliches Ziel bei der Bodenschneidalm.
Hat noch keiner gefunden.  #hallo#

Mir schwebt aber schon auch der kleine Gipfelabstecher mit dem besonderen Ziel vor. Da wollte ich schon immer mal hin.
Na vielleicht kommendes Jahr.  #kopfhoch#

Du meinst wohl die Rinnerspitz, wo sie den Jennerwein beim Wildern erschossen haben.  #asche#

#danke1# schneerose, genau dahin wollte ich schon seit ewigen Zeiten. Aber nächstes Jahr dann ganz bestimmt!  #nawarte#

Ja-ja, beim Wildern erschossen...  :(  Diesen Mythos habe ich wohl auch einmal in der Schule im Fach "bayerische Geschichte" gelernt - "Und die Moral von der Geschicht, gehe zum Wildern nicht!"
Doch wollten wir alle nicht auch etwas lernen bei diesem umfassenden Weihnachtsrätseli?

Habe da im zeitigen Frühjahr was im "Schau-dich-schlau-Fernsehen" gesehen, einen Bericht in der BR-Sendereihe Zwischen Spessart und Karwendel:
Vom "Wildschütz Jennerwein": Der Mythos lebt (http://www.youtube.com/embed/BjjUNt7LfeY?feature=player_embedded)  (11 Min.; 11.03.2017)
"... Eine Tat aus Eifersucht soll's gewesen sein. Nach mehr als 140 Jahren ist jetzt ein Foto aufgetaucht das beweist, dass der Jennerwein ein Kind mit genau der Frau hatte, mit der auch sein späterer Mörder liiert gewesen sein soll."

Schon ein wenig passend zum heutigen Tagesrätsel: Auf da Oim, do gibt's koa Sünd ...  ;)  #gutenacht#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Di, 19. Dez 2017, 21:48
@ Zeitlassen : Erlöse die Rätselgemeinde!  #guteidee#
Zu Befehl -
Melde gehorsamst:
Alm c ist die Schnappenalm am Unterberghorn mit dem Kaisergebirge im Hintergrund.
Alm f ist die weltbekannte Halsalm an der Reiteralpe.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Di, 19. Dez 2017, 21:48
Hubertushütte am Hausberg von Almrausch peinlich peinlich aber jetzt können wir doch noch rechtzeitig alle ins Bett
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Di, 19. Dez 2017, 21:59
      #glühwein#    Maßarbeit     #glühwein#   Was für ein Team!  #glühwein#

@ almrausch : die besagte Alm sah damals auch kaum aus der Wäsche raus.  #hihi#
@Zeitlassen : Auftrag ausgeführt, Belobigung, abtreten!  #gutgemacht#

geroldh: Zwischen den Zeilen lesen: Der Jennerwein hat doch gewildert! Jawoll! Im "fremden Revier"  #spass#

Dank euch allen und eine gute Nacht! Reinhard, du hast jetzt wieder den Salat.  #hihi#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 19.12.
Beitrag von: Reinhard am Mi, 20. Dez 2017, 00:20
Gestern, 19.12., war es wieder soweit: Alle Teilnehmer hatten bereits einen Preis gewonnen. Somit wandert der schöne Kalender “Almen 2018” in der Endverlosung.

Übrigens wären solche Situationen ein Ansporn für diejenigen, welche glauben, sowieso nie eine Chance zu haben.
Weil: Es wurde hier zwischen allen Beitragsschreibern ausgelost, egal ob diese etwas Richtiges oder Falsches geschrieben worden ist. Ein einziger Beitrag von jemanden, der noch nicht gewonnen hat, hätte genügt, um “ausgelost” zu werden!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis vom 20.12.
Beitrag von: Reinhard am Mi, 20. Dez 2017, 00:33
Heute, am 20.12., verlosen wir wieder einen Leckerbissen für die Blumenfreunde: Der Rosenheimer Verlagshaus stellt den Band Blumenparadiese der Alpen als Gewinn zur Verfügung. Autor ist Dr. Martin Wiesmeier aus Rosenheim.

Also genau aufpassen und erraten, was Eli heute von Euch wissen will!

Buchbeschreibung auf roBerge (http://www.roberge.de/buch.php?id=458)


Kaufen bei Amazon (Lieferung bei heutiger Bestellung noch vor Weihnachten):

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 20. Dez 2017, 08:53
Servus beinand und ein herzliches  #welcome#,

draußen vor der Tür liegt das erste Mal richtig Schnee, und das Schneeschaufeln macht sogar auch Spaß. #winter1# Wie euch dann hoffentlich gleich unser Adventsrätsel 2017. #vielglueck#

Reinhard hat uns den heutigen Gewinn schon angekündigt: "Blumenparadiese der Alpen" Öha! Mitten im Winter dieses tolle Buch? Wie recht er doch hat!!! Denn mein Thema lautet diesmal:

                                          " Rund um den Geigelstein"

Da dürft ihr alles, aber auch wirklich alles, was euch dazu einfällt, hier mit einem Satz kundtun oder eigene Bilder von dort einstellen: Blumen, Hütten, Orte, Menschen....

Übrigens wären solche Situationen ein Ansporn für diejenigen, welche glauben, sowieso nie eine Chance zu haben.
Weil: Es wurde hier zwischen allen Beitragsschreibern ausgelost, egal ob diese etwas Richtiges oder Falsches geschrieben worden ist. Ein einziger Beitrag von jemanden, der noch nicht gewonnen hat, hätte genügt, um “ausgelost” zu werden!

 Packt die einmalige Gelegenheit beim Schopfe, dieses herrliche Buch zu gewinnen. Ich werde auch immer wieder neue Anstöße einbringen. Dazu gleich mein erstes Bild b . Einfach drauf los schreiben, was dir dazu einfällt.  #lecker#

Hawedere , natürlich öffne ich noch vorher das 19. Türchen!

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Mi, 20. Dez 2017, 09:23
Außer Konkurrenz für heute, da ich das Buch ja schon gewonnen habe  :)

Beim Geigelstein fällt mir in erster Linie das Naturschutzgebiet ein.
Und ich hoffe, daß das auch erhalten bleibt, in Zeiten, in denen mal kurzerhand der Jahrzehnte lang gültige Alpenplan ausgehebelt wird...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Mi, 20. Dez 2017, 09:54
Zwar auch für heute außer Konkurrenz :(, aber was mir bei dem Bild einfällt sind 5 Dinge:
1.) dass die Tiroler Ache hier noch etwas richtiger Fluß sein darf, also mit Kiesbänken und kurz davor die Entlochklamm, also etwas wirklich seltenes in D #respekt#
2.) dass, wenn ich auf dieser Talseite nach S gehe zum wunderschönen Taubensee komme #schoenetour#
3.) dass ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr auf dem Geigelstein war  #asche#
4.) dass wir auch vor Ewigkeiten von Ettenhausen mal im Frühjahr zum Geigelstein gepilgert sind und beim Rückweg nicht gemerkt hatten oder besser uns nichts dabei gedacht hatten, dass mittlerweile der Wiesenhang frisch geodelt wurde. Jedensfalls kam riesige Freude im Auto auf, als die Heizung bei der Geruchsverbreitung intensiv half  #nocomment#
5.) Dass die in meinen Augen sinnlose Geigelsteinbahn nicht mehr fährt und dass es sich gelohnt hat vor über 30 Jahren gegen die Erweiterung des Möchtegernskigebiets zu protestieren  #super1#

So, mehr fällt mir jetzt nicht ein, außer dass die Arbeit wieder ruft und wenn ich mir schon heute Nachmittag frei nehme um zusammen mit den Nachbarn einen kleinen Winterspaziergang zur Peeralm im Navis zu machen  #kaffee1#, die Zeit jetzt produktiv nutzen sollte.
 #bisbald#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RenntierKarsten am Mi, 20. Dez 2017, 10:22
Im Rahmen meines LVS-Kurses diesen Januar am Geigelstein-Gipfel.
Auch ich bin natürlich außer Konkurrenz, da ich schon einen Kalender gewonnen habe.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Mi, 20. Dez 2017, 10:53
Auch ausser Konkurenz

Mir fällt sofort die Sennerin vom Geigelstein ein (Oberkaser Mare)

https://www.chiemgau24.de/chiemgau/chiemsee/aschau-im-chiemgau-ort79357/sennerin-geigelstein-video-erinnerung-oberkasa-marie-8704789.html

 #mountain# #advent3# #xmas3#
Almrausch
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Mi, 20. Dez 2017, 11:21
Ebenfalls ausser Konkurrenz:

Als Webcam-Fan möchte ich auf die Webcam von der Wuhrsteinalm am Geigelstein hinweisen, bei der täglich mehr Eiszapfen ins Bild „hineinwachsen“: klick (https://www.terra-hd.de/wuhrsteinalm/)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mi, 20. Dez 2017, 11:46
Außer Konkurrenz, das kann ich auch!

 #bergsteiger# Der Geigelstein lag für mich auf der Route Kampenwand - Kaisergebirge - Kitzbüheler - Krimml (bis zum Kronplatz hat es nicht mehr gereicht).
 #wetter1# Ich weiß noch, wie ich zur Priener Hütte hinunter gerannt bin, mit schwerem Gepäck, als mich am Geigelsteingipfel ein heftiges Gewitter einholte. Bei Gewitterneigung sollte man sich nicht allzu viel Zeit lassen.


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Mi, 20. Dez 2017, 11:54
Auch ausser Konkurrenz (ich hatte ja letztens einen schoenen Almenkalender gewonnen *Danke* *Danke*)

ich finde es toll, was alles zum Geigelstein genannt wird. Gerade auch der Hinweis mit
der Mari hat mich gefreut.

Hier noch meine 2ct:

Er ist der zweit hoechste Berg in den Chiemgauer Alpen und er ist mein liebster Schlechtwetterberg
nach der Hochries.

Viele Gruesse,
Torres
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Mi, 20. Dez 2017, 12:43
Servus,

passend zur Jahreszeit kann ich mich an eine wunderbare Skitour von Ettenhausen auf den Breitenstein erinnern.
Vorbei an der Wuhrsteinalm und dann in großteils unverspurtes Gelände bei super Schneelage.

Ist aber doch schon über 10 Jahre her... denke es war der super Winter 2005/2006.


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 20. Dez 2017, 14:22
Servus Martl,

bei deinen Zeilen ist mir eine kleine Geschichte eingefallen. Es ist jetzt fast auf den Tag genau 20 Jahre her, da habe ich nach einem Bänderriss meine ersten Gehversuche am Geigelstein , natürlich gleich im tiefen Schnee  gemacht. Huben - Schreckalm ( Foto Extra c ) ) - Oberkaser...   zu der bin ich aber gar nicht mehr gekommen, weil gar so viel Schnee lag und  das Knie meinte  #sonicht#

@ an alle:  #danke1# ihr lasst den Geigelstein so richtig lebendig werden. Hoffe ja sehr, dass noch so tolle Beiträge kommen.  #danke1#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 20. Dez 2017, 17:09
Servus beinand!

So ganz ohne Rätselecke geht es dann aber auch nicht!  #brav# Darum stelle ich mal ganz bewusst ein Bild c ein, bei dem ihr  einen Zusammenhang finden könntet mit Bild b . Ist aber letztlich für den Buchgewinn völlig egal. ( kein Einzelpreis )
Viel schöner sind da eure eigenen Erinnerungen und Gedanken "Rund um den Geigelstein"  :)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mi, 20. Dez 2017, 19:08
 #hallo#

Zitat
natürlich gleich im tiefen Schnee
so hätt ich´auch gern mal g´habt - eine kurze story am Geigi:

is zwar schon viel Jahre her, aber wir erinnern uns immer noch "gern" dran:
mit einem befreundetem Paar waren wir über Ostern in Oberaudorf. Von dort aus wollten wir Skitourenausflüge machen.
Schon am ersten Tag waren wir viel zu spät zum Tanzkogel aufgebrochen--- ausgiebig frühstücken, schick machen (fürn Tanzkogel  #nocomment# !)
am Ostersonntag wollten wir denn was kleineres machen und mit Hütte als Ziel (wg Mittagessen und Ostern und so)
Also fiel die Wahl auf die Priener Hütte.  #essen1# ein äußerst warmer Frülingsföhntag  #fruehling+
Um zehn bis elfe gestartet (warum wieder so spät weiß ich wirklich nimmer ...)
ein paar Skifahrer kamen uns kurz nach dem Parkplatz in Sachrang wedelnd entgegen,
es war ein sehr warmer Frühlingsföhntag  #sonne1+
Bis Mittag waren wir über schmale Sulzbänder mit einigen Abschnallungen dann endlich oben #schind#
 #schwitz#  #schwitz# #schwitz#
oben ausführlich getafelt, das ein oder andere Bierchen und nachmittags gings bergab
bis zum See unter der Niederkaseralm war die Abfahrt möglich  #schnee1#
Ab dann mussten wir die Skier schultern, es war praktisch kein Schnee mehr da zum Abfahren, der Hang neigt sich ja nach Südwesten... #sonne6# #sonne4# #sonne6#
mit Skischuhen durften wir bis ins Tal im Matsch und auf der Forststraße stampfen  #nocomment#
zum #danke1#  Dank an unseren "Bergführer" haben wir ihn dann nach Sachrang gehen lassen und uns (wir runter über dier Diretissima nach Huben)  #nocomment# #spass# #schaem# #vorsicht# in Huben abholen lassen.

es hat einige Jahre gedauert, bis wir wieder auf die Priener Hütte gegangen sind (mit Skiern bisher noch nicht wieder)

RADI


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 20. Dez 2017, 19:49
 #danke1# RADI,

für die Geschichte, die auch eine direkte Überleitung zu meiner kleinen Rätselfrage darstellt. Was verbindet bloß die Bilder b und c ?  #gruebel# Zur Erleichterung hier noch 2 Bilder.  #kombiniere#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Mi, 20. Dez 2017, 21:11
 #geheim#

Kirche von Sachrang bzw. Sachrang
Schleching - Ettenhausen

beide Talorte des Geigelsteins
Besonderheit: von beiden Orten ist der Geigelsteingipfel nicht zu sehen

@ eli: meinst du obige Besonderheit ?
 #kombiniere#
im Anhang: Geigelstein zu sehen von höherer Warte aus

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mi, 20. Dez 2017, 21:12
Hurra, endlich  #urlaub#  -  aber leider  #regen1#  die nächsten Tage...  #kopfhoch#

Also das mit dem "außer Konkurrenz", das kann ich (jetzt) auch !  :-\  #schade#

Und ich kann auch eine (eigene) Geigelstein-G'schicht - jawohl:  #noproblem#

In Bayern werden die Kinder ja (fast) mit den Ski an den Beinen geboren, zumindest war dies vor vielen Jahren noch so  #schnee#, denn inzwischen passt sich die Evolution langsam an die Klimaerwärmung an...  #butterfly#
Nun, ich bin (leider?) nicht in Bayern geboren, ergo keine Ski-Erfahrung.  #kombiniere#  Als knapp zehnjähriger haben mich die Eltern dann mit nach Rosenheim umgezogen  #gutgemacht#  und wenig später durfte ich dort auf etwa 2,15m lange Langlaufski steigen - ja früher war das noch so...  #passtscho#  Das Lang-Laufen ging mit den Schuppen leidlich gut, aber das Skaten...  #isagnix#
Nun, irgendwann wurde ich volljährig - und da wollte ich dann auf "richtige" Ski  #guteidee# - also meine ersten Tourenski gekauft und mit der "JuMa" im schneereichen Frühwinter nachmittags von Sachrang auf der Strasse hinauf zur Priener Hütte zum "Kletterabschied" feiern - ich zwar auch noch nix "klettern", aber "feiern" hat gut gepasst  #glühwein#. Juhe, meine allererste Skitour!  8)
Irgendwann am späteren Abend  #kerze3#  hatten welche dann die Idee noch auf den Gipfel zu schlappen - ja und der Gerold der hat doch beim Aufstieg schon bewiesen, dass er auf Ski stehen kann - also hat er sich durchgesetzt - nix #feigling# - und ist mitgeschlappt...  :laugh:  Ok, wir waren dann auf dem Gipfel, oder ich nur im Sattel  #wurscht#, und dann sollte es wieder zur Hütte runter gehen, denn der kuschelige Schlafsack wollte zur Hüttenruhe hin gefüllt werden...  ;D
Hirnbirn hatte ich damals noch keine, aber eine blecherne Taschenlampe - und die wurde mir kurzerhand an einer Schnur um den Hals gehängt, damit ich die Hände frei hatte zum... - hmm, ja zum...  #peinlich#
Also es lag ganz bestimmt am Schnee #schnee1#, dass ich den ganzen breiten Gipfelhang gebraucht hatte um geradeaus leicht abwärts zu queren, doch irgenwann war "Richtungswechsel" angesagt - und da habe ich die "Spitzkehre in der Abfahrt" erfunden - jawohl!  #geheim#  Später haben sie mir erzählt, als sie von unten nach oben geschaut hatten, dass da ein Lichtlein den Hang gequert ist - und irgendwann war es weg.  #schwitz#  Also, nein nicht ganz, es war nur kurz im Schnee "versteckt" - aber ich hatte ja meine beiden Hände frei, um selbständig wieder aufzustehen...  #gutgemacht#
Da ihr heute meinen "Schmarrn" hier lesen könnt, ist also ohne wenn und aber bewiesen, dass ich mit der Zeit wieder zur Hütte zurück gekommen bin, dort von meiner ersten "Tiefschnee-Abfahrt" träumen konnte - und auch am nächsten Tag auf der Strasse im Pflug nach Sachrang hinunter gerutscht bin.  #sorry#
Hmm, und was ist mit den Jahren "zwischendurch bis heute"? Also ich kann behaupten, dass es oft nicht wirklich schön aussieht - ich bekam den Spitznamen der "blaue Blitz" (http://www.youtube.com/embed/-9ph8ZJmvIE?feature=player_embedded)  ??? - aber ich komme praktisch überall runter - und darauf kommt es doch an - oder?  #hihi#
#bisbald#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mi, 20. Dez 2017, 21:16
Zitat von: eli
So ganz ohne Rätselecke geht es dann aber auch nicht!  #brav# ...
... Was verbindet bloß die Bilder b und c ?  #gruebel#

 #bergsteiger# - Dörfer ?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 20. Dez 2017, 21:42
Festakt am 21.Juli 2017 auf der Priener Hütte!


                            #musik3#              ? ? ?                 #musik3#

Der geroldh hat es ja eh schon bildlich dargestellt. Muss leider bald wieder weg, dienstliche Verpflichtungen.  8)  ( könnte auch das Bayernspiel sein! ) #hund1#   #hihi#

Hawedere

eli   
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Mi, 20. Dez 2017, 21:45
Das mit den Bergdoerfern hatte ich auch grad gelesen:
Zitat
Schleching und Sachrang sind ab jetzt Bergsteigerdörfer. Der Festakt zur feierlichen Auszeichnung der beiden Chiemgauer Orte fand am 21. Juli auf der Priener Hütte am Geigelstein statt. 25.07.2017 - 13:30. Quelle: PM DAV. Bild: DAV / Hans Herbig. DAV | 179 Artikel. DAV: Wettkämpfe, Aktionen, Nachwuchs, Karten, ..

leider zu spaet.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Mi, 20. Dez 2017, 23:01
Was soll ich sagen?!

Es war einfach schön, eure lebendigen Geschichten hier zu lesen.  #danke1# Deshalb für jede (n ) noch ein Blümchen von dem Blumenberg schlechthin!

Jetzt schnell noch das 20. Türchen öffnen und hinein in die Heia.  :sleepy: #sleep#  Morgen sehen wir uns in alter Frische,  denn jetzt sind wir voll auf der Zielgeraden.  #running1#

Hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 21. Dez 2017, 08:54
Servus beinand!

Nur noch 3 Tage, dann läutet das Glockerl  #advent6# , dann warten nicht nur die liebevoll verpackelten Geschenke  #geschenk2# und der große Festtagschmaus   #essen1# , sondern viele erholsame freie Tage und unsere tief verschneiten roBerge auf uns. Sogar mit Sonnenschein!  #sonne2#

Ob Rodeln oder Schneeschuhwandern, Alpin - oder Tourenski oder einfache Spaziergänge, Hauptsache raus an die frische Luft und sich wohlfühlen. #spass#
Ich stelle euch in einigen Bildern eine Bergwanderung vor, die man je nach Gusto unternehmen kann, allein oder mit der Familie, schneesicher und nicht lawinengefährdet. Gerne dürft ihr erst einmal raten, wo ich denn schon so oft gewesen bin. Dies zählt aber nicht für den abendlichen Gewinn.
 Den Tagessieger von heute wird wieder Reinhard aus der Vielzahl  ;D von Beiträgen auslosen. Eure Aufgabe ist es nämlich, uns "bitterschön" einen einzigen eurer

    Geheimtipps  für einen genussreichen Schneetag in unseren geliebten roBergen

zu verraten.

Hawedere,

eli ( le.ge. )
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Do, 21. Dez 2017, 10:07
Servus Beinand

Also wenn viel Schnee liegt fahre ich gerne ins Alpbachtal. Dort kann man jede Menge Skitouren machen. Ich habe mal die Tour zum Joel ausgewählt (vom Lueger Graben über die Lueger Alm). Bei schönem Wetter hat man dort oben eine tolle Aussicht (siehe Bild 3).

Viele vorweihnachtliche Grüße, KaPa #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 20.12.
Beitrag von: Reinhard am Do, 21. Dez 2017, 10:36
Es freut mich, dass ich wieder einmal einen wirklich langjährigen roBergler zum Gewinn gratulieren kann.
Martl - herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des wirklich wunderschönen Bandes Blumenparadiese der Alpen (http://www.roberge.de/buch.php?id=458) von Martin Wiesmeier, erschienen im Rosenheimer Verlagshaus (http://www.rosenheimer.com).

Martl, gib uns bitte an die Adresse info.roberge@gmail.com bekannt, wohin der Preis gesandt werden soll!


Kaufen bei Amazon (Lieferung bei sofortiger Bestellung noch vor Weihnachten):

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 21.12.
Beitrag von: Reinhard am Do, 21. Dez 2017, 10:57
Heute gibt es wieder einmal ein Schmankerl extra für Winterwanderer:
Wandern mit der Wintersonne (http://www.roberge.de/buch.php?id=423) ist der Titel des neuesten Wanderführers von Michael Reimer, erschienen in seinem Verlag frischluft-edition (http://www.frischluftedition.de/)
Er enthält Wanderungen im Alpenvorland, südseitige Bergwanderungen sowie Hüttenwanderungen.

Wie gehabt:
Jeder Beitrag landet als einzelnen Stimme in der Endauslosung, wo jeder der bereits gewonnen hat, eine nochmalige Gewinnchance erhält.

 #vielglueck#


Bestellung auf Amazon:



(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0423%2Fbblthk0423_foto_00.jpg&hash=2f56398b6990afb070260157cbcac9d3)

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 21. Dez 2017, 12:44
Servus beinand!

"Wandern mit der Wintersonne" passt ja genau zum heutigen Thema, zufällig.  ;D
Bis zu den Almen kommt man eigentlich immer auch zu Fuß; dort macht man es sich auf der Almterrasse gemütlich und rauscht später  mit der Rodel wieder auf gut geräumtem Forstweg zu Tale.  #rodel1#
Wer jedoch noch Kraft und Kondition hat, stapft mit den Schneeschuhen über die weiten, pulvigen Hänge weiter, winkt den Skitourengehern zu und macht es sich dann auf dem Sonnenbankerl vorm Kaser weiter oben gemütlich.  ;)

Hawedere vorerst,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 21. Dez 2017, 15:21
Servus beinand!

Natürlich reizt es einen dann schon sehr, die letzten Höhenmeter noch zu überwinden zum Gipfelkreuz Bild d , das ja ein echtes "Flüchtlingskind" ist.   #gruebel#

Ganz kernige Typen ziehen natürlich noch ihre Spuren hinauf zum Höchsten der Chiemgauer, kann auch wochentags sein. (Bild dd )  ;D

Natürlich ist dann eine zünftige Jausn angesagt, entweder hier - oder etwas ruhiger hier. ( Bilder c )

Hawedere, ihr habt ja schon längst meinen winterlichen Vorschlag für alle Schneefans  erkannt.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Do, 21. Dez 2017, 15:35
Servus beinand

Hier tippe ich mal auf das Peitingköpfl (Sonntagshorn und Hochalm würden auch passen)

Viele Grüße, KaPa #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Do, 21. Dez 2017, 15:46
Jetzt bin ich mir sicher, siehe Bild

Viele grüße, KaPa #kerze3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 21. Dez 2017, 16:40
@ Kalapatar : Du hast in allen Punkten Recht, auch bei der Winterwanderung zum Joel bin ich ganz deiner Meinung. Eine wunderbare Aussicht genießt man hier auf dem Kamm. Beim Skifahren am Schatzberg war ich da mal mit meinem Schatz  :) , ist schon ein paar Tage her.  ;D

Noch kurz in Stichpunkten zu meinem Vorschlag: Wenn man zu Fuß geht, am besten am P1 =  Reitherrgott - Parkplatz auf dem Sattel losgehen und über den Forstweg rauf zu den Hochalmen. Mit Skiern oder Schneeschuhen am P2 beim Heutalbauern losgehen, am herrlichen Lanersbach , Bild e , entlang und über die  Hochalmen und den  Ennsmannkaser zum Peitingköpfl mit großer Sicht auf die Reiteralm.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Do, 21. Dez 2017, 19:08
Na gut, werde ich auch mal zwei meiner Lieblingsgeheimwintertourenziele #secret# (schönes Wort, oder) verraten. Beide sind übrigens auch im Sommer schön  #sonne1#.

Geheimziel Nr. 1: Wildlahnertal, im Schmirntal in Toldern rechts ab bis zu einem Parkplatz und dann gleich die Ski angeschnallt. Zuerst über eine Wiese, hoch, dann auf einer Forststraße, später dann wieder querbeet weiter. Nach einer knappen Stunde ist die winzige Issalm erreicht, Hütte immer offen und sogar mit Herd, Geschirr und (tiefgefrorenen) Getränken voll ausgestattet. Nur die Wärmedämmung ist nicht ganz ideal  #zitter.
Und wenn die Lawinenlage stimmt und der Schnee nicht gerade Windpress ist weiter Richtung steinernes Lamm. Garantiert ruhige Tour und heuer mit viiiiiel mehr Schnee als auf den Fotos.

Geheimziel Nr. 2: Freundalm am Roßkopf. Ist Ideal wenn es auf der N-Seite grausliches Wetter hat, aber natürlich auch sonst und bei Sonne. Bis Obertelfes fahren, dort sehr steil und schmal zu einem kleinen Parkplatz und immer die Rodelbahn hinauf (haben sie leider bisher nie mit ausreichend Schnee vorgefunden, wenn sie geht, dann alle Achtung, wie's da bergab geht...#respekt#). Und nach einer Stunde ist der Rote, ääh, Bier, blödsinn, meine das Ziel erreicht.
Hüttenterrasse volle Südseite, Ausblich absolut 1.Klasse auf Jaufenkamm und Talschluß Ridnaun #super1#, dazu ganz nette Wirtsleute, super Preis-Leistungsverhältnis, prima Essen und wenn man Glück hat gibts auch einen Kuchen vom Haus gratis dazu. (Nein, ich bekomme keine Provision für die W :azn:erbung
Ach so, die beiden Fotos sind zwar am 20.Dezember aufgenommen, aber, wie an der Schneelage zu erkennen, nicht dieses Jahr.

Also beide Gehimtipps bitte sofort wieder vergessen, danke fürs Vergessen und noch einen schönen Abend gewünscht
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Do, 21. Dez 2017, 20:06
Beim 10. Türl hatte ich den Alm-Kalender gewonnen - jetzt ist er da (allerdings nicht der Alm-, sondern der genauso schöne Tirol-Kalender!) #danke1#
Mitmachen lohnt sich!
Winterwanderung weiß ich leider keine, #schnee# bin mehr für Sommer...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Do, 21. Dez 2017, 22:22
#nichtzufassen#  Heute Abend um 21:15 Uhr hat's der eli mit seinem Weihnachtsrätseli doch glatt "auf den Mount Everest (https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Everest)" #wiki#  geschafft: 
8848 Aufrufe  #erledigt# - "höher" geht's auf dieser Welt jetzt nur noch virtuell...  #noproblem#

Traudl's Bergkalender ist heute bei mir auf etwa 448m NN eingetroffen  #danke1#  - der Postbote #advent5# hat auf seinem gelben   #advent3#  trotzdem ganz schön geschnauft...  #hechel# - aber wenigstens hat's Mittags noch nicht  #regen1#

Nun also ist der Martl auch "versorgt" mit einem schönen Tagesgewinn  #guteidee# - und womöglich hat er gestern sogar als Einziger an der abendlichen Verlosung "teilgenommen"...  #vielglueck#

Ja, und dem Engeli sollen wir heute "Geheimtipps für einen genussreichen Schneetag in unseren geliebten roBergen" verraten!?  #verdaechtig#
Na gut, weil bald  #xmas2#  ist, möchte ich ihm meinen  #geheim#  kundtun: Also hierzu braucht es mindestens drei "Umstände" - erstens sollte es schönen trockenen  #schnee1# #winter1#  haben, zweitens wäre mein Wunsch nach  #willsonne#  zu erfüllen (vgl. die "Vitamin-D-Fotos"...) und drittens müßte ich einfach irgendwo in den ro #mountain# von den plattgetretenen Fahrwegen bei passender Gelegenheit mal nach rechts oder links abzweigen  #schwitz# ... - und solch' einsame  #schinder#  gibt's doch an fast jedem unserer roBerge...  #genauso#

PS: #gutenacht# (nur noch dreimal #sleep# und dann gibt's  #xmas3# )
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Do, 21. Dez 2017, 22:29
 #danke1# Norbert Bode. Habe aber noch eine Frage: Welchen Tipp soll ich vergessen?  #hihi#

 #danke1# Zeitlassen  für deinen "lohnenden Hinweis"

 #danke1# geroldh : "In großen Dingen genügt es gewollt zu haben."

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 22. Dez 2017, 09:57
Servus beinand!

Wenn mich nicht alles täuscht, wird  Reinhard als Tagespreis den Bergkalender 2018 von Traudl ( mit Kultstatus ) hier verkünden.  Was für ein vorgezogenes #geschenk2#

Und wenn mich nicht alles täuscht, haben wir alle in dieser "ruhigen" Vorweihnachtszeit so viel um die Ohren, dass da wirklich kaum mehr Zeit bleibt für ein zünftiges Rätsel. Daher folgendes Angebot:

Schreibt heute nur  1 oder 2 Sätze, warum ihr den o.g. Kalender gerne gewinnen möchtet!

-----------------------------------------------------------------------------------
Für alle die, die sich aber trotzdem über eine kleine Nussknackerei freuen würden, stelle ich einfach mal ein Bild a samt dem dazu gehörigen Stichwort: Radlfahren ein ( eli , im Winter?  #advent3#  #nocomment# )

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am Fr, 22. Dez 2017, 10:19
Ich hätte gerne den Kalender, weil man dann schön träumen kann von Touren, die man mal machen kann , wenn die Kinder ein bisserl größer sind. Hoffe ich.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Sommilius am Fr, 22. Dez 2017, 11:16
… ein Gemälde des Chiemseemalers Julius Exter vom Chiemsee.

Wahrscheinlich radelst Du immer - wenn die Zeit nicht für eine Bergtour reicht - kurz mal um den See…  ;D  #bike22#
Oder was soll das Radlfahren bedeuten?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Fr, 22. Dez 2017, 12:19
Leider kann ich ja den Kalender heute nicht gewinnen   #mitleid#, denn schön wäre ein schöner Kalender schon (noch ist zukünftig ein weißer Fleck an der Wand, wo eigentlich der Kalender hängen sollte)- Aber es gibt ja noch den großen Endauslosungstopf und vielleicht muß dann der Fleck nicht weiß bleiben. :azn:
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Fr, 22. Dez 2017, 12:22
Servus Beinand

Also ich habe vor einigen Jahren mal einen Kalender gewonnen und finde die Bilder von der Traudl einfach toll.

Viele Grüße, KaPa
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 22. Dez 2017, 14:14
@ Sommilius: Natürlich völlig korrekt.  #guteidee#

Leider gehört mir das Kunstwerk nicht; wenn ich bloß wüsste, wo ich es aufgenommen habe, dann finde ich auch den Zusammenhang mit dem Radlfahren wieder.  #gruebel#

Zur Belohnung noch ein Meisterwerk von Julius Exter; ich gestehe, es gehört mir auch nicht!  ;D

Hawedere bis dann,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Preis für den 22.12.
Beitrag von: Reinhard am Fr, 22. Dez 2017, 14:46
... Wenn mich nicht alles täuscht, wird  Reinhard als Tagespreis den Bergkalender 2018 von Traudl ( mit Kultstatus ) hier verkünden.  Was für ein vorgezogenes #geschenk2#  ...


Danke, Eli!
War heute etwas später dran ...

Es stimmt, heute gibt es noch einmal Traudl's Kultkalender gewinnen!
Wichtig für alle, die heute nicht mehr in die Verlosung kommen können, aber trotzdem einen Beitrag schreiben: Jeder Beitrag kommt in die Endauslosung, und auch hier wird Traudl's Bergkalender wieder auftauchen.

Also, Kopf hoch und schreibt trotzdem!
Reinhard

(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Findex.php%3Faction%3Ddlattach%3Btopic%3D8429.0%3Battach%3D62142%3Bimage&hash=4da6bba86f276aa08f8224cb86bde4ef)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 21.12.
Beitrag von: Reinhard am Fr, 22. Dez 2017, 15:15
Nun steht auch der Gewinner vom 21.12. fest:

Aus der Unmenge der gestrigen Beiträgen  :) wurde heute Kalapatar ausgelost, der den brandneuen Wanderführer Wandern mit der Wintersonne (http://www.roberge.de/buch.php?id=423) von Michael Reimer gewonnen hat. Kalapatar, ich meine, Du kannst dieses Buch sicher gut gebrauchen.
Bitte lasse uns an die Adresse info.roberge@gmail.com die Versandanschrift zukommen!


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Mangfallbine am Fr, 22. Dez 2017, 15:57
Hallo RoBergler

Ich würde  mich über Traudls Kalender sehr freuen, weil ich daraus bestimmt wieder tolle Tourenvorschläge rauslesen kann.

Schöne Weihnachtsgrüsse von der Mangfallbine  #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Fr, 22. Dez 2017, 17:37
Zitat von: Reinhard
Nun steht auch der Gewinner vom 21.12. fest:

Aus der Unmenge der gestrigen Beiträgen  :) wurde ...

Und *schwupp* ist wieder ein roBergler "versorgt"...  ;D

Es ist etwa so wie bei dem altbekannten Kinderlied "Zehn kleine Negerlein"  :afro:  (@ #wiki# (https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_kleine_Negerlein) und hier "weihnachtlich" gesungen vom Dachauer Kinderchor (http://www.youtube.com/embed/f7zhRuJakJE?feature=player_embedded)).  #hihi#

Doch weil dieses in den heutigen Tagen "politisch" nicht korrekt ist (vgl. @wiki den letzten Vers der ersten deutschen Version von F. H. Benary (1885)), gibt es auch eine auf die Weihnachtszeit angepasste Version:
 #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# #advent5# = Zehn kleine Nikoläuse (http://www.youtube.com/embed/HEVNhqBSe6o?feature=player_embedded)
bzw. für den Sommer #sonne3#:
 :police: :police: :police: :police: :police: :police: :police: :police: :police: :police: = Zehn kleine Gartenzwerge (http://www.youtube.com/embed/qEQg3WgU0C4?feature=player_embedded)  #warnurspass#


#kombiniere#  #glühwein#
Doch da fällt mir eine weitere Möglichkeit ein - die erste roBerge-Version (zum gemeinsamen vervollständigen oder variieren...) #guteidee#:

Zehn kleine roBergler ...;
Einer ..., da blieben nur noch neun.

Neun kleine roBergler, die trafen unterwegs 'ne Magd;
Einer hat sich totgelacht, da waren’s nur noch acht.

Acht kleine roBergler, die marschierten durch die Rüben;
Einer hat sich dort verlaufen, da blieben nur noch sieben.

Sieben kleine roBergler begegnen einer Hex’;
Einer wurde fortgehext, da blieben nur noch sechs.

Sechs kleine roBergler geh'n ohne Schuh und Strümpf;
Einer erkältet sich zu Tod, da blieben nur noch fünf.

Fünf kleine roBergler, die tranken bayrisch’ Bier;
Einer hat sich vollgesoffen, da waren’s nur noch vier.

Vier kleine roBergler, die asen auf der Hütt' 'nen Brei;
Einer hat zu heiß gegessen, da blieben nur noch drei.

Drei kleine roBergler gingen unter einem Fels vorbei;
Einem fiel ein Stein auf den Kopf, da blieben nur noch zwei.

Zwei kleine roBergler, die wuschen am Bach sich reine;
Einer wurde fortgerissen, da blieb nur noch der eine.

Ein kleiner roBergler fuhr mal mit der Kutsch';
Da ist er hinten runterg'rutscht, da waren sie alle futsch.

#int#  Weitere Verse  #welcome# ...


PS: (auf meine Rückmeldung, dass der Kult-Kalender eingetroffen ist)
Zitat von: Traudl
Hallo Gerold,
das freut mich dass er gut angekommen ist  :)
Du hast auch sicher bemerkt, dass ich nur gesunde und glückliche Tage für Dich reingepackt habe  #havefun#
Viele Grüße
Traudl

#dankeschoen#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Fr, 22. Dez 2017, 17:56
Zehn schöne Traudl-Kalender gab es zu gewinnen -
doch ich gewann was anderes, und darum könnt ich flennen.

Zwölf tolle Bilder sind in Traudls Kalender zu sehn-
und wenn das Jahr zu Ende ist, sind's immernoch wunderschön.  #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Fr, 22. Dez 2017, 18:01
Leider gehört mir das Kunstwerk nicht; wenn ich bloß wüsste, wo ich es aufgenommen habe, dann finde ich auch den Zusammenhang mit dem Radlfahren wieder.  #gruebel#

Das Künstlerhaus Exter steht in Übersee-Feldwies und auf Herrenchiemsee gibt´s eine Gemäldegalerie. Ich weiß aber nicht, wo jetzt das bestimmte Bild hängt.

Und was das jetzt mit Radln zu tun hat  #gruebel#

Auf die Insel rüber mit dem Radl ist eher schlecht  #hihi#, weil zugefroren ist der Chiemsee nicht.

Hm, ab heute werden die Tage wieder länger, aber am Chiemsee-Rundweg werden deshalb trotzdem wohl eher wenig Radfahrer unterwegs sein.  #biken2#

Aber ab den Feiertagen soll´s ja wärmer werden...  #fruehling+ #sonne6# #biken2#


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 22. Dez 2017, 18:31
Das Künstlerhaus Exter steht in Übersee-Feldwies und auf Herrenchiemsee gibt´s eine Gemäldegalerie. Ich weiß aber nicht, wo jetzt das bestimmte Bild hängt.

@ schneerose:  #guteidee# Das Künstlerhaus Exter steht in Übersee, dort hängen auch die beiden Bilder und dort sollte man einfach mal reinschauen und den herrlichen Garten bewundern, wenn man in den wärmeren Jahreszeiten auf dem Achental - oder Chiemsee - Radweg seine Runde zieht. Denn, liebe Freunde - Innen, die längste Nacht haben wir heute mit der Wintersonnenwende hinter uns, es geht aufwärts mit dem Licht!  #welcome# Und nach all den schneeweißen Aktivitäten hier im Adventskalender schadet uns ein bisserl Kultur wieder gar nicht!  ;D

Na hawedere, a bisserl weit hergeholt, aber langsam gehen halt auch dem eli die Ideen aus.  :'(

eli

PS: Im Winter sind Exterhaus und  Herrenchiemsee allerdings geschlossen.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: RADI am Fr, 22. Dez 2017, 19:27
 #hallo#

 ich hätte gerne einen zweiten Traudl´s Bergkalender, weil ich schon einen gewonnen habe (hängt scho in da Awad)
 und weil ich weiß, wie schön der is, hätte ich auch gerne einen für dahoam

nur kann ich nimmer direkt gewinnen   #schade#    #noproblem#
bleibt nur die Hoffnung auf die Endverlosung  #guteidee#

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 20.12.
Beitrag von: Martl am Fr, 22. Dez 2017, 20:46
Es freut mich, dass ich wieder einmal einen wirklich langjährigen roBergler zum Gewinn gratulieren kann.
Martl - herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des wirklich wunderschönen Bandes Blumenparadiese der Alpen ([url]http://www.roberge.de/buch.php?id=458[/url])

Herzlichen Dank.
Das freut mich sehr  :)
 #kerze# #kerze# #kerze#




Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Martl am Fr, 22. Dez 2017, 20:50
Traudl's Kalender sind wirklich erstklassig. Ich hatte schon ein paar mal einen an der Wand hängen.
Naja, noch fehlt mir ein Bergkalender für 2018, vielleicht hab ich ja (nochmal) Glück  ;)


Gruß Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: rennschnecke am Fr, 22. Dez 2017, 21:05
 #advent3#
..... weils einfach der geilste Kalender ist. Ein Hoch der Traudl und Ihren Werken!

rennschnecke
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Fr, 22. Dez 2017, 22:03
Servus beinand

und nicht drängeln!  #nasowas# Ich denke mal, da muss eine weitere Auflage gedruckt werden.  ;D  Reinhard, walte deines Amtes!  #vielglueck#

Wir sehen uns dann morgen alle wieder  beim vorletzten Türchen, schon voller Vorfreude auf das große F #essen3#   Fest.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinner vom 22.12.
Beitrag von: Reinhard am Fr, 22. Dez 2017, 23:47
Heute können wir nochmals einen Gewinner bekannt geben, der schon seit den Gründungszeiten von roBerge.de dabei ist:

Rennschnecke   #gratulation#

Rennschnecke, bitte gib uns an die Email info.roberge@gmail.com bekannt, an welche Anschrift Dir der Kalender zugesandt werden darf.

Der übliche Hinweis: Alle, die auch heute teilgenommen werden, landen in unserer Schlussverlosung.

#vielspass#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinn vom 23.12.
Beitrag von: Reinhard am Sa, 23. Dez 2017, 09:44
Heute, am 23.12., verlosen wir nochmals den Kalender
Almen 2018 (http://www.roberge.de/buch.php?id=475), erschienen im Verlag Tyrolia (http://www.tyrolia.at/)

Wie Ihr an den Gewinn kommt, das wird Euch Eli erzählen, bevor es dann morgen zum Endspurt kommt.
Alle Beiträge des heutigen Adventstürchens kommen wie immer in die Endauslosung!

 #vielglueck#


Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 23. Dez 2017, 10:19
Servus beinand!

Reinhard hat ja für heute und morgen noch 2 echte "Schmankerl" in seinem Nikolaussackerl  #nikolaus# Da will ich nicht nachstehen und darum mache ich euch mal gleich die Zähne lang mit
Bild b .  #essen1#

Nein, nein, die Frage lautet nicht: "Ist das eine Ente oder ein Ganserl?  #hihi#, sondern das Bild hat mich erinnert an schneeroses Dienstag - Antwort, bei der sie bei der Frage nach der Kranzhornhütte gleich geschrieben hat: Mmh, lecker Birnen - Mohn - Krapfen! Deshalb

                  #essen2#     Schmankerl auf Hütten und Almen      #kaffee1#

Nennt eine Alm / Hütte, bei der euch eine Spezialität - eine Leckerei besonders gut in Erinnerung ist.  #super1# Dann seid ihr heute dabei und natürlich auch in der Endverlosung, die mittlerweile höchst attraktiv bestückt ist.  #mahlzeit#

Ach ja, zu meinem Bild b gibt es natürlich später noch die übliche kleine zusätzliche Rätselfrage  #nawarte#

Hawedere vorerst

eli

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Sa, 23. Dez 2017, 11:03
Also mir fällt spontan die Enzianhütte am Zirog ein, da gibt es den weltbesten Kaiserschmarrn  #essen1# und dann noch dazu als Riesenportion.

So, jetzt ruft die Sonne #sonne4#, also nix wie raus aus dem Haus #sonne1#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Sa, 23. Dez 2017, 11:38
Servus Beinand

Also die beste Almbrotzeit #mahlzeit# habe ich dieses Jahr auf der Haraualm im Kaiserwinkel bekommen. Reicht leicht für zwei #lecker#. Und man hat einen schönen Blick bis in die Tauern.

Viele Grüße und einen stressfreien 23.Dezember #glühwein# wünscht KaPa
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Sa, 23. Dez 2017, 11:47
Ganz ganz schwierige Frage, für jemanden der so gern Brotzeit macht.....

Schwanke noch zwischen Lammragout auf der Asten, Schweinsbraten auf der Grangler oder Hirschgulasch auf der Enzianhütte (die bei Oberstdorf)
Ich bin dann doch beim Steinbockragout auf der Hanauer Hütte. Das beste, dass ich bisher gegessen hab (war aber bisher auch mein einziges).
Oh man, i dearf gar ned dro denga  #mahlzeit#

Bild hab ich leider keins. Hab noch NIE ein Bild vom Essen gemacht. Und womöglich dann noch jemanden schicken und Zähne lang machen. 
#nivea#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Mangfallbine am Sa, 23. Dez 2017, 11:57
Hallo RoBergler

Also ich kann die Käseplatte auf der Burgeralm empfehlen. Lecker.

Viele Grüße Mangfallbine  #advent3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 23. Dez 2017, 14:50
...
So, jetzt ruft die Sonne #sonne4#, also nix wie raus aus dem Haus #sonne1#

Welche  #sonne6# ??  :-\  Die macht sich seit Tagen rar im roBerge-Land, da haben selbst die Webcams auf de Berg nix zu "lachen" - und entsprechend niedrig ist auch mein Vitamin-D-Gehalt im ... - hmm, na wo eigentlich?  ::)
Jedenfalls "klemmt" mein Gemütsbarometer derzeit etwas - etwa so wie dem eli sein (gestriges) 22. Kalender-Türchen - hat er offenbar nur noch  #essen1#  im Kopf...  #hihi#

#schaem# - bin meistens auf recht einsamen Steigen in den Bergen unterwegs und die führen selten an bewirtschafteten Almen und Hütten vorbei...  ;)
Für den großen Lostopf bringe ich da aber mal den Kaiserschmarrn auf der Riesenhütte (https://www.davplus.de/riesenhuette) ins (Verlosungs-) Spiel. Der ist den Wirtsleuten hinter der <"Tschüss"-freien Zone> prächtig gelungen - und dies lag sicher auch mit an der urigen Kuchl...  ;D

Bild-Quelle: Riesenhütte - Chiemgauer Alpen (http://www.youtube.com/embed/rBMYuciIKnE?feature=player_embedded)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 23. Dez 2017, 15:13
Hallo zusammen! Es gibt für mich eine Alm,wo man ALLES empfehlen kann! Vom Schnitzel bis zur Eierlikör Torte . Die" Wildbichlalm!!! "
 #essen3# #essen2# #lecker#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am Sa, 23. Dez 2017, 15:27
Osterhorngruppe, Spielbergalm, Spezialität sind die Fleischkrapfen! Aber da diese Hütte weit abseits von Ro liegt, noch ein Tip aus dem Chiemgau:
Hindenburghütte, oberhalb Reit im Winkl, sehr gute regionale Hausmannskost und tolle Wirtsleute!
Noch ein Vorschlag: die besten Kuchen gibt es auf  der Blaueishütte!
Fannerl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: almrausch am Sa, 23. Dez 2017, 15:57
Hallo liebe Ro Bergler
Ich habe mal auf der Breitenberg Hütte eine außergewöhnlich gute GemüseLasagne gegessen und vor kurzem auf den Spitzstein Haus einen super Kuchen.  Die Albert Link Hütte  hat auch eine sehr gute Küche.  In Österreich gibt es auch ein paar gute Tipps wenn man nicht gerade auf urige steht. Die Kristallhütte in Hochfügen oder die Kaaler Alm am Pendling haben eine sehr gute Küche sind aber schon sehr kommerziell und auf viele Gäste ausgerichtet.
Almrausch auf dem Weg zur Weihnachtlichen Hütten Übernachtung mit Nachtaufstieg ( nur Forstweg) aber super Wetteraussichten für die nächsten zwei Tage
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 23. Dez 2017, 16:01
Fannerl, du hast Recht. Die Kuchen auf der Blaueishütte schmecken gigantisch!! #glühwein#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 23. Dez 2017, 16:09
Osterhorngruppe, Spielbergalm, Spezialität sind die Fleischkrapfen! Aber da diese Hütte weit abseits von Ro liegt, noch ein Tip aus dem Chiemgau:
#danke1# In der Osterhorngruppe, Fannerl, bin ich vor Jahren oft unterwegs gewesen und auf den Spielbergalmen habe ich sogar schon übernachtet.
 #danke1# Norbert Bode: Bei dir muss ich erst immer ein wenig googeln, narrisch abseits gelegen! #hihi#
 #danke1# Kalapatar: Herrliche Blicke vom Wandberg zu Kaiser! Offensichtlich auch auf den Teller!
 #danke1# Mangfallbine: Da kannst du dem Kalapatar ja rüberwinken. #welcome#
 #danke1# berglerin: Reine Diätkarte!  ;D
 #danke1# geroldh: Leider ist die Riesenhütte nach deinem Besuch jetzt geschlossen.  :(
 #danke1# steff: Unser "Chef de cuisine". Auf dein Urteil ist Verlass!

Irgendwie brauch ich jetzt ein  #glühwein#  Verdauungsschnapserl.

Ach ja, fehlt ja noch mein Bild a für die Rätselfreaks.  #gruebel#

Hawedere

eli

PS:  #danke1# almrausch , ich wünsche dir zwei richtig schöne Tage - und Nächte in den Bergen! :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 23. Dez 2017, 16:55
Wahrscheinlich ist es wieder falsch, aber ich versuch es. Blick zum Petersbergkircherl . Von dort aus könnte man auf die hohen Asten gehen, wo es auch Köstlichkeiten gibt.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Sa, 23. Dez 2017, 17:09
 #sorry# Na dann will ich mal noch eine Hütte sagen, die mir ebenfalls heute morgen gleich eingefallen ist, wo nicht gegoogelt werden muß und es dennoch etwas ganz feines gibt

Die Asten Hütte unter dem Ebnerjoch, dort habe ich schon öfters einen super schwarzplentenen Kuchen  #essen2# gegessen (damit wirklich nicht gegoogelt werden muß: Schwarzplenten = Buchweizen  #hihi#)

Und soooo unbekannt sollte Zirog doch nicht sein, liegt doch der Ausgangspunkt direkt an der Brennerautobahn >:D und die Flatschspitze oberhalb der Enzianhütte ist wirklich ein toller Tourenskiberg (wenn der Wind nicht alles fortgeblasen hat #wetter3# )
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Sa, 23. Dez 2017, 17:27
@geroldh:

...
So, jetzt ruft die Sonne #sonne4#, also nix wie raus aus dem Haus #sonne1#

Welche  #sonne6# ??  :-\  Die macht sich seit Tagen rar im roBerge-Land, da haben selbst die Webcams auf de Berg nix zu "lachen" - und entsprechend niedrig ist auch mein Vitamin-D-Gehalt im ... - hmm, na wo eigentlich?  ::)

Wie das Profil von Norbert verrät, ist er im Stubaital zuhause. Dort war es heute nachmittag tatsächlich ziemlich sonnig: klick (https://static2.bergfex.com/webcams/archive/downsized/11712/2017/12/23/11712_2017-12-23_1500_fae62c0529fd5313.jpg)

Die Asten Hütte unter dem Ebnerjoch ...

@Norbert: Du meintest sicher die Astenau (http://www.astenau.at/index2.html). Die kennen freilich die meisten roBergler.  :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Sa, 23. Dez 2017, 17:33
Zitat von: berglerin
Wahrscheinlich ist es wieder falsch, aber ich versuch es. ...

#hallo# berglerin, die "Wahrscheinlichkeit" hat sich leider (fast) durchgesetzt #kopfhoch#, aber trotzdem eine #guteidee#, dass du es versucht hast - denn "Blick zur hohen Asten" würde an sich stimmen...  :)

Doch es hat sich in eli's Foto der (Inntaler) Heuberg (fast) dazwischen gestellt - und davor thront die Kirche von Grainbach auf dem Samerberg.
Soweit so gut - das Bild a ist also identifiziert. Doch den Zusammenhang zu Bild b, der "Gente" #vogel#, sehe ich (noch) nicht - doch vllt. braucht es hierzu noch "die übliche kleine zusätzliche Rätselfrage", wie heute Vormittag angekündigt...

PS: "Schmankerl auf Hütten und Almen" ist heute eli's Motto, da wird er wohl nicht unbedingt den Gasthof M... neben dem Grainbacher Maibaum meinen (Mittwoch=Ruhetag), der ein wirklich sehr angenehmes Preis-Leistungs-Verhältnis für seine Speisekarte hat...  #geheim#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Norbert Bode am Sa, 23. Dez 2017, 17:53
Ich möchte auch noch einen Tipp zum Foto abgeben --- im Hintergrund die Kirche von Roßholzen und was ist gegenüber? Dandlberg. Sollte etwa der Gasthof Dandlberg gemeint sein ? #gruebel#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 23. Dez 2017, 18:01
Servus beinand,

@ berglerin und geroldh: Recht hat er mit dem Ort und der Kirche St. Aegidius und Nikolaus, doch braucht auch er noch ein bisserl mehr Weitblick ( sozusagen etwas Aegide   #hihi# ) für die "Gente" #vogel#   
@ Norbert Bode: Beide habt ihr Recht, man sagt hier nur kurz "Asten" . Habe da mal einen Tiefblick vom Ebner Joch runter, da sieht man auch die etwas abseits stehende neue Kapelle zu Ehren der Hl. Notburga, die ringsum enorme Verehrung als Sinnbild christlicher Nächstenliebe genießt ( immer mit Sichel dargestellt) . Na ja, und wer den Spruch vom Bischof Stecher noch nicht gelesen hat, der ist Analphabet oder nicht in unseren Bergen unterwegs.  ;D

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 23. Dez 2017, 18:32
Also mir fällt spontan die Enzianhütte am Zirog ein, da gibt es den weltbesten Kaiserschmarrn  #essen1# und dann noch dazu als Riesenportion.

Ja des wenn i gwußt hätt  #motz#

Bild ist von vor 2 Wochen. Es war zwar jemand oben, aber offiziell hatte die Hütte nicht auf, glaub ich.

Ansonsten geht´s mir wie dem geroldh. Kehr zu selten ein. Kranzhornhütte war dem schlechten Wetter geschuldet, aber da hat sich die Einkehr rentiert.  #essen3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am Sa, 23. Dez 2017, 18:37
Servus beinand

Da der geroldh den Kaiserschmarrn auf der Riesenhütte erwähnt hat, möchte ich jetzt auch noch etwas "Nostalgisches" hinzufügen:
Als Alex und Moni noch die Riesen bewirtschafteten gab es vielleicht einmal im Monat ein mehrgängiges "Hexenessen". Ich war da öfters oben, habe dann aber übernachtet, denn  mit so einem vollen Magen magst nicht mehr runtergehen, und schon gar nicht nach Hause fahren. Aber es war das leckerste Menü, das ich bislang auf einer Hütte gegessen habe. Hier die, für die Hexennacht angepasste, Speisekarte:

Viele Grüße, KaPa
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am Sa, 23. Dez 2017, 19:43
Es geht wohl um den Entenwirt in Samerberg?

Kenn ich allerdings nicht, hab ihn nur grad ergoogelt.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am Sa, 23. Dez 2017, 20:23
Es geht wohl um den Entenwirt in Samerberg?
Kenn ich allerdings nicht

Ich auch nicht, schneerose, ist aber genau die Lösung! #victory# Mir ist einfach nichts Besseres eingefallen - und außerdem verputze ich mein Weihnachtsganserl ( respektive Enterl ) genüsslich dahoam.  #running1#

Somit darfst du jetzt höchst persönlich das vorletzte Türchen unseres Schlemmerrätsels öffnen.   #lecker#
Eine kleine Vorschau auf morgen vielleicht noch? Na gut:

Es ist der 4. Advent  #kerze#   #kerze#   #kerze#   #kerze#

Es ist Hl. Abend!  #advent6# #geschenk1# #geschenk2#

Es ist der Tag, an dem es einen großartigen Preis hier im Forum zu gewinnen gibt.  #sonne4#

Es ist der Tag vor der großen Endverlosung!  #vielglueck#

Na dann, hawedere

eli

PS: Irgend etwas raschelt hier... #verdaechtig#

Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: steff am Sa, 23. Dez 2017, 22:08
Es geht wohl um den Entenwirt in Samerberg?
Kenn ich allerdings nicht

Ich auch nicht,

Absolute Bildungslücke. Damit outet ihr euch unter anderem, dass ihr noch nie auf der Grünen Woche in Berlin wart. Und aa no ned auf da Rosenheimer Winterwiesn resp Christkindlmarkt
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinn vom 24.12.
Beitrag von: Reinhard am So, 24. Dez 2017, 09:05
Heute, am 24.12., haben ein Super-Schmankerl für alle Klettersteig-Freunde!
Wir verlosen den Klettersteigatlas Österreich des Schall-Verlags (http://www.schall-verlag.at/) im Wert von 48 Euro.

Der Führer in Form eines Ringbuches enthält alle bekannten Klettersteige in Österreich mit sehr genauen Beschreibungen, Fotos und natürlich Topos. Mehr Infos auf unserer Buchbeschreibung (http://www.roberge.de/buch.php?id=476)

Über die Gewinnmodalitäten wird euch Eli informieren.
Auch heute gilt: Wenn kein Sieger für heute ermittelt werden kann, fließt das Buch in die Endverlosung!
Also: Mitmachen für jeden lohnt sich auf alle Fälle!


(https://www.roberge.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.roberge.de%2Fbibliothek%2Farchiv%2F0476%2Fbblthk0476_foto_00.jpg&hash=d9b9fb575609c9be11deef40a6fad393)
Zum Vergrößern anklicken



Bei Amazon kaufen
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Sieger vom 23.12.2017
Beitrag von: Reinhard am So, 24. Dez 2017, 09:23
Und weiter geht es Schlag auf Schlag - heute geben wir den vorletzten Gewinner bekannt:
Für gestern, den 23.12., konnte Mangfallbine als Gewinner gezogen werden.
Herzlichen Glückwunsch für den schönen Kalender “Almen 2018”, erschienen im Verlag Tyrolia!

Mangfallbine, bitte teile uns an die Email info.roberge@gmail.com mit, wohin der Kalender gesandt werden darf!

 #fruehling2#

Alle anderen Teilnehmer des Tages landen natürlich auch in unserer Endauslosung.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Der Gewinn vom 24.12.
Beitrag von: geroldh am So, 24. Dez 2017, 09:30
Zitat von: Reinhard
...
Also: Mitmachen für jeden lohnt sich auf alle Fälle!


#xmas2# Also ich "mache mit" - da ich aber (wohl) kein Tagessieger mehr werden "darf" #schade#, bin ich FÜR "die Endverlosung".  #genauso#

Allen roBerglern einen schönen #xmas3#-Tag und schöne Feiertage.  #sonne7#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 24. Dez 2017, 10:26
      #kerze#        #kerze#      Adveniemus          #kerze#          #kerze#

liebe roBergler und roBerglerinnen. #welcome# Viele, viele Tage habt ihr mich bei unserer Wanderung durch den Adventskalender 2017 begleitet. Mal nachdenklich, mal kopfschüttelnd, mal schmunzelnd, doch jetzt sind wir gemeinsam am Ziel angekommen. #gutgemacht#

Wir haben sagenhafte Orte besucht und uralte Bräuche wiederbelebt, eigene Gedichte kreiert, auf Almen köstlich schnabuliert und sportliche Touren unternommen. Auf diese Weise ist uns unser schönes roBerge - Land vielleicht noch etwas vertrauter geworden.  :)

Bewusst bin ich am letzten Tag mal wieder auf einen Berg  mit einer phantastischen Aussicht gestiegen und schaue hinunter auf unsere Lebensader, den machtvollen Inn. Nein, nein, nicht auf die Teufelskanzel  >:D , der Beelzebub hat heute hier nichts verloren, sondern zu einem Gipfelkreuz, von dem man weit in unser roBerge - Land ( natürlich mit Tirol ! ) schauen kann.

 Sieger bzw. Siegerin des heutigen abschließenden Adventsrätsels ist, wer anschließend das Lösungswort mit 16 Buchstaben hier korrekt einstellt. ( Vielleicht schicken mir alle, die schon einen Gewinn "eingesackt" haben, ihre Lösung per PN) .
Zunächst nur das Panorama - Bild, natürlich nicht ganz zufällig  ;D , gleich im Anschluss dann das Buchstabenfoto. Ich höre es schon wieder ganz stark rascheln!! #isagnix#  Hawedere , wenn das heute nicht ein toller Gewinn ist.

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 24. Dez 2017, 11:22
 #kerze3#  #kerze#  #glühwein#  #advent5#  #advent3#  #advent4#  #xmas3#  #nikolaus#

Und hier ist das heiß ersehnte            Engerl      mit den Lösungsbuchstaben


Viel Erfolg!  #vielglueck#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am So, 24. Dez 2017, 11:39
Kieferer Klipperer?
Zu sehen ist Kiefersfelden, wohl vom Petersköpfl aus.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 24. Dez 2017, 11:49
Servus sundance,

leider nicht richtig! :-[   #hihi#

die Aufnahme habe ich gleich in der Nachbarschaft auf der Naunspitze gemacht
Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am So, 24. Dez 2017, 12:01
Mei, das Kieferer Kripperl!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: eli am So, 24. Dez 2017, 12:44
 #musik1#     #glueckwunsch#      sundance       #glueckwunsch#      #musik1#

                                 
                                       K I E F E R E R     K R I P P E R L

ist das gesuchte Lösungswort. Meine herzlichen Glückwünsche, sundance!  #glühwein#

Du darfst das 24 . Türchen unseres Adventskalenders nun öffnen und dich über den Hauptgewinn aus dem  Schall Verlag
                                           Klettersteigatlas Österreich

freuen.

Ich freue mich, dass ihr alle über viele Tage so intensiv mitgespielt habt und dass wir es genau zum Hl. Abend gemeinsam geschafft haben.
Mein Dank gilt aber auch insbesondere Reinhard und Stephan, die unermüdlich im Hintergrund die Fäden gezogen haben und so viele wunderschöne Preise bereitstellen konnten. Natürlich auch ein # #dankeschoen# an alle Verlage und Sponsoren - Innen für die exzellenten Kalender und Bücher.
Mein ganz besonderer Dank aber für meine Enkelin Sophia, die uns jeden Tag mit ihrem schönen Weihnachtsbild begleitet hat. Dafür gehen wir dann mal gemeinsam  #rodel1#

Zum Schluss noch ein Blick in mein eigenes Kripperl, das Kieferer Kripperl besuche ich ganz bestimmt in den kommenden Wochen. Es ist es wert!!

Euch allen ein gesegnetes harmonisches Weihnachtsfest und viele erlebnisreiche und unfallfreie Bergtouren im Jahr 2018.

Hawedere, jetzt schnaufe ich erst einmal tief durch !

eli
             
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am So, 24. Dez 2017, 13:28
Oh - das ging heute aber schnell! Und ich hatte schon Bedenken, dass der heutige Gewinn, der Klettersteigatlas Österreich (http://www.roberge.de/buch.php?id=476) des Schall-Verlags (http://www.schall-verlag.at/) ebenfalls in die Endauslosung fällt, oder dass wir den 24.  mangels Beteiligung auf einen 25. Rätseltag erweitern müssten.

Jedenfalls auch von mir herzlichen Glückwunsch an Sundance für den wundervollen Klettersteig-Führer.
Sundance, bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wohin wir den Preis senden dürfen!

 #geschenk2#

An dieser Stelle herzlichen Dank an Eli für seinen täglichen und unermüdlichen Einsatz. Eli, Deine interessanten, lehrreichen und oft witzigen Rätselfragen stellten eine große Bereicherung dar. Ich habe sie täglich, oft mit Schmunzeln, gerne gelesen. Hoffen wir, dass Du uns auch künftig zur Verfügung stehst!

Mein Dank geht aber auch an Euch alle, die Ihr Euch so rege an unserem Adventskalender beteiligt habt! Und für alle gilt: Es stehen noch einige Preise aus, die wir kurzfristig verlosen werden.

 #ichseheeuch#  #advent4#



Bei Amazon kaufen
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: sundance am So, 24. Dez 2017, 13:35
Danke danke!
Da hab ich aber Glück gehabt, dass heute noch alle mit Last-Minute-Geschenke-Kaufen, Christbaum-Schmücken und Geschenke-Einpacken beschäftigt waren.
Und jetzt hoffe ich, dass der Eli auch mal wieder selbst in die Berge kommt, denn die letzten Wochen hatte er dazu sicher keine Zeit.
Servus und scheene Weihnachtn und einen guten  #rodel1#!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: schneerose am So, 24. Dez 2017, 15:16
dass heute noch alle mit Last-Minute-Geschenke-Kaufen, Christbaum-Schmücken und Geschenke-Einpacken beschäftigt waren.

Ich war beschäftigt mit  #sonne6# (endlich!!!) tanken.  :)

Ein herzliches #danke2# eli und Reinhard für die ganze Arbeit, die ihr da reingesteckt habt. Das muß euch einige Zeit gekostet haben.  :o

Dann Schöne Weihnachten und erholsame Feiertage an alle!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am So, 24. Dez 2017, 15:33
Servus Beinand

Auch ich möchte mich für die ganzen, bestimmt sehr aufwendige Recherchen, bzgl. des Weihnachtsrätsels bei Reinhard und seinem Team bedanken. Ich hoffe für Euch kommt jetzt auch einmal ein bisschen eine "stade Zeit".
Ich wünsch allen roBerglern eine friedvolle Weihnacht und einen super Start in ein neues, spannendes Jahr 2018, mit vielen tollen Bergtouren. Die sind nämlich nötig, wenn ich mir die Leckerli da ansehe.

Ein fröhliches Weihnachtsfest, wünscht Euch KaPa #advent6# #geschenk2#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Fannerl am So, 24. Dez 2017, 20:14
Das Kieferer Kripperl hätt ich nicht erraten! Aber wer von euch kennt die Nagelschmied-Kripperl, besonderes Kennzeiche ist das  "rote Mandl". Auflösung: Ennstaler Nagelschmiede bauten sie in der Umgebung von Steyr.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Zeitlassen am Mo, 25. Dez 2017, 13:07
Frohe Weihnachten!  #advent6#
Über 10000 Aufrufe, 550 Antworten:
 #dankeschoen# an eli und alle Beteiligten für das aufwändige Weihnachtsrätsel!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Mo, 25. Dez 2017, 15:11
Es hat Spaß gemacht mit zu raten! Vielen Dank an die Rätselausdenker! Noch schöne Restfeiertage wünscht euch die Berglerin #sonne1# #danke2#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elli pirelli am Mo, 25. Dez 2017, 15:13
Auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön für euer Weihnachtsrätsel.
Es hat mir so viele schöne Stunden beschert, danke danke, danke  #xmas3#

liebe Grüsse aus Tirol und euch allen noch ein wunderschönes Weihnachtsfest
Elli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - die große Bescherung!
Beitrag von: Reinhard am Mi, 27. Dez 2017, 09:00
Liebe Bergfreunde!

Lange erwartet, geben wir jetzt die Gewinne / Gewinner aus unser Schlussverlosung bekannt. Die Stückzahl der Teilnehmer und die Stückzahl der Gewinne waren (bis aus zwei) nahezu identisch. Dadurch wären nur zwei aller Teilnehmer des ganzen Monats Dezember (tägliches Türchen und Schlussverlosung) vollkommen ohne einen Gewinn ausgegangen. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, zwei meiner eigenen Wanderbücher als Zusatzpreis zu spendieren.  :)

Deshalb können wir, rückwirkend betrachtet, jedem der Teilnehmer zu einem Gewinn gratulieren!
Einige haben insgesamt sogar zwei Preise gewonnen!



Und hier endlich die Liste der Preise aus der Schlussverlosung:

#schnee2#  Traudls Bergkalender haben gewonnen: Zeitlassen, Kalapatar, BfKlaus,
#schnee2#  Bayerische Alpen hat gewonnen: Almrausch
#schnee2#  Hüttenwandern in den Münchner Hausbergen haben gewonnen: Berglerin und Brixentaler
#schnee2#  Kalender Almen 2018 haben gewonnen: Elsie und Wanderfreak
#schnee2#  Achensee und Brandenberger Tal hat gewonnen: GeroldH
#schnee2#  Kulturwandern in den Münchner Hausberge hat gewonnen: Torres

 #gratulation#


Wir bedanken uns herzlichst bei folgenden Verlagen:

Traudls Kultkalenderverlag
Rosenheimer Verlagshaus (http://www.rosenheimer.com)
Tyrolia Verlag (https://www.tyrolia.at/home) mit TextAlpin (http://www.text-alpin.at/)
Bergverlag Rother (http://www.rother.de)
Frischluft-Edition (https://www.frischluftedition.de/)
Schall-Verlag (http://www.schall-verlag.at/)

 #danke1#


Hinweise zum Versand:

Da wir die Adressen der meisten Gewinner noch aus den letzten Wochen haben, braucht Ihr uns nicht nochmals die Versandadressen zusenden.
Folgende Personen bitten wir aber sicherheitshalber, uns an info.roberge@gmail.com noch ihre Adresse für den Versand mitzuteilen:
Brixentaler, Torres, Elsie
Da die meisten Verlage derzeit Weihnachtspause haben, werden die Preise vermutlich erst im Januar 2018 bei Euch eingehen.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: geroldh am Mi, 27. Dez 2017, 10:39
#advent3#  Nun ist es also vollbracht:  #nikolaus#  und #xmas2# sind wieder vorbei -
und mit der Schlussverlosung  #xmas3#  auch das interessante und spannende Weihnachtsrätseli vom (B)Engeli...  #advent5#  #angel#
#danke1# an eli für das wochenlange "Ideenausdenken" und die unermüdliche Moderation,  #danke1# an Reinhard für die Hintergrundadministration und Organisation der Preise - und  #danke1# an Franky für die noch unsichtbarere Programmierung und Pflege am roBerge-Forum  #schild1#.
Nach ein paar Tagen des Durchschnaufens und der Erholung steht noch der Jahreswechsel #neujahr1# an -
und dann ist auch das "neue" Jahrtausend "volljährig" geworden...  ;)
Damit schon an dieser Stelle allen roBerglern einen guten #rodel1# und viele gesunde #super1#- #mountain#-Touren in 2018.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - die große Bescherung!
Beitrag von: Zeitlassen am Mi, 27. Dez 2017, 11:11
Traudls Bergkalender haben gewonnen: Zeitlassen,... 
#dankeschoen# ICH HAB IHN #fruehling3# ICH HAB IHN #danke1#
Und jetzt gehts in den Böhmerwald...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elsie am Mi, 27. Dez 2017, 22:09
 #danke1#
WOW, WIE SCHÖN!!!!!
Ich freu mich total über den Gewinn und auf den Kalender!
1000 Dank!
Liebe Grüße und einen guten Start ins 2018-er Jahr!
Elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: AbseitsAufwärts am Sa, 30. Dez 2017, 11:58
 #danke1# für das Buch & guten Rutsch euch allen
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - die große Bescherung!
Beitrag von: BFklaus am Sa, 30. Dez 2017, 14:14
#schnee2#  Traudls Bergkalender haben gewonnen: ...... BfKlaus

 #danke1# Ich freu' mich schon auf den tollen Kalender!

Guten Rutsch #neujahr1# und viele ruhige Bergtage 2018 wünsche ich mir und allen roBerglern  #roberge3#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: berglerin am Sa, 30. Dez 2017, 17:09
Ich habe wirklich gefreut über die 2 Gewinne! Vielen Dank! Ich wünsche allen Roberglern einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2018 viele tolle Touren! LG die Berglerin #vielglueck# #foto1# #fruehling2# #gams# #biene#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Kalapatar am So, 31. Dez 2017, 09:39
 Auch ich möchte mich ganz herzlich für den Gewinn bedanken! #dankeschoen#

Und Euch allen bei dieser Gelegenheit ein gutes Neues Jahr wünschen #neujahr1# mit vielen spannenden Bergtouren! #victory#

Viele Grüße, KaPa
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Di, 02. Jan 2018, 11:19
Ein Gutes Neues Jahr und gute Gesundheit und gute Bergtouren!

Vielen lieben Dank fuer das Auslosungsgeschenk! Bin schon sehr gespannt! :-)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - die große Bescherung!
Beitrag von: Zeitlassen am Do, 04. Jan 2018, 18:33
Traudls Bergkalender haben gewonnen: Zeitlassen,... 
#dankeschoen# ICH HAB IHN #fruehling3# ICH HAB IHN #danke1#
Und jetzt gehts in den Böhmerwald...
Jetzt ist er da - vielen Dank!  #plus1#
Schon das Deckblatt ist herrlich mit dem altbekannten Blick vom Zennokopf zum Zwiesel.
Vielleicht lasse ich den Kalender unumgeblättert? Aber das wäre zu schade...;D
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Mangfallbine am Mi, 10. Jan 2018, 09:23
Hallo roBergler

Jetzt ist der Almkalender angekommen. Herzlichen Dank an alle Verantwortlichen.
Ich wünsche Euch im Neuen Jahr viele spannende Bergtouren. #danke1#

Viele Grüße,  Mangfallbine
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: elsie am Mo, 15. Jan 2018, 10:54
 #danke1#
.... für den wunderschönen Almen-Kalender!!
Hab mich sehr gefreut!
Wünsch euch allen ein schönes, sonniges und unfallfreies Jahr!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: torres am Mo, 15. Jan 2018, 15:25
Das Buechlein "Münchner Hausberge und ihre Geschichten" ist heute angekommen.
Ich freue mich sehr.

Vielen Dank!!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Do, 25. Jan 2018, 17:31
Nachdem "elsie" vor 10 Tagen den Almenkalender erhalten hat, war ich eigentlich guter Dinge, dass mein Almenkalender auch an einem der nächsten Tage eintrudeln dürfte. Nachdem inzwischen aber schon gut vier Wochen seit der Bekanntgabe der Gewinner (http://www.roberge.de/index.php/topic,8405.msg56279.html#msg56279) verstrichen sind, bekomme ich langsam doch Zweifel. Hoffentlich ist er nicht irgendwo verloren gegangen ...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Reinhard am Do, 25. Jan 2018, 18:15
Servus Wanderfreak

ich gehe der Sache gleich nach und kümmere mich darum, dass der Kalender Dir zugesandt wird.
Sorry für die Verzögerung.

Reinhard
Titel: Re: Montagsrätsel Nr. 372 - Es weihnachtet im roBerge - Land
Beitrag von: Wanderfreak am Do, 01. Feb 2018, 23:17
Heute ist auch mein Almkalender angekommen. Danke an den Spender für diesen schönen Kalender! Danken möchte ich an dieser Stelle auch allen anderen Spendern und vor allem dem Michael ("eli"), der für dieses Mammuträtsel mit seiner stetigen Bereitschaft und seinem vollem Einsatz mit Wort und vielen Bildern sehr, sehr viel Freizeit geopfert hat.